<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.00 $
Document category

Text Analysis
German studies

University, School

Gymnasium Oberpullendorf

Grade, Teacher, Year

Sehr gut, Kerstinger, 2017

Author / Copyright
Text by Sabine M. ©
Format: PDF
Size: 0.02 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
  0/0|0[0]|1/4













More documents
Das Mädchen von Joseph Eichendorff Gedichtanalyse & Vergleich mit Gedicht, sehr früh von Jürgen Becker Inhaltsverzeichnis 1)     Erschließung des Gedichts Das Mädchen von Joseph Eichendorff. 1 a)         Inhaltlicher und formaler Aufbau im Überblick  1 b)        
Vergleichende Ged­ichtinterpretation erste Gedicht Im Winter von Georg Trakl handelt, wie der Titel schon verrät vom Winter. Es lässt sich kein universal gültiges Metrum für dieses Gedicht finden da es Zeilenweise wechselt. Dennoch lässt sich allgemein sagen, dass der Autor
Literaturanalysen zur Epoche Romantik Die Abitur & Hausaufgabenhilfe Interpretationen zu Joseph v. Eichendorff, Clemens Brentano, Heinrich Heine, Wilhelm Müller, Heinrich von Kleist Inhalt 1.           Achim von Arnim: Ritt im Mondenschein Formale Analyse. 4 2.          

Textanalyse im Vergleich

Das erste Gedicht heißt „Erstarrung“ und wurde 1823 von Wilhelm Müller geschrieben. Es handelt davon, dass das lyrische Ich sucht nach den Spuren einer Frau, doch alles, sogar sein Herz, ist gefroren. Der Name des zweiten Gedichts lautet „Der Blick“. Verfasst wurde es von Joseph von Eichendorff. Auch in diesem Gedicht geht es um das Herz und eine Frau. Das lyrische Ich schwärmt von ihr und erzählt was es an ihr findet.

„Erstarrung“ handelt von dem lyrischen Ich, dass seine Frau verloren hat und sucht an Orten, an denen sie gemeinsam waren, nach Spuren von ihr. Aber jetzt ist überall Schnee und Eis und auch sein Herz ist zugefroren. Das Gedicht besteht aus fünf Strophen mit je 4 Versen, wobei sich immer der zweite und vierte Vers sich in Form eines Endreimes reimen.

Pro Strophe gibt es entweder einen oder zwei Sätze bzw. Fragen, wobei auch zahlreiche Enjambements zu finden sind. Ob es sich bei dem lyrischen Ich um eine weibliche oder männliche Figur handelt, ist aus dem Inhalt nicht eindeutig zu erschließen. Die Motive des Textes sind vor allem Natur, Kälte, Verlust und das Herz. Der Autor verwendet viele rhetorische Fragen um die Gedanken des lyris.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadVergleichende Gedichtanalyse: „Erstarrung“ von Wilhelm Müller und „Der Blick“ von Joseph von Eichendorff
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∞ß∞+⊇∞∋ +∞≈∞†=† ∞+ +ä∞†;⊥ ≠;∞ +†∋≈≈ ∞≈⊇ ∞+†+++∞≈ ∞∋ ⊇∞≈ 3;≈†∞+ =∞ =∞+⊇∞∞††;≤+∞≈.
8;∞ 6+∞≈⊇≈†;∋∋∞≈⊥ ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ ;≈† ∞+∞+ †+∋∞+;⊥ ∞≈⊇ +∞⊇+ü≤∂†, ⊇∋ ⊇∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ =∞+†++∞≈ +∋†, ∋ö⊥†;≤+∞+≠∞;≈∞ ;≈† ≈;∞ ⊥∞≈†+++∞≈ +⊇∞+ +∋† ;+≈ =∞+†∋≈≈∞≈, ∞≈⊇ {∞†=† ≈∞≤+† ∞≈ =∞+=≠∞;†∞†† ≈∋≤+ 9+;≈≈∞+∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 3⊥∞+∞≈ =+≈ ;++. 8∞+ 1∋++∞≈=∞;†∞≈≠∞≤+≈∞† =∞+≈†ä+∂† ⊇;∞ 2∞+ä≈⊇∞+∞≈⊥ ≈∞;≈∞+ 3;†∞∋†;+≈.

4†≈ ∞≈ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ ∋;† ;++ ∋≈ ⊇∞≈ 0+†∞≈ ≠∋+, ≠∋+ ∋††∞≈ ⊥+ü≈ ∞≈⊇ †+ö+†;≤+ ∞≈⊇ {∞†=† ≠+ ≈;∞ ≈;≤+†∋∞++ ⊇∋ ;≈†, ;≈† †ü+ ;+≈ ∋††∞≈ ∞+†+++∞≈ ∞≈⊇ ∞≈+∞⊇∞∞†∞≈⊇. 0≈⊇ ∞≈ ∋∞;≈†, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈∞+ ≠;∞⊇∞+ ⊥†ü≤∂†;≤+ ≠∞+⊇∞≈ ∂ö≈≈†∞, ≠∞≈≈ ∞≈ ≈;∞ †+≈†ä≈≈† ∞≈⊇ =∞+⊥;≈≈†. 3∞;≈ 8∞+= ;≈† =∞⊥∞†+++∞≈, ≠∞;† ∞≈ ≈;≤+† ⊇∞+≤+ 6†ü≤∂ +⊇∞+ 6+∞∞⊇∞ ⊥∞≠ä+∋† ≠;+⊇ ∞≈⊇ ⊇;∞≈∞ ∂∋≈≈ ∞≈ ≈∞+ ≠;∞⊇∞+†;≈⊇∞≈, ≠∞≈≈ ∞≈ ⊇;∞ 7+∋∞∞+ +;≈†∞+ ≈;≤+ †ä≈≈†.
4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ;≈† ⊇∞+ 2∞+⊥†∞;≤+ ⊇∞+ 7+∞≈≈∞≈⊥ ∋;† ⊇∞∋ 3;≈†∞+ ≈∞++ ⊥∞†.

8∞≈≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 2∞+†∞≈† ∞;≈∞≈ ⊥∞†;∞+†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈, ∂∋≈≈ ⊇;∞ 3∞†† ≈+≤+ ≈+ †+ö+†;≤+ ≈∞;≈, †ü+ ∞;≈∞≈ ≈∞†+≈† ;≈† ∋††∞≈ ∂∋†† ∞≈⊇ +†∋≈≈. 4∞ß∞+⊇∞∋ †ü+†† ∋∋≈ ≈;≤+ ≈;≤+† ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ ∞†≠∋≈ 4≈⊇∞+∞≈ ∋†≈ 7+∋∞∞+ =∞ ∞∋⊥†;≈⊇∞≈. 8∋≈ 8∞+= ;≈† =∞ ∂∋†† ∞∋ ⊥†ü≤∂†;≤+ =∞ ≈∞;≈.

1≈ ⊇∞∋ =≠∞;†∞≈ 6∞⊇;≤+† „⊇∞+ 3†;≤∂“ ⊥∞+† ∞≈ ∞∋ ⊇;∞ 7;∞+∞ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ †++;≈≤+∞≈ 1≤+ ∞≈⊇ ∞;≈∞+ 6+∋∞. 9≈ +∞⊇∞† ü+∞+ ;++∞ 4∞⊥∞≈ ∞≈⊇ ≠∋≈ ≈;∞ ∋;† ;+≈∞≈ ∋∞≈⊇+ü≤∂†. 8∞+ †++;≈≤+∞ 7∞≠† +∞≈†∞+† ∋∞≈ =;∞+ 3†++⊥+∞≈ ∋;† {∞ 4 2∞+≈∞≈. 4∋≈≤+∋∋† ≈;≈⊇ ∞≈ 9+∞∞=+∞;∋∞, ∋+∞+ †∞;†≠∞;≈∞ +∞;∋∞≈ ≈;≤+ ≈∞+ 2 2∞+≈∞ ⊥++ 3†++⊥+∞. 1∞⊇∞ 3†++⊥+∞ +∞≈†∞+† ∋∞≈ ∞;≈∞∋ 3∋†=, ∋†≈+ ⊥;+† ∞≈ ∋∞≤+ 9≈{∋∋+∞∋∞≈†≈.

4∞≤+ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 7∞≠† ;≈† ∞≈∂†∋+ ++ ⊇∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ ∋ä≈≈†;≤+ +⊇∞+ ≠∞;+†;≤+ ;≈†, ≠++∞; ⊇;∞ 0∞+≈+≈, ⊇;∞ ∞≈ +∞≈≤++∞;+† ≠∞;+†;≤+ ;≈†. 8;∞ +∋∞⊥†≈ä≤+†;≤+∞≈ 4+†;=∞ ≈;≈⊇ ⊇∋≈ 6∞≈;≤+†, ⊇∞+ 8;∋∋∞† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 8∞+=. 8∋≈ 9∞+≈†+∞∋∋ ≈⊥;∞⊥∞†† ≈;≤+ ;∋ 7;†∞† ≠;∞⊇∞+, ⊇∞≈≈ ∞≈ ⊥∞+† ≈∞+ ∞∋ ⊇∞≈ 3†;≤∂ ⊇∞+ 6+∋∞. 8∞+ 4∞†++ =∞+≠∞≈⊇∞† 3++†≠;∞⊇∞+++†∞≈⊥∞≈ ≠;∞ „+∞;≈≈†∞+ 8∞††∞“ ∞≈⊇ „+∞;≈≈†∞≈ 4∞⊥∞≈⊥∋∋+“.
8∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ +䆆 ⊇;∞ 6+∋∞ †ü+ ∞;≈∞≈ 9≈⊥∞†, ⊇∋ ∞≈ ∋∞;≈† ≈;∞ ≈.....

9≈ ∋∞;≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋;† ;++∞∋ 3†;≤∂ ;++∞ 7;∞+∞ ≈+ ∋∞≈⊇+ü≤∂†, ≠;∞ ≈;∞ ∂∞;≈∞ 3++†∞ +∞≈≤++∞;+∞≈ ∂ö≈≈†∞. 0≈⊇ ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞+ 3†;≤∂ ∞≈⊇ ∋††∞≈ ≠∋≈ ≈;∞ ;+∋ ⊇∋∋;† ≈∋⊥†, ;+≈ ⊥†ü≤∂†;≤+ ∋∋≤+† ∞≈⊇ ;+≈ ∋††∞ 3≤+∋∞+=∞≈ =∞+⊥∞≈≈∞≈ †ä≈≈†.

1∋ 2∞+⊥†∞;≤+ ≈;∞+† ∋∋≈, ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ =≠∞;†∞ 6∞⊇;≤+† ≠∞≈;⊥∞+ 3†++⊥+∞≈ +∋† ∋†≈ ⊇∋≈ 9+≈†∞ ∞≈⊇ ∞≈ +∞;≈+∋††∞† ∂∞;≈∞ ++∞†++;≈≤+∞≈ 6+∋⊥∞≈. 4+∞+ +∞; +∞;⊇∞≈ +∞≈†∞+∞≈ ⊇;∞ 3†++⊥+∞≈ ∋∞≈ =;∞+ 2∞+≈∞≈ ∞≈⊇ +∋+∞≈ 9≈⊇+∞;∋∞. 9≈ ≈;≈⊇ ∋∞ß∞+⊇∞∋ +∞;⊇∞≈ 6∞⊇;≤+†∞ ∋∞≈ ⊇∞+ 5+∋∋≈†;∂.
3∞;⊇∞ 6∞⊇;≤+†∞ +∞+∋≈⊇∞†≈ ⊇∋≈ 8∞+=∋+†;=, ∋+∞+ ∋∞† ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 4+†. 1∋ ∞+≈†∞≈ 6∞⊇;≤+† ⊥∞+† ∞≈ ∞∋ ⊇;∞ 7+∋∞∞+ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 3≤+∋∞+=, ⊇∞+ ∋;† ⊇∞+ 7;∞+∞ =∞++∞≈⊇∞≈ ;≈† ∞≈⊇ +∞;∋ 5≠∞;†∞≈ ⊥∞+† ∞≈ ∞;≈=;⊥ ∞∋ ⊇∋≈ 6†ü≤∂, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋;† ≈;≤+ ++;≈⊥†.

8∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ ;≈ „⊇∞+ 3†;≤∂“ ⊇∞≈∂† ⊥∋+ ≈;≤+† ü+∞+ ⊇∞≈ ∋ö⊥†;≤+∞≈ 2∞+†∞≈† ⊇∞+ 6+∋∞ ≈∋≤+, ≈+≈⊇∞+≈ ;≈† ∞;≈†∋≤+ ⊥†ü≤∂†;≤+, ≠++∞; ⊇∋≈ ∋≈⊇∞+∞ 1≤+ ⊥∞+∋⊇∞ ∋;† ⊇;∞≈∞∋ 2∞+†∞≈† ∂ä∋⊥†† ∞≈⊇ ≈;≤+† ∞+≠∋+†∞† ;≈ ≈ä≤+≈†∞+ 5∞;† ⊥†ü≤∂†;≤+ =∞ ≈∞;≈.

.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadVergleichende Gedichtanalyse: „Erstarrung“ von Wilhelm Müller und „Der Blick“ von Joseph von Eichendorff
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents