Homework

Unterweisung Kleben von Metallen

1.732 Words / ~11 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 8.77 $
Document category

Homework
Mechanical Engineering

University, School

Offenbach am Main GTS Fachhochschule

Author / Copyright
Text by Joyce M. ©
Format: PDF
Size: 0.16 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.2 of 5.0 (3)
Networking:
11/1|7.5[3.0]|1/6







More documents
Reaktion von Säuren und Metallen 3C 2.Versuchsproto­kol­l – Chemie Reaktion von Säuren und Metallen Arbeitsanweisun­g: Es soll Salzsäure mit verschiedenen Metallen/Metall­ver­bindunge­n zur Reaktion gebracht werden. Verwendete Chemikalien: Salzsäure (c=1M) Zink (Plättchen) Kupfer (Späne) Eisen (Pulver) Magnesium (Raspeln) Kupfer(II)oxid (Pulver) Verwendete Geräte: Porzellanschale Kerze Spatel Zange Reagenzgläser Bunsenbrenner Versuchsdurchfü­hru­ng: Die ersten vier Reagenzgläser werden jeweils…
Dadurch wird das Material fester aber auch Spröder. Es verliert jedoch an Zähigkeit und an weiterer Kaltverformbark­eit­. Anwendung z.B.: bei Nägeln, Schrauben, Blechen 5.1 Warum bricht ein Metalldraht, wenn man ihn mehrmals an der Selben stelle hin und her biegt? - Durch die Verformung (Kaltverfestigu­ng)­ des Gefüges verspannt sich das Raumgitter und führt zu einer hohen Anzahl sich gegenseitiger blockierender Versetzungen, wodurch das Metall hart und spröde wird und dadurch schließlich bricht. 5.2 Wenn man die Biegestelle…

Unterweisung

Kleben von Metallen.


Inhalt


1 Allgemeine Angaben


2 Bedingungsanalyse


2.1 Begründung für die Wahl der Unterweisungsmethode
2.2 Beschreibung des Auszubildenden
2.3 Benötigte Arbeitsmittel


3 Sachanalyse


4 Lern- und Unterweisungsziele

4.1 Richtlernziele
4.2 Groblernziele
4.3 Feinlernziele
4.4 Lernzielkontrolle


5 Verlaufsplan nach der Vier-Stufen-Methode


5.1 Stufe 1: Vorbereitung / Motivation
5.2 Stufe 2: Vormachen / Erklären
5.3 Stufe 3: Nachmachen lassen / Erklären lassen/ Fragen beantworten

5.4 Stufe 4: Übungsphase


6 Arbeitszergliederung


1 Allgemeine Angaben


Name und Anschrift:


Erlernter Beruf:


Firma:


Tag der Unterweisung:


Ort der Unterweisung:


Unterweisung zum
Ausbildungsberuf:



Thema der Unterweisung: Kleben von Metallen


Vermittlung laut
Ausbildungsrahmenplan: Zu vermittelnde Fertigkeiten und Kenntnisse laut
Ausbildungsrahmenplan für den Ausbildungsberuf
Metallbauer Fachrichtung Konstruktionsmechanik

im 1 Ausbildungsjahr


Unterweisungsdauer: Ca. 20 Minuten

Motivation

Handwerkliches Geschick



2 Bedingungsanalyse


2.1 Begründung für die Wahl der Unterweisungsmethode


Für die Unterweisung „Kleben von Metallen“ wurde die Vier-Stufen-Methode gewählt, da sie für die praktische Unterweisung am Arbeitsplatz bestens geeignet ist. Sie besteht aus Vorbereitung, Motivation, Vormachen und Erklärung der Vorgehensweise durch den Ausbilder, so wie Nachmachen lassen, Erklären lassen der Tätigkeit durch den Auszubildenden und der Übungsphase.

Sie ist die Verbindung von Theorie und Praxis bei relativ einfachen wiederholbaren Tätigkeiten. Durch die zielgenaue Durchführung der Unterweisung und die Möglichkeit des Eingreifens durch den Ausbilder, besteht kaum Gefahr durch Fehler.
Nachteil der Methode: Das selbstständige kreative Arbeiten des Auszubildenden wird durch diese Methode nicht gefördert.


2.2 Beschreibung des Auszubildenden

Der Auszubildende ist 16 Jahre alt und befindet sich im 1. Ausbildungsjahr als Metallbauer / Konstruktionsmechaniker.

Er hat die Realschule besucht und diese mit der „Mittleren Reife“ erfolgreich abgeschlossen. Bei neuen Aufgaben zeichnet er sich durch hohe Motivation und sein großes Auffassungsvermögen aus. Ihm übertragene Aufgaben erledigt er mit großer Sorgfalt und Pflichtbewusstsein.
In den vergangenen Wochen konnte sich der Auszubildende einen Überblick über den Werkstatt und Werkzeuge verschaffen.

Mit diesen Kenntnissen soll er nun seine Handwerklichkeit und fachlicher Kompetenz unter Beweis stellen.
Dazu gehört unter anderem Kleben von Metallen.


2.3 Benötigte Arbeitsmittel


Für die Unterweisung benötigt der Auszubildende:

  • Zweikomponenten Kleber Araldite 2031 (EP)
  • Schutzbrille
  • Atemschutz
  • Zwei Bleche aus Metall S235JR (100x50x5mm)
  • Lösungsmittel, Reinigungsmittel
  • Schleifpapier 80-100 Körnung
  • Absaugung
  • Lappen
  • Pinsel
  • 2 Schraubzwinge
  • Motivation
  • .....[read full text]


Download Unterweisung Kleben von Metallen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterweisung Kleben von Metallen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

EP-Klebstoffe haben sehr gute Haftungseigenschaften zu Metallen, Keramik, Glas und duroplastischen Kunststoffen. EP-Klebstoffe zeichnen sich durch hohe Festigkeiten, gute Alterungsbeständigkeit und meist auch durch gute Wärmefestigkeiten und Beständigkeit gegen diverse Medien aus.

Besonders hohe Anforderung an die Wärme- und Chemikalienbeständigkeit können nur bei einer Warmhärtung (>80° C) erfüllt werden. Wer die hohen Festigkeiten ausnutzen will, die man insbesondere bei Metallverklebungen erreichen kann, muss auch die klebegerechte Konstruktion der Teile beachten.

Da die hohen Festigkeiten nur bei reinen Zug- oder Zugscher-Beanspruchungen erreicht werden – nicht dagegen, wenn Schälbeanspruchungen auftreten. Meist ist es durch einfache Maßnahmen möglich, Schälbeanspruchungen zu vermeiden.

Adhäsion (Fachbegriff)

Adhäsion bezeichnet die Anziehungskräfte, die an der Grenzfläche Klebstoff / Fügeteil / Oberfläche wirksam werden. Zusammen mit der Kohäsion bestimmt sie die Festigkeit der Verklebung. Die Adhäsion hängt nicht nur von der Art des Klebstoffes ab, sondern genauso von der Art und Beschaffenheit der Oberflächen des Fügeteils.

Dieser zuletzt genannte Punkt wird häufig nicht ausreichend beachtet. Für die richtige Klebstoffauswahl sind hier möglichst präzise Angaben erforderlich. Wenn jemand z. B. Stahl verkleben möchte, ist es wesentlich, ob es sich dabei um einen blanken Chrom-Nickel-(Edel)stahl, um verzinkten Stahl (feuerverzinkt oder galvanisch verzinkt?) oder um einen Stahl handelt, der mit einer Grundierung, Lackierung oder sonstigen Beschichtung versehen ist.

Ebenso muss man bei Kunststoffen genau wissen, um welchen Kunststoff es sich denn handelt und mit welcher Oberflächenbeschaffenheit er vorliegt.


Kohäsion (Fachbegriff)

Kohäsion bezeichnet die innere Festigkeit des abgebundenen Klebstoff-Filmes. Bestimmt zusammen mit der Adhäsion die Festigkeit einer Verklebung.


Technische und wirtschaftliche Vorteile des Klebens

    Flächenverbund = gle.....

Download Unterweisung Kleben von Metallen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterweisung Kleben von Metallen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4.4 Lernzielkontrolle

Das Lernziel ist erreicht, wenn der Auszubildende in der Lage ist, fachgerecht selbständig einfache Blechteile mit einander zu verkleben.



5 Verlauf nach der Vier-Stufen-Methode


5.1 Stufe 1: Vorbereitung / Motivation


Vorbereitung des Arbeitsplatzes und der benötigten Arbeitsmittel.
Begrüßung des Auszubildenden.
Kurzes Gespräch um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Abfrage der Vorkenntnisse.

Vorstellung des Themas der Unterweisung.

Vorstellung der benötigten Arbeitsmittel.

Nennung des zu erlernenden Ziels.


Zeitaufwand: 2-4 Minuten


5.2 Stufe 2: Vormachen / Erklären

Der Ausbilder Erklärt den Arbeitsablauf als Ganzes.
Der Ausbilder demonstriert den Arbeitsablauf Schrittweise und Erklärt dabei sein Vorgehen.

Der Auszubildende beobachtet die Demonstration und stellt bei Bedarf Zwischenfragen.


Zeitaufwand: 4-6 Minuten

5.3 Stufe 3: Nachmachen .....

Download Unterweisung Kleben von Metallen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.

Zeitaufwand: nach Bedarf.




6 Arbeitszergliederung


Stufe 1: Vorbereitung / Motivation


Was ist zu tun?

Wie?

Warum?

Vorbereitung des Arbeitsplatzes

Material und Hilfsmittel bereitstellen

Zeitersparnis, übersichtlicher Arbeitsplatz

Vorbereitung des Auszubildenden

Begrüßung, Kontaktgespräch, Sicherheitsunterweisung, Motivieren

Gute Atmosphäre schaffen, Interesse des Auszubildenden wecken, ihn motivieren und auf Gefahren hinweisen

Abfrage von Vorkenntnissen

Vorkenntnisse des Auszubildenden erfragen

Um den Wissens- und Kenntnisstand zu erkennen, damit der Auszubildende nicht überfordert wird

Vorstellung des Themas der Unterweisung und der benötigten Arbeitsmittel

Durch Erklären, welche Kenntnisse vermittelt werden sollen

Damit der Auszubildende sein zu erlernendes Arbeitsziel kennt

Stufe 2: Vormachen / Erklären


Was ist zu tun?

Wie?

Warum?

Sicherheit beachten.

Überprüfen ob der Raum eine Lüftung bzw. Auszugshaube hat. Notfalls den Raum wechseln.

Einatmung von gesundheitsschädlichen Dämpfen zu vermeiden.

Die Klebeflächen säubern und anrauen.

Mit Hilfe des Schleifpapier (80-100 Körnung) die Oberfläche anrauen und, mit dem Lösungsmittel das Fett/ Öl

entfetten

Ein Einschleifen und Entfetten der Fläche verbessert die Klebeeigenschaft. Somit können Werkstücke mehr beansprucht werden.

2-K Kleber vorbereiten

Siehe die Gebrauchanleitung des Klebers

Um die Klebereigenschaften 100% ausnutzen zu können, angaben das Herstellers beachten.

Kleber auf die gewünschte Fläche auftragen.

Mit Hilfe des Pinsels die Klebermasse gleichmäßig auftragen.

Der Pinsel hat eine optimale Eigenschaft die Klebermasse gleichmäßig auf der Fläche zu verteilen. Somit vermeidet man ein Kontakt mit den Chemikalien.

Die Komponente mit einander verbinden und fixieren.

Mit Schraubzwingen oder andern formschlüssigen Verbindungen die entsprechende Elemente aufeinander aufpressen und fixieren.

Es sind Topfzeiten möglich zwischen 4 Minuten und 3 Stunden, sowie Mindesthärtezeiten zwischen 20 Minuten und 16 Stunden bei Raumtemperatur. Man kann hier aber nicht beliebig durch Härterwechsel variieren, weil die Art des Härters einen wesentlichen Einfluss auf die Klebeeigenschaften hat, die man im konkreten Einzelfall beachten muss.

Stufe 3: Nachmachen lassen / Erklären lassen


Was ist zu tun?

Wie?

Warum?

Fragen zum Arbeitsablauf

Der Ausbilder stellt dem Auszubildenden Fragen zu der vorgemachten Unterweisung

Durch das Nachmachen und das gleichzeitige Erklären vertieft und sichert sich der Auszubildende sein erlerntes Wissen und behält sich ca.90% davon in seinem Gedächtnis. Der Ausbilder kann bei dieser Methode erkennen, ob der Auszubildende alles verstanden hat und kann bei Bedarf helfend eingreifen. Dadurch werden Fehler bei der Arbeit vermieden.

Den Auszubildenden das Bemaßen einfacher Blechteile nachmachen lassen

Der Auszubildende erläutert dem Ausbilder die Vorgehensweise beim Bemaßen

Kontrolle des Arbeitsablaufs

Durch beobachten und eingreifen bei falscher Durchführung

Stufe 4: Übungsphase


Was ist zu tun?

Wie?

Warum?

Der Auszubildende wiederholt die erlernten Arbeitsschritte und Tätigkeiten selbstständig

Der Auszubildende verbindet selbstständig zwei Metallplatten miteinander mit Hilfe eins 2-K Klebers. Der Ausbilder ist nicht mehr unmittelbar dabei, jedoch kann er jederzeit bei Frage des Auszubildenden dazu gezogen werden.

Die Lerninhalte werden vertieft, Fehler und Verbesserungsvorschläge werden besprochen. Der Auszubildende lernt selbstständiges Arbeiten. Er hat aber nicht das Gefühl, sich selbst überlassen zu sein, da jederzeit bei Fragen oder Problemen auf den Ausbilder zurück.....

Download Unterweisung Kleben von Metallen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents