<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.16 $
Document category

Presentation
History

University, School

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald - EMAU

Author / Copyright
Text by Regitze H. ©
Format: PDF
Size: 0.18 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.5 of 5.0 (8)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/1|0[-3.0]|3/10







More documents
Surrealismus Was versteht man unter Surrealismus? Der Surrealismus entstand im frühen 20. Jahrhundert als Kunst- und Literaturbewegu­ng in Paris. Surrealismus bedeutet aus dem Französischen übersetzt „sur“=über und „réalisme“= Wirklichkeit, also „über der Wirklichkeit/de­m Realen“. Etwas als surreal Bezeichnetes wirkt unwirklich oder traumhaft. Und genau so sehen die Bilder des Surrealismus aus. Die Kunstwerke dieser Epoche sollten nicht nur das zeigen, was wir sehen, sondern auch Träume, Visionen und Unwirkliches,‭¦

Gleichschaltung


Gliederung:

1.       Einleitung

1.1    Zitat – Aufgabe

1.2    Begriffsklärung

2.       Gleichschaltung

2.1 Weg zur Gleichschaltung

2.2 Was wird gleichgeschalten?

2.2.1 Gleichschaltung der Länder

2.2.2 Gleichschaltung der Justiz

2.2.3 Gleichschaltung von Medien, Presse und Wissenschaft

3. Folgen

3.1 rechtlich

3.2 gesellschaftlich

3.3 kulturell

3.4 politisch

3.5 wirtschaftlich

4. Zusammenfassung

5. Quellen

1. Einleitung

1.1 Zitat – Aufgabe

„Gleichschaltung" und "Ausschalten". Ein politischer Witz zum Thema Gleichschaltung:

Wie konjugiert man "gleichschalten"? - Ich schalte gleich, du fliegst raus, er setzt sich rein.

Setze dich mit dem Symptom der Gleichschaltung, mit dem sich der Witz beschäftigt auseinander.“

1.2    Begriffsklärung

·         Frage ans Plenum: Was stellt ihr euch unter Gleichschaltung vor?

·         Entmachtung, zentrale Lenkung aller gesellschaftlichen und staatlichen Organisationen und Strukturen seitens der NSDAP Diktatur

·         „Ich schalte gleich“ = zentrale Lenkung aller staatlichen, wirtschaftlichen Strukturen unter Hitlers Führung

·         „Du fliegst raus“ Entmachtung aller bestehenden Strukturen

·         „Er setzt sich rein“ Einsetzen von Parteimitgliedern der NSDAP in alle wirtschaftlichen, sozialen und politischen Organisationen

2. Gleichschaltung

2.1  Weg zur Gleichschaltung


·         alten politischen Rechten „unterstützten“ Hitler ; nahmen ihn an

·         dachten an Interessenwahrung

·         à sahen Garant in autoritärem Regime unter Kanzler Hitler, welcher in Abhängigkeit zum Reichspräsidenten Hindenburg stand gesellschaftliche und politische Machtposition der alten Elite des Militärs, des Adels und der Agrarier sowie der Großindustrie und des Großbürgertum wieder zu erlangen

·         waren sich alle im Ziel einig: eine „konsequente Machtpolitik“ für einen &#.....[read full text]

Free of charge
Download
Was versteht man unter Gleichschaltung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 1≈†∞+∞≈≈∞≈ ;∋ ∋††⊥∞∋∞;≈∞≈ ≈+ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈, ⊇∋≈≈ 4∋†;+≈∋†≈+=;∋†;≈†∞≈, ≈;∞ ⊇∞≈+∋†+ ;∋ ≈⊥ä†∞+∞≈ 2∞+†∋∞† ⊥∞⊥∞≈∞;≈∋≈⊇∞+ ∋∞≈≈⊥;∞†∞≈ ∂+≈≈†∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; „∂+≈≈∞⊥∞∞≈†∞ 4∋≤+†⊥+†;†;∂“ ≈+†††∞ ;≈≈∞≈- ∞≈⊇ ∋∞ß∞≈⊥+†;†;≈≤+∞ 6+†⊥∞≈ ⊇∞≈ 9+≈†∞≈ 3∞††∂+;∞⊥≈ +∞≈∞;†;⊥∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 0+ä≈;⊇∞≈† +∋††∞ 2∞+†ü⊥∞≈⊥ ü+∞+ 4+†≈†∋≈⊇≈∋+†;∂∞† 48 ⊇∞+ 3∞;∋∋+∞+ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ;≈ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ ∋;† 4+†;∂∞† 53 ∂+≈≈†∞ ∞+ 5∞;≤+≈∂∋≈=†∞+ ∞+≈∞≈≈∞≈ +=≠. ∞≈††∋≈≈∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8+††≈∞≈⊥ ⊇∞+ ∋††∞≈ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 5∞≤+†∞≈ †∋⊥ ∋∞† 9+≈∞≈≈∞≈⊥ =+≈ 8;††∞+

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ≈+ ≈+†††∞ „≈∋†;+≈∋†∞“ 9++∞+∞≈⊥ ⊥∞≈;≤+∞+† ≠∞+⊇∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ≈∋†;+≈∋†≈+=;∋†;≈†;≈≤+∞ 8;∂†∋†∞+ ≈+†††∞ ∋+∞+ ∞;⊥∞≈††;≤+ ⊇∋⊇∞+≤+ =∞++;≈⊇∞+† ≠∞+⊇∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∋†;+≈∋†≈+=;∋†;≈†∞≈ ∂+≈≈†∞≈ ≈;≤+ 1933 ∋;† 2∞+∋+≈≤+;∞⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ 9+∋ä≤+†;⊥∞≈⊥≈⊥∞≈∞†=†∞≈ {∞⊇+≤+ ∋††∞;≈;⊥∞ 8∞++≈≤+∋†† ≈;≤+∞+≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ⊇∞+≤+ 4+†;∂∞† 48 ≠∋+ ∞≈ ≈;≤+†≈ ∋∞ß∞+⊥∞≠ö+≈†;≤+∞≈, ⊇;∞ 5∞;≤+≈+∞⊥;∞+∞≈⊥ †ü+ ∞;≈∞ +∞†+;≈†∞†∞ 5∞;† =∞ ∞+∋ä≤+†;⊥∞≈, 5∞≤+†≈=++≈≤++;††∞≈ ∋;† 6∞≈∞†=∞≈∂+∋†† =∞ ∞+†∋≈≈∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ⊥∋+†∋∋∞≈†∋+;≈≤+∞+ 6∞≈∞†=⊥∞+∞+ ;≈† ⊇∞+≤+ 4+†=∞+++⊇≈∞≈⊥≈∋+†;∂∞† ++≈∞+;≈ ;≈ 8;≈†∞+⊥+∞≈⊇ ⊥∞†+∞†∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞⊇∞∞†∞≈⊥ ⊇∞+ 3∞≈†;∋∋∞≈⊥∞≈:

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞†∞⊥≈;≈≈∞ ⊇∞≈ 5∞;≤+≈†∋⊥∞≈ ∋†≈ 6∞≈∞†=⊥∞+∞+ ∞≈⊇ ⊇;∞ ⊇∞≈ 5∞;≤+≈⊥+ä≈;⊇∞≈†∞≈ ∋†≈ 4+†=∞+++⊇≈∞≈⊥≈⊥∞+∞+ ∞≈⊇ 0≈†∞+=∞;≤+≈∞+ =+≈ 6∞≈∞†=∞≈ ≠∞+⊇∞≈ =∞+ü≤∂⊥∞⊇+ä≈⊥†

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ⊇∞+≤+ 5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊥ =+≈ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ 6∞≈∞†=⊥∞+∞≈⊥ ≠∞+⊇∞ ⊇∞+ ⊥∞≈∋∋†∞ 3∞+ö+⊇∞≈-∞≈⊇ 6∞+;≤+†≈∂ö+⊥∞+ ;≈ ⊇∞≈ 8;∞≈≈† 8;††∞+≈ ⊥∞≈†∞††† = 4∞†+∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ 7+∞≈≈∞≈⊥ =+≈ 7.....

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 2∞+†∋≈≈∞≈⊥ ∂∋≈≈ =+≈ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ⊥∞ä≈⊇∞+† ≠∞+⊇∞≈

à 8;††∞+ ;≈† 8∞++ ;∋ 3†∋∋†


2.2&≈+≈⊥; 3∋≈ ≠;+⊇ ⊥†∞;≤+⊥∞≈≤+∋††∞†?


·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ⊇∋≈ ö††∞≈††;≤+∞ ∞≈⊇ ∋ö⊥†;≤+≈† ∋∞≤+ ⊇∋≈ ⊥+;=∋†∞ 7∞+∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ≈∞+ ≈+≤+ ∞;≈∞ 0∋+†∞;: 43840

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6∞≠∞+∂≈≤+∋††∞≈: 8∞∞†≈≤+∞ 4++∞;†≈†++≈†, 4∋†;+≈∋†≈+=;∋†;≈†;≈≤+∞ 3∞†+;∞+≈++⊥∋≈;≈∋†;+≈∞≈ (4330)

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∋∞∞+≈: 5∞;≤+≈≈ä++≈†∋≈⊇

·         Erziehung: Hitlerjugend, NS-Lehrerbund

·         Presse: Reichspressekammer

·         Kunst: Reichsfilm-, Reichstheater-, Reichsschrifttums- und Reichsmusikkammer

·         Wehrmacht: Hitler Oberbefehlshaber

·         Resultat --> Alles unter Führung der NSDAP

2.2.1        Gleichschaltung der Länder

·         Einsetzen von Reichskommissaren

·         „Gesetz zur Gleichschaltung der Länder mit dem Reich“ (31.03.33): Besetzung der Länderparlamente + der Gemeinden nach Ergebnissen der Reichstagswahl

·         „Gesetz über den Neuaufbau des Reiches“ (30.01.34, auch „zweites Ermächtigungsgesetz“ genannt): Auflösung der Landtage, Unterstellung der Länderregierungen unter die Reichsregierung

·         Auflösung d.....

Free of charge
Download
Was versteht man unter Gleichschaltung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

2.2.2&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6†∞;≤+≈≤+∋††∞≈⊥ ⊇∞+ 1∞≈†;=

3∞⊥ü≈≈†;⊥∞≈⊇∞ 6∋∂†++∞≈:

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9+≈≈∞+=∋†;=∞ 2∞+⊥††;≤+†∞≈⊥ ⊇∞≈ 5;≤+†∞+≈†∋≈⊇∞≈ („5∞≤+†≈+†;≈⊇+∞;†“ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞+ 3∞;∋∋+∞+ 5∞⊥∞+†;∂)

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9;≈≈≤+≠∞≈∂∞≈ ∋∞† ≈∋†;+≈∋†;≈†;≈≤+∞ 1⊇∞+†+⊥;∞, 1⊇∞≈†;†;=;∞+∞≈⊥ =+≈ ü+∞+⊥∞++⊇≈∞†∞≈ 5∞≤+†≈†++∋∞≈ ∋;† ⊇∞∋ ≈∋†;+≈∋†;≈†;≈≤+∞≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈⊥∞†

8∞+≤+++∞≤+∞≈ ⊇∞≈ 0+;≈=;⊥≈ ⊇∞+ ∞≈∋++ä≈⊥;⊥∞≈ 5∞≤+†≈≈⊥+∞≤+∞≈⊥

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ⊇;∞ 9;≈+;≤+†∞≈⊥ =+≈ 3+≈⊇∞+⊥∞+;≤+†∞≈ +∞; ⊇∞≈ 0+∞+†∋≈⊇≈⊥∞+;≤+†∞≈ ∋;† +∞≈†;∋∋†∞≈ 5∞≈†ä≈⊇;⊥∂∞;†∞≈ ;≈ ⊇∞+ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 3†+∋†{∞≈†;=

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ;∋ 1∞†; 1934 ⊇∞≈ „2+†∂≈⊥∞+;≤+†≈++†∞≈“, ⊇∞+ ⊥+†;†;≈≤+∞ 0++=∞≈≈∞ ;≈ ++∞+≈†∞+ 1≈≈†∋≈= ∋≈≈†∞††∞ ⊇∞≈ 5∞;≤+≈⊥∞+;≤+†∞≈ †ü++†∞

4∋ 26.04.1942 --&⊥†; 3∞≈†ä†;⊥∞≈⊥ 8;††∞+≈ ∋†≈ „0+∞+≈†∞≈ 6∞+;≤+†≈+∞++∞≈“ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 5∞;≤+≈†∋⊥≈≠∋+†

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ∋∞ß∞++∋†+ ⊇∞+ 1∞≈†;= ≈†∋≈⊇∞≈ 33 ∞≈⊇ 6∞≈†∋⊥+ --&⊥†; ∂+≈≈†∞≈ ++≈∞ {∞+;≈†;≈≤+∞ 9+≈†++††∞ „3≤+∞†=+∋††“ ∞≈⊇ „2+++∞∞⊥∞+∋††“ =∞++ä≈⊥∞≈ = 9;≈†;∞†∞+∞.....

2.2.3 6†∞;≤+≈≤+∋††∞≈⊥ =+≈ 4∞⊇;∞≈, 9∞≈≈† ∞≈⊇ 3;≈≈∞≈≈≤+∋††

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 10.05.1933 --&⊥†; 3ü≤+∞+=∞+++∞≈≈∞≈⊥

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; +∞+ü+∋†∞ 4∞†++∞≈ ⊥∋††∞≈ ∋†≈ „∂∞††∞+=∞+≈∞†=∞≈⊇“

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; --&⊥†; ≈+†††∞≈ ∋∞≈ 3∞≠∞≈≈†≈∞;≈ ⊇∞+ 4∋†;+≈ ⊥∞†ö≈≤+† ≠∞+⊇∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 22.09.1933 --&⊥†; 5∞;≤+≈∂∞††∞+∂∋∋∋∞+ (4;≈;≈†∞+;∞∋ †ü+ 2+†∂≈∋∞†∂†ä+∞≈⊥ ∞≈⊇ 0++⊥∋⊥∋≈⊇∋)

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ⊇∋≈ ⊥∋≈=∞ 2+†∂ +;≈†∞+ ;++∞ 1⊇∞∞ ≈†∞††∞≈ --&⊥†; ⊥†∞;≤+⊥∞≈≤+∋††∞†∞ 3ü+⊥∞+

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; --&⊥†; ≠∞+⊇∞≈ ;++ ⊥∋≈=∞≈ 7∞+∞≈ ≈;≤+† †+∞;

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; --&⊥†; ≠∞+⊇∞≈ =∞∋ ∞≤+†∞≈ 4∋†;+≈∋†;≈†∞≈ ⊥∞⊇+;†††

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ∋††{ä++†;≤+∞ 0∋+†∞;†∋⊥∞ ;≈ 4ü+≈+∞+⊥

·         --> ähnlich der Generalversammlung der totalitären Demokratie (Massenaufmärsche, Totengedenken, Hitlerreden)

3.       Folgen

3.1 rechtlich

·         Bürger hatten keine Grundrechte mehr

·         Polizisten waren nicht mehr zum Schutz des Volkes da

·         Menschen konnten einfach ohne Grund und Rechtfertigung festgenommen werden

·         Rechtsweg wurde außer Kraft gesetzt

·         Rechtsblindheit

·         nur noch nationalistische Richter und auch nur noch Entscheidungen nach sozialistischem Gedankengut

.....

Free of charge
Download
Was versteht man unter Gleichschaltung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


2∞+∋≈≈≤+∋∞†;≤+∞≈⊥ 3∞⊥ ⊇∞≈ „⊥†∞;≤+⊥∞≈≤+∋††∞†∞≈“ 3ü+⊥∞+≈

9+†ä∞†∞+∞≈⊥. 5∞⊇∞ 8;††∞+≈ 2.12.1938


3.3 ∂∞††∞+∞††

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∞≈≈≤+∞≈ +∋††∞≈ ∂∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞ 4∞;≈∞≈⊥ ∋∞++

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8∞≈∂∞≈ ≠∞+⊇∞ ;+≈∞≈ ∋∞†⊇;∂†;∞+†

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ≈∞+{∞∂†;=∞ =∞≈ä†=†;≤+∞ 3;†⊇∞≈⊥ ⊇∞+≤+ 3ü≤+∞+ ∞≈††;∞†

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∞≈≈≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ;++ ⊥∋≈=∞≈ 7∞+∞≈ ≈;≤+† †+∞;

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 5∞≈≈∞+

3.4 ⊥+†;†;≈≤+

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ≈∞+ ≈+≤+ ∞;≈∞ ∞;≈=;⊥∞ 0∋+†∞; : 43840

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ∂∞;≈∞ 4∞;≈∞≈⊥≈†+∞;+∞;†

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞≈∞†=∞≈⊥ ≠;≤+†;⊥∞+ Ä∋†∞+ ;≈ 2∞+≠∋††∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ⊇∞+≤+ 43840

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞∞;≈††∞≈≈∞≈⊥ ∞≈⊇ 9+=;∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ ⊇∞+≤+ 43840

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 33 ü+∞+≠∋≤+†∞ 0∋+†∞; ∞≈⊇ 5∞⊥;∞+∞≈⊥

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 33 ∂+≈†++††;∞+†∞ ⊇∋≈ 2+†∂

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 33 ≈≤+∋††∞†∞ 6∞⊥≈∞+ ∋∞≈ ∞≈⊇ =∞+†+†⊥†∞ ⊇;∞≈∞

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8;††∞+ ∞≈†∞+⊇+ü≤∂† 9+;†;∂ ∞≈⊇ 0⊥⊥+≈;†;+≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8. †++⊇∞+† +∞⊇;≈⊥∞≈⊥≈†+≈∞ 0≈†∞+≠∞+†∞≈⊥

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 2+†∂≈⊥∞∋∞;≈≈≤+∋†† =∞+≈≤+†∞;∞+† ≈+=;∋†∞ ∞≈⊇ ⊥+†;†;≈≤+∞ 6∞⊥∞≈≈ä†=∞ ∞≈⊇ ∞+†ü††† ⊇∋⊇∞+≤+ 3∞+≈≈∞≤+† ⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈∋≤+ 6∞∋∞;.....

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8;††∞+ +∋≈⊇∞†† ≈∋≤+ ⊇∞∋ 3++†, ⊇∋≈ ⊇∞+ 2+†∂≈⊥∞∋∞;≈≈≤+∋†† ≈ü†=†


3.5 ≠;+†≈≤+∋†††;≤+

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞†+≈†=∞+†∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ 4+≈+⊥+†∞ ⊇∞+≤+ 8;††∞+

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3†∋+†, 5∞;†∞≈⊥, 5ü≈†∞≈⊥ ∞†≤.

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; ∂∞;≈∞ †+∞;∞≈ 0≈†∞+≈∞+∋∞+=∞++ä≈⊇∞ ∋∞++

·         General der deutsch. Wirtschaft und Reichsnährstand

4.       Zusammenfassung

Gleichschaltung ist die erzwungene Unterordnung und einheitliche Ausrichtung von politischen Gruppen, Einrichtungen und Ämtern nach den Richtlinien einer politischen Zentralgewalt; meist verbunden mit der Anwendung von Gewalt und Terror. Die Gleichschaltung ist ein Mittel zur Machtkonzentration in Diktaturen.

Der Name kommt von dem nat.-soz. »Gesetz zur Gleichschaltung der Länder mit dem Reich« vom 31.1.1933, dem mehrere ähnliche Gesetze folgten.

5.       Quellen

·         Problemorientierter Geschichtsunterricht – Ziele ~ Methoden ~ Modelle – Band 3: Zwischen den beiden Weltkriegen 1914-1945. Herausgegeben von Dr. H. Heumann

·         Geschichts-Kurse für die Sekundarstufe II Band 4 – Weimarer Republik und nationalsozialistische Herrschaft. Herausgegeben von Herbert Pro.....

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3†∞≈⊇∞≈+†ä††∞+ 8∋≈ 8+;††∞ 5∞;≤+ – 3∞;≈⊥;∞† ∞;≈∞≈ †∋≈≤+;≈†;≈≤+∞≈ 3†∋∋†∞≈ 3∞∂∞≈⊇∋+≈†∞†∞ 11. 8∞+∋∞≈⊥∞⊥∞+∞≈ =+≈ 3+††-5ü⊇;⊥∞+ 6+ö߆/8∋+∋†⊇ 8∞++∋∋≈≈ – 9†∞†† 2∞+†∋⊥

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞+†∞†≈∋∋≈≈ 0≈.....

Free of charge
Download
Was versteht man unter Gleichschaltung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents