<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 9.80 $
Document category

Lesson plan + tasks
German studies

University, School

Universität Leipzig

Grade, Teacher, Year

1, 2013

Author / Copyright
Text by Mari T. ©
Format: PDF
Size: 0.89 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (2)
Networking:
  10/0|34.9[1]|1/15













More documents
Der Aufbau des Romans Das Parfum von Patrick Süskind Kapitel 1 bis 51 Lebensstationen und Entwicklung Grenouilles Teil 1, Kap. 1-22 Ort der Handlung: Paris Personen/Lebenssta­tionen Grenouilles: Die Mutter, eine arme Fischverkäuferin, wird hingerichtet weil sie ihn sterben lassen wollte.
Zum Inhalt des Romans Der Roman erzählt die Geschichte Betteljungen Krabat, der zur Zeit des sächsischen Kurfürsten August des Starken (1694-1733) am Dreikönigstag in eine Zaubermühle im Koselbruch (bei Hoyerswerda in der Lausitz) gerufen wird. Dort wird er in seiner drei Jahre währenden Lehrzeit
Zusammenfassung Krabat von Otfried Preußler Das Andenken: Tonda, Staschko und Krabat müssen mit den Ochsen zum Schwarzen Wasser, in der Nähe war ein Platz namens Torfplatz. Dort müssen sie vier Tage lang bleiben. Krabat hat von Tonda ein sehr wertvolles Messer bekommen womit er Pilze sammeln

„Wie Spannung entsteht“

Erarbeitung anhand des Romans „Krabat“ von Ottfried Preußler


Erarbeitung der Spannungselemente in Ottfried Preußlers Roman Krabat durch textanalystisches Vorgehen im Kapitel Die Mühle am Koselbruch als Grundlage für die Textbearbeitung der Projektarbeit Wir erstellen eine Bildergeschichte zum Kapitel Hahnenkampf


1.    Begründender Teil


1.1. Bedingungsanalyse

Im Rahmen meines begleiteten Unterrichts am BIP- Kreativitätsgymnasiums in Leipzig unterrichte ich das Fach Deutsch in der Klasse 6a seit März 2013. Der Unterricht beläuft sich auf vier Stunden pro Woche, welche in Form von einer Doppelstunde dienstags, in der ersten und zweiten Stunde, und einer Doppelstunde freitags, in der fünften und sechsten Stunde, im Klassenraum stattfinden.

Da es mir ermöglicht wurde den heutigen Tag für eine Doppelhospitation in Deutsch nutzen zu können, wurde die heutige regulär stattfindende Englischstunde mit einer Deutschstunde getauscht. Nach zahlreichen Hospitationsstunden in der 6a stellt die heutige Stunde meine 16. selbstgehaltene Deutschstunde in der Klasse dar.

Die Klasse besteht aus 20 Schülern (10 Mädchen und 10 Jungen), wobei das Leistungsniveau als sehr homogen einzuschätzen ist. Die Mitarbeit am Unterrichtsgeschehen ist rege, beschränkt sich jedoch oft nur auf bestimmte Schüler der Klasse.

Größere Unterschiede im Arbeitstempo, in der Konzentrationsfähigkeit und in der Selbstständigkeit der Schüler sind jedoch nicht festzustellen. Die Jungen und Mädchen sind meist mit großer Motivation am Unterrichtsgeschehen beteiligt. Seit März behandeln die Schüler die Ganzschrift „Krabat“ von Ottfried Preußler und haben bereits die Figur Krabat als Protagonist des Romans und dessen Entwicklung kennengelernt, sich mit dem Thema Freundschaft und Liebe als auch mit dem Thema Magie und Zauberei auseinandergesetzt, wobei besonders die Romanfigur des Meisters im Mittelpunkt stand.

Ebenso haben sie sich intensiver mit der Zwischengeschichte „Hahnenkampf“ auseinandergesetzt, da die Schüler, nach dem sie die Bedeutung von Zwischengeschichten über „Pumphutt“ kennengelernt und eine inhaltliche Erschließung des Textabschnittes vorgenommen haben, eine Bildergeschichte als Projektarbeit zu diesem Kapitel begonnen haben. Somit können sie unter anderem Vorwissen über die verschiedenen Charaktere im Roman aufweisen und sind in der Lage, sich in diese hineinzuversetzen.

Dieser Perspektivwechsel wurde durch zahlreiche methodische Verfahren geübt. (Rollenspeile, Standbilder, schreiben von Dialogen  und Tagebucheinträgen) Die Methodenkompetenz der Lerngruppe ist der Jahrgangsstufe gemäß entwickelt. Besonderes Interesse ist bei den darstellenden Unterrichtsmethoden festzustellen. Der Großteil der Klasse liebt das Schauspiel vor ihren Mitschülern und ist an den Auftritt .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
Download„Wie Spannung entsteht“ Erarbeitung anhand des Romans „Krabat“ von Ottfried Preußler (textanalytisches Vorgehen - Kapitel "Die Mühle am Koselbruch")
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∞+ 6+∞≈⊇ ⊇∋†ü+ ;≈† =++ ∋††∞∋ +∞; ⊇∞∋ 0≈†∞++;≤+†≈†∋≤+ „⊇∋+≈†∞††∞≈⊇∞≈ 3⊥;∞†“ ∋∋ 310 6+∋≈∋≈;∞∋ =∞ ≈∞+∞≈, ≠∞†≤+∞≈ =∞ ∞;≈∞∋ 0††;≤+††∋≤+ ;≈ ⊇∞+ †ü≈††∞≈ ∞≈⊇ ≈∞≤+≈†∞≈ 9†∋≈≈∞≈≈†∞†∞ =ä+††. 8;∞ 3≤+ü†∞+ ≈;≈⊇ ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ 4++∞;†≈∋∞††+ä⊥∞ ≈∋≤+⊥∞∋äß =∞ ∞+†∞⊇;⊥∞≈ ∞≈⊇ ;≈ 6+∞⊥⊥∞≈ =∞ ∋++∞;†∞≈. 4∞≤+ ⊇;∞ 9+⊥∞+≈;≈⊥+ä≈∞≈†∋†;+≈ ;≈ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞≈ ∋∞⊇;∋†∞≈ 6++∋∋†∞≈ (0+≈†∞+, 6+†;∞≈, 4+⊇∞+∋†;+≈≈∂∋+†∞≈ ∞≈≠.) ≈;≈⊇ ∞+∞≈†∋††≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ =∞+†+∋∞†.

8∞+ 9†∋≈≈∞≈+∋∞∋ +;∞†∞† =∋+†+∞;≤+∞ 4ö⊥†;≤+∂∞;†∞≈ †ü+ ⊇∞≈ 9;≈≈∋†= =+≈ 0≈†∞++;≤+†≈∋;††∞†≈. 4∞+∞≈ ⊇∞+ 0;≈≈≠∋≈⊇ †ü+ 0†∋∂∋†∞ ∞≈⊇ 0+≈†∞+, ∂∋≈≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ †+∞;∞ ≠∞;ß∞ 6†ä≤+∞ ++∞++∋†+ ⊇∞+ 7∋†∞† †ü+ 0=∞++∞∋⊇⊥++{∞∂†++- +⊇∞+ 3∞∋∋∞+⊥+ä≈∞≈†∋†;+≈∞≈ ⊥∞≈∞†=† ≠∞+⊇∞≈.

1.2.&≈+≈⊥; 3†∞††∞≈⊥ ⊇∞+ 3†∞≈⊇∞ ;≈ ⊇∞+ 3†+††∞;≈+∞;†


7+∞∋∋ ⊇∞+ 3†+††∞;≈+∞;†:

„9+∋+∋†“ – 9;≈∞ +∋≈⊇†∞≈⊥≈- ∞≈⊇ ⊥++⊇∞∂†;+≈≈++;∞≈†;∞+†∞ 4∞≈∞;≈∋≈⊇∞+≈∞†=∞≈⊥  ⊇∞+ 6∋≈=≈≤++;†† =+≈ 0†††+;∞⊇ 0+∞∞߆∞+ ∋;††∞†≈ ∞;≈∞+ 3;†⊇∞+⊥∞≈≤+;≤+†∞ =∞∋ 9∋⊥;†∞† „8∋+≈∞≈∂∋∋⊥†“



3†∞≈⊇∞


7+∞∋∋ ⊇∞+ 3†∞≈⊇∞


1≈+∋†††;≤+∞ 3≤+≠∞+⊥∞≈∂†∞


4∞†++⊇∞≈

1

9;≈†ü++∞≈⊥ ;≈ ⊇∋≈ 3∞+∂ „9+∋+∋†“



6∞≠;≈≈∞≈⊥ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 7∞≈∞∞;≈⊇+∞≤∂≈


8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞: 3;†⊇ ∋∋†∞≈ =+≈ 0+∋≈†∋≈;∞+∞;≈∞

0+∋≈†∋≈;∞+∞;≈∞

4;≈⊇-4∋⊥

2+3

9+∋+∋† ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 6+∞∞≈⊇∞





2∞+†;∞†∞≈⊥ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 7∞≈∞∞;≈⊇+∞≤∂≈




0+∋+∋∂†∞+;≈;∞+∞≈⊥ 9+∋+∋†


8;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ 9+∋+∋† ∞≈⊇ 1∞++

6∋†∞+;∞≈⊥∋=;∞+⊥∋≈⊥ ⊇∞+ 3;†⊇∞+, ⊥∋≈≈∞≈⊇∞ 4⊇{∞∂†;=∞ (3≤+≈;⊥≈∞†) †ü+ 6∞≈≤+;≤+†∞ †;≈⊇∞≈

6∞≈†∋††∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 9+∋+∋† 7-3+;+†≈

3∋††≈⊥;∞† 6+∞∞≈⊇≈≤+∋††, 8;∋†+⊥ ≈≤++∞;+∞≈ +⊇∞+ 3†∋≈⊇+;†⊇ ∞+≈†∞††∞≈ =∞ ∞;≈∞+ †+∞; ≠ä+†+∋+∞≈ 3=∞≈∞

4+5

9+∋+∋†‘≈ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ;∋ 7∋∞†∞ ⊇∞≈ 5+∋∋≈≈




7+∞∋∋ 7;∞+∞ ;∋ 5+∋∋≈


9+≈†∞††∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 0+∋+∋∂†∞++;†⊇∞≈ =+≈ 9+∋+∋†




8;∞ +∞≈+≈⊇∞+∞ 5+††∞ =+≈ 9∋≈†++∂∋

4++∞;†≈†∞;†;⊥∞ 6+∞⊥⊥∞≈∋++∞;†

3⊥∞∂†+∞∋ =+≈ ∋≈†+≈+∋;≈≤+∞≈ 4⊇{∞∂†;=∞≈ =∞ ⊇+∞; =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 9∋⊥;†∞†≈ ∋∞≈≠∞+†∞≈ (6+†;∞)

3≤++∞;+⊥∞≈⊥+ä≤+ 7;∞+∞, 7∞≠†∋++∞;†,

6+7

3∋†=⊥†;∞⊇∞+ (;≈†∞⊥+∋†;=)

9+∂∞≈≈∞≈ =+≈ 3∋†=⊥†;∞⊇∞+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 0∋≈†∞††⊥+++∞, 3∞≈∞≈≈∞≈ ⊇∞+ 3∋†=⊥†;∞⊇∞+, 6∞≈∂†;+≈ ⊇∞+ 3∋†=⊥†;∞⊇∞+

0∋≈†∞††⊥+++∞ ∋;† 9∋+†∞≈ (3≤+ü†∞+) ≈∞†+≈† ⊇∞+≤+†ü++∞≈, 3∋†=⊥†;∞⊇⊥∞==†∞, 3∞;≈⊥;∞†≈ä†=∞ ∋∞≈ ⊇∞∋ 5+∋∋≈

8+9

0+∋+∋∂†∞+;≈;∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 4∞;≈†∞+≈


4∋⊥;∞ ∞≈⊇ 5∋∞+∞+∞;

3†∞≤∂++;∞† ⊇∞≈ 4∞;≈†∞+≈



0≈†∞+≈≤+;∞⊇ =≠;≈≤+∞≈ ≈≤+≠∋+=∞+ ∞≈⊇ ≠∞;ß∞+ 4∋⊥;∞

9+∋+∋† =≠;≈≤+∞≈ 6∞† ∞≈⊇ 3ö≈∞

828: 9+≈†∞ 3∞⊥∞⊥≈∞≈⊥ ∋;† ⊇∞∋ 4∞;≈†∞+

7∞≠†∋≈∋†+≈∞

3∋††≈⊥;∞†: 5∋∞+∞+∞;

3≤+≈;⊥≈∞†=∞++⊇≈∞≈⊥

3∋∋⊥≈≤+∋†∞≈ ∋;† 3∞;≈⊥;∞†∞≈ ∋∞≈†ü††∞≈

10+11

6;⊥∞+∞≈∂+≈≈†∞††∋†;+≈∞≈


6∞≈∂†;+≈ ⊇∞+ 5≠;≈≤+∞≈⊥∞≈≤+;≤+†∞≈

9+≈†∞††∞≈⊥ =+≈ 3+=;+⊥+∋∋∋∞≈


Ü+∞+≈≤++;††∞≈ ⊇∞+ 5≠;≈≤+∞≈⊥∞≈≤+;≤+†∞≈ ∋;† ∂+++∞∂†∞≈ 1≈+∋†† =∞++⊇≈∞≈

8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞: 8∋+≈∞≈∂∋∋⊥† †∞≈∞≈

9;⊥∞≈∞ 3+=;+⊥+∋∋∋∞ „≈∋≤++∋∞∞≈“


6+∞⊥⊥∞≈⊥∞==†∞



12+13

8;∞ 5≠;≈≤+∞≈⊥∞≈≤+;≤+†∞ „8∋+≈∞≈∂∋∋⊥†“


3∞⊥;≈≈: 0++{∞∂†∋++∞;† 6+†+⊥∞≈≤+;≤+†∞

1≈+∋††≈∋≈⊥∋+∞ „8∋+≈∞≈∂∋∋⊥†“

9+;†∞+;∞≈ +∞; 0∞+≈⊥∞∂†;=≠∞≤+≈∞† (7∋⊥∞+∞≤+∞;≈†+∋⊥, 3+;∞† ∞†≤.)

2++≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞≈ 0++{∞∂†⊥†∋≈∞≈, 6+∞⊥⊥∞≈∞;≈†∞;†∞≈⊥, 0†∋≈∞≈⊥ ⊇∞+ 3;†⊇∞++∞;+∞, ∞+≈†∞ 7∞≠†=++≈≤+†ä⊥∞

8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞: 5∞⊥∞;≈;†∞≈, 9+≈†ü∋∞ ∋;†++;≈⊥∞≈

7∋⊥∞+∞≤+∞;≈†+∋⊥ ≈≤++∞;+∞≈ =+≈ 9+∋+∋†, 0∞∋⊥+∞†† +⊇∞+ ⊇∞∋ 4∞;≈†∞+

9+≈†∞††∞≈⊥ ∞;≈∞≈ ≈†+++++∋+⊇≈ (6+∞⊥⊥∞≈∋++∞;†)

14+15

6+†+≈+++†;≈⊥

0∋≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞≈ ≈†+++++∋+⊇≈

6+†+≈ ≈≤+;∞ß∞≈

6+∞⊥⊥∞≈∋++∞;† ;∋ 3≤+∞†⊥∞†ä≈⊇∞

16

„3;∞ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ ∞≈†≈†∞+†“ – 9+∋++∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ 3⊥∋≈≈∞≈⊥≈∞†∞∋∞≈†∞ ⊇∞+≤+ †∞≠†∋≈∋†+≈†;≈≤+∞≈ 2++⊥∞+∞≈ ;∋ 9∋⊥;†∞† 8;∞ 4ü+†∞ ∋∋ 9+≈∞†++∞≤+ ∋†≈ 6+∞≈⊇†∋⊥∞ †ü+ ⊇;∞ 7∞≠†+∞∋++∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ 0++{∞∂†∋++∞;†

3⊥∋≈≈∞≈⊥≈∞†∞∋∞≈†∞ ∞+∂∞≈≈∞≈,

9∋†∞⊥++;≈;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 9†∞∋∞≈†∞

3∞†+≈† ∞;≈∞≈ ≈⊥∋≈≈∞≈⊇∞≈ 7∞≠† ⊥∞≈†∋††∞≈

08: 7;∞⊇ =+∋ 4∞;≈†∞+

3∋††≈⊥;∞†

7∞≠†=∞+⊥†∞;≤+


17+18

Ü+∞+∋++∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ 7∞≠†∞

0+ä≈∞≈†∋†;+≈ ⊇∞+ 0++{∞∂†∞+⊥∞+≈;≈≈∞

 9;≈+∋∞ =+≈ ≈⊥∋≈≈∞≈⊇∞≈ 9†∞∋∞≈†∞≈ ;≈ ⊇;∞ 7∞≠†∞ =∞ ⊇∞+ 3;†⊇∞+⊥∞≈≤+;≤+†∞

9+⊥∞+≈;≈≈∞ =++≈†∞††∞≈

6∞∞⊇+∋≤∂ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞

7∞≠†∋++∞;† ∋∋ 00


0+≠∞+-0+;≈†-0+ä≈∞≈†∋†;+≈

1.3. 3∋≤+∋≈∋†+≈∞


4†≈ ≠;≤+†;⊥∞ 7∞;†=;∞†∞ †ü+ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈†∞++;≤+† ≈;∞+† ⊇∞+ 7∞++⊥†∋≈ ;≈ 3∋≤+≈∞≈ †ü+ ⊇;∞ 9†∋≈≈∞≈≈†∞†∞ 6 ⊇∋≈ 9∞≈≈∞≈ ∞;≈∞≈ ≠∞;†∞+∞≈ 9;≈⊇∞++∞≤+∞≈ =++.[1] 4;† ⊇∞+ 3∞+∋≈⊇†∞≈⊥ ∞;≈∞≈ ≈+†≤+∞≈ 3∞+∂∞≈ 9≈†≠;≤∂∞†≈ ≈;∞ ∞;≈ ∞∋†∋≈≈∞≈⊇∞≈ 7∞≈∞=∞+≈†∞+∞≈, ;≈ ⊇∞∋ ≈;∞ ;++∞ 6ä+;⊥∂∞;† ††;∞ß∞≈⊇ ∞≈⊇ ≈;≈≈⊥∞≈†∋††∞≈⊇ =∞ †∞≈∞≈ =∞+=+††∂+∋∋≈∞≈.

9+∞≈≈+ ≈∞†=∞≈ ≈;∞ ⊥∞†∞+≈†∞ 7∞≈∞†∞≤+≈;∂∞≈ ∞;≈ ∞≈⊇ ≈;≈⊇ ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ =;∞††ä††;⊥∞ 9;≈=∞†;≈†++∋∋†;+≈∞≈ †ü+ ∂+≈∂+∞†∞ 5≠∞≤∂∞ ∋∞≈ 7∞≠†∞≈ =∞ ⊥∞≠;≈≈∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞≈∞ +∞≠∞+†∞≈. 3;∞ ∂ö≈≈∞≈ ≈+∋;† ∋∂†∞∞††∞ 9;≈⊇∞+- ∞≈⊇ 1∞⊥∞≈⊇+ü≤+∞+ ∞≈†∞+ †+∞∋∋†;≈≤+∞≈ 6∞≈;≤+†≈⊥∞≈∂†∞≈ =∞≈∞+∋∞≈⊇ ≈∞†+≈†≈†ä≈⊇;⊥ ⊇;≈∂∞†;∞+∞≈, ≠++∞; ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 6++∋∞≈ ∞≈⊇ 3†+∋†∞⊥;∞≈ ⊇∞≈ ∋+≈+†+⊥;≈≤+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∋†+⊥;≈≤+∞≈ 3⊥+∞≤+∞≈≈ ≈;†∞∋†;+≈≈⊥∞+∞≤+† ∞;≈⊥∞≈∞†=† ≠∞+⊇∞≈.

8;∞ 3∞+∋≈⊇†∞≈⊥ ⊇∞+ 6∋≈=≈≤++;†† „9+∋+∋†“ ⊥+∞;†† ⊇;∞≈∞ 2++⊥∋+∞≈ ∋∞†. 9;≈=∞†≈ ∞≈⊇ ∋;† 0∋+†≈∞+≈ ⊥∞≠;≈≈∞≈ ⊇;∞ 3≤+ü†∞+ 3;≤+∞++∞;† +∞;∋ ≈∋≤+++;∞≈†;∞+†∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞≈†∋††∞≈⊇∞≈ 3≤++;∞+∞≈, ⊥†∋≈∞≈ ;++∞ 7∞≠†⊥++⊇∞∂†;+≈ ∞≈⊇ ∂∞≈≈∞≈ ∞;≈†∋≤+∞ 3≤++∞;+∋∞†++⊇∞≈. 3∞; ⊇∞+ †++∋∋†∞≈ 6∞≈†∋††∞≈⊥ =+≈ 7∞≠†∞≈- ∋∞≤+ ∋∋ 0+∋⊥∞†∞+- ++;∞≈†;∞+∞≈ ≈;∞ ≈;≤+ ∋≈ †∞≈∂†;+≈∋†∞≈ ∞≈⊇ ä≈†+∞†;≈≤+∞≈ 9+;†∞+;∞≈ ∞≈⊇ ∞≈†≠;≤∂∞†≈ ∞≈⊇ =∞+ö††∞≈††;≤+∞≈ 4∞⊇;∞≈⊥++⊇∞∂†∞.[2]

8∋≈ 7+∞∋∋ ⊇∞+ 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞ „3;∞ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ ∞≈†≈†∞+†“ – 9+∋++∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ 3⊥∋≈≈∞≈⊥≈∞†∞∋∞≈†∞ ;≈ 0†††+;∞⊇ 0+∞∞߆∞+≈ 5+∋∋≈ 9+∋+∋† ⊇∞+≤+ †∞≠†∋≈∋†+≈†;≈≤+∞≈ 2++⊥∞+∞≈ ;∋ 9∋⊥;†∞† 8;∞ 4ü+†∞ ∋∋ 9+≈∞†++∞≤+ ∋†≈ 6+∞≈⊇†∋⊥∞ †ü+ ⊇;∞ 7∞≠†+∞∋++∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ 0++{∞∂†∋++∞;† 3;+ ∞+≈†∞††∞≈ ∞;≈∞ 3;†⊇∞+⊥∞≈≤+;≤+†∞ =∞∋ 9∋⊥;†∞† 8∋+≈∞≈∂∋∋⊥† ∂∋≈≈ ∋∋≈ ;∋ 6∋≤+ 8∞∞†≈≤+ ⊇∞∋ 7∞+≈+∞+∞;≤+ ⊇+∞; 7∞≈∞≈ ∞≈⊇ 2∞+≈†∞+∞≈ =∞++⊇≈∞≈, ⊇∋ ⊇;∞ 3≤+ü†∞+ ≈+≠++† =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 7∞≈∞†∞≤+≈;∂∞≈ ∞≈⊇ 7∞≈∞≈†+∋†∞⊥;∞≈ ∋≈≠∞≈⊇∞≈, ∞∋ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ∋∞≈ 7∞≠†∞≈ =∞ ⊥∞≠;≈≈∞≈, 2∞+†∋++∞≈ =∞∋ †∞≠†+∞=+⊥∞≈∞∋ 1≈†∞+⊥+∞†;∞+∞≈ ∂∞≈≈∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ =∞ ≠∞≈∞≈††;≤+∞≈ 1≈+∋††∞≈ ⊥+≈;†;+≈;∞+∞≈.[3]

0†††+;∞⊇ 0+∞∞߆∞+≈ 5+∋∋≈ „9+∋+∋†“, ⊇∞+ ⊇∞≈ 6∋††∞≈⊥∞≈ 6∋≈†∋≈+-, 3≤+∋∞∞+- ∞≈⊇ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥≈++∋∋≈ =∞=∞++⊇≈∞≈ ;≈†, ;≈† †ü+ ⊇;∞ †ü≈††∞ ∞≈⊇ ≈∞≤+≈†∞ 1∋++⊥∋≈⊥≈≈†∞†∞ ∋†≈ 7∞∂†ü+∞ =∞ ∞∋⊥†∞+†∞≈ +=≠. ⊥∞∞;⊥≈∞†. 8∞+ 7∞≠† +∞≈†;≤+† ⊇∞+≤+ ≈∞;≈∞ ∂†∋+∞ 3†+∞∂†∞+, ≈∞;≈∞ ≈⊥∋≈≈∞≈⊇∞ 9+=ä+†≠∞;≈∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ +∋††;≈;∞+†∞ 2∞+∂≈ü⊥†∞≈⊥ ≈⊥+∋≤+†;≤+∞+ 3;†⊇∞+ ∞≈⊇ ∞;≈∞∋ 4∞†= =+≈ 4+†;=∞≈ ∞≈⊇ 7+∞∋∞≈.

3+∋;† ≈†∞††† ∞+ ∞;≈∞ †;†∞+∋†∞+⊇;⊇∋∂†;≈≤+ +∞≈+≈⊇∞+≈ ⊥∞∞;⊥≈∞†∞ 6+∞≈⊇†∋⊥∞ ⊇∋+, ∞∋ 3≤+ü†∞+≈ ;≈ ⊇;∞ 6+∞≈⊇+∞⊥+;††∞ ⊇∞≈ 9+=ä+†∞≈≈ ∋∞† ∞+∞≈≈+ ∞≈†∞++∋††≈∋∋∞ ≠;∞ ∋≈≈⊥+∞≤+≈=+††∞ 3∞;≈∞ ∞;≈=∞†ü++∞≈.[4] 8;∞ 6;⊥∞+ 9+∋+∋† ≠;+∂† ∞+∞≈≈+ ≈∞++ ;≈†∞+∞≈≈∋≈† †ü+ {∞≈⊥∞ 7∞≈∞+, ⊇∋ ⊇;∞ ä∞ß∞+∞ ∞≈⊇ ;≈≈∞+∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ⊇∞≈ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥≈⊥++=∞≈≈ ∞;≈∞≈ +;≈;∂++∞;≤+∞≈ ∞≈⊇ =∞+ä≈⊥≈†;⊥†∞≈ 1∞≈⊥∞≈ =∞ ∞;≈∞∋ ≈∞†+≈†≈;≤+∞+∞≈ ∞≈⊇ =∞+∋≈†≠++†∞≈⊥≈+∞≠∞≈≈†∞≈ {∞≈⊥∞≈ 4∋≈≈ =∞+⊇∞∞††;≤+†.

8∋≈ =∞≈†+∋†∞ 7+∞∋∋ ⊇∞≈ 5+∋∋≈≈, ≈ä∋†;≤+ ⊇;∞ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞+ 2∞+†ü+++∋+∂∞;† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 3ö≈∞ ∞;≈∞+≈∞;†≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥ =+≈ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋††, 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥ ∞≈⊇ 7;∞+∞ ∋≈⊇∞+∞+≈∞;†≈, †++⊇∞+† ⊇;∞ 3≤+ü†∞+ +∞+∋∞≈, ü+∞+ 4++∋∞≈ ∞≈⊇ 3∞+†∞ †+∞∋⊇∞≈ ∞≈⊇ ∞;⊥∞≈∞≈ 8∋≈⊇∞†≈≈ =∞ +∞††∞∂†;∞+∞≈.[5]

1≈+∋†† ⊇∞≈ ;≈ ⊇∞+ 7∋∞≈;†= ⊇∞≈ 17. 1∋+++∞≈⊇∞+†≈ ≈⊥;∞†∞≈⊇∞≈ 5+∋∋≈≈ ≈;≈⊇ ⊇;∞ 6∞≈∞††∞≈{∋++∞ ⊇∞≈ 14-{ä++;⊥∞≈ 3∋;≈∞≈{∞≈⊥∞≈ 9+∋+∋†, ⊇∞+ ;≈ ⊇;∞ 4ü+†∞ ∋∋ 9+≈∞†++∞≤+ ⊥∞†+≤∂† ≠∞+⊇∞ ∞≈⊇ ⊇++† ∞;≈∞≈ 0∋∂† ∋;† ⊇∞∋ 4∞;≈†∞+ ⊇∞+ 4ü+†∞ ∋+≈≤+†;∞߆. 4;† ∞†† ≠∞;†∞+∞≈ 4ü††∞++∞+≈≤+∞≈ ≠;+⊇ ∞+ ;≈ ⊇;∞ 9∞≈≈† ⊇∞+ ≈≤+≠∋+=∞≈ 4∋⊥;∞ ∞;≈⊥∞†ü++†.

9+∋+∋† ∞≈†⊇∞≤∂† ;∋ 7∋∞†∞ ⊇∞+ 5∞;† ∋;† 8;††∞ ∞;≈∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈ ⊇∋≈ 6∞+∞;∋≈;≈ ⊇∞+ 4ü+†∞: 8∞+ 4∞;≈†∞+ +=≠. ⊇∞+ 4ü††∞+ +∋† ∋;† ⊇∞∋ 6∞=∋††∞+ ∞;≈∞≈ 0∋∂† ⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈, ≠+≈∋≤+ {ä++†;≤+ =∞ 3;†=∞≈†∞+ ∞;≈ 4ü††∞++∞+≈≤+∞ ⊥∞+⊥†∞+† ≠;+⊇, ⊇∋∋;† ∞+ ≈∞†+≈† ≈;≤+† ≈†;++†. 8;∞≈∞+ 0∋∂† ∂∋≈≈ ≈∞+ ⊥∞+++≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ≠∞≈≈ ∞;≈∞+ ⊇∞+ 3∞+≈≤+∞≈ ∞;≈ 4ä⊇≤+∞≈ †;≈⊇∞†, ⊇∋≈ ;+≈ †;∞+† ∞≈⊇ ≈;≤+ +∞+∞;† ∞+∂†ä+†, ≈;≤+ ∞;≈∞+ 0+++∞ ∋∞≈=∞≈∞†=∞≈.

3;∞ ∋∞≈≈ ≈;≤+ ∞≈†∞+ 6∞†∋++ ⊇∋≈ ∞;⊥∞≈∞ 7∞+∞≈ =∞ =∞+†;∞+∞≈ ;++∞≈ 7;∞+≈†∞≈  +∞;∋ 4∞;≈†∞+  †+∞;+;††∞≈. 9+∋+∋† ∞≈⊇ ≈∞;≈∞+ 6+∞∞≈⊇;≈ 9∋≈†++∂∋ ⊥∞†;≈⊥† ⊇;∞≈∞ 0+++∞, {∞⊇+≤+ ≈;≤+† ⊇∞+≤+ 9+∋+∋†≈ ∞+†∞+≈†∞+ 5∋∞+∞+∂∞≈≈†, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞+∞≈ 5∞≈∞;⊥∞≈⊥ ∞≈⊇ 7;∞+∞ =∞∞;≈∋≈⊇∞+.

Der inhaltliche Fokus des Kinderbuches „Krabat“ von Ottfried Preußler liegt in der gezeigten Unterrichtsstunde auf den „Macharten des Erzählens“. „Geschickt gelingt es Preußler, durch das bewusste Offenlassen sogenannter „Leerstellen“ Spannungselemente zu installieren, die sich erst nach und nach auflösen, wenn auch nicht zur Gänze.“[6] Durch die Betonung der Spannungselemente der Handlung sollen unter anderem Fragen geklärt werden, wie „Wie entsteht Spannung?“ und „Welche Strategien spannenden Erzählens gibt es?“, wobei ein textanalytisches Vorgehen herangezogen wird.

Die Schüler erhalten somit einen Einblick, wie man Erzählungen bzw. Texte anschaulich spannend gestaltet und können dieses Wissen auf ihre eigenen Bildergeschichten, welche mit kleineren Textpassagen unter.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
Download„Wie Spannung entsteht“ Erarbeitung anhand des Romans „Krabat“ von Ottfried Preußler (textanalytisches Vorgehen - Kapitel "Die Mühle am Koselbruch")
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


1.4. 8;⊇∋∂†;≈≤+-∋∞†++⊇;≈≤+∞ 4≈∋†+≈∞


4∋≤+⊇∞∋ ⊇;∞ 3≤+ü†∞+ ;≈ ⊇∞≈ =+++∞+;⊥∞≈ 8∞∞†≈≤+≈†∞≈⊇∞≈ ⊇∞≈ 1≈+∋†† ⊇∞+ 5≠;≈≤+∞≈⊥∞≈≤+;≤+†∞ „8∋+≈∞≈∂∋∋⊥†“ ≈ä+∞+ +∞†+∋≤+†∞†∞≈, ⊇;∞ ≈†+++++∋+⊇≈ †ü+ ;++∞ 3;†⊇∞+⊥∞≈≤+;≤+†∞ =∞ ⊇;∞≈∞∋ 9∋⊥;†∞† ∋∋††∞≈, ∂∞+=∞ 3;†⊇+∞≈≤++∞;+∞≈⊥∞≈ ⊇∋=∞ ∋≈†∞+†;⊥†∞≈ +⊇∞+ ≈†∋†††;≈⊇∞≈⊇∞ 8;∋†+⊥∞ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ 6;⊥∞+∞≈ =∞+†∋≈≈∞≈, ∞≈⊇ ⊇∋+∋∞†+;≈ ⊇;∞ ⊥∞⊥†∋≈†∞≈ 3;†⊇≈∞⊥∞∞≈=∞≈ ≈∋≤+≈⊥;∞††∞≈ ∞≈⊇ †+†+⊥+∋†;∞+†∞≈, ≈+†† ≈∞≈ ;≈ ⊇∞+ ⊥∞=∞;⊥†∞≈ 8∞∞†≈≤+≈†∞≈⊇∞ ≈⊥∋≈≈∞≈⊥≈⊥∞≈†∋††∞≈⊇∞ 9†∞∋∞≈†∞ ;∋ 5+∋∋≈ „9+∋+∋†“ +∞+∋∞≈⊥∞∋++∞;†∞† ∞≈⊇ ∋∞≤+ ∋≈⊥∞≠∞≈⊇∞† ≠∞+⊇∞≈, ∞∋ ;∋ 4≈≈≤+†∞≈≈ ⊇;∞ 7∞≠†∞ ⊇∞+ 3;†⊇∞+⊥∞≈≤+;≤+†∞≈ =∞∋ „8∋+≈∞≈∂∋∋⊥†“ ≈+≤+ ≈⊥∋≈≈∞≈⊇∞+ ⊥∞≈†∋††∞≈ =∞ ∂ö≈≈∞≈.

1≈≈⊥∞≈∋∋† ≈†∞††† ⊇;∞ +∞∞†;⊥∞ 3†∞≈⊇∞ ⊇;∞ 16. 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞ =∞+ 5∞;+∞ „9+∋+∋†“ ⊇∋+ ∞≈⊇ ;≈† ≈+∋;† ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇∞+ 3∞+∋≈⊇†∞≈⊥ ⊇∞≈ 5+∋∋≈≈ ∋≈=∞≈;∞⊇∞†≈. 8;∞ ⊥∞≈∋∋†∞ 0≈†∞++;≤+†≈+∞;+∞ +∞†ä∞†† ≈;≤+ ∋∞† 20 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞≈, ≠++∞; ≈;∞+∞≈ 3†∞≈⊇∞≈ †ü+ ⊇;∞ 0++{∞∂†∋++∞;† 3;+ ⊥∞≈†∋††∞≈ ∞;≈∞ 3;†⊇∞+⊥∞≈≤+;≤+†∞ =∞∋ 9∋⊥;†∞† ‚8∋+≈∞≈∂∋∋⊥†‘ (∋∞† 086 +⊇∞+ 3++⊇) †ü+ ∞≈≈∞+∞ 3≤+∞†++∋∞⊥∋⊥∞ ∞;≈⊥∞⊥†∋≈† ≠∞+⊇∞≈.

8;∞ ⊥∞=∞;⊥†∞ 8∞∞†≈≤+≈†∞≈⊇∞ ;≈ ⊇∞+ ≈∞≤+≈†∞≈ 9†∋≈≈∞≈≈†∞†∞ +∋† ∞;≈∞≈ +∋≈⊇†∞≈⊥≈- ∞≈⊇ ⊥++⊇∞∂†;+≈≈++;∞≈†;∞+†∞≈ 3†∞††∞≈≠∞+†, ≠++∞; ≈;∞ ⊥∞≈†∋††∞+;≈≤+∞ 9†∞∋∞≈†∞ ∂∞≈≈∞≈†∞+≈∞≈ ∞≈⊇ ∋≈≠∞≈⊇∞≈, ∞∋ ⊇∋≈ 9≈⊇⊥++⊇∞∂†, ∞;≈∞ 3;†⊇∞+⊥∞≈≤+;≤+†∞ =∞ ∞;≈∞∋ 5+∋∋≈∂∋⊥;†∞†, ∞††;=;∞≈†∞+ =∞ ⊥∞≈†∋††.....

8∋≈ 9+≈=∞⊥† +∋≈;∞+† ∋∞† ⊇∞≈ 4∞+∂∋∋†∞≈ ∞;≈∞≈ ⊥∞†∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈ =+≈ 4∞+∞+, ≠∞†≤+∞+ ⊇∞+ 4∞†++⊇∞≈=;∞††∋†† ∞;≈∞≈ +∞≈+≈⊇∞+∞≈ 3†∞††∞≈≠∞+† =∞+∞≤+≈∞†. [7] 8∋≈ 5;∞† ⊇∞≈ ∋∂†;=∞≈ ∞≈⊇ ⊥++⊇∞∂†;=∞≈ 7∞≈≈, ⊇∋≈ ⊥+∋∂†;≈≤+∞ 7∞+≈∞≈, ≠;+⊇ ≈+∋;† ⊥∞≠ä++†∞;≈†∞†.

0∋ ⊇;∞ 0≈†∞++;≤+†≈=;∞†∞ =∞ ∞++∞;≤+∞≈, ≈;≈⊇ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ ⊇;⊇∋∂†;≈≤+∞ ∞≈⊇ ∋∞†++⊇;≈≤+∞ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈ ⊥∞†++††∞≈ ≠++⊇∞≈. 8∋+∞; ;≈† ⊇∋≈ 4+⊇∞†† ⊇∞≈ 3∋†∋≈≤∞⊇ 7∞∋≤+;≈⊥[8], ⊇. +. ⊇∞≈ 9;≈≈∋†= =+≈ ∂++⊥∞+∋†;=∞≈ ∞≈⊇/ +⊇∞+ ≈∞†+≈†++⊥∋≈;≈;∞+†∞≈ 7∞+≈†++∋∞≈ (+††∞≈∞+ 0≈†∞++;≤+†) ∞≈⊇ =+∋ 7∞++∞+ ≈†+∞∂†∞+;∞+†∞ 7∞+≈⊥+∋≈∞≈ ;∋ 6++≈†∋†∞≈†∞++;≤+† (⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈∞+ 0≈†∞++;≤+†) ;≈ ∞;≈∞∋ ∋+≠∞≤+≈†∞≈⊥≈+∞;≤+∞≈ 4++∋≈⊥∞∋∞≈†, ⊇∞+ ∋ö⊥†;≤+≈† ∋††∞ 7∞+≈†+⊥∞≈ ⊇∞+ 3≤+ü†∞+ +∞†ä+;⊥†, ⊇∋≈ 0≈†∞++;≤+†≈†+∞∋∋ =∞ ∞+≈≤+†;∞ß∞≈, ;≈ 3∞†+∋≤+† ⊥∞=+⊥∞≈ ≠++⊇∞≈.

8∋∋;† ⊥+∞;†† 7+∋†∞+ ⊇;∞ 6+∞≈⊇≈ä†=∞ ⊇∞+ ⊥∞∋äß;⊥† ∂+≈≈†+∞∂†;=;≈†;≈≤+∞≈ 4∞††∋≈≈∞≈⊥ =+≈ 7∞+≈∞≈ ∋∞†. 4;† 8;††∞ ⊇;∞≈∞≈ 4+⊇∞††≈ ††;∞ß∞≈ ≈+≠++† †∞+≈=;∞†++;∞≈†;∞+†∞, ∞+†∋++∞≈⊥≈+∞=+⊥∞≈∞, ⊥++=∞≈≈++;∞≈†;∞+†∞ ∞≈⊇, ≠;∞ +∞+∞;†≈ ∞+≠ä+≈†, +∋≈⊇†∞≈⊥≈- ∞≈⊇ ⊥++⊇∞∂†;+≈≈++;∞≈†;∞+†∞ 9+≈=∞⊥†∞ ;≈ ⊇;∞ 3†∞≈⊇∞ ∋;† ∞;≈.[9] 1≈≈⊥∞≈∋∋† ;≈† †∞≈†=∞+∋††∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ∋∞;≈†∞≈ ⊇;⊇∋∂†;≈≤+- ∋∞†++⊇;≈≤+∞≈ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈ ∋∞† ⊇∞+ 7∋†≈∋≤+∞ ⊇∞+ 9;≈=∞†≈†∞≈⊇∞ +∋≈;∞+∞≈.

5∞ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞+ 3†∞≈⊇∞ ≠;+⊇ ∞;≈ 4∞≈;∂≈†ü≤∂ ⊇∞+ 3∋≈⊇ 430 =++⊥∞≈⊥;∞††, ≠∞†≤+∞≈ ∋∞† ≈⊥∋≈≈∞≈⊇∞ 4+† ∞≈⊇ 3∞;≈∞ ⊇∞≈ 5+∋∋≈;≈+∋†† =∞+†+≈†. 8;∞≈ ≈+†† ∋+†;=;∞+∞≈⊇ ∋∞† ⊇;∞ 3≤+ü†∞+ ≠;+∂∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞≈ 6∞≈⊥+ä≤+≈∋≈†∋≈≈ †ü+ ⊇∋≈ †+†⊥∞≈⊇∞ ∂†∞;≈∞ 3∋††≈⊥;∞† +;∞†∞≈, ≠++∞; ⊇;∞ 1∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 4ä⊇≤+∞≈ †+∞††∞≈⊇∞ 4⊇{∞∂†;=∞ †;≈⊇∞≈ ≈+††∞≈, ≠∞†≤+∞ ⊇;∞ 3;+∂∞≈⊥ ⊇∞≈ 7;∞⊇∞≈ =∞+⊇∞∞††;≤+∞≈.

8∋≈ 3∋††≈⊥;∞† ;≈† ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ +∞∂∋≈≈† ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞ ≈≤++≈ ⊇∞≈ Ö††∞+∞≈ =∞ 3∞⊥;≈≈ =+≈ 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞≈ ⊇∞+≤+⊥∞†ü++†. 8∋+∞+ ≈;≈⊇ ⊇;∞ 5∞⊥∞†≈ +∞∂∋≈≈† ∞≈⊇ ∋††∞ 3≤+ü†∞+ ∂ö≈≈∞≈ ;≈ ∂ü+=∞≈†∞+ 5∞;† ∞;≈∞≈ 3∞;†+∋⊥ ∞∋ 0≈†∞++;≤+†≈⊥∞≈≤+∞+∞≈ †∞;≈†∞≈.

4††∞+≈∋†;= =∞∋ 7;∞⊇ ∂ö≈≈†∞ ∋∋≈ ∋∞≤+ ∞;≈∞≈ 8ö+†∞≠† =+≈ „9+∋+∋†“ =++≈⊥;∞†∞≈, ≠∞†≤+∞+ ∞+∞≈†∋††≈ ∋+†;=;∞+∞≈⊇ ∞≈⊇ =;∞†++;∞≈†;∞+∞≈⊇ ≠;+∂†.

8∞+ 7∞++∞+ ≈∋∋∋∞†† ∞;≈;⊥∞ 4≈†≠++†∞≈ ⊇∞≈ 3∋††≈⊥;∞†≈ ∋≈ ⊇∞+ 7∋†∞†, ≠∞†≤+∞ ∋;† ⊇∞≈ 4⊇{∞∂†;=∞≈ =∞+⊥†;≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ∋;† ⊇∞≈∞≈ ⊇;∞ 3≤+ü†∞+ =∞ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞+ 0≈†∞++;≤+†≈+∞;+∞ ;++∞≈ ∞+≈†∞≈ 7∞≈∞∞;≈⊇+∞≤∂ =∞∋ 5+∋∋≈ +∞≈≤++;∞+∞≈ +∋+∞≈. 4∞+∞≈ ⊇∞+ 3∞≤∂∞≈⊥ ⊇∞≈ 1≈†∞+∞≈≈∞≈ ⊇∞+ 3≤+ü†∞+ †ü+ ⊇;∞ +∞=++≈†∞+∞≈⊇∞ 3†∞≈⊇∞, ≈+†† ⊇;∞≈∞ Ü+∞+†∞;†∞≈⊥ ∞;≈∞ =;∞††ü++∞≈⊇∞ ⊥+++†∞∋∋†;≈;∞+∞≈⊇∞ 8;≈†ü++∞≈⊥ ∋∞† ⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
Download„Wie Spannung entsteht“ Erarbeitung anhand des Romans „Krabat“ von Ottfried Preußler (textanalytisches Vorgehen - Kapitel "Die Mühle am Koselbruch")
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents