Essay

Was macht den Menschen zum Menschen?

611 Words / ~2½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.42 $
Document category

Essay
Philosophy

University, School

Friedrich-Gymnasium Wien

Author / Copyright
Text by Ian B. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.8 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
3/0|54.7[0.0]|4/8







More documents
Roboter und Menschen Roboter übernehmen die Arbeiten der Menschen, sie entschärfen Bomben, sie erkunden den Mars, sie helfen uns im Haushalt oder sie fördern und verbessern die Zwischenmenschl­ich­keit im Jahr 2100. Die Technik ist nun soweit fortgeschritten das man Menschen und Roboter nicht mehr unterscheiden kann. Der einzige Unterschied ist der, dass die Roboter ferngesteuert werden. Eine Organisation will nun alle Roboter fassen, die die Zwischenmenschl­ich­keit im Jahr 2100 verbessern und fördern soll. Die Roboter…

Philosophisches Essay


Was macht den Menschen zum Menschen ?


Seit langer Zeit denken die Menschen darüber nach, was den Mensch zum Mensch macht. Das Problem hierbei liegt daran dass es sehr schwierig ist, ein Merkmal des Menschen zu finden, dass auch dem „Umkehrschluss“ standhält und auf alle Menschen zutrifft.

Außerdem gibt es bei derartigen Arbeiten immer noch unklare Begriffe. Zum Beispiel kann man nicht beweisen ob der Mensch tatsächlich ein Gewissen hat, weswegen man nicht sagen kann, dass der Mensch als einziges Lebewesen ein Gewissen hat und sich dadurch von allen anderen Lebewesen unterscheidet.


Um also eine Antwort auf die Frage zu finden muss man mindestens ein Merkmal finden, dass allen Kriterien standhält. Es muss ein Merkmal sein, dass ausschließlich auf den Menschen zutrifft, als auch nachgewiesen sein, als auch auf die gesamte Menschheit zutreffen und nicht nur auf eine Teilgruppe oder einen Großteil.


Ein Merkmal des Menschen könnte zum Beispiel sein, dass der Mensch fähig zur Emparthie ist, jedoch gibt es auch eine Teilgruppe von Menschen die dazu nicht fähig sind. Außerdem gibt es auch andere Lebewesen wie Delfine die dazu fähig sind.


Ein anderes Merkmal könnte sein, dass der Mensch, im Gegensatz zu anderen Lebewesen Technologie entwickeln und sich diesem Fortschritt bedienen kann, aber es gibt auch Menschen die sich nicht mehr mit der neuartigen Technologie auseinander setzen, und dennoch Menschen sind.


Ein weiterer Aspekt könnte sein, dass der Mensch sein handeln auf Vernunft stützt, nicht wie andere Lebewesen durch Instinkte. Das Problem bei diesem Aspekt liegt daran, dass es auch Menschen gibt, deren Handeln nicht auf Vernunft beruht, weil sie nicht mehr in der Lage sind vernünftige Entscheidungen zu treffen, obwohl sie vielleicht noc.....[read full text]


Download Was macht den Menschen zum Menschen?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∞≈ 3∞;†∞+∞≈ ∂+≈≈†∞ ∞≈ ≈∞;≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ≈∞;≈ 7∋≤+∞≈ ∋∞≈=∞;≤+≈∞†, ⊇∋ ⊇∋≈ ∞†≠∋≈ ;≈†, ≠∋≈ ∂∞;≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 7∞+∞≠∞≈∞≈ ∋∋≤+†. 4+∞+ ∋∞≤+ +;∞+ ⊥;+† ∞≈ ⊇∋≈ 0+++†∞∋, ⊇∋≈≈ ∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊥;+†, ⊇;∞ ∋∞† 6+∞≈⊇ =+≈ 7=+∋∞≈⊥ +⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ 9+∋≈∂+∞;†∞≈ ≈;≤+† ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ ≈;≈⊇ =∞ †∋≤+∞≈ ∞≈⊇ †++†=⊇∞∋ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈;≈⊇.


9;≈ 7+≈∞≈⊥≈∋≈≈∋†= ;≈†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ≈∞;≈∞ 2;∞††=††;⊥∂∞;† ∞≈⊇ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;† =+≈ ⊇∞+ 4∋†∞+ ∂∞≈≈=∞;≤+≈∞†. 8∞+ 4∞≈≈≤+ ∂∋≈≈ ∋;† ≈∞;≈∞∋ 7∞+∞≈ ∋≈†∋≈⊥∞≈ ≠∋≈ ;∋∋∞+ ∞+ ≠;††, ∞≈⊇ ;≈† ≈;≤+† =+≈ ⊇∞+ 4∋†∞+ ∋≈ †∞≈†∞ 5+††∞≈ ⊥∞+∞≈⊇∞≈ ;≈†.

8∞+ 4∞≈≈≤+ +∞≈;†=† ⊇;∞ 2;∞††=††;⊥∂∞;† ≈;≤+ ≈+⊥∋+ ⊥∞⊥∞≈ ∞+∞≈ ⊇;∞≈∞ 2;∞††=††;⊥∂∞;† =∞ ∞≈†≈≤+∞;⊇∞≈. 8∞+ 4∞≈≈≤+ =∞+∞;≈† ≈=∋††;≤+∞ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ ⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ 7∞+∞≠∞≈∞≈, ≠;∞ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ≈;≤+ ∋;† 8;††∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 7∞†† ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 4∞∞+ +∞≠∞⊥∞≈ ∂∋≈≈. 9+ ∂∋≈≈ ≈∞;≈∞ 0∋≠∞†† ≈;≤+ ∋≈ ⊥∋≈≈∞≈, ∞≈⊇ ∋∞≈≈ ≈;≤+ ≈;≤+† ≈∞;≈∞+ 0∋≠∞†† ∋≈⊥∋≈≈∞≈.

9+ ∂∋≈≈ ≈;≤+ ∋;† 8;††∞ ≈≤+≈∞††∞+ +∞≠∞⊥∞≈ ∋†≈ {∞⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞ 7;∞+, ∂∋≈≈ ≈;≤+ ⊇∋+∞; ∋+∞+ ∋∞≤+ ∞≈†≈≤+∞;⊇∞≈ ∋††∞ ⊇;∞≈∞ 3∋≤+∞≈ ≈;≤+† =∞ +∞≈∞†=∞≈ ∞≈⊇ ∞†≠∋≈ =+††;⊥ 4≈⊇∞+∞≈ =∞ ∋∋≤+∞≈.


8;∞≈∞≈ 4∞+∂∋∋† ∋∋≤+† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞;≈=;⊥∋+†;⊥, ⊇∋ ∋≈⊇∞+∞≈ 7∞+∞≠∞≈∞≈ =∞ ≈+ ∞†≠∋≈ †=+;⊥ ;≈† ≈+≈⊇∞+≈ =+≈ 6∞+∞+† ∋≈ ;≈ ∞;≈∞ †∞≈†∞ 5+††∞ ⊥∞=≠∞≈⊥∞≈ ≠;+⊇. 9≈ †+;††† ∋∞ß∞+⊇∞∋ ∋∞† ∋††∞ 4∞≈≈≤+∞≈ =∞, ⊇∋ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ∋;† ≈∞;≈∞∋ 7∞+∞≈ ∋≈†∋≈⊥∞≈ ∂∋≈≈ ≠∋≈ ∞+ ∋+≤+†∞, ∞≈⊇ ++≤+≈†∞≈≈ =+≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞;≈⊥∞≈≤++=≈∂† ≠;+⊇.

4∞≤+ ∋††∞ ∞≈⊇ {∞≈⊥∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∂+≈≈∞≈ 3∋≤+∞≈ ;≈ ;++∞∋ 7∞+∞≈ ∞≈∋++=≈⊥;⊥ =+≈ ;++∞+ 0∋≠∞†† ∞≈†≈≤+∞;⊇∞≈. 9≈ +=†† ⊇∞∋ „0∋∂∞++≈≤+†∞≈≈“ ≈†∋≈⊇, ≠∞;† ∂∞;≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 7∞+∞≠∞≈∞≈ =∞ ⊇;∞≈∞+ 4+† =+≈ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;† ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ ;≈†, ∞≈⊇ ∞≈ ∂∞;≈∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊥;+† ⊇;∞ ≈;≤+† †=+;⊥ ≈;≈⊇ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈ =∞ †+∞††∞≈, ≠+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;† ∋.....


8∞+ 4∞≈≈≤+ =∞;≤+≈∞† ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ≈∞;≈ 3†+∞+∞≈ ≈∋≤+ 6++†≈≤++;††, ≈∞;≈ =∞+≈+≈††;⊥∞≈ 8∞≈∂∞≈, ≈∞;≈∞ 3⊥+∋≤+∞, ⊇∞+≤+ ≈∞;≈ ⊥+;†+≈+⊥+;∞+∞≈ ∋∞≈ ∞≈⊇ ≈+≤+ =;∞†∞ ∋∞++, ∋+∞+ ∂∞;≈ ∞;≈=;⊥∞+ 4∞≈≈≤+ ∂∋≈≈ ∋††∞ 4∞+∂∋∋†∞ =∞+∞;≈∞≈, ⊇;∞ ≈+†;⊥ ≈;≈⊇ ∞∋ ∞;≈ ∂†∋+∞≈ 3;†⊇ =+≈ ⊇∞∋ 4∞≈≈≤+∞≈ =∞ +∞∂+∋∋∞≈, ≠∞;† ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ =∞ =;∞††=††;⊥ ;≈† ∞∋ †++ ∋††∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞;≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞+∂∋∋† ∋†≈ ⊇;∞ 2;∞††=††;⊥∂∞;† =∞ †;≈⊇∞≈.





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents