<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 6.86 $
Document category

Lesson plan + tasks
Music / Dance

University, School

Studienseminar Frankfurt

Grade, Teacher, Year

2014 - 9. Klasse

Author / Copyright
Text by Kresten C. ©
Format: PDF
Size: 0.59 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
3/0|19.0[1.0]|2/9







More documents
Filmmusik Bedeutung und Funktion im Film Inhaltsverzeich­nis­ 1. Definition 2. Geschichte der Filmmusik 3. Bedeutung im Film 4. Der Filmkomponist 5. Equipment 5.1 Hardware 5.2 Software 6. Filmmusikproduk­tio­n 6.1 Allgemeines 6.2 Instrumentation 6.3 Mixing/Masterin­g 7. Berühmte Filmkomponisten der Gegenwart 1. Einleitung Unter Filmmusik versteht man allgemein Musik, die in einem Film vorkommt. Dabei wird entweder bereits existierende Musik (z.B. klassische Werke/Pop-Songs­) oder neu komponierte Musik (=Filmscore)…
Die Funktion der Filmmusik - Wie wichtig ist Filmmusik? Die Funktion der Filmmusik - Wie wichtig ist Filmmusik? Karl-Franzens-U­niv­ersität Graz - Institut für Kunstgeschichte Film WS 2012/13 Sarah Wie wichtig ist die Filmmusik? Ich möchte mich in diesem Essay mit der Wichtigkeit und Funktion von Filmmusik beschäftigen und dieses an Hand einiger Beispiele der im Seminar gesehenen Filme erläutern. Die wichtigsten Schlagwörter hierbei sind der Wiedererkennung­swe­rt, die Assoziation und die Funktion. Die Filmmusik ist…

Unterrichtsentwurf für den ersten Unterrichtsbesuch im Fach Musik

Thema der Unterrichtseinheit

Filmmusik


Thema der Stunde

Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)


Lerngruppe: Klasse 9c, 24 S. (10 weibl., 14 männl.)


Einbettung der Stunde in die Reihe: In den vorherigen Stunden wurden Leitmotive und ihre Rolle in der Filmmusik behandelt. Hierzu wurde auch ein kurzes „Theaterprojekt“ mit von den SuS selbst ausgewählter musikalischer Untermalung zu einer Szene aus dem Film „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ durchgeführt.

In den nachfolgenden Stunden soll es um verschiedene Arten und Stile von Filmmusik sowie verschiedene Funktionen von Filmmusik gehen. Auch soll die Entstehung und Produktion von Musik in Film und Fernsehen untersucht werden.


Didaktisches Zentrum:

Im Zentrum der Stunde stehen kurze Filmausschnitte, in denen die musikalische Untermalung in jeweils unterschiedlicher Beziehung zum Gehalt der gezeigten Bilder steht. An diesen Filmszenen können die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Formen der Beziehung zwischen Filmmusik und Filmbildern erkennen.

Das wird dadurch sichtbar, dass die Schülerinnen und Schüler arbeitsteilig einerseits die Aussage und Wirkung der Bilder und andererseits die Wirkung der Musik untersuchen und beschreiben, diese beiden Ebenen vergleichen und die Beziehung der Musik zu den gezeigten Bildern untersuchen. Schließlich erarbeiten sie sich Paulis Modell einer Kategorisierung dieser Beziehungen und ordnen die gesehenen Ausschnitte in das Modell ein.

So erfahren sie, wie Filmmusik auf unterschiedliche Weise die Wahrnehmung der .....[read full text]

Download Unterrichtsentwurf zu Filmmusik: Die Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterrichtsentwurf zu Filmmusik: Die Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

So erfahren und erkennen sie, im Austausch mit anderen, wie Filmmusik auf verschiedene Weise die Wahrnehmung der Bilder beeinflussen kann.


Wesentliche Aspekte der Lerngruppenanalyse:

Ich habe die Lerngruppe zu Beginn des Halbjahres gemeinsam mit meinem Kollegen Herrn . als Doppelbesetzung übernommen, jedoch war die Klasse zunächst noch zwei Wochen lang im Praktikum, sodass ich sie letztlich erst seit Mitte Februar kenne. Da ich die Lerngruppe nur einmal in der Woche sehe (mittwochs, 5./6. Stunde), und zudem einige SuS in den letzten Wochen häufig gefehlt haben, kenne ich die Gruppe insgesamt noch nicht besonders gut.

Im Musikunterricht herrscht in der Klasse eine befriedigende Lernatmosphäre. Etwa 2/3 der SuS haben Erfahrungen im Instrumentalspiel, da sie im 5. und 6. Jahrgang die Bläserklasse besuchten. Nichtsdestotrotz ist die Heterogenität innerhalb der Gruppe groß: Auf der einen Seite gibt es leistungsstarke SuS wie ., die dem Fach Musik offen und interessiert gegenüber stehen und sich sehr regelmäßig und aktiv am Unterrichts-geschehen beteiligen.

Auf der anderen Seite gibt es eine Reihe von leistungsschwachen SuS, darunter ., die zudem eine eher ablehnende und desinteressierte Haltung dem Fach gegenüber zeigen, und dementsprechend nur wenig konstruktiv im Unterricht mitarbeiten. Zwischen diesen beiden Polen findet sich ein breites Mittelfeld von SuS, deren Fähigkeiten und Interessen ich teilweise aufgrund der geringen Stundenzahl noch nicht .....

Download Unterrichtsentwurf zu Filmmusik: Die Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterrichtsentwurf zu Filmmusik: Die Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Hansjörg Paulis Modell mit seiner Unterscheidung zwischen paraphrasierender, polarisierender und kontrapunktierender Filmmusik bietet dabei einen übersichtlichen und relativ einfach handhabbaren Ansatz der Kategorisierung unterschiedlicher Ausprägungen dieser Beziehung, weswegen seine Erarbeitung sich besonders gut für den schulischen Musikunterricht eignet.


Geplanter Unterrichtsverlauf


Phase / Unterrichts-schritt


Intention des Lehrerhandelns: Warum mache ich was in dieser Phase? Welche konkreten Ziele verfolge ich? Durch welche zentralen Impulse will ich diese Ziele erreichen?

Erwartete konkrete Ergebnisse des Schülerhandelns (Indikatoren)

Methoden / Medien

Zeit / Dauer

Begrüßung

Begrüßung, Vorstellung der Gäste



0'

Einstieg

Ankommen im Lernkontext/Motivation/Problemfindung:

L zeigt die MindMap, die am Anfang der Unterrichtseinheit erstellt wurde, und verweist auf den Zweig „Wirkung/Stimmung“, um den SuS eine Einordnung der Stunde in das übergeordnete Thema zu ermöglichen und um an ihre vor einigen Wochen spontan ge-äußerten Gedanken anzuknüpfen



SuS hören zu, betrachten die MindMap


LV

Beamer


2'

Überleitung, Verknüpfung

L nennt das Stundenthema und erläutert kurz das Vorhaben, teilt die Klasse in Gruppe A und B auf, teilt den ersten Arbeitsauftrag aus und bittet die SuS, diesen zu lesen und ggf. Rückfragen dazu zu stellen

SuS hören zu, lesen ihren Arbeitsauftrag, stellen evtl. Rückfragen


LV, EA/UG

AB

4'


Erarbeitung 1

L zeigt den SuS die drei Filmszenen, lässt den SuS jeweils etwas Zeit dazwischen, um Notizen zu den Arbeitsaufträgen zu machen


L fordert die SuS auf, sich mit ihrer Nachbarin/ihrem Nachbarn über ihre Überlegungen auszutauschen und ggf. ihre Notizen zu ergänzen

SuS schauen die Filmszenen, notieren ihre Beobachtungen auf dem AB


SuS tauschen sich paarweise aus, ergänzen ihre Ergebnisse

EA

Beamer, AB


PA

AB

7'



16'

Überleitung


L erteilt den Auftrag, die inneren Tische zu drehen, sodass 4er-Gruppen entstehen (mit jeweils zwei S. aus Gruppe A bzw. B) und teilt den Arbeitsauftrag für die Gruppenphase sowie die Tabelle für die Ergebnisse aus

innen sitzende SuS drehen ihre Tische


20'

Erarbeitung 2







 


L bittet die SuS, die 1. Aufgabe des Gruppenauftrags zu bearbeiten 





L zeigt den SuS erneut die drei Ausschnitte, damit alle sie vollständig mit Bild und Musik gesehen haben; die SuS sollen nun besonders darauf achten, wie die Bilder in Kombination mit der Musik wirken


L fordert die SuS auf, die 2. Aufg. des Blatts zu bearbeiten



 

SuS stellen sich innerhalb der Gruppe die Ergebnisse der PA vor, vergleichen die Wir-kung der beiden Ebenen und füllen den oberen Teil der Tabelle aus


SuS sehen erneut die Filmszenen, beobachten, wie die beiden Ebenen zusammen wirken



SuS lesen den Text über H. Paulis Modell, diskutieren die genannten Fragen (insbes. ordnen sie die Musik der gezeigten Szenen in Paulis Modell ein) und füllen den unteren Teil der Tabelle aus

GA

AB, Tabelle




Beamer





GA

AB, Tabelle

22'





27'





31'



Vorzeitige Aus-stiegsmöglich-keit/Minimal-ziel:

L bittet eine_n S., die Ergebnisse zur ersten Filmszene mithilfe der Dokumentenkamera der Klasse zu präsentieren und zu erläutern; fordert andere S. auf, Rückfragen zu stellen, zu kommentieren oder zu ergänzen




S. präsentiert die Ergebnisse zur ersten Filmszene (erste Spalte der Tabelle), andere stellen ggf. Rückfragen, kommentieren oder ergänzen; alle SuS ergänzen ihre Aufzeichnungen


Tabelle, Dokumenten-kamera, Beamer

(falls nur noch wenig Zeit)

Maximalziel: vollständige Sicherung


L bittet nacheinander einzelne S., ihre Ergebnisse zu den einzelnen Filmszenen mithilfe der Dokumentenkamera der Klasse zu präsentieren und zu erläutern, korrigiert ggf. bzw. fordert Kommentare und Ergänzungen von der Klasse ein


S. präsentieren ihre Ergebnisse der Klasse, andere stellen ggf. Rückfragen, kommen-tieren oder ergänzen; alle SuS ergänzen ihre Aufzeichnungen

Tabelle, Dokumenten-kamera, Beamer

36'

(Dritte Ausstiegsmöglichkeit, „Mittelweg“ zwischen Minimal- und Maximalziel: Sicherung der Ergebnisse zur ersten und zweiten Filmszene, Vertagung der Präsentation der Ergebnisse zur dritten Szene)

Gezeigte Filmausschnitte:

1. Der weiße Hai (1975; Regie: Stephen Spielberg, Musik: John Williams)

2. James Bond 007 – Der Spion, der mich liebte (1977; Regie: Lewis Gilbert; Musik der Szene: J. S. Bach: Ouvertüre D-Dur BWV 1068: 2. Satz, Air)

3. e-m@il für Dich (1998; Regie: Nora Ephron; Musik der Szene: Harold Arlen: Somewhere over the rainbow, gesungen von Harry Nilsson)



Die Beziehung zwischen Filmmusik und Filmbildern


Arbeitsauftrag Gruppe A:


Sieh dir die drei Filmausschnitte aufmerksam an. Achte dabei besonders auf die gezeigten Bilder, nicht auf den Ton und die Musik (Ohren zuhalten!). Mach dir unten stichpunktartig Notizen zu den folgenden Fragen:

  1. Was ist die Handlung des Filmausschnitts?
  2. Wie wirken die Bilder auf mich als Zuschauer, welche Stimmung vermitteln sie?
  3. Wodurch wird .....


Download Unterrichtsentwurf zu Filmmusik: Die Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Unterrichtsentwurf zu Filmmusik: Die Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Kriterien zur Beschreibung von Musik:



-       Erster Höreindruck, Wirkung/Charakter, Assoziationen

-       Stil der Musik

-       Besetzung/Instrumente

-       Tempo

-       Taktart, Auffälligkeiten im Rhythmus

-       Dynamik (Lautstärke)

-       Tonlage/-höhe

-       Bewegung der Melodie (aufwärts/abwärts? Schritte oder Sprünge?)

-       Harmonik/Tonart

-       Struktur/Aufbau/Form

Die Beziehung zwischen Filmmusik und Filmbildern


Arbeitsauftrag für die Gruppenarbeit:


  1. Stellt euch gegenseitig eure Ergebnisse aus der Partnerarbeitsphase vor, und vergleicht die Wirkung der Bilder mit der der Musik. Tragt eure Ergebnisse stichpunktartig in die Tabelle ein (oberer Teil).


  1. Lest dann den unten stehenden Text über Hansjörg Paulis Modell zur Beziehung zwischen Filmmusik und Filmbildern. Diskutiert in eurer Gruppe die folgenden Fragen und haltet eure Überlegungen kurz zusammengefasst in der Tabelle fest (unterer Teil):


·       Wie wirken die im Film gezeigten Bilder durch die jeweilige .....

Download Unterrichtsentwurf zu Filmmusik: Die Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.

Als kontrapunktierend bezeichne ich eine Musik, deren eindeutiger Charakter dem ebenfalls eindeutigen Charakter der Bilder, den Bildinhalten klar widerspricht.“


(ambivalent = doppeldeutig, widersprüchlich)


Quelle: Bullerjahn, Claudia: Grundlagen der Wirkung von Filmmusik, in: Forum Musikpädagogik, Band 43, Augsburg: Wißner, 2001, S. 37

(Quelle des Originalzitats: Pauli, Hansjörg: Filmmusik - Ein historisch-kritischer Abriß. In: H.-Chr. Schmidt (Hrsg.): Musik in den Massenmedien Rundfunk und Fernsehen. Perspektiven und Materialien. Schott, Mainz 1976, S. 104)


H. Paulis Modell zur Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern



Filmausschnitt 1

(Der weiße Hai, 1975)


Filmausschnitt 2

(James Bond: Der Spion der mich liebte, 1977)

Filmausschnitt 3

(e-m@il für Dich, 1998)

Gruppe A: Handlung des Filmausschnitts







Stimmung

der Bilder ohne die Musik (wodurch?)





Gruppe B: Art der Musik (Stil)





Wirkung der Musik, ausgelöste Emotionen/ Assoziationen





Wodurch wird die Wirkung der Musik erzielt? (Kriterienliste!)










Wirkung der Bilder durch die jeweilige musikalische Untermalung





Einordnung in eine von Paulis  drei Kategorien






[1]    Kerncurriculum Hessen Musik, Sekundarstufe I Gymnasium, Kap. 6, S. 15f.

[2]    Kerncurriculum Hessen Musik, Sekundarstufe I Gymna.....

Download Unterrichtsentwurf zu Filmmusik: Die Kategorisierung der Beziehung zwischen Filmmusik und -bildern (nach H. Pauli)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents