Specialised paper

Was ist ADHS?

2.710 Words / ~17 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 6.53 $
Document category

Specialised paper
Psychology

University, School

BORG Dreierschützengasse Graz

Author / Copyright
Text by Eli D. ©
Format: PDF
Size: 0.40 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.2 of 5.0 (9)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/2|83.0[-0.5]|1/31







More documents
Biologie/ Medizin Facharbeit ADHS/ADS Gymnasium der Benediktiner Schäftlarn Kollegiatenjahr­gan­g 2009/2011 Facharbeit aus dem Fach Biologie Thema: Die Erkrankung an ADHS (Bild- „ Die Geschichte vom Zappelphilipp“ von Heinrich Hoffmann) Verfasser : Leistungskurs : Biologie Kursleiter : Herr Helmut Riedl Abgabetermin : 23.12.2010 Abgabe im Direktorat : 23.12.2010 Note der schriftlichen Arbeit : . Punkte: . Note der mündlichen Prüfung : . Punkte: . Summe der Punkte (schriftliche Arbeit x 3 + mündliche Prüfung x1) :…
Inhaltsangabe 1. Definition .. ...............­...­........­2 2. Ursachen.......­...­........­.........3 3. Symptome.......­...­........­........ .4 4. Diagnose und Behandlung ...............­...­...6 5. Erziehung statt Ritalin........­...­........­...8 6. ADHS in der Schule.........­...­........­.. 9 7. Workshops für Lehrer.........­...­........­..10 8. Quellen........­...­........­..........12 Definition Die Diagnose ADS-ADHS steht für Aufmerksamkeits­-De­fizit-(H­yperaktivitä…

Spezialgebiet Psychologie:

ADHS

Inhaltsverzeichnis

Seite

1. Eine Einführung 1

2. Häufigkeit von ADHS 2

3. Ursachen von ADHS 3

4. Symptome 4-6

5. Positive Merkmale bei ADHS-Betroffenen 7

6. Schweregrade bei ADHS 8

7. Behandlungsmethoden bei ADHS 9-10

8. ADHS unbehandelt – Folgen 11-12

9. Unterschied: ADS-ADHS 13

10. Quellen 14

11. Fragenkatalog 15


1. Eine Einführung


ADHS, auch Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom genannt, ist eine psychische Störung, bei der die Betroffenen meist hyperaktiv sind und eine kurze Aufmerksamkeitsspanne haben. Man spricht von ADHS, wenn ein Kind länger als sechs Monate im Kindergarten, in der Schule und/oder zu Hause durch extrem unaufmerksames und impulsives Verhalten auffällt, aber auch wenn das Kind immer unruhig ist und ein starker Bewegungsdrang vorhanden ist.

Die Symptome können bei Kindern unterschiedlich stark ausgeprägt sein, und es treten auch nicht immer alle Anzeichen gleichzeitig auf.

ADHS-Kinder können in der Schule stören, sie können leicht abgelenkt werden, können nur schwer mit Frustrationen umgehen und lösen Aufgaben meist langsam und unsystematisch. Hyperaktive Kinder sind nicht alle gleich, manche zappeln ständig herum, andere nicht, aber sie verhalten sich anders, sowohl in der Schule als auch privat. Ihr Verhalten ist meist anstrengend und störend, weshalb Eltern, Lehrer, Erzieher und auch die Kinder selbst Schwierigkeiten haben.

Es gibt auch Erwachsene, die ADHS haben. Früher dachte man, dass die Störung mit der Pubertät abnimmt und verschwindet. Jedoch bleibt die Störung bei einem Teil der Kinder auch noch vorhanden, wenn sie erwachsen sind. Allerdings tritt im Erwachsenenalter ADHS in Form von Schusseligkeit oder Vergesslichkeit auf.

Meist tritt ADHS bei Jungen auf, aber auch Mädchen können betroffen sein. Bei Jungen steht die Hyperaktivität im Vordergrund, bei Mädchen die Tagträumerei, was dazu führt, dass man ADHS bei Mädchen nicht sofort erkennt.

Früher dachte man, dass ADHS durch falsche Erziehung und Ernährung, Computerspiele oder Fernsehen hervorgerufen wird. Mittlerweile weiß man, dass es andere Ursachen gibt.
Die Aufmerksamkeitsstörung ist schwer von anderen Verhaltensauffälligkeiten abzugrenzen, weshalb es keine genauen Zahlen gibt, sondern nur Schätzungen, wie viele Kinder an ADHS leiden.
Nicht jedes aktive Kind hat gleich ADHS, aber es wird angenommen, dass es mittlerweile in jeder Klasse mindestens ein Kind mit ADHS oder ADS gibt.


2. Häufigkeit von ADHS


Heutzutage gibt es mehr Leute, die von ADHS betroffen sind, als früher. Die Krankheit wird im Kindesalter mit 3,9 % angegeben, wobei es keine genauen Zahlen gibt, denn bei anderen Untersuchungen fand man bei Kindern eine Häufigkeit von
6 %. Es gibt auch Umfragen, bei denen auch leicht betroffene und nicht therapiebedürftige Personen mit berücksichtigt wurden, und dort gab es Raten bis zu 25 %. International gibt es eine Häufigkeit von 9,2 % für Jungen und 2,9 % für Mädchen.

Im Erwachsenenalter kommt ADHS seltener vor, aber trotzdem noch mit einer Häufigkeit von 1,3 % bis 4,7 %. Bei Frauen mit ADHS werden manchmal auch Essstörungen beobachtet, und Männer sowie Frauen können Bulimie als Begl.....[read full text]

Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Allerdings ist diese These nicht endgültig bewiesen.
ADHS-Kinder können sich nur schwer konzentrieren und Wichtiges nicht von Unwichtigem unterscheiden. Sie sind oft vergesslich, aggressiv und unruhig. Sie befinden sich meist in ständiger Anspannung, weil Eindrücke ungefiltert auf sie einströmen.

Psychosoziale Faktoren: Die bedeutendsten psychosozialen Faktoren sind schlechte Familienverhältnisse bzw. Umgebungsbedingungen, wie unklare Beziehungen, ungeordnete Tagesabläufe und Vernachlässigung. Eine andere Rolle spielen auch belastende Lebensereignisse, beengte Wohnverhältnisse, wenig emotionale Zuwendung, das Erziehungsverhalten der Eltern oder ein hoher Fernseh- und Computerkonsum.

Allerdings lassen sich schlechte Erziehung oder negative Kindheitserfahrungen als Ursachen von ADHS ausschließen.

4. Symptome


ADHS ist eine angeborene Störung, welche sich bereits vor dem sechsten Lebensjahr bemerkbar macht. Es gibt bei ADHS eine Störung der Aufmerksamkeit, mangelnde Impulshemmung sowie eine Reizüberflutung im Gehirn, durch welche die Kinder dauernd überreizt sind. Einige Kinder mit ADHS scheinen nicht zu hören, wenn sie angesprochen werden; sie finden Dinge nicht, die direkt vor ihnen liegen; sie haben oft Probleme in der kontrollierten Abfolge von Handlungsabläufen, und auch Teilleistungsschwächen.

Da ADHS-Kinder eine beeinträchtigte Aufmerksamkeitsspanne und eine schlechte Informationsverarbeitung haben, kann es zu Problemen beim Gedächtnis und beim Lernen führen. Diese sind oftmals Anlass für Schulwechsel und auch Klassenwiederholungen.

Einer der kompliziertesten Aspekte von ADHS ist, dass sich einige Symptome immer wieder ändern, wobei sich aber die Hauptsymptome allerdings nicht ändern. Bei manchen Kindern bleibt Hyperaktivität die einzige Störung, bei anderen kommen Lernprobleme, Aggressivität, antisoziales Verhalten aber auch Schwierigkeiten im Umgang mit Gleichaltrigen dazu.

Hyperaktivität .....

Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

ADHS -Symptome im Grundschulalter sind:
- Regeln von Mitmenschen werden nicht akzeptiert
- Stören im Unterricht, starke Ablenkbarkeit, emotionale Instabilität
- Geringe Frustrationstoleranz, Wutanfälle, aggressives Verhalten,
- chaotisches Ordnungsverhalten
- Geringes Selbstbewusstsein
- Sind oft vergesslich bei Alltagstätigkeiten

ADHS -Symptome im Erwachsenenalter sind:
- Schusseligkeit, Vergesslichkeit
- Mühe, Aufgaben zu planen und zu Ende zu bringen
- Unbeständigkeit von beruflichen und sozialen Bindungen
- Ängste, Depression, Jähzorn, Neigung zu Delinquenz, Alkohol, Drogen


Auswirkungen von ADHS im Schulalltag:


Es gibt einige Faktoren, die Kinder mit ADHS kennzeichnen:

·        Sie haben Wahrnehmungsprobleme, Konzentrationsprobleme, sind leicht ablenkbar, oft vergesslich.

·        Sie antworten vorschnell, handeln oft unbedacht, haben starke Stimmungsschwankungen und eine niedrige Frustrationstoleranz.

·        Kinder mit ADHS gelten oft als der Klassenclown wegen der Hyperaktivität.

·        Manchmal haben sie im Bereich Lesen, Schreiben und Rechnen.

·        Sie machen Flüchtigkeitsfehler bei Schularbeiten, der Arbeit oder anderen Tätigkeiten und haben oft Schwierigkeiten, längere Zeit die Aufmerksamkeit bei Aufgaben aufrechtzuerhalten.

·        Häufig scheinen sie nicht zuzuhören und führen Anweisungen anderer nicht vollständig durch.

·        Sie haben Schwierigkeiten, Aufgaben und Aktivitäten zu organisieren und vermeiden sie deshalb oft. Außerdem verlieren sie Gegenstände, die für Aufgaben oder Akt.....

Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Anpassung ist aber ein wechselseitiger Prozess. Wenn Bedingungen wie Struktur und Stabilität fehlen, kommt es schneller zu Auffälligkeiten im Verhalten.

Der Schweregrad von ADHS wird mit Störverhalten oder Auffälligkeiten des Kindes gleichgesetzt. Mädchen fallen aber häufig nicht auf, da sie über lange Zeit eher unscheinbar und ruhig wirken.
Der Schweregrad wird auch dadurch bestimmt, ob zusätzliche psychische oder auch körperliche Beschwerdebilder vorliegen.

Es gibt 3 Schweregrade:

·                    Beim 1. Schweregrad, also bei Menschen, die leicht betroffen sind, ist die Symptomatik nicht so stark ausgeprägt, dass er behandlungsbedürftig ist. Solche Menschen besitzen eine hohe Kreativität und können sich nicht gut konzentrieren, außerdem bekommen nie Details schwerer mit.

Durch eine Hilfestellung können sie im guten Sinne beeinflusst werden, die negativen Symptome werden abgeschwächt.

·                    Beim 2. Schweregrad, also bei Menschen, die mittelschwer betroffen sind, muss der Betroffene behandelt werden, denn ohne Behandlung ist das Suizidrisiko erhöht. Es kann zu Folgeerkrankungen kommen. Mittelschwer Betroffene entwickeln keine Störung des Sozialverhaltens oder andere soziale Auffälligkeiten.

·                    Beim 3. Schweregrad, also bei Menschen, die schwer betroffen sind, leidet der Betroffene unter einem gestörten Sozialverhalten. Er könnte ein Suchtverhalten entwickeln, deshalb braucht er un.....

Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Eine große Rolle spielen dabei auch äußere Umstände. Wichtig bei der Behandlung ist die Diagnostik.

Einige Punkte sind wichtig für die Behandlung, wie:

·        die Aufklärung und Beratung der Eltern und des Betroffenen

·        das Elterntraining, man muss auch die Familie mit einbeziehen

·        der Kindergarten und die Schule, denn man sollte versuchen mit Erziehern und Lehrern zusammenzuarbeiten

·        das impulsive und unorganisiertes Verhalten des Kindes sollte geändert werden

·        die Therapie mit ausgewählten Medikamenten, damit Symptome in der Schule oder anderswo nicht auftreten

Je nach Ausprägung und Schweregrad, wird entschieden, welche Bausteine eingesetzt oder kombiniert werden.

Die Behandlung im Vorschulalter: Es wird ein Elterntraining und eine Aufklärung der Umwelt durchgeführt. Sollte dies nicht klappten, wird vielleicht eine medikamentöse Therapie angewendet.

Die Behandlung für Schulkinder und Jugendliche: Es wird wieder ein Elterntraining durchgeführt und die Kinder werden aufgeklärt und beraten. Sollte das nicht helfen, werden Medikamente angewendet.

Elterntraining: Im Elterntraining erfahren Eltern mehr über ADHS und die damit verbundenen Besonderheiten. So können sie das oft schwierige Verhalten ihrer Kinder aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Diese neue Sichtweise führt zu einer veränderten Haltung gegenüber dem Kind. Die Schulung der engsten Bezugspersonen des Kindes gilt als wesentlicher Baustein .....

Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis




8. ADHS unbehandelt – Folgen


Wenn man ADHS nicht behandelt, verschwindet es nicht einfach so. Es ist keine Krankheit, die einfach ,,auswächst". Bei den meisten Kindern verschwinden die Symptome mit den Jahren, andere behalten sie jedoch ein Leben lang. Wird die Störung nicht behandelt, kann das für die betroffenen Kinder lebenslange Folgen haben, wie zB.:

·        Sie schaffen die Schule nicht und erreichen oft nicht den Beruf, der ihren geistigen Fähigkeiten entspricht

·        Es gelingt ihnen nicht, soziale Beziehungen aufzubauen bzw. zu erhalten

·        Manche ADHS-Patienten sind von Jugendstraffälligkeit bedroht

·        Es besteht ein sechsfach erhöhtes Risiko für Unfälle

·        Als Erwachsene bestehen Folgerisiken, wie psychische Erkrankungen, Herzinfarkte, Depressionen, Angststörungen, Substanzmissbrauch oder .....

This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Was ist ADHS?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents