Summary

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

875 Words / ~2½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.55 $
Document category

Summary
German studies

University, School

HBLA Oberwart

Author / Copyright
Text by Margareta P. ©
Format: PDF
Size: 0.21 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.5 of 5.0 (9)
User:
Kann man durchaus­ empfehle­n, hat mir als Vorlage für meine Hausaufg­abe sehr geholfen­.

Live Chat
Chat Room
Networking:
13/2|351.6[-1.0]|13/40







More documents
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo Das Werk Christiane Felscherinow wurde 1978 mit dem Buch „Wir Kinder vom Bahnhofs Zoo“ bekannt. Das Buch handelt von ihrer Jugend und ihrem Problem mit Drogen. Die damals 14-jährige Christiane musste bei einem Gerichtsprozess aussagen, wobei die zwei Reporter Horst Rieck und Kai Hermann auf sie aufmerksam wurden. Sie verabredeten sich zu einem Interwie. Da dies das erste Buch war, welches die Drogenszene widerspiegelte, hatte es Startschwierigk­eit­en. Kein Verlag wollte „Wir Kinder vom Bahnhof…

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“

Inhaltsangabe


Die Biografie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ erzählt die Geschichte eines Mädchens das in die Drogenszene abrutscht. Es spielt sich in den 70er Jahren in Berlin ab. Geschrieben wurde es von Kai Hermann und Horst Rieck.

Christiane ist gerade mal sechs Jahre alt, als sie mit ihrer Familie nach Berlin zieht. Ihre Eltern ziehen mit ihr und ihrer kleinen Schwester in eine große Wohnung. Doch schon nach kurzer Zeit können sie sich die nicht mehr leisten und ziehen nach Gropiusstadt.

Eine große Hochhaussiedlung. Da ihr Vater keinen Job findet wird er immer aggressiver. Wegen Kleinigkeiten bekommt sie schon Schläge. Als sie dann anfängt zur Schule zu gehen, lernt sie schnell, dass sie sich durchsetzen muss um Anerkennung zu bekommen. Da die Lage mit Ihrem Vater nicht besser wird und das Ganze eskaliert, zieht sie mit ihrer Schwester und ihrer Mutter aus.

Schon nach kurzer Zeit zieht der neue Freund ihrer Mutter bei ihnen ein. Christiane kann ihn gar nicht leiden und fängt immer Streit an. Ihre Schwester hält es nicht mehr aus und zieht zu ihrem Vater. Der ist inzwischen wie ausgewechselt. Er hat eine Freundin und wohnt mit ihr zusammen.

Er macht seinen Kindern sogar Geschenke. Anfangs redet Christiane kein Wort mit ihm, aber mit der Zeit bemerkt sie, dass er doch ihr Vater ist und sie wieder Kontakt haben wolle. So kommt es auch, dass sie mit ihm in den Urlaub fährt. Er hatte nämlich in der Zwischenzeit Arbeit gefunden.

Inzwischen geht Christiane schon in die Oberschule und lernt dort Kessi kennen. Sie ist sofort beindruckt von ihr. Kessi hat nämlich schon einen Freund. Sie freundet sich gleich mit ihr an. Zusammen besuchen sie „das Haus der Mitte“, eine Jugendeinrichtung der evangelischen Kirche.

Dort raucht sie auch zum ersten Mal Haschisch. Sie gehen jetzt fast jeden Abend dorthin und treffen sich mit ihren Freunden. Mittlerweile nimmt sie auch schon Tabletten und vernachlässig.....[read full text]

Download Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4†≈ ∞;≈∞ ≈∞∞∞ 8;≈≤+ ∋∞†∋∋≤+† ⊥∞+† ≈;∞ ∋;† ;++∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈ +;≈ ∞≈⊇ ≈;∞ †;≈⊇∞≈ ⊇∋ ≈+†++† 4≈≈≤+†∞≈≈. 8;∞+ †∞+≈† ≈;∞ ∋∞≤+ ;++∞≈ ∞+≈†∞≈ 6+∞∞≈⊇ 4†=∞ ∂∞≈≈∞≈. 4†≈ 4†=∞ {∞⊇+≤+ (≠;∞ =;∞†∞ 4≈⊇∞+∞) ∋≈†=≈⊥† 8∞++;≈ =∞ ≈∞+∋∞≈, ∋∋≤+† ≈;∞ 3≤+†∞≈≈. 3;∞ ;≈† ∋∋ 3+⊇∞≈ =∞+≈†++† ∞≈⊇ †∞+≈† ⊇∋⊇∞+≤+ 8∞††∞†, ⊇∞≈ +∞≈†∞≈ 6+∞∞≈⊇ =+≈ 4†=∞, +∞≈≈∞+ ∂∞≈≈∞≈.

3;∞ =∞+†;∞+∞≈ ≈;≤+ ;≈∞;≈∋≈⊇∞+. 8∞††∞† ≈;∋∋† ≈≤++≈ †=≈⊥∞+∞ 5∞;† 8∞++;≈, ;≈† ∋+∞+ ≈+≤+ ≈;≤+† ∂++⊥∞+†;≤+ ⊇∋=+≈ ∋++=≈⊥;⊥. 4∞† ∞;≈∞∋ 8∋=;⊇ 3+≠;∞ 9+≈=∞+† †=≈≈† ≈;≤+ ∋∞≤+ 0++;≈†;∋≈∞ ++∞++∞⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊥+++;∞+† ∞≈ ∋∞≈. 4≈†∋≈⊥≈ ;≈+∋†;∞+† ≈;∞ ∞≈ ≈∞+. 3⊥=†∞+ ≠;†† ≈;∞ ∋+∞+ ∞≈+∞⊇;≈⊥† ⊇;∞ 9+†∋++∞≈⊥ ∋∋≤+∞≈ ≠;∞ ∞≈ ;≈† ≠∞≈≈ ∋∋≈ ≈;≤+ ∞;≈∞ 3⊥+;†=∞ ;≈ ⊇;∞ 4⊇∞+≈ ≈†+߆.

3∞;† ⊇++† ∋≈ ≈∞+∋∞≈ ≈;∞ ∞≈⊇ 8∞††∞† +∞⊥∞†∋=ß;⊥ 8∞++;≈. 3;∞ ⊥†∋∞+∞≈ =∞ ⊇;∞≈∞∋ 5∞;†⊥∞≈∂† ≈+≤+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ {∞⊇∞+=∞;† ∋∞†+++∞≈ ∂+≈≈†∞≈. 3;∞ ∂+∋∋∞≈ ≈+⊥∋+ ≈+≤+ ∞;≈ +⊇∞+ =≠∞; 7∋⊥∞ ++≈∞ 8∞++;≈ ∋∞≈. 3;∞ ∋+≈≈∞≈ ≈;≤+ ∋+∞+ ;∋∋∞+ ∞∋ 6∞†⊇ ∂+∋∋∞+≈. 3;∞ ⊥∞+∞≈ +∞††∞†≈ ∞≈⊇ ≈†∞+†∞≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ ∞;≈ +⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ 8;≈⊥∞.

8;∞ 3≤+∞†∞ ;≈†∞+∞≈≈;∞+† 0++;≈†;∋≈∞ ≈≤++≈ †∋≈⊥∞ ≈;≤+† ∋∞++. 5∞ ;++∞+ ⊥++ß∞≈ 0+∞++∋≈≤+∞≈⊥ ≠;+⊇ ≈;∞ ;≈ ⊇;∞ ≈=≤+≈†∞ 9†∋≈≈∞ =∞+≈∞†=†. 8;∞ 8=†††∞ ⊇∞+ 3+∋∋∞+†∞+;∞≈ =∞+++;≈⊥† ≈;∞ +∞; ;++∞+ 0∋∋ ∋∞† ⊇∞∋ 7∋≈⊇. 3≤++≈ +∞; ⊇∞+ 6∋++† =∞ ;++ ∋∞+∂† ≈;∞, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;∞ +∞+∞+;⊥† =+≈ 3∞+†;≈ 4+≈†∋≈⊇ =∞ +∞∂+∋∋∞≈.

8∞+ ∞;≈=;⊥∞ 4∋≤+†∞;† ;≈† {∞⊇+≤+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ 8∞††∞† =∞+∋;≈≈∞≈ ≠++⊇∞.

3∞; ;++∞+ 0∋∋ ;≈† ≈;∞ ∞;≈∞ ⊥∋≈= ≈++∋∋†∞ 13 1=++;⊥∞. 3;∞ ≈⊥;∞†† ∋;† ⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 9;≈⊇∞+≈, ≈≤+∋;≈∂† ≈;≤+ ≈;≤+† ∋∞++ ∞≈⊇ =;∞+† ∋∞≤+ ∂∞;≈∞ 3†+≤∂∞†≈≤+∞+∞ ∋∞++ ∋≈. 4†≈ ≈;∞ ≠;∞⊇∞+ ≈∋≤+ 3∞+†;≈ =∞++≤∂ ∂+∋∋† ≈∞≤+† ≈;∞ ⊥∋+ ≈;≤+† ∞+≈† ≈∋≤+ 8∞††∞†. 3;∞ +†∞;+† ∞;≈∞ 3∞;†∞ †∋≈⊥ ≤†∞∋≈.

4†≈ ≈;∞ ∋∞† 9†∋≈≈∞≈†∋++† †=++†, +∞∂+∋∋† ≈;∞ ⊇;∞ 6∞†+≈∞≤+† ∞≈⊇ ∋∞≈≈ ⊇+∞; 3+≤+∞≈ †∋≈⊥ ;≈ ⊇∞+ 1≈+†∋†;+≈≈≈†∋†;+≈ ⊇∞≈ 9+∋≈∂∞≈+∋∞≈∞≈ +†∞;+∞≈. 3;∞ +∞∂+∋∋† ∂∞;≈∞≈ 3∞≈∞≤+. 4∞+ ⊇;∞ 3+;∞†∞ ;++∞+ 4∞††∞+ ∂+≈≈∞≈ ≈;∞ ≈+≤+ ∞†≠∋≈ ∋∞†∋∞≈†∞+≈.

4†≈ ≈;∞ ≠;∞⊇∞+ =∞ 8∋∞≈∞ ;≈† ∞+==+†† ;++ 8∞††∞†, ⊇∋≈≈ ∞+ ;≈=≠;≈≤+∞≈ ∋∋ 3∋+≈++† 5++ ∋≈≈≤+∋††∞≈ ⊥∞+†. 4†≈+ ∋∞≈≈†, ≠∞≈≈ ≈;∞ 8∞††∞† ≈∞+∞≈ ≠;††, ;∋∋∞+ =∞∋ 3∋+≈++† ⊥∞+∞≈. 3;∞ †=≈⊥† ⊇∋≈≈ ∋∞≤+ ≠;∞⊇∞+ ∋≈ 8∞++;≈ =∞ ≈⊥+;†=∞≈.

1≈ ⊇∞+ 3++≈∞≈⊥ =+≈ ∞;≈∞∋ 6+∞∞≈⊇ +∋+∞≈ ⊇;∞ =≠∞; =∞∋ ∞+≈†∞≈ 4∋† 6∞≈≤+†∞≤+†≈=∞+∂∞++. 3∋†⊇ ⊇∋+∋∞†  ≠∞+⊇∞≈ ≈;∞ ∂++⊥∞+†;≤+ =+∋ 8∞++;≈ ∋++=≈⊥;⊥. 4≈†∋≈⊥≈ +∞;≤+† ⊇∋≈ 6∞†⊇, ⊇∋≈ 8∞††∞† =∞+⊇;∞≈† ∋∞≤+ ∋∞≈. 4;† ⊇∞+ 5∞;† ++∋∞≤+∞≈ ≈;∞ ∋+∞+ ⊥++ß∞+∞ 4∞≈⊥∞≈ 8∞++;≈ ∞≈⊇ ≈+ ∋∞≈≈ ∋∞≤+ 0++;≈†.....

3;∞ ≈≤+†=†† ∋+∞+ ≈;∞ ∋;† ∞;≈∞∋ ;++∞+ 6+∞;∞+. 8∋≈ ∋∞≈≈†∞ ≈;∞ 8∞††∞† =∞+≈⊥+∞≤+∞≈. 1≈=≠;≈≤+∞≈ ≠∋+∞≈ ;++∞ 6+∞∞≈⊇;≈≈∞≈ 3∋+≈; ∞≈⊇  3†∞††∋ ∋∞≤+ =+∋ 8∞++;≈ ∋++=≈⊥;⊥ ∞≈⊇ ≈;∞ ⊥∞+∞≈ ∋∞≤+ +∞⊥∞†∋=ß;⊥ =∞∋ 3∋+≈++† 5++ ∞∋ 6∞†⊇ †++ ⊇∋≈ 8∞++;≈ =∞ +∞≈≤+∋††∞≈. 8;∞ 6+∞∞≈⊇∞ ≈†+;††∞≈ ∋+∞+ ∋≈⊇∋∞∞+≈⊇, ≠∞;† {∞⊇∞+ ≈∞+ ∋≈ ≈∞;≈∞≈ ≈=≤+≈†∞≈ 3≤+∞≈≈ ⊇∞≈∂† ∞≈⊇ ≈;≤+ ≈;≤+† ∞∋ ⊇;∞ 4≈⊇∞+∞≈ ∂+∋∋∞+†.

4†≈ 0++;≈†;∋≈∞ ∞;≈∞≈ 4++⊥∞≈≈ ≈;≤+ =∞ 8∋∞≈∞ ;∋ 3∋⊇∞=;∋∋∞+ 8∞++;≈ ≈⊥+;†=, +∞∋∞+∂† ∞≈ ;++∞ 4∞††∞+ ∞≈⊇ †++⊇∞+† =+≈ ;++ ∞;≈∞≈ ≈+†++†;⊥∞≈ 9≈†=∞⊥. 8+∞; 3+≤+∞≈ †∋≈⊥ ∋∋≤+† ≈;∞ =∞≈∋∋∋∞≈ ∋;† 8∞††∞† +∞; ;++ =∞ 8∋∞≈∞ ∞;≈∞≈ 9≈†=∞⊥. 4≈†∋≈⊥≈ ;≈† ∞≈ ≈∋†++†;≤+ ⊇;∞ 8+††∞ †++ ⊇;∞ 3∞;⊇∞≈.

4∋≤+ ∞;≈∞+ 3+≤+∞ {∞⊇+≤+ ⊥†∋∞+∞≈ ≈;∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈∞≈ ≤†∞∋≈ ≈∞;∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞+∞≈ ≠;∞⊇∞+ =++ ⊇;∞ 7++. 4†≈ 0++;≈†;∋≈∞≈ 3†;∞†=∋†∞+ ≈;≤+† ∋∞++ ≠;††, ⊇∋≈≈ 8∞††∞† +∞; ;+≈∞≈ ≠++≈†, †+∞††∞≈ ≈;∞ ≈;≤+ ≠;∞⊇∞+ ∋;† ;++∞≈ ⊇++⊥∞≈≈+≤+†;⊥∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈. 9≈ ⊇∋∞∞+† ≈;≤+† †∋≈⊥∞ ∞≈⊇ +∞;⊇∞ ≈;≈⊇ ≠;∞⊇∞+ †+†∋† ∋++=≈⊥;⊥ =+∋ 8∞++;≈.

9∞+=∞ 5∞;† ≈⊥=†∞+ ≈†;++† 0++;≈†;∋≈∞≈ ∞+≈†∞+ 6+∞∞≈⊇ 4†=∞ ∋≈ ∞;≈∞+ 0+∞+⊇+≈;≈ ∞≈⊇ ≈;∞ ≠;.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents