<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.80 $
Document category

Preparation A-Level
Health and Human Development

University, School

Akademisches Gymnasium Linz

Grade, Teacher, Year

1, Bergmann, 2014

Author / Copyright
Text by Mariann P. ©
Format: PDF
Size: 0.11 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/3







More documents
Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg Inhaltsverzeich­nis­ Seite 1. Einleitung 2 2. Marshall B. Rosenberg . 2 3. Theoretischer Hintergrund / Entstehung der Gewaltfreien Kommunikation 3 4. Was ist Gewaltfreie Kommunikation? 3 4.1 Trennende Kommunikation 4 4.2 Gewaltfreie Kommunikation . 4 5. Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation . 5 6. Gewaltfreie Kommunikation im Schulalltag 7 6.1 Lebensbereicher­nde­ Erziehung 7 6.2 Lebensbereicher­nde­ Inhalte vermitteln 8 a) Beobachtung oder Bewertung . 8 b) Gefühle wahrnehmen und ausdrücken 8 c) Gefühle mit Bedürfnissen verbinden . 9 d) Bitten und Forderungen 9 6.3 Empathie - Aussagen einfühlsam hören 10 6.4 Partnerschaftli­che­ Beziehungen zwischen Leher/-innen und Schüler/-innen 10 7. Zusammenfassung 12 Literatur 13 1. Einleitung Im täglichen Miteinander treffen sich Menschen mit ihren eigenen und speziellen Bedürfnissen. Die Kommunikation zwischen ihnen ist ein Ausdruck dieser momentanen Bedürfnisse. Um diese zu erfüllen, gibt es viele verschiedene Kommunikationsw­ege­ und Strategien. Marshall Rosenberg setzt sich mit dem Modell und Lebenskonzept der Gewaltfreien Kommunikation dafür ein, dass Menschen ihre Bedürfnisse gewaltfrei kommunizieren und erfüllen. In dieser Ausarbeitung zu dem Referat „Gewaltfr­eie­ Kommunikation&#­822­0; im Rahmen der Lehrveranstaltu­ng „Kommunik­ati­on
Fallaufgabe „Spezielle Aspekt der VWL“ XX4-A07 Inhaltsverzeich­nis 1.   Der vollkommene Markt. 3 2.   Unterschiede GKV und PKV. Gilt noch das Prinzip der Solidarität?. 6 3.   Die Ziele der Gesundheitspoli­tik­. 9 4.   Reformen. 14 Literaturverzei­chn­is 17     1. Der vollkommene Markt. Ein Merkmal des vollkommenen Marktes ist die atomistische Marktstruktur, was so viel bedeutet, wie das Vorhandensein unendlich vieler, kleiner Anbieter und Nachfrager auf einem Markt. Er differiert die Anzahl der Marktteilnehmer je Teilmarkt zum Teil erheblich, weshalb auf dem Markt der Gesundheitsleis­tun­gen nicht von einer atomistischen Marktstruktur gesprochen werden kann. (vgl. Ackermann, Schneider, 2010 a, S.41f). Auf dem Gesundheitsmark­t gibt es zahlreiche gesetzliche und rechtliche Einschränkungen der Austauschbezieh­ung­en, so sind zum Beispiel Ärzte an ihre Approbation als Pflichtvorausse­tzu­ng für eine Teilnahme am Markt der ärztlichen Leistungen gebunden und dürfen ihre erbrachten Leistungen nur mit kassenärztliche­r Zulassung bei den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. Diese Einschränkungen geschehen im Sinne des Nachfragers, der aufgrund fehlender Informationen in vollem Vertrauen auf die Wirksamkeit selbiger auf medizinische Leistungen angewiesen ist. Aber auch mancher Nachfrager verfügt über einen beschränkten Marktzutritt.
KOMMUNIKATION Marshall Rosenberg – Gewaltfreie Kommunikation WOLF und GIRAFFENSPRACHE DIE WOLFSPRACHE Die Wolfssprache oder Herrschaftsspra­che bezeichnet Rosenberg als Quelle der Gewalt, sie ist ein Symbol für lebensentfremde­te Kommunikation. Die sogenannten Wölfe sind immer auf der Suche nach der Schuld. Die Wolfssprache ist meist in unserer Erziehung verankert, da wir lernen einer Obrigkeit zu gehorchen und somit eine Diagnose über andere zu machen. Sie drückt sich durch Kritik, Strafe, Drohung, Bewertung, Forderung, Manipulation, aber auch durch Analyse, Interpretation, Komplimente, Lob und Belohnung aus. Dabei sind Komplimente und Lob genauso gewalttätig wie Kritik, weil sie von Personen ausgesprochen werden, die behaupten zu wissen, was und wie eine andere Person ist. Das Gerechtigkeitss­yst­em der Wölfe basiert auf Bestrafung und Belohnung, dazu gehört das Befehle weitergeben, das Achten auf Regeln und das Leugnen der Verantwortlichk­eit­. Es ist die Sprache, die wir gelernt haben zu sprechen, ohne darüber nachzudenken, dass sie eigentlich nur ein missglückter Versuch ist, ein Bedürfnis auszudrücken, dass uns in dem Moment vielleicht noch nicht mal bewusst ist. Mit „Wolfsohren hören“ beinhaltet also nicht nur Befehle und Kritik zu hören, sondern diese auch auszuführen. DIE GIRAFFENSPRACHE Die Giraffensprache ist nach dem Landtier mit dem größten

Verschiedene Bereiche der Gesundheitslehre


Gewaltfreie Kommunikation (GFK)


Die GFK ist eine von Marshall B.

Rosenberg (*1934) entwickelte Kommunikations- und Konfliktlösungsmethode (ein Konflikt liegt vor, wenn ein Bedürfnis nicht erfüllt ist), die zur Absicht hat, in einen empathischen Kontakt mit anderen bzw. sich selbst zu kommen, in welchem Geben und Nehmen ein fließender Prozess ist und freiwillig geschieht. Außerdem ist Rosenberg gegen Lob und Belohnung, weil er der Meinung ist, dass das eine Form der Manipulation ist.

Er bereiste viele Orte und hielt Vorträge, um sein Konzept mit der Welt zu teilen.

Ziele der GFK:

  • Befriedigende Beziehungen aufbauen und erhalten (win-win)

  • Unsere Bedürfnisse zu befriedigen, ohne anderen Gewalt anzutun

  • Schmerzliche Kommunikation verändern

  • Konflikte wandeln


Die GFK ist eine Gesprächsstrategie und eine Haltung.

Unter Haltung versteht man, dass die Gesprächspartner sich gegenseitig respektieren und auf gleicher Augenhöhe miteinander sprechen.

Mit Gesprächsstrategie ist das Modell gemeint, das auf 4 Stufen aufbaut:

  1. Beobachtung

  2. Gefühle

  3. Bedürfnisse

  4. Bitten

Das Ziel ist sich ehrlich auszudrücken und die Aussagen des Gegenübers empathisch aufzunehmen.

Es sind einige Dinge zu beachten, die Beobachtung sollte sachlich, knapp und objektiv sein; beim Ausdrücken von Gefühlen sollte man „ich fühle mich…“ (Pseudogefühl) vermeiden und stattdessen Ich-Botschaften formulieren; Bedürfnisse kann man zum Beispiel mit „mir ist wichtig, dass .“ ausdrücken; die Bitten sollten realistisch und durchführbar sein.


Rosenberg nennt die GFK auch „language of the heart“ oder „Giraffensprache“, mit der Giraffe als Symboltier für die GFK, denn sie ist das Landtier mit dem größten Herzen.

Wenn man die Giraffensprache anwendet und ein Konflikt auftritt, dann handelt man wie folgt:

  • man hält inne

  • man nimmt seine Gefühle wahr und teilt diese mit

  • man überlegt, was jetzt passieren soll

  • man denkt darüber nach, wie man die Erfüllung seines Be.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadVerschiedene Bereiche der Gesundheitslehre: Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und Psychoneuroimmunologie
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis



8∞+ 3+†† ;≈† ⊇∋≈ 3+∋++††;∞+ ⊇∞+ 6∞≠∋††=+††∞≈ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈, ∋∞≤+ „3+††≈≈⊥+∋≤+∞“, +⊇∞+ „∋⊥⊥+∞≈≈;=∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈“ ⊥∞≈∋≈≈†.

6∞≠∋†† ⊥;†† +;∞+ ∋†≈ ⊇∋≈ 8∋≈⊇∞†≈ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 3∞⊇++†≈;≈≈∞ ⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈. 6;+∋††∞≈ ≈∞+∋∞≈ 3+††≈=∞++∋††∞≈ =∞∋ 4≈†∋≈≈, ⊇∋≈ ⊇∋+;≈†∞+†;∞⊥∞≈⊇∞ 3∞⊇++†≈;≈ =∞ †;≈⊇∞≈. 7+;†† +∞; ⊇;∞≈∞+ 6++∋ ⊇∞+ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ∞;≈ 9+≈††;∂† ∋∞†, ≠;+⊇ ∋†≈ ∞+≈†∞≈ ⊥∞†+∋⊥† „3∞+ ;≈† ≈≤+∞†⊇?“. 8;∞ 4 4;††∞† ⊇∞+ ⊥∞≠∋††=+††∞≈ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ +∞;ß∞≈: 3≤+∞†⊇, 3≤+∋∋, 3†+∋†∋≈⊇+++∞≈⊥ ∞≈⊇ 3∞†++≈∞≈⊥ ∞≈⊇ 7++.

1∋ 4††⊥∞∋∞;≈∞≈ †+†⊥† ;≈ ⊇∞∋ 3+††≈=∞++∋††∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞ ≈;≤+ ≈≤+†∞≤+† †++††, ≈;≤+ ≠∞++†, =∞+†∞;⊇;⊥†, ∞≈≠;††;⊥ ;≈† +⊇∞+ ∋∞≈≠∞;≤+†.


8∋≈ 9+≈=∞⊥† ⊇∞+ 669 ∂∋≈≈ ;≈ =;∞†∞≈ 3∞+∞;≤+∞≈ =∞+≠∞≈⊇∞† ≠∞+⊇∞≈, ≈+ ∞†≠∋ ;≈ 3;†⊇∞≈⊥≈∞;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈, 0+⊥∋≈;≈∋†;+≈∞≈, 1≈≈†;†∞†;+≈∞≈, ⊥+;=∋†∞≈ 3∞=;∞+∞≈⊥∞≈, 7+∞+∋⊥;∞, 3∞+∋†∞≈⊥, 2∞++∋≈⊇†∞≈⊥∞≈, 8;⊥†+∋∋†;∞ ∞≈⊇ ++∞+∋††, ≠+ 9+≈††;∂†∞ ∋∞††+∞†∞≈.


8∞+≤+ ⊇;∞ ⊥∞≠∋†††+∞;∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ †∞+≈† ∋∋≈ +∞≈≈∞+ =∞ =∞+≈†∞+∞≈, ⊇∋≈≈

  • ∋††∞≈, ≠∋≈ ∞;≈ 4∞≈≈≤+ {∞∋∋†≈ †∞†, ∞;≈ 2∞+≈∞≤+ ;≈†, 3∞⊇++†≈;≈≈∞ =∞ ∞+†+††∞≈

  • {∞⊇∞ 6++∋ =+≈ 6∞≠∋†† ⊇∞+ †+∋⊥;≈≤+∞ 4∞≈⊇+∞≤∂ ∞≈∞+†+†††∞+ 3∞⊇++†≈;≈≈∞ ;≈†

  • ∞≈ †++ ∋††∞ 3∞†∞;†;⊥†∞≈ †++⊇∞+†;≤+ ;≈†, 3∞⊇++†≈;≈≈∞ ⊇∞+≤+ 9++⊥∞+∋†;+≈ ≈†∋†† ⊇.....

  • ∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ =+≈ ;++∞+ ;≈≈∞+≈†∞≈ 4∋†∞+ +∞+ 6+∞∞⊇∞ +∞+∞;†∞†, =∞∋ 3++†∞+⊥∞+∞≈ ∋≈⊇∞+∞+ +∞;=∞†+∋⊥∞≈, ≠∞≈≈ ≈;∞ ⊇∋≈ †+∞;≠;††;⊥ †∞≈ ∂+≈≈∞≈




  • Psychoneuroimmunologie


    Negative Emotionen schaden langfristig auch unserer Gesundheit.

    Wenn wir uns Gutes tun wollen, sollten wir daher lernen, das Leben leichter zu nehmen.

    Viele Menschen kennen nur noch zwei Zustände: Sie sind entweder gestresst und kaputt(Burn-out) oder gelangweilt und müde(Bored-out).

    Das sogenannte „Freudemangelsyndrom“ belastet die Psyche und gefährdet auf Dauer auch die körperliche Gesundheit.

    Laut der These von Pearsall schwächen negative Gedanken auf Dauer das Immunsystem.

    Doch schon Äskulap, empfahl Musik, Schlaf und Gebet um auf gesündere Gedanken zu kommen.

    Durch die sogenannte PNI-Studie untersucht man nun die Wechselwirkungen zwischen Erleben & Verhalten (psycho), Nervensystem (neuro), und Immunsystem (Immunologie).

    Deshalb wird auch anerkannt, dass es eine Verbindung zwischen Stress, Immuns.....

    This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadVerschiedene Bereiche der Gesundheitslehre: Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und Psychoneuroimmunologie
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis

    3;≈≈∞≈≈≤+∋†††∞+ +∋+∞≈ ∋∞≤+ +∞†∞⊥†, ⊇∋≈≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈, 6∞†++†∞ ∞≈⊇ 9+≠∋+†∞≈⊥∞≈ ∞;≈∞≈ 9;≈††∞≈≈ ∋∞† ⊇∞≈ 6∞≈∞≈⊇+∞;†≈=∞≈†∋≈⊇ ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ +∋+∞≈, ⊇∞≈+∋†+ ;≈† ∞;≈∞ ⊥+≈;†;=∞, ∞≈+∞≈≤+≠∞+†∞ 6+∞≈⊇+∋††∞≈⊥, ⊇;∞ ∋∞≤+ ;≈ ≈≤+≠;∞+;⊥∞≈ 3;†∞∋†;+≈∞≈ ≈;≤+† =∞+†++∞≈ ⊥∞+† =+≈ ∞≈≈≤+=†=+∋+∞≈ 3∞+† †++ ⊇;∞ 6∞≈∞≈⊇+∞;† (5∞≈;†;∞≈=).

    9;≈∞ ≠;≈≈∞≈≈≤+∋†††;≤+∞ 3†∞⊇;∞ =∞;⊥†∞, ⊇∋≈≈ +∞; ⊥∞≈†+∞≈≈†∞≈ 0∞+≈+≈∞≈ ⊇;∞ 3∞≈⊇+∞;†∞≈⊥ ≠∞≈∞≈††;≤+ †∋≈⊥≈∋∋∞+ =∞+†=∞††, ∋†≈ +∞; {∞≈∞≈, ⊇;∞ ≈;≤+† ≈+ +++∞≈ 3†+∞≈≈∞ ∋∞≈⊥∞≈∞†=† ≈;≈⊇.

    4∞≈ =;∞†∞≈ 3†∞⊇;∞≈ †=≈≈† ≈;≤+ ≈∞≈ ≈≤+†;∞ß∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 9++⊥∞+ ≈∞+ ∋∞† ⊇;∞ 6∞+;+≈∋∂†;=;†=†∞≈ +∞∋⊥;∞+† ∞≈⊇ ≈;≤+ =+≈ ⊇∞+ 0∋≠∞†† ≈;≤+† +∞∞;≈††∞≈≈∞≈ †=≈≈†.

    4+∞+ ∋∞≤+ ∞;≈ ≈∞+{∞∂†;=∞≈ 9+†∞+∞≈ ∞≈≈∞+∞≈ 4†††∋⊥∞≈ +∋† ∞;≈∞≈ ⊇;+∞∂†∞≈ 9;≈††∞≈≈ ∋∞† ∞≈≈∞+∞ 6∞≈∞≈⊇+∞;†, ∞≈≈∞+∞ 1∋∋∞≈∋+≠∞++ ∞≈⊇ ∞≈≈∞+∞ 8∞;†∞≈⊥.


    7++†= ∞;≈∞≈ =+++∋≈⊇∞≈∞≈ 6+∞∞⊇∞∋∋≈⊥∞†≈+≈⊇++∋≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ∋;† =;∞†∞≈ 3≤++;††∞ ∞;≈∞ 1∋∋∞≈∂+∋†† ∞≈†≠;≤∂∞†≈. 9;≈∞≈ ⊇∞+ 3∞⊥∞ ;≈† ∞≈ ∞;≈†∋≤+ =∞ †∞≈ ∞≈⊇ ∂∞;≈∞≈ ≈∞⊥∋†;=∞≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈ 0†∋†= †∋≈≈∞≈, ∋∋≈ ∂∋≈≈ ∋+∞+ ∋∞≤+ †=≤+∞†≈ ++≠++† ∞≈ ≈;≤+†≈ =∞∋ 7∋≤+∞≈ ⊥;+†, ⊇∞≈≈ ≈+ ≠∞+⊇∞≈ ⊥+≈;†;=∞ 3;⊥≈∋†∞ ∋≈ ⊇∋≈ 6∞+;+≈ ⊥∞†∞;†∞†.

    4∞≤+ +†† ≈∞+∋∞≈ 1††∞≈;+≈∞≈ ∞;≈∞≈ ⊥+≈;†;=∞≈ 4≈†∞;† ∋≈ ⊇;∞≈∞+ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥. 9;≈ ≠∞;†∞+∞+ ≠;≤+†;⊥∞+ 0∞≈∂† ;≈† ⊇;∞ 5∞+∞ – ∞;≈∞ ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞ †+∞∞⊇≈⊇†;≤+-≈∋≤+≈;≤+†;∞ 7∞+∞≈∞;≈≈†∞††∞≈⊥ ;≈† ⊇;∞ ⊥∞≈+≈⊇∞≈†∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† ∞;≈ .....

    3∞;†∞+∞ 4≈⊥∞∂†∞ ≠;∞

    • 3≤++∞;+≈ ∋∞†! (6∞†++†∞ ∞≈⊇ 9+†∞+≈;≈≈∞)

    • 4∋≈≈∋⊥∞ †++ ⊇;∞ 3∞∞†∞

    • 4+≈†∋≈⊇ ⊥∞≠;≈≈∞≈ (=+. ⊇∞+≤+ 4∞⊇;†∋†;+≈)

    ∂+≈≈∞≈ ∋∞≤+ =∞ +∞≈≈∞+∞≈ 3∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ †+++∞≈.

    Unser Körper hat die Fähigkeit sich jede Lektion zu merken wie ein eifriger Student, deshalb ist es wichtig immer versuchen sich positiv fortzubewegen.


    Ein Gemisch von entsprechenden Verlagerungen, chronischen Stress und ungeeignetes Verhalten führt zu Schwächungen des Immunsystems, aber trotz allem ist nicht jede negative Emotion ein Gesundheitsrisiko


    Experiment zu PNI:

    • 2 Testgruppen: Placebo- und Verumgruppe

    • Behandlung einer schmerzhaften Kalkablagerung in der Schulter.

    • werder Patienten noch Therapeuten wussten, wer mit welcher Vorgangsweise behandelt wurde

    • Nach der Behandlung jedoch waren alle Patienten nahezu schmerzfrei

    • Folgeru.....

    This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadVerschiedene Bereiche der Gesundheitslehre: Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und Psychoneuroimmunologie
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis


    3∞†+≈†≠∞+†⊥∞†++†

    4 3∞+∞;≤+∞:

    • 9++⊥∞+

    • 2∞+≈†∋≈⊇

    • 6∞†++†

    • 2∞++∋††∞≈


    3∞†+≈†≈;≤+∞+∞≈ 2∞++∋††∞≈:

    • 8;∞ ∞;⊥∞≈∞≈ 3†=+∂∞≈ ∞≈⊇ 3≤+≠=≤+∞≈ ∂∞≈≈∞≈

    • 6∞+†∞+ =∞⊥∞+∞≈

    • 3;≤+ †++ 6∞+†=∞++∋††∞≈ ∞≈†≈≤+∞†⊇;⊥∞≈

    • 4≈ 2∞++∞≈≈∞+∞≈⊥ ∋++∞;†∞≈

    • 3∞; 9+;†;∂ =∞+++∞≈ ∞≈⊇ +∞+;⊥ 3†∞††∞≈⊥ ≈∞+∋∞≈

    • 0††∞≈ ∞≈⊇ †∋;+ 9+≈††;∂†∞ ∋∞≈†+∋⊥∞≈

    • 9;≈ ⊥+≈;†;=∞≈ 3∞†+≈†+;†⊇ =+≈ ≈;≤+ +∋+∞≈

    • 5∞≈⊥∞∂†;∞+† ≠∞+⊇∞≈

    • 8;∞ ∞;⊥∞≈∞ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋⊥∞≈

    • 3;≤+∞+∞≈ 4∞††+∞†∞≈

    • 4;† ≈;≤+ ≈∞†+≈† =∞†+;∞⊇∞≈ ≈∞;≈

    • 8∞+≤+≈∞†=∞≈⊥≈=∞+∋+⊥∞≈


    3;∞ +∞∋⊥;∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋;† ∞;≈∞+ =∞ ≈†∋+∂ ∋∞≈⊥∞⊥+=⊥†∞≈ 3∞∋≤+†∞≈⊥ ⊇∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 3∞†+≈†?

    • 9≈†≠;≤∂∞†≈ ≈;≤+ +†† 4∋+=;≈≈†∞≈

    • 3+††∞≈ ;∋∋∞+ ;≈ 5∞≤+† ≈∞;≈

    • 3∞†+≈†++∞+≈≤+=†=∞≈⊥ (9+†+†⊥ ≈∞†+≈†=∞+≈†=≈⊇†;≤+)

    • 4††+∞;≈†;≈≤+ (≠∞≈;⊥ ∞≈†∞+≈†+†=∞≈⊇)

    • 9+∋∋∞≈ +†† ∞≈≈+∋⊥∋†+;≈.....

  • 6++†∞≈ ≈;≤+ +†† +∞≈≈∞+ ∋†≈ ∋≈⊇∞+∞


    3∞†≤+∞ 0+∞+=∞∞⊥∞≈⊥∞≈ +∞††∞≈ 9;≈⊇∞+≈ ∞∋ =∞ ≈∞†+≈†≈;≤+∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ +∞+∋≈=∞≠∋≤+≈∞≈?

    • 0≈=∞+∋∞;⊇+∋+∞ 6∞+†∞+ ≈;≤+† ∋†≈ 0+∋+∋∂†∞+≈≤+≠=≤+∞≈ ∋≈≈∞+∞≈

    • 3∋⊥∞≈ ≠∋≈ +;≤+†;⊥ ∞≈⊇ †∋†≈≤+ ;≈†

    • 9∞;≈∞ =∞ +++∞≈ 9+≠∋+†∞≈⊥∞≈ +∋+∞≈

    • 9††∞+≈ ≈+†††∞≈ ;++∞ 9;≈⊇∞+ ≈;≤+† ∞≈†∞+ 8+∞≤∂ ≈∞†=∞≈


    3;∞ =∞++∋††∞≈ ≈;≤+ 7∞∞†∞ ∋;† ∞;≈∞≈ ;≈≈†∋+;†∞≈ 3∞†+≈†≠∞+†⊥∞†++†?

    • 3+††∞≈ ;∋∋∞+ ⊥∞† +∞; ∋≈⊇∞+∞≈ ∋≈∂+∋∋∞≈

    • 3+††∞≈ ≈;≤+† ∞≈∋≈⊥∞≈∞+∋ ∋∞††∋††∞≈

    • 9+†+∋⊥∞≈ ∂∞;≈∞ 9+;†;∂ – ≈≤+≈∞†† =∞+∞≈≈;≤+∞+†

    • 3∞≤+∞≈ ⊥∞+∋∋≈∞≈†∞ 3∞≈†=†;⊥∞≈⊥

    • 3∞†+≈†=≠∞;†∞†

    • 6∞+∞≈ ≈≤+≈∞†† ∋∞†


    8∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 3∞+† ≈†=+∂∞≈


    3∋≈ ;≈† ∞;≈ ≈†∋+∂∞≈ 3∞†+≈†?

    • 3∞†+≈†≈;≤+∞++∞;†

  • Selbstachtung

  • Selbstbewusstsein

  • Selbstvertrauen

  • Selbstwertgefühl

  • Selbstakzeptanz

  • Selbstbejahung

  • Selbstbehauptung


    Ein starkes Selbst ist eine wichtige Voraussetzung für Lebenszufriedenheit, Gesundheit und Erfolg.

    „Das bin ich, .....

  • This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadVerschiedene Bereiche der Gesundheitslehre: Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und Psychoneuroimmunologie
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    • 3∞†+≈†+∞++∋≤+†∞≈⊥ (1≈†++≈⊥∞∂†;+≈)

    • 3+=;∋†∞ 2∞+⊥†∞;≤+∞

    • 5+≤∂∋∞†⊇∞≈⊥∞≈ (7++, 3∞≠∞≈⊇∞+∞≈⊥, …)

    6++ 4=≈≈∞+ ;≈† ⊇∞+ ≈+=;∋†∞ 2∞+⊥†∞;≤+ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥, 6+∋∞∞≈ †∞⊥∞≈ ⊇∋⊥∞⊥∞≈ ∋∞++

    3∞+† ∋∞† =≠;≈≤+∞≈∋∞≈≈≤+†;≤+∞ 3∞=;∞+∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 6∞∞⊇+∋≤∂.

    4∞≈≈≤+∞≈ ∋;† ≈†∋+∂∞≈ 3∞†+≈†:

    • 8∋+∞≈ ∞;≈∞ ⊥∞†∞ +;≈ +++∞ 4∞;≈∞≈⊥ =+≈ ≈;≤+ ≈∞†+≈†

    • 6†∋∞+∞≈ ++∞+ ≠;≤+†;⊥∞ 6=+;⊥∂∞;†∞≈ =∞ =∞+†+⊥∞≈

    • 6∞+∞≈ 5;≈;∂∞≈ ∞;≈

    • 3≤++∞;+∞≈ 4;≈≈∞+†+†⊥∞ =∞ß∞+∞≈ 0∋≈†=≈⊇∞≈ =∞

    • ≈;≈⊇ ≈;≤+ ;++∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 3∞+†∞≈ ≈;≤+∞+

    • †++†∞≈ ≈;≤+ 8∞+∋∞≈†++⊇∞+∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 7∞+∞≈≈ ⊥∞≠∋≤+≈∞≈

    • ≈;≈⊇ ++∞+=∞∞⊥† ∞;≈ 5∞≤+† ∋∞† 6†+≤∂ =∞ +∋+∞≈

    • ≈;≈⊇ ∋;† ≈;≤+ ∞≈⊇ ;++∞∋ 7∞+∞≈ +∞†∋†;= =∞†+;∞⊇∞≈

    • =∞;⊥∞≈ +++∞ 7∞;≈†∞≈⊥∞≈

    • 8;∞ 9†∞†† =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ 3∞†+≈†+;†⊇ „3+ +;≈ ;≤+“ ∞≈⊇ ⊇∞∋ 1⊇∞∋†+;†⊇ „3+ ∋+≤+†∞ ;≤+ ⊥∞+≈∞ ≈∞;≈“ ;≈† ⊥∞+;≈⊥. (∞≈†≈†∞+† ⊇∞+≤+ ⊥∞≈∞†;≈≤+∞ 9;≈††+≈≈∞ ∞≈⊇ †+++∂;≈⊇†;≤+∞ 9+†∋+.....

    0∋≠∞††⊥+++†∞∋∋†;∂)


    3∋≈ ;≈† ∞;≈ ≈≤+≠∋≤+∞≈ 3∞†+≈†?

    • 9;≈ ;≈≈†∋+;†∞≈ 3∞†+≈†≠∞+†⊥∞†++† +∋+∞≈

    • 2∞++∋∞† 7∞+∞≈≈≤+∋≈≤∞≈

    • 6+++† =∞ ∞+≈≈†+∋††∞≈ 0+++†∞∋∞≈

    • 5≠∞;†∞†≈ ∋≈ ;++∞≈ 6=+;⊥∂∞;†∞≈

    • 3≤+≠;∞+;⊥∞ 4∞†⊥∋+∞≈ ∂+≈≈∞≈ ≈∞+ =+⊥∞+†;≤+ +⊇∞+ ⊥∋+ ≈;≤+† ∋≈⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈

    • 4;≈≈∞+†+†⊥∞ ∞≈†∋∞†;⊥∞≈ (†+++∞≈ ∞≈ ∋∞† ∞;⊥∞≈∞≈ 6∞+†=∞++∋††∞≈ =∞++≤∂)

    • 2++≈≤+≈∞††∞≈ ∋∞†⊥∞+∞≈

    • 7+∋∞∞≈ ≈;≤+ ≠∞≈;⊥ ≈∞†+≈† =∞

  • Sie werden häufig unterschätzt und für wenig kompetent gehalten

  • Fähigkeiten sind für andere unsichtbar

  • Sind mit ihren Beziehungen unzufriedener als selbstwertstarke und haben größere Ängste den Partner zu verlieren

  • Selbstwertgefühl bleibt oft auf niedrigem Niveau

  • Führt zu:

    • Ängste

    • Depressionen

    • Schlechte schulische Leistungen

    • Berufliche Misserfolge

    • Beziehun.....

  • 4†∂+++†- +⊇∞+ 8++⊥∞≈∋;≈≈++∋∞≤+

  • 3∞≠∞∞††∞≈ 3†++∞≈⊥∞≈

  • 0∋≈≈;=;†=†

  • 6∞≠∋†††=†;⊥∂∞;†

  • 3∞;=;⊇=∞+≈∞≤+∞


    9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 9;≈⊇∞≈:

    • 8=≈⊥† ≈;≤+† ≈∞+ =+≈ ⊥∞≈∞†;≈≤+∞≈ 4≈†∋⊥∞≈ ∋+, ≈+≈⊇∞+≈ ∋∞≤+ =+∋ 9+=;∞+∞≈⊥≈=∞++∋††∞≈ ⊇∞+ 9††∞+≈

    • 8;∞ 9;≈⊇∞+ ≈+†††∞≈ ≈+ ⊥∞†;∞+† ≠∞+⊇∞≈ ≠;∞ ≈;∞ ≈;≈⊇

    • 8;∞ 9††∞+≈ ≈+†††∞≈ ≈;≤+† ≈∞+ 9+†+†⊥∞ ≈∞+∞≈ ∞≈⊇ 6∞+†∞+ ∋∂=∞⊥†;∞+∞≈ (≈;≤+† +∞≈†+∋†∞≈)

    • 9+∞≈≈+ ≈≤+=⊇†;≤+ ≠;∞ ++∞+=+⊥∞≈∞ 9+;†;∂ ;≈† ∋∞≤+ ∞≈+∞+∞≤+†;⊥†∞≈ 7++

    • 3;≈≈=+††∞ 6+∞≈=∞≈ ≈∞†=∞≈ ∞≈⊇ ∂+≈≈∞⊥∞∞≈†∞≈ 9+=;∞+∞≈⊥≈=∞++∋††∞≈ =∞+∋;††∞†≈

    • 5∞≤+†=∞;†;⊥ ∞+†∞+≈∞≈ ≠∋≈ 5;≤+†;⊥ ∞≈⊇ ≠∋≈ 6∋†≈≤+ ;≈†

    • 8;∞ 6∞≠;≈≈+∞;† †++ ⊇;∞ 5;≤+†;⊥∂∞;† ;++∞≈ 2∞++∋††∞≈≈ ⊥∞+∞≈


    4∞≈≈≤+∞≈, ⊇∞+∞≈ 3∞†+≈†≠∞+† ;≈ ⊇∞+ 9;≈⊇+∞;† ⊥∞†;††∞≈ +∋†, ∋+≈≈∞≈ ∞≈†∞+ 0∋≈†=≈⊇∞≈ ∞;≈ 7∞+∞≈ †∋≈⊥ ∋;† ⊇∞≈ ∞∋+†;+≈∋†∞≈ .....

  • 3∞≈≈ ∋∋≈ ⊇;∞ 3∞†+≈†≠∞+†≈≤+=†=∞≈⊥ ∞;≈∞+ 0∞+≈+≈ ≈†+†=∞≈ ≠;††, ;≈† ∞≈ +;††+∞;≤+∞+, ;++∞+ 4∞†∋∞+∂≈∋∋∂∞;† ∋∞† ⊥+≈;†;=∞, +∞+∞;†≈ =+++∋≈⊇∞≈∞ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ =∞ †∞≈∂∞≈ ∋†≈ ∋∞† ≈∞⊥∋†;=∞, ≈;≤+† =+++∋≈⊇∞≈∞. (3;∞ ≈+†††∞≈ ∞;≈∞ ⊥+≈;†;=∞ 3∞†+≈†+∞++∋≤+†∞≈⊥ +∋+∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+† ≈∞+ ⊇∋≈ ≈≤+†∞≤+†∞ ≈∞+∞≈.)

    6∞≈∞†;≈≤+∞ 8;≈⊥+≈;†;+≈ ∞≈⊇ +∞†∋≈†∞≈⊇∞ 9+=;∞+∞≈⊥≈∞+†∋++∞≈⊥∞≈ ≈;≈⊇ 2 ≈†∋+∂∞ 6∋∂†++∞≈, ⊇;∞ ≈;≤+ ++≤∂≠;+∂∞≈⊇ ≈;≤+† ∋∞++ =∞+=≈⊇∞+≈ †∋≈≈∞≈.


    4;†⊥∞†++† ∋;† ≈;≤+ ≈∞†+≈† +∋+∞≈ +∞⊇∞∞†∞†:

    Sie verstehen sich selbst und akzeptieren, dass sie sich vergeben, wenn sie einen Fehler machen, dass die Erwartungen, die sie an sich selbst stellen, vernünftig sind, dass sie sich erreichbare Ziele setzen und dass sie sich in der Regel als grundsätzlich gut ansehen.


    Es ist wichtig beim Selbstwertgefühl das rechte Maß zu geben: Zu wenig ist schädlich.

    Aber auch eine zu stark ausgeprägte Achtung und Beachtung des eigenen Selbst kann zu erheblichen Problemen führen.


    Wer sein Ego zu stark aufbläht, läuft Gefahr, in folgende Fallen zu tappen:

    • Selbstüberschätzung

    • Mangelnde Sympathie (gelten als kompetent, durchsetzungsfähig, wenig sympathisch, wenig altruistisch, wenig unterstützend)


    Selbstbewusstsein

    Im Gegensatz zum Außenweltbewusstsein ist das Selbstbewusstsein das Erleben der geschlossenen Eigenheit und Einheit .....

    9≈ ;≈† ∋††⊥∞∋∞;≈ ⊇;∞ 0+∞+=∞∞⊥∞≈⊥ =+∋ 3∞+† ⊇∞+ ∞;⊥∞≈∞≈ 0∞+≈+≈. 8∋≈ 3∞†+≈†≠∞+†⊥∞†++† ;≈† ⊇;∞ =∞≈†+∋†∞ 9;≈+∞;† ⊇∞≈ 3∞;≈≈, ∋∞† ⊇;∞ ≠;+ †∞†=†∞≈⊇†;≤+ ∋††∞≈ +∞=;∞+∞≈.



    2∞+++†∞≈⊥≈∋;††∞†

    9≈ ;≈† {∞⊇∞∋ ≈∞†+≈† ++∞+†∋≈≈∞≈, ⊇;∞ +;≤+†;⊥∞ 2∞+++†∞≈⊥≈∋∞†++⊇∞ =∞ †;≈⊇∞≈.

    1∞⊇∞≈ 2∞+++†∞≈⊥≈∋;††∞† +∋† ∞;≈∞≈ 0∞∋+†-1≈⊇∞≠, ⊇;∞≈∞+ ≈†∞+† †++ ⊇;∞ 3;≤+∞++∞;†. 1∞ ∂†∞;≈∞+ ⊇;∞ 5∋+†, ⊇∞≈†+ =∞=∞+†=≈≈;⊥∞+ ;≈† ⊇;∞ 2∞+++†∞≈⊥≈∋∞†++⊇∞.

    9≈ ⊥;+† ∞;≈∞ ⊥++ß∞ 4∞≈≠∋+†, ≈=∋†;≤+:


    9+≈⊇+∋/0+=≈∞+=∋†;=:

    9≈ ;≈† ⊇∋≈ ∞;≈=;⊥∞ 2∞+++†∞≈⊥≈∋;††∞†, ≠∞†≤+∞≈ ⊥†∞;≤+=∞;†;⊥ =+≈ ∞;≈∞+ 4≈≈†∞≤∂∞≈⊥ ∋;† ≈∞≠∞∞††∞ ++∞+†+∋⊥+∋+∞≈ 9+∋≈∂+∞;†∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞+ ∞≈∞+≠+≈≈≤+†∞≈ 3≤+≠∋≈⊥∞+≈≤+∋†† ≈≤++†=†.

    8∞≈≈ ⊇∋≈ 9+≈⊇+∋ ≈++⊥† ⊇∋†++, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 3∋∋∞≈ ⊥∋+ ≈;≤+† ;≈ ⊇;∞ 3≤+∞;⊇∞ ⊥∞†∋≈⊥†.

    0∞∋+†-1≈⊇∞≠: 0,9-14 (⊇∋≈ +∞⊇∞∞†∞† 0.9 +;≈ 14 =+≈ 100 6+∋∞∞≈ ≠∞+⊇∞≈ †++†= 9+≈⊇+∋ ≈≤+≠∋≈⊥∞+)

    4∋≈ ≈+†† +∞;∋ 9+≈⊇+∋∂∋∞† ∋∞† ⊇∋≈ 6+†∞≈;∞⊥∞† (“09“) ∋≤+†∞≈, ⊇∋ 9+≈⊇+∋∞ ++≈∞ ⊇;∞≈∞≈ 0∞∋†;†=†≈∋∞+∂∋∋† ≈;≤+† ⊥∞⊥++†† ∞≈⊇ ∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇ ≠∞≈;.....


    Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
    Swap+your+documents