Lesson plan

Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion

2.697 Words / ~15 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 8.10 $
Document category

Lesson plan
Religious Studies

University, School

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Grade, Teacher, Year

ohne Note, 2017

Author / Copyright
Text by Sally C. ©
Format: PDF
Size: 1.59 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[0.0]|1/2







More documents
Lyrik erfahrbar machen: Wir verfassen Gedichte zum Frühlingsbeginn - Unterrichtsplan der Grundschule Inhaltsverzeich­nis 1. Bedingungsanaly­se 2 2. Begründungszusa­mm­enhang 3 2.1 Bezug zum Bildungsplan 3 2.2 Begründung der Inhaltsauswahl 4 3. Sachanalyse 7 3.1 Abgrenzung des Kreativen Schreibens vom produktionsorie­nti­erten Literaturunterr­ich­t 7 3.2 Kreatives Schreiben 8 4. Didaktisch-meth­odi­sche Entscheidungen 9 4.1 Motivations-/Ei­nst­iegsphas­e 9 4.2 Erarbeitungspha­se I 10 4.3 Informationspha­se…
Stille Nacht, nachhaltige Nacht Wie oft hört man das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“? Und wie oft kommt das Wort „Nachhaltigkeit­“ zum Vorschein? Ziemlich oft. Doch beides zusammen, hört man ganz selten. Eine sehr schöne Variation wäre zum Beispiel „Stille Nacht, nachhaltige Nacht“. Ich wette, das haben noch nicht viele Menschen gehört und somit können sich auch nur wenige Menschen etwas darunter vorstellen. Wenn man das so hört, denkt man vielleicht: Ach wie schön, oder Das Lied ist so super! Den meisten Leuten, kommt sofort nur…

UNTERRICHTSENTWURF ZUM THEMA STILLE


Thema: Die Welt und ich


Inhaltsverzeichnis


1. Vorbemerkungen. 3

Einordnung in den Lehrplan. 3

2 Sachanalyse. 4

3. Analyse der Lernvoraussetzungen. 6

4 Didaktische Analyse. 8

3.1. Gegenwartsbedeutung: 8

3.2. Zukunftsbedeutung: 8

3.3. Exemplarität: 8

5. Lernziele. 9

Grobziel und Feinziele der Stunde. 9

6. Strukturskizze. 9

7. Verlaufsplan und Methodenbegründung. 10

8. Anhang. 11

1. Gebet: 11

2. Körpererfahrung/ Stilleübung. 12

3. Nacherzählung der Schöpfungsgeschichte: 13

4. Lied: 14

9. Literaturverzeichnis und Quellen. 15


1. Vorbemerkungen


Klasse

3a

Fach

Katholische Religion

Datum

13.06.2017

Uhrzeit

7.50- 8.35

Schule

Grundschule

Thema

Die Welt und ich

Einordnung in den Lehrplan[1]

Kompetenzerwartungen:

Die Schülerinnen und Schüler .

·        sind sich ihrer Beziehung zu Welt und Natur bewusst, nehmen sich als Teil der Schöpfung wahr und achten sie.

·        vergleichen eigene Vorstellungen von der Entstehung der Welt mit biblischen Aussagen über Gott als Schöpfer des Himmels und der Erde.

·        zeigen an Beispielen, dass jedes Handeln Auswirkungen für Mensch und Natur hat, und bringen zum Ausdruck, wo sie Unrecht und Not wahrnehmen und wie sie sich eine gerechtere Welt vorstellen.

·        beschreiben, wie Menschen aus ihrer christlichen Überzeugung heraus für die Bewahrung der Schöpfung und den Erhalt von Frieden und Gerechtigkeit eintreten, und übernehmen im Rahmen ihrer Möglichkeiten Verantwortung.


Inhalte zu den Kompetenzen:

·        Schönheit, Wunder und Rätsel der Natur im Großen und im Kleinen, z. B. Universum, Tierwelt, Mikrokosmos, ökologische Kreisläufe

·        Fragen der Naturwissenschaft: Wie ist die Welt entstanden? Fragen des Glaubens: Woher kommt das Geschenk unserer Welt?

·        Welt als globales Netzwerk, z. B. Nahrungsmittel, Kleidung, Energie, Abfall; Lebensbedingungen von Kindern in der Welt

·        Propheten: Eintreten für eine gerechte und friedvolle Welt (z. B. Amos 8,4-7, Jes 1,16-17)

·        Einsatz für Gerechtigkeit, z. B. Kinderrechte, und solidarisches Handeln vor Ort, z. B. kirchliche Hilfswerke, Welt-Laden und Fairtrade, Projekte und Aktionen wie „Sternsinger“, Patenschaften

2 Sachanalyse


Die Frage nach dem Ursprung menschlicher Existenz stellt sich wohl seit Menschengedenken. Nahezu jede Kultur und Religion hat ihre eigenen Antworten und Erklärungsversuche auf sie gefunden. Im Folgenden werden die beiden biblischen Schöpfungsmythen inhaltlich genauer unter die Lupe genommen.

Im ersten Buch Mose (Genesis) des Alten Testaments findet man gleich zwei Schöpfungsgeschichten, die allerdings keinesfalls chronologisch nach ihrer Entstehungszeit angeordnet sind. Die erste Schöpfungsgeschichte (Gen. 1-2,7) ist die jüngere. Sie entstand zwischen 580 und 650 v. Chr., in der Zeit des Babylonischen Exils unter der Fremdherrschaft König Nebukadnezars.

Verfasst wurde sie von Kreisen der Jerusalemer Priesterschaft, die ein Ordnungs- und Sicherheitsbedürfnis verspürten und die Intention hatten die eigene religiöse Identität zu wahren. Die zweite und gleichzeitig ältere Schöpfungsgeschichte, die als „Jahwist“ bezeichnet wird, weil die Verfasser Gott „Jahwe“ nennen, entstand dagegen um 1000 v. Chr. während der Königsherrschaft – genauer .....[read full text]

Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Die Menschen werden als „Krone der Schöpfung“ gesehen, d.h. sie werden über alle anderen Geschöpfe gesetzt: „Sie sollen Macht haben über die Fische im Meer,/ über die Vögel in der Luft/ über das Vieh und alle Tiere auf der Erde/ und über alles, was auf dem Boden kriecht“ (Gen. 1,26). Wie die Tiere so werden auch die Menschen mit Fruchtbarkeit gesegnet und es wird ihnen aufgetragen sich zu vermehren und zu verbreiten.

Zudem erhalten sie den Herrschaftsauftrag über die Erde. Dieser wird heutzutage folgendermaßen übersetzt: „>> [ .] Füllt die ganze Erde und nehmt sie in Besitz!/ Ich setze euch über die Fische im Meer,/ die Vögel in der Luft/ und alle Tiere, die auf der Erde leben,/ und vertraue sie eurer Fürsorge an <<“ (Gen. 1,28). In der herkömmlichen Übersetzung heißt es: „Macht euch die Erde Untertan!“.

Diese Worte führten oftmals zu dem Vorwurf das Schöpfungswerk sei der menschlichen Willkür ausgeliefert. Heute betont man den Aspekt der Fürsorge, da nach dem hebräischen Verständnis Besitz und Verantwortung, Herrschaft und Fürsorge, eng aneinandergekoppelt sind. So galten Könige und Fürsten als „Hirten“ des Volkes. Festhalten sollte man, dass der Mensch nicht durch eigenen Verdienst, sondern durch Gottes Willen, als Verwalter der Welt eingesetzt wurde.

Am siebten Tag ruhte Gott. Er segnete diesen Tag und erklärte ihn für heilig (Gen. 2,2-3). Mit dieser Vorstellung begründete man zur Entstehungszeit der Schöpfungsgeschichte die Sabbatruhe.

Am Ende wird das Schöpfungswerk Gottes noch einmal resümierend betrachtet: „Dies ist die Geschichte der Entstehung von Himmel und Erde;/ so hat Gott sie geschaffen“ (Gen. 2,4a). Er lässt die Welt, nachdem er sie erschaffen hat, sich alleine ohne seinen Einfluss weiterentwickeln. Eine solche Gottesvorstellung bezeichnet man mit dem Terminus „Deismus“.


3. Analyse der Lernvoraussetzungen


Die Klasse 3a der Grundschule Sommerach besteht aus 22 Kindern, wovon 13 Mädchen sind und neun Jungen sind. Sie stammen überwiegend aus Deutschland, 21 von 22 Kindern stammen aus Deutschland. Ein Mädchen kommt aus Syrien und lebt erst seit vier Jahren in Deutschland.

Die Klasse wird fast ausschließlich von ihrer Klassenleiterin unterrichtet, nur Sport und Werken wird von einer anderen Lehrkraft unterrichtet. Trotzdem sind die Kinder nicht zu stark auf ihre Klassenleiterin fixiert und sind immer offen für eine neue Lehrperson. Die Schülerinnen und Schüler sind fast immer bei der Sache .....

Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Doch auch in dieser Klasse gibt es verhaltensauffällige Kinder. Der Zeit laufen zwei Kooperationsanträge mit der E- Schule:

Moritz kommt aus einem schwierigen Elternhaus und ist besonders auffällig. Er ist ständig in Schlägereien verwickelt, er stiehlt, fügt anderen Kindern bewusst Leid zu, indem er sie beispielsweise auf die Straße stößt oder auch andere Kinder beschuldigt, was sich später als nicht gerechtfertigte Anschuldigung herausstellt.

Er spielt zuweilen auch mit seinem eigenen Leben. Durch derartiges Verhalten möchte Moritz Aufmerksamkeit bekommen, die ihm offenbar nicht ausreichend geschenkt wird.

Hanna ist leistungsmäßig oftmals überfordert und es wurde schon vor Schuleintritt überprüft, ob sie eventuell die Sonderschule besuchen sollte. Ihr Verhalten ist zudem extrem auffällig. Die Lehrerin und Psychologen bei denen Hanna war raten den Eltern dringend, sich um entsprechende Maßnahmen zu kümmern.

Diese versprechen auch immer wieder entsprechende Wege einzuleiten, letztlich passiert dann aber immer doch nichts. Das Mädchen wird jetzt von zu Hause sehr unter Druck gesetzt sich zu bessern und viel zu lernen, damit sie nicht in die E-Schule muss. Anscheinend ist den Eltern nicht klar, dass das Kind derart besondere Zuwendung braucht, welche eine normalen Grundschulklasse nicht leisten kann.

Es ist bei Hanna besonders wichtig, ihm viel .....

Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Sie wissen zwar oft dass uns Gott geschaffen hat, aber erkennen die Besonderheit daran nicht. Außerdem wissen die Kinder auch, dass sie mit Gottesschöpfung rücksichtsvoll umgehen müssen und die Umwelt dem entsprechend nicht verschmutzen etc.

3.2. Zukunftsbedeutung:


Die Schülerinnen und Schüler sollen den Inhalt der Schöpfungsgeschichte kennen und ihn wiedergeben können, sie sollen sich als Teil der Schöpfung Gottes wahrnehmen und erkennen was es für eine Besonderheit ist zur Schöpfung Gottes zu gehören. Außerdem sollen die Kinder erkennen, dass sie mit der Schöpfung Gottes achtsam und respektvoll umgehen sollen, denn die Schöpfung Gottes ist ein unbezahlbares Geschenk.

3.3. Exemplarität:

Die Schöpfung Gottes ist ein Geschenk, er hat uns den Schöpfungsauftrag gegeben. Die Menschen sollen die Erde, Tiere und die komplette Schöpfung überwachen, d.h. Gott hat uns Menschen den Auftrag gegeben auf seine Schöpfung aufzupassen und mit ihr respektvoll umzugehen. Viele Menschen verschmutzen unsere Umwelt mit viel Müll und mit Abgasen und vielem Mehr.

Oft bekommen die Kinder von Klein auf gesagt, dass sie Müll nicht einfach auf die Straße schmeißen dürfen, sondern ihn in den Mülleimer werfen müssen. Jedoch bekommen die Kinder dies oft einfach so gesagt, sie wissen oftmals nicht genau warum sie den Müll nicht einfach auf die Straße schmeißen dürfen. Wobei die Begründung doch so naheliegend ist: wenn wir Müll einfach irgendwo hinschmeißen, zerstören wir die Schöpfung Gottes und gehen nicht respektvoll mit ihr um.

Daher ist es sehr wichtig, dass die Kinder lernen wie besonders die Schöpfung Gottes ist und sie erkennen, dass sie mit der Schöpfung respektvoll und achtsam umgehen müssen. Außerdem ist es wichtig, dass die Kinder sich selbst als Teil der Schöpfung erkennen, da sie so auch lernen mit anderen Menschen, welche ebenfalls zur Schöpfung Gottes gehöre.....

Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Durch eine Handbewegung stellen sich die Schülerinnen und Schüler anschließend hinter ihren Stuhl, somit wird die dialogische Kompetenz, Blickkontakt zu halten, geschult und außerdem herrscht gleich eine gewisse Stille im Klassenraum. Nachdem sich alle Schülerinnen und Schüler ordentlich hinter ihren Stuhl gestellt haben, erklärt die Lehrkraft die anstehende Stilleübung „Den Weg des Atems spüren“.

Die Lehrkraft liest die Übung vor und macht die im Text beschriebenen Übungen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern. Durch diese Körpererfahrung sollen die Schülerinnen und Schüler lernen ihren eigenen Atem wahrzunehmen und zu erkennen, dass unser Atem etwas ganz Besonderes ist.

Anschließend folgt eine Erarbeitungsphase, dazu setzten sich die Schülerinnen und Schüler durch ein weiteres Handzeichen wieder auf ihre Stühle und die Lehrkraft liest die Nacherzählung der Schöpfungsgeschichte „Ein Geheimnis des Lebens“ vor. Nachdem die Lehrkraft den Text zu Ende gelesen hat ist es still im Klassenzimmer und die Lehrkraft schreibt in die Mitte der Tafel das Wort „Schöpfung“.

Die Schülerinnen und Schüler erzählen nun was ihnen an diesem Text aufgefallen ist, was neu war und was sie schon einmal gehört haben. Die Ergebnisse werden an der Tafel in einem Mindmap festgehalten. Durch das Austauschen über den vorgelesenen Text, lernen die Schülerinnen und Schüler sich präzise auszudrücken und die wichtigsten Aussagen der Geschichte heraus zu filtern.

Durch das gestalten eines Mindmaps üben bzw. festigen sie das Verschriften ihrer Gedanken, außerdem haben die Schülerinnen und Schüler so eine Zusammenfassung.

Am Ende der Religionsstunde wird das Lied „Viele kleine Leute“ zusammen gesungen. Dieses Lied geht noch einmal darauf ein, dass wir Alle Schöpfung Gottes sind und dass wir zusammen die Welt verändern können. Da die Kinder sehr gerne gemeinsam musizieren, ist das gemeinsame Singen am Ende der Unterrichtsstunde wie eine kleine Belohnung für die Schülerinnen und Schüler, wenn sie gut mitgearbeitet haben.





Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.

Aachen. 2001. S. 30





[1]  Siehe Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung

[2]Siehe Vellguth, 2001

[3]Siehe Bihusch, S. 44.

[4] Siehe Bihusch, S. 42.

[5] S.....

Download Unterrichtsplan zum Thema Stille - Religion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents