<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 12.76 $
Document category

Lesson plan
Political Studies

University, School

Waldschule Mannheim

Author / Copyright
Text by Reinhard X. ©
Format: PDF
Size: 1.50 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[0]|0/2













More documents
Suchtverhalten Warum greifen Menschen zu Drogen Erörterung Sie sehen fast alle verwahrlost aus, haben ungewaschene, fettige Haare, einen meist leerem Blick und wirken apathisch. So würden viele von uns einen Süchtigen beschreiben. Wir sehen jedoch nicht, dass sich heutzutage viele Menschen
Flüchtlinge Allgemein Definition: Was ist ein Flüchtling? Laut der Genfer Flüchtlingskonvent­ion aus 1951, welche die Grundlage der aktuellen EU-Flüchtlingspoli­tik ist, wird ein Flüchtling wie folgend definiert: Ein Flüchtling ist eine Person, die aus der begründeten Furcht
Warum begehen Menschen Mord?- persönlichkeitspsy­chologische Erklärungsansätze im Vergleich M. K. Fach: Psychologie Bearbeitungszeitra­um: März 2017 I. Gliederung .Seite 2-15 Inhaltsverzeichnis 1.Einleitung .Seite 3 2 Mord in Deutschland .Seite 3 2.1. Statistiken .Seite 4

Ausführlicher Unterrichtsentwurf

Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Mannheim (WHRS)

Fach/Fächerverbund:        Gemeinschaftskunde

Thema der Stunde

Warum verlassen Menschen ihre Heimat?

Inhaltsverzeichnis

1 Bedingungsanalyse. 1

1.1        Äußere Rahmenbedingungen. 1

1.2        Innere Rahmenbedingungen. 2

2       Sachanalyse. 3

3       Didaktische Analyse. 4

3.1 Bildungsplanbezug 4

3.2 Einordnung in die Unterrichtseinheit 5

3.3 Begründungszusammenhänge. 5

3.4 Didaktische Reduktion. 5

3.5 Zugangsmöglichkeiten. 6

3.6 Politische Unterrichtsprinzipien. 6

4 Methodische Analyse. 7

4.1 Einstieg 7

4.2 Erarbeitung 8

4.3 Sicherung 9

4.4 Puffer. 9

5 Kompetenzerwerb und Lernziele. 10

5.1 Übergeordnetes Stundenziel 10

5 Verlaufsplanung 11

5 Literaturverzeichnis. 13

6 Anhang 14

6.1. Einstieg Stiller Impuls. 14

6.2 Allgemeiner Arbeitsauftrag 16

6.3 Fallbeispiele. 17

6.4 Zusatzmaterial 22

6.5 Puffer. 26

1 Bedingungsanalyse

1.1  Äußere Rahmenbedingungen

Die Waldschule Mannheim ist eine Verbundschule in der Gartenstadt, einem der nördlichen Stadtteile in Mannheim. Eine Besonderheit dieser Schule ist die Tatsache, dass sich in ihr eine Realschule und eine Werkrealschule befinden.

Die Waldschule befindet sich in einem Wohngebiet zwischen dem Käfertaler Wald und einem Wildpark. Diese örtliche Gegebenheit bietet einen Unterricht im Grünen an und wird besonders in den Sommermonaten häufig von den Lehrer/innen fächerübergreifend genutzt.

Der Schule steht ein dreiköpfiges Schulleitungsteam vor. Aktuell werden circa 730 Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 5 – 10 von 60 Lehrern/innen  unterrichtet. Der Anteil von Schülern/innen mit Migrationshintergrund beträgt circa 40%.

Die Waldschule wird von mehreren Inklusionsschülern/innen besucht, was sich wiederum positiv auf das soziale Lernen auswirkt. Ein weiteres Aushängeschild ist das sogenannte OLWEUS-Programm, ein Anti-Mobbing-Programm, das seit dem Schuljahr 2015/2016 besteht. Eine weitere Besonderheit der Waldschule weist der Aufbau des Schulgebäudes und –geländes auf. Die Klassenzimmer und Fachräume sind auf sieben eingeschossige Gebäude verteilt, die in einem Rechteck angeordnet sind.

Will man von einem Gebäude in ein anderes gelangen, muss man über den Schulhof gehen. Insgesamt ist das Schulgelände sehr weitläufig und verfügt neben einem Fußballplatz und mehreren Grünflächen auch über ein Waldstück. Aus technischer Sicht ist die Waldschule modern ausgerüstet. So befinden sich in den meisten Klassenräumen interaktive Whiteboards und Tageslichtprojektoren.

Ebenso gibt es mehrere Computerräume, die häufig besonders in den höheren Klassenstufen, zum Beispiel für den berufsorientierenden Assessment Center, genutzt werden. 

In Klasse 7 wird das Fach Gemeinschaftskunde als .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadUnterrichtsentwurf Gemeinschaftskunde: Warum verlassen Menschen ihre Heimat?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 9†∋≈≈∞ 7∋ ⊇∞+ 3∋†⊇≈≤+∞†∞ 4∋≈≈+∞;∋ +∞≈†∞+† ∋∞≈ 29 3≤+ü†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤+ü†∞+≈, 20 4ä⊇≤+∞≈ ∞≈⊇ 9 1∞≈⊥∞≈. 3∞†+;†† ∋∋≈ ⊇∋≈ 9†∋≈≈∞≈=;∋∋∞+, †;≈⊇∞† ∋∋≈ ⊇;∞ 7;≈≤+∞ ⊥∋+∋††∞† ;≈ ⊇+∞; 5∞;+∞≈ ∋≈⊥∞++⊇≈∞† =++. 3+∋;† ≈;†=∞≈ {∞≠∞;†≈ =≠∞; 3≤+ü†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤+ü†∞+ ∋≈ ∞;≈∞∋ 7;≈≤+ ≈∞+∞≈∞;≈∋≈⊇∞+.

8∞+ 6∞∋∞;≈≈≤+∋††≈∂∞≈⊇∞-0≈†∞++;≤+† †;≈⊇∞† ;∋ 9†∋≈≈∞≈+∋∞∋ ≈†∋††. 3∞=ü⊥†;≤+ ⊇∞≈ 5∋∞∋∞≈ ;≈† ∋≈=∞∋∞+∂∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞+ ≈∞++ ⊥++ß=ü⊥;⊥ ⊥∞≈≤+≈;††∞≈ ;≈† ∞≈⊇ ≈+∋;† ∞;≈ ≈∋+∞=∞ ∞≈∞;≈⊥∞≈≤++ä≈∂†∞≈ 2∞+≈≤+;∞+∞≈ =+≈ 7;≈≤+∞≈ ∞≈⊇ 3†ü+†∞≈ ∋ö⊥†;≤+ ;≈†. 4∞⊇;∋† ;≈† ⊇∞+ 5∋∞∋ ∋;† ∞;≈∞∋ 72-6∞+ä† ∋;† 7+∞≤+-6∞≈∂†;+≈ ∞;≈∞∋ 00 ∋;† 1≈†∞+≈∞†∋≈≈≤+†∞≈≈ ∋∞≈⊥∞+ü≈†∞†. 8∞≈≠∞;†∞+∞≈ +∞†;≈⊇∞† ≈;≤+ ≈+≤+ ∞;≈∞ ∋∞≈∂†∋⊥⊥+∋+∞ 7∋†∞† ;≈ ⊇∞∋ 9†∋≈≈∞≈=;∋∋∞+

1.2&≈+≈⊥; 1≈≈∞+∞ 5∋+∋∞≈+∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈

8;∞ 9†∋≈≈∞ ≈†∞+† ⊇∞∋ 6∋≤+ 6∞∋∞;≈≈≤+∋††≈∂∞≈⊇∞ ∞+∞+ ⊥+≈;†;= ⊥∞⊥∞≈ü+∞+. 8∋≈ 6∋≤+ ≠;+⊇ =≠∞;≈†ü≈⊇;⊥ ;≈ ⊇∞+ 3+≤+∞ ∞≈†∞++;≤+†∞†.  5;∞+† ∋∋≈ ⊇∞≈ 6∞≈∋∋†⊇∞+≤+≈≤+≈;†† ;≈ 3∞†+∋≤+†, ∂∋≈≈ ∋∋≈ =+≈ ∞;≈∞+ 9†∋≈≈∞ ∋;† ∋;†††∞+∞≈ +;≈ ≈≤+≠ä≤+∞+∞≈ 7∞;≈†∞≈⊥≈≈;=∞∋∞ ∋∞≈⊥∞+∞≈.

8;∞ 9†∋≈≈∞≈⊥+öß∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ ⊥∞+;≈⊥∞ 3+≤+∞≈≈†∞≈⊇∞≈∋≈=∋+† ∋∋≤+† ∞≈ ∋;†∞≈†∞+ ≈≤+≠;∞+;⊥, ∋ö⊥†;≤+≈† =;∞†∞ 3≤+ü†∞+/;≈≈∞≈ =∞ ∋∂†;=;∞+∞≈. 1≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ ≈;≈⊇ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 3+=;∋††++∋∞≈, ≠;∞  +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ⊇;∞ ⊇∞+ 6+∞⊥⊥∞≈∋++∞;† +∞∂∋≈≈†.

5∞ ⊇∞≈ 7∞;≈†∞≈⊥≈†+ä⊥∞+≈ ;∋ ∋ü≈⊇†;≤+∞≈ ∞≈⊇ ≈≤++;†††;≤+∞≈ 3∞+∞;≤+ ⊥∞+ö+∞≈ 9†;†, 0∋≈∋⊥;+†∋ ∞≈⊇ 3∞†;∋. 6ü+ 4∞†⊥∋+∞≈, ⊇;∞ ≈≤++;†††;≤+ ∞+†∞⊇;⊥† ≠∞+⊇∞≈ ≈+††∞≈ +∞≈ö†;⊥∞≈ 4∋†+∋≈;∞†, 4⊇≈∋≈ ∞≈⊇ +††∋∋†≈ ∋∞≤+ 9+∞≈ =;∞† 5∞;† ∞≈⊇ ;≈ ⊇∞≈ ∋∞;≈†∞≈ 6䆆∞≈ ⊇;∞ 0≈†∞+≈†ü†=∞≈⊥ ≈∞;†∞≈≈ ⊇∞+ 7∞++∂+∋††. 6+∞≈⊇≈ä†=†;≤+ ;≈† ∞;≈∞ ⊥+≈;†;=∞ 7∞+≈∋†∋+≈⊥+ä+∞ ;≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ ∞+∂∞≈≈+∋+, ⊇;∞ +∞≈+≈⊇∞+≈ ⊇;∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ †ö+⊇∞+† ∞≈⊇ ∋;†∞≈†∞+ =∞ ;≈†∞+∞≈≈∋≈†∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈⊥∞≈⊥+ä≤+∞≈ †ü++†.

8;∞ 3≤+∞†∞ ∋++∞;†∞† ;≈ ⊇;∞≈∞+ 9†∋≈≈∞≈≈†∞†∞ ∋;† ⊇∞∋ 7∞++≠∞+∂ 0+†;†;∂ ∞≈†⊇∞≤∂∞≈ (2017) ⊇∞≈ 0++≈∞†≈∞≈ 2∞+†∋⊥≈. 6ü+ 4∞†≈≤++;∞+∞ ≈∞†=† ⊇;∞ 9†∋≈≈∞ ∞;≈∞≈ 3≤+≈∞††+∞††∞+ †ü+ 4++∞;†≈+†ä††∞+ +⊇∞+ Ä+≈†;≤+∞≈.

1∋ 6∋≤+ 6∞∋∞;≈≈≤+∋††≈∂∞≈⊇∞ ≠∞+⊇∞ ∞;≈ 3∞⊥+üß∞≈⊥≈+;†∞∋† ∞;≈⊥∞†ü++†. 8;∞ 7∞++∂+∋†† ≈†∞††† ≈;≤+ =++ ⊇;∞ 9†∋≈≈∞ ∞≈⊇ ≈;⊥≈∋†;≈;∞+† ∋;† ∞;≈∞∋ 6;≈⊥∞+ =++ ⊇∞∋ 4∞≈⊇, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 3≤+ü†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤+ü†∞+ =∞ 5∞+∞ ∂+∋∋∞≈ ≈+††∞≈. 3++∋†⊇ ⊇;∞≈ ⊇∞+ 6∋†† ;≈† ≈∋⊥† ⊇;∞ 7∞++∂+∋††: „6∞†∞≈…“ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3≤+ü†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤+ü†∞+ ∋≈†≠++†∞≈ ∋;†: „… 4++⊥∞≈“. 3+†††∞≈ ≈;∞ ⊇;∞≈ ∞+∞+ ⊥∞†∋≈⊥≠∞;†† ∋∋≤+∞≈, ≈+ ≠;+⊇ ⊇∋≈ 5;†∞∋† ≈+≤+∋∋†.....



2&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∋≤+∋≈∋†+≈∞

1≈ ⊇∞+ =++†;∞⊥∞≈⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞ ≈+††∞≈ ;≈ ∞+≈†∞+ 7;≈;∞ ⊇;∞ 0+≈∋≤+∞≈ ∞;≈∞+ 6†∞≤+† ;∋ 6+∂∞≈ ≈†∞+∞≈. 8;∞++∞; ≠;+⊇ ≈;≤+ ∋∞† ⊇;∞ 0+≈∋≤+∞≈ 9+;∞⊥, 8;≈∂+;∋;≈;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ 4+∋∞† +∞≈≤++ä≈∂†.

Die Fluchtursache Krieg ist weltweit eine der häufigsten Gründe weshalb Menschen fliehen. Mehr als 70 Prozent der Asylsuchenden in Deutschland kommen aus Kriegs- und Krisengebieten. Sie fliehen vor den unmittelbaren Auswirkungen des Krieges, oft auch um einer Zwangsrekrutierung zu entgehen. Häufig werden schon Kinder zu einem Einsatz als Soldatin oder Soldat gezwungen.

Mehr als die Hälfte aller Menschen, die nach Deutschland geflohen sind, kommen aus Syrien, Afghanistan und Irak. Dort gibt es seit vielen Jahren gewaltsame Konflikte. Syrien wird seit 2011 von einem Bürgerkrieg beherrscht. Auch im Fallbeispiel Muaaz aus Syrien war der Krieg die Ursache der Flucht. Die Vereinten Nationen schätzen, dass bis 2016 bereits mehr als 400.000 Menschen in Syrien getötet wurden.

Die Hälfte der syrischen Bevölkerung ist auf der Flucht. Millionen leben in Flüchtlingscamps innerhalb Syriens, in Nachbarländern oder an den Grenzen Europas. Doch es gibt auch viele Notunterkünfte, die überfüllt sind. Hier fehlt es an Nahrung und es kommt immer wieder zu sexueller Gewalt. Dann entschließen sich Menschen häufig ein weiteres Mal zur Flucht, weil sich ein vermeintlich sicherer Ort als unsicher herausstellt.

Auch Diskriminierung stellt eine Ursache dar. In einigen Ländern schränken Regierungen die Rechte ihrer Bürgerinnen und Bürger massiv ein.

Sie dürfen ihre Meinung nicht frei äußern und nicht für ihre Rechte demonstrieren. Sie werden aufgrund ihrer politischen Meinung, Herkunft, Religion, sexuellen Identität oder ihres Aussehens diskriminiert und verfolgt. Diskriminierung und Verfolgung werden aber nicht immer dur.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadUnterrichtsentwurf Gemeinschaftskunde: Warum verlassen Menschen ihre Heimat?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3+ =∞+†+†⊥∞≈ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ 7∞++++++⊥∋≈;≈∋†;+≈∞≈ ≠;∞ ⊇∞+ ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞ &⊥∞+†;1≈†∋∋;≈≤+∞ 3†∋∋†&⊥∞+†; ;≈ 3++;∞≈ ∞≈⊇ 1+∋∂, &⊥∞+†;3+∂+ 8∋+∋∋&⊥∞+†; ;≈ 4;⊥∞+;∋ +⊇∞+ ⊇;∞ &⊥∞+†;7∋†;+∋≈&⊥∞+†; ;≈ 4†⊥+∋≈;≈†∋≈ ∞≈⊇ 0∋∂;≈†∋≈ ≈+≈†∞∋∋†;≈≤+ 4∞≈≈≤+∞≈, ⊇;∞ ≈;≤+† ≈∋≤+ ;++∞+ 1⊇∞+†+⊥;∞ †∞+∞≈ ≠+††∞≈.

8;∞≈ ;≈† ∋∞≤+ ⊇∞+ 6∋†† ;≈ ⊇∞≈ 9+†∋++∞≈⊥≈+∞+;≤+†∞≈ =+≈ 5∞=∋ ∞≈⊇ 4≈≈∋⊇ ∋∞≈ 4†⊥+∋≈;≈†∋≈.

2;∞†∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ††;∞+∞≈ ∋∞≤+ =++ 4+∋∞†, ≠∞†≤+∞ ∋;† 8∞≈⊥∞+, ∋∋≈⊥∞†≈⊇∞+ 6∞≈∞≈⊇+∞;†≈=∞+≈++⊥∞≈⊥ ∞≈⊇ 4++∞;†≈†+≈;⊥∂∞;† ∞;≈+∞+⊥∞+†. 3+ ∋∞≤+ ;≈ ⊇∞≈ 6∋††+∞;≈⊥;∞†∞≈ =+≈ 1++∋+;∋ ∋∞≈ 6∞;≈∞∋ ∞≈⊇ 4;∂∋ ∋∞≈ 9+;†+∞∋.

5∞≈⊇ 1,2 4;††;∋+⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ +∋+∞≈ ≠∞;† ≠∞≈;⊥∞+ ∋†≈ ∞;≈∞≈ 9∞++ ⊥++ 7∋⊥ =∞∋ Ü+∞+†∞+∞≈. 2;∞†∞ ⊇;∞≈∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ +∋+∞≈ ∂∞;≈∞≈ 5∞⊥∋≈⊥ =∞ ≈∋∞+∞+∞∋ 7+;≈∂≠∋≈≈∞+ ∞≈⊇ ≈∋≈;†ä+∞≈ 4≈†∋⊥∞≈. 4†≈ 6+†⊥∞ ⊇∋=+≈ ;≈† ⊇;∞ 9;≈⊇∞+≈†∞++†;≤+∂∞;† ;≈ ⊇∞≈ +∞†++††∞≈∞≈ 5∞⊥;+≈∞≈ =;∞† +ö+∞+. 4∞≤+ ⊇;∞ 7∞+∞≈≈∞+≠∋+†∞≈⊥ 9+≠∋≤+≈∞≈∞+ ;≈† ⊥∞+;≈⊥∞+ ∋†≈ ;≈ 9∞++⊥∋. 1∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞ ⊇;∞≈∞≈ =+≈ ∞≠†+∞∋∞+ 4+∋∞† 3∞†++††∞≈∞≈ †∞+† ∞;≈ ∂†∞;≈∞+ 7∞;† ⊇∞+ 4∞≈≈≤++∞;† ;≈ +;∞≈;⊥∞∋ 5∞;≤+†∞∋: 9;≈ 0++=∞≈† ⊇∞+ 3∞††+∞=ö†∂∞+∞≈⊥ +∞≈;†=† +∞∞†∞ †∋≈† ⊇;∞ 8䆆†∞ ⊇∞≈ 6∞≈∋∋†=∞+∋ö⊥∞≈≈ ⊇∞+ 3∞†† (2⊥†.

3†+†=∞≈+∞+⊥ ∞† ∋†. 2017, 3.4††).

3&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8;⊇∋∂†;≈≤+∞ 4≈∋†+≈∞

3.1 3;†⊇∞≈⊥≈⊥†∋≈+∞=∞⊥

8∋≈ 7+∞∋∋ †;≈⊇∞† ≈;≤+ ≠;∞⊇∞+ ;∋ 3;†⊇∞≈⊥≈⊥†∋≈ 2016 ⊇∞+ 3∞∂∞≈⊇∋+≈†∞†∞ 1 ;≈ ⊇∞+ ;≈+∋††≈+∞=+⊥∞≈∞≈ 9+∋⊥∞†∞≈= ∞≈†∞+ 3.1.1.4 5∞≠∋≈⊇∞+∞≈⊥ ≈∋≤+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇. 4≈ ⊇;∞≈∞+ 3†∞††∞ ≈†∞+† „⊇;∞ 3≤+ü†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤+ü†∞+ ∂ö≈≈∞≈ 4≈†≠++†∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 6+∋⊥∞ †;≈⊇∞≈, ≠;∞ ⊇;∞ 6∞≈∞††≈≤+∋†† 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇≈ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞≈∞†=† ;≈†, ≠∞†≤+∞ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥ ⊇;∞ 5∞≠∋≈⊇∞+∞≈⊥ +∋† ∞≈⊇ ≠;∞ ⊇;∞ 5∞≠∋≈⊇∞+∞≈⊥≈⊥+†;†;∂ ⊥∞≈†∋††∞† ≠∞+⊇∞≈ ≈+††.“ (3;†⊇∞≈.....

6∞≈∋∞∞+ ∋∞† ⊇∋≈ 0≈†∞++;≤+†≈†+∞∋∋ +∞=+⊥∞≈, ;≈† ⊇;∞≈ ∞≈†∞+ 0∞≈∂† (1) ≈∋≤+=∞†∞≈∞≈ „0+≈∋≤+∞≈ =+≈ 5∞≠∋≈⊇∞+∞≈⊥ ≈∋≤+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ +∞≈≤++∞;+∞≈…“. (∞+⊇.). 8∋+ü+∞+ +;≈∋∞≈ †ö+⊇∞+† ⊇∋≈ 6∋≤+ 6∞∋∞;≈≈≤+∋††≈∂∞≈⊇∞ +∞=ü⊥†;≤+ ⊇∞+ 7∞;†⊥∞+≈⊥∞∂†;=∞ 3;†⊇∞≈⊥ †ü+ 7+†∞+∋≈= ∞≈⊇ 4∂=∞⊥†∋≈= =+≈ 2;∞††∋†† (372) ∞;≈∞≈ ∋∋ß⊥∞+†;≤+∞≈ 3∞;†+∋⊥. 8;∞++∞; ⊥∞+† ∞≈ ∞∋ ⊇;∞ 4∞≈∞;≈∋≈⊇∞+≈∞†=∞≈⊥ ∋;† ⊥∞≈∞††≈≤+∋†††;≤+∞+ 2;∞††∋†† ;≈ 3∞=∞⊥≈∋+∋∞ ∋∞† ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈≠ü+⊇∞, 4∞≈+;†⊇∞≈⊥ =+≈ 7+†∞+∋≈= ∞≈⊇ 4++∋∞ =+≈ 2++∞+†∞;†∞≈.




3.2 9;≈++⊇≈∞≈⊥ ;≈ ⊇;∞ 0≈†∞++;≤+†≈∞;≈+∞;†

8;∞ †+†⊥∞≈⊇∞ 7∋+∞††∞ †ü++† ⊇;∞ =++∋≈⊥∞⊥∋≈⊥∞≈∞≈ ∞≈⊇ ≈∋≤+†+†⊥∞≈⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈†+∞∋∞≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ 7∋ +∞≈⊇ ∞∋ ⊇;∞ +∞∞†;⊥∞ 3†∞≈⊇∞ ∋∞†.

8∋†∞∋

7+∞∋∋

8;∞≈≈†∋⊥: 09.01.2018

„3++∞+ ∂+∋∋∞≈ ⊇;∞ 9;≈≠++≈∞+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇≈? – 5∞≈∋∋∋∞≈≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞+ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥“

4;††≠+≤+: 10.01.2018

„6∋≈†∋++∞;†∞+ – 6+ü+∞+ =≈. 8∞∞†∞“

8;∞≈≈†∋⊥: 16.01.2018

„5∞≠∋≈⊇∞+∞≈⊥ - ∞;≈ 6∞≠;≈≈ †ü+ ∞≈≈∞+∞ 6∞≈∞††≈≤+∋††?“

4;††≠+≤+: 17.01.2018

„3∋+∞∋ =∞+†∋≈≈∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ;++∞ 8∞;∋∋†?“

4+≈†∋⊥: 23.01.2018

„4≈+†+∞≠∞++∞+ – 6†ü≤+††;≈⊥: 3∞†≤+∞≈ 3†∋†∞≈ +∋+∞≈ 4;⊥+∋≈†∞≈?“

8;∞≈≈†∋⊥: 24.01.2018

„3;∞ ∂ö≈≈∞≈ ≠;+ 4∞≈≈≤+∞≈ ;≈†∞⊥+;∞+∞≈ ∞≈⊇ ≠∋≈ ;≈† 1≈†∞⊥+∋†;+≈ ü+∞++∋∞⊥†?“

7∋+∞††∞: ∞;⊥∞≈∞ 8∋+≈†∞††∞≈⊥.

3.3 3∞⊥+ü≈⊇∞≈⊥≈=∞≈∋∋∋∞≈+ä≈⊥∞

8∋≈ 7+∞∋∋ 6†ü≤+††;≈⊥∞ ∞≈⊇ 6†∞≤+†∞+≈∋≤+∞≈ ;≈† +∞∞†=∞†∋⊥∞ ∞;≈ ≈∞++ +∋≈;⊥+ä≈∞≈†∞≈. 0+ ;≈ ≈≤++;†††;≤+∞≈ +⊇∞+ ⊇;⊥;†∋†∞≈ 4∞⊇;∞≈, ;∋ 72 +⊇∞+ ∋∞≤+ ;∋ 4∞†=. 8;∞ 1∞≈⊥∞≈⊇†;≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈ +∞∞†∞ ≈≤++≈ ≈∞++ †+ü+ ∋;† ⊇;∞≈∞∋ 7+∞∋∋ ∋∞† ⊇∞≈ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+≈†∞≈ 3∞⊥∞≈ ∂+≈†++≈†;∞+†.

4∞† 6+∞≈⊇ ⊇;∞≈∞+ 2;∞††∋†† +=≠. 4∞≈⊥∞ ∋≈ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ∞≈⊇ 2++∞+†∞;†∞≈ ⊇;∞ ;≈ ∋∋≈≤+∞≈ 6䆆∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 9††∞+≈+∋∞≈ ∋≈ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ≠∞;†∞+⊥∞⊥∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈ +∞++≈≤+† +††∋∋†≈ ∞;≈ ≈∞++ +∞†∞++⊥∞≈∞+ 3;≈≈∞≈≈≈†∋≈⊇ ;≈ ⊇∞≈ 9†∋≈≈∞≈. 8;∞ 3≤+ü†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤+ü†∞+ ∂+∋∋∞≈ =≠∋+ ∋∞≤+ ;≈ ;++∞+ 6+∞;=∞;† +††∋∋†≈ ;≈ ⊇∞≈ 9+≈†∋∂† ∋;† ⊥∞††ü≤+†∞†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈, {∞⊇+≤+ +ö+† ∋∋≈ ;≈ ⊇∞≈ 0∋∞≈∞≈ +⊇∞+ ∋∞≤+ †∞;†≠∞;≈∞ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈ ⊇∞≈ Ö††∞+∞≈ 8;≈⊥∞, ≠;∞ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞: „8;∞ ∂+∋∋∞≈ ≈∞+ ≠∞;† ≈;∞ 6∞†⊇ ≠+††∞≈!“ +⊇∞+ „8;∞ ≈+††∞≈ ⊇+≤+ .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadUnterrichtsentwurf Gemeinschaftskunde: Warum verlassen Menschen ihre Heimat?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 5 : [1] [2] [3] [4] [5]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents