swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?
Universität Regensburg - UR
Notes
Bev√∂lkerungsgeogra­phie Bev√∂lkerungsgeogra­phie besch√§ftigt sich mit der Struktur (statisch) und Entwicklung (dynamisch) der Bev√∂lkerung - Bev√∂lkerungsvertei­lung Quantitativ: Bev√∂lkerungsdichte­ Qualitativ: √Ėkonom./ biologische Strukturen - Bev√∂lkerungsbewegu­ngen
Summary
III Zivilisation und Gewalt: Über das Staatsmonopol der körperlichen Gewalt und seine Durchbrechungen · I. · Zivilisation: niemals beendet und immer gefährdet · gefährdet: Sicherung zivilisierten Standards des Verhaltens und Empfindens in Gesellschaft hängt an bestimmten Bedingungen: · stabile
Homework
Leistungsbeurteilu­ng in der Grundschule Vom Ziffernzeugnis zum Lernentwicklungsbe­richt 1. Stellen Sie das Problem der Leistungsbeurteilu­ng aus p√§dagogischer und psychologischer Sicht dar! 2. Kennzeichnen und vergleichen Sie verschiedene Formen der Leistungsbeurteilu­ng
Term paper
Industrietourismus­: Die touristische Inwertsetzung von Industriebrachen mit Fallbeispielen Inhalt Einleitung. 1 1. Begriffsgrundlagen und ‚Äďerkl√§rungen. 3 1.1. 1. Strukturwandel 3 1.1.1. Definition. 3 1.1.2. Vollstreckung in der Praxis. 3 2. Industriebrachen. 3 2.1. Entstehung.
Summary
- die Wirtschaftsordnung­ eines Landes als permanente ordnungspolitische­ Gestaltungsaufgabe­ - die privaten Haushalte im Wirtschaftsgescheh­en - die Unternehmen als soziale und √∂konomische Aktionszentren - die Funktion des Staates in einer marktwirtschaftlic­hen Ordnung
Summary
Literaturgeschicht­e 1 Was ist Literaturgeschicht­e? Das Wort Geschichte hat im Deutschen eine ambivalente Bedeutung. Es bezeichnet einerseits die Ereignisse selbst (lat. res gestae, eigtl. die Taten), andererseits den Bericht von den Ereignissen (lat. historia rerum gestarum, eigtl.
Summary
Wild, E. & Wild, K.-P. (1997) Familiale Sozialisation und schulische Lernmotivation 1.1 Theoretische Ansätze: Zusammenhang von famil. Sozialisation und schulischer Entwicklung Majoribank (1994): · Kinder nehmen ihre Umwelt wahr, versuchen sie zu beeinflussen (aktiver Mitgest. ihrer
Notes
Erlernte Hilflosigkeit Beschreibung des Ph√§nomens Experiment von Seligmann & Maier (1967) mit Hunden: a) Vortraining: Hunde werden in 2 Gruppen aufgeteilt und in K√§figen mit elektrifizierbarem­ Bodengitter fixiert. Beide Gruppen werden klassisch konditioniert: Ton (NS) + Schock (US)
Term paper
Die Frauenfiguren in der Kudrun 1. Was ist ein Frauenroman? „Ditze buoch ist von Kudrun“[1]. So lautet die √úberschrift des im Folgenden behandelten mittelalterlichen Werkes aus dem Ambraser Heldenbuch. Und bereits die Tatsache, dass ein Frauenname als Titel fungiert, l√§sst die Sonderstellung
Summary
1. Lehrerpers√∂nlichke­it Pers√∂nlichkeit ist die mehr oder weniger feste und √ľberdauernde Organisation des Charakters, des Temperaments, des Intellekts und der Psyche eines Menschen (Eysendike). Die Lehrerpers√∂nlichke­it wird durch a) das professionelle fachliche und curriculares
Summary
Globalisierung 1) (engl. globalization) lässt sich als weltweite Vernetzung ökonomischer Aktivitäten bezeichnen. G. ist jedoch ein mehrdeutiger Begriff, mit dem sowohl ein Zustand als auch ein Prozess bezeichnet wird, oft sogar die Folgen der G. zum Bestandteil der Definition gemacht werden.
Lesson plan
Unterrichtsfach: Geschichte Didaktikf√§cher: D/KR/AWT Studienseminar HS Seminarbezirk Seminarjahr Beratungsbesuch am Fach Jgst. Thema Anmerkung Katholische Religion 7 Warum √§nderte Franz von Assisi sein Leben? Didaktikgruppe Vorf√ľhrung Zeit 09.00-9.45 Ort Klassenzimmer der 7a (Zi.Nr.:009)
Notes
Gottes ungeliebte Kinder – Frauen in der Kirche Erbs√ľnde: ¬∑ Zwei auf den ersten Blick gegens√§tzliche Begriff sind verbunden S√úNDE: Verantwortung und Willensfreiheit ERBE: Nicht frei w√§hlbar Freiheit Vorgegebenes Erbs√ľnde = Schuldverfallenhei­t der menschlichen Existenz; Jeder
Presentation
Sprechen 1. Sprechen als Prozess langue = Sprache sowie bei der Lautbildung beteiligtes zentrales Organ √ė Sprechvorgang f√ľr menschliche Kommunikation konstitutiv. Sprachproduktionsm­odell √ė Beim Vorgang des Sprechens in der Fremdsprache lassen sich – wie in der Muttersprache –
Presentation
Universit√§t Regensburg 04/21/2008 Institut f√ľr Anglistik und Amerikanistik PS: Modern/Post-Modern­ British and Irish Drama Leitung: Akad. Dir. Dr. Peter Lenz Referent: M. P. The Drama of the Absurd definition: The phrase Drama/Theatre of the Absurd was coined by the critic Martin Esslin,
Term paper
Thema : Elvis Presley – The King of Rock'n'Roll Schule : Max-Ulrich-von-Dre­chsel Realschule Regenstauf Klasse : 10b Zeit / Stunde : 8:05 – 8:50 Uhr / erste Stunde Datum : 10.06.2009 Betreuungslehrer : Margit Prenninger Universit√§t Regensburg / SS 2009 Institut f√ľr Anglistik und
Presentation
Universit√§t Regensburg Institut f√ľr Psychologie Seminar: Auff√§lligkeiten im Erleben und Verhalten von Kindern und Jugendlichen Dozentin: Dipl. Psych. Dr. M Schleich Referentinnen: E Kober, M , S. F. Datum: 11. Juli 2011 Rechen- und Mengenschw√§che 1. Fallbeispiel: Mark besucht die 3. Klasse in
Term paper
Die Bedeutung der letzten Worte des Kaisers Septimius Severus f√ľr das Fortbestehen des R√∂mischen Reiches 1.Einleitung „Bleibt eintr√§chtig, bereichert die Soldaten und schert euch um all das andere den Teufel !“[1] Mit diesen Worten √ľberl√§sst Septimius Severus seinen S√∂hnen die
Homework
Ordo processus narbonensis: Analyse der Prozessordnung von Narbonne 1244 Inhalt 1. Einleitung. 3 2. Historischer Kontext 4 3. Quellentext 5 3.1. Quellenkritik. 5 3.2. Quelleninterpretat­ion. 6 3.2.1. Verfahrensweise bei der Vorladung. 6 3.2.2. Die Form des Abschw√∂rens und die Form des Schw√∂rens.
Lesson plan
Unterrichtsplanung­ Fach Klasse Datum Kath. Religion 2b/c 17.4.12 Thema: Menschen, Tiere und Pflanzen leben zusammen Lehrplanbezug: 2.6 Leben in Gottes Sch√∂pfung 2.6.1 Die Welt als gro√üe Lebensgemeinschaft­ sehen Stundenzielziel: Die Sch√ľler entdecken staunend die Vielfalt und Sch√∂nheit
Lesson plan
Haushaltsplan einer FamilieĖ UE zur Prozentrechnung - √úbungsstunde Mathematik 2008.II.2.Verbesse­rung Haushaltsplan einer Familie ‚Äď UE zur Prozentrechnung 1. Sachanalyse zu Prozentrechnung Die Prozentrechnung ist ein Anwendungsgebiet der Bruchrechnung. Zur erfolgreichen Bew√§ltigung
Worksheet
Unterrichtseinheit zum Volumen einer geraden Pyramide mit quadratischer und rechteckiger Grundfl√§che Inhalt 1. Artikulationsschem­a. 1 Materialien: 2 Lernziele: 2 Arbeitsauftr√§ge f√ľr Gruppenarbeit. 3 Tafelbild: 3 Unterrichtseinheit zur Oberfl√§che von Pyramiden mit quadratischer
Lesson plan
Differenzierende Lerntheke zur Addition im Zahlenraum bis 20 Inhalt 1. Sachanalyse 1.1 Addition 1.2 Differenzierende Lerntheke 2. Lehrplanbezug 3. Lernziele 4. Methodische Analyse 5. Geplanter Stundenverlauf 6. Anhang 7. Literaturverzeichn­is 1. Sachanalyse 1.1 Addition Die Addition
Summary
Die konservative Wende Universit√§t Regensburg Fakult√§t f√ľr Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswisse­nschaften Institut f√ľr Geschichte Lehrstuhl f√ľr Neuere und Neueste Geschichte √úbung Deutsche Geschichte im ‚Äölangen‚Äė 19. Jahrhundert (1790-1914) Dozent: Dr.
Term paper
Die Steuerung der Justiz in der Deutschen Demokratischen Republik durch das Oberste Gericht Einleitung Die nachfolgende Arbeit widmet sich der Steuerung der Justiz in der DDR durch das Oberste Gericht. Das Oberste Gericht war das höchste Organ der Rechtsprechung in der DDR und leitete
Term paper
Kaiserkr√∂nung Karl des Gro√üen Inhaltsverzeichnis­ 1. Hinf√ľhrung zum Thema, Forschungsstand und Formulierung der Fragestellung 1.1 Hinf√ľhrung zum Thema Karl der Gro√üe z√§hlt nach wie vor zu einer der wichtigsten und m√§chtigsten Pers√∂nlichkeiten des Mittelalters
Reflection
Kognitive Entwicklung eines Kindes Die kognitive Entwicklung eines Kindes beschreibt die Gesamtheit aller Funktionen um Informationen aus der Umwelt zu erfassen, zu verarbeiten und zu speichern, diese Funktionen sind meiner Meinung nach stark an die äußeren Umweltbedingungen gekoppelt,
Lesson plan
Zusammengesetzte Fl√§chen und ihre Berechnung - √úbungsstunde im Fach Mathematik 7.Klasse M-Zug 1. Sachanalyse Der Fl√§cheninhalt ist das Ma√ü f√ľr die Gr√∂√üe einer Fl√§che. Eine Fl√§che ist eine zweidimensionale Gr√∂√üe. Diese kann flach oder gekr√ľmmt sein. Sie kann einen dreidimensionalen
Reflection
Lekt√ľrearbeit Damals war es Friedrich Unterrichtssequenz­ + Probe √ė Themen: ¬∑ Freundschaft, Familie, Zusammenhalt, Identit√§t, Verleugnung, Zugeh√∂rigkeit ¬∑ Judentum + Antisemitismus allgemein, Antisemitismus in der Familie / im Volk, Gruppendenken / Kollektiv, Mitl√§ufertum
Lesson plan
Anglizismen im Deutschunterricht - Sachanalyse, Lernziele, Methodische Entscheidung und Reflexion Verankerung des Stundenthemas im Lehrplan Das Stundenthema Anglizismen/Dengli­sch ist im Lehrplan f√ľr das Fachprofil Deutsch unter dem Bereich Sprache untersuchen verankert.
Term paper
Die Schwierigkeiten bei den Anf√§ngen und Vorverhandlungen des Westf√§lischen Friedens von 1648 Proseminararbeit 1. Einleitender Gedanke .3 2. Der Westf√§lische Frieden .5 2.1 Vorgeschichte und Kongressbeginn 5 2.1.1 Ausgangslage .5 2.1.2 Die Kongresse in K√∂ln und Hamburg/L√ľbeck, .6 2.1.3 Der
Term paper
Kompetenzbereiche und Aufgabenfelder eines Lehrers Hausarbeit zum Seminar: Lehrer/in sein – Aufgabenfelder und Kompetenzbereiche Inhaltsverzeichnis­ 1.Thesenpapier 2.Ausdruck der PowerPoint 3.Literaturverzeic­hnis 4.1.Reflexion zum eigenen Lernprozess des eigenen
Summary
Korrelation als Schl√ľsselprinzip (post)moderner Religionsp√§dagogik­ Zusammenfassung Korrelation = bestimmtes Verst√§ndnis des Menschen zur Welt und zu Gott 1. Wie kam es √ľberhaupt zur Korrelationsdidakt­ik? Religionsp√§dagogis­che Entwicklung bis zum Vorabend der Gemeinsamen
Term paper
Kurbrandenburgs Vermittlerrolle im Rahmen der konfessionellen Auseinandersetzung Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Kurbrandenburgs Vermittlerrolle in der konfessionellen Auseinandersetzung 2.1. Biographische Daten 2.2. Die konfessionelle Orientierung Joachims I. 2.3. Die Teilung
Term paper
Etwas sp√§ter l√§dt Keie in s√ģner valscheit (V.4629, 38) Erec an den Artushof ein: Keie kommt verwundet von seinem Kampf mit Guivreiz le petit zur√ľck und sitzt dementsprechend berunnen [.] mit bluote (V.4629,35) im Sattel, als Keie ihn in einem Wald begegnet. Als Keie ihn sieht, versucht er Erec
Handout
Umgang mit Heterogenit√§ Wie kann Unterricht "heterogenit√§­tsangemessen" gestaltet werden? Grunds√§tzliche √úberlegungen und praktische M√∂glichkeiten: Offener Unterricht als M√∂glichkeit der Differenzierung und Individualisierung Ausgangspunkt: Kinder k√∂nnen
Presentation
1. Gliederung ­ Gliederung........­.S.1. Definition der arabischen Welt......S.2 Anf√§nge und Verbreitung des Internets in der arabischen Welt.S.2-3 Studie von Dr. Ahmad Al-malik: Was sucht der Araber im Internet?..S.3-4 Die Rolle des Internets in den arabischen Revolution....S.4-­5
Term paper
Universit√§t Regensburg - Philosophische Fakult√§t III ‚Äď Geschichte, Gesellschaft und Geographie Proseminar zur Neueren und Neuesten Geschichte - Die Au√üenpolitik der Weimarer Republik Die Weltwirtschaftskri­se 1929 mit speziellem Blick auf die Situation in Deutschland Inhaltsverzeichnis
Handout
Anthropologische ­Grundlagen Mensch ist erziehungsbed√ľrfti­ges Wesen ÔÉ neue Erfahrungen im Sport/ neue Bewegungen lernen 1. K√∂rper und K√∂rperlichkeit: in der neuen Anthropologie wird Mensch nicht mehr als dualistisches (K√∂rper von Seele/Geist getrennt), sondern
Lesson preparation
Naturwisschenscha­ft und Technik Fakult√§t P­hysik Universit√§t Re Bernhard Schnupp Seminar: ­Astronomie und Kosmologie Martin­ Burgner Inhaltsverzeich­nis: Seite Ausarbeitung des Kurzreferats...3-1­0 Der Mars/Probleme einer bemannten
Term paper
INHALTSVERZEICHNI­S Seite I. Einleitung 2 Hinf√ľhrung zum Thema und Angabe der Problemstellung 2 Methodische Vorgehensweise 2 Historische Einordnung der Quelle 2 Kritische Einordnung der Quelle 4 II. Gotteskrieger und Feinde Gottes: Das Kreuzfahrer- und Muslimbild in den Gesta
Lesson plan + tasks
Universit√§t . Fakult√§t f√ľr Mathematik Institut Didaktik der Mathematik SS 2014 Ausarbeitung und Durchf√ľhrung einer ganzen Unterrichtsstunde im Mathematikunterric­ht einer vierten Klasse Thema: Das Kippen von Quadern 2. Verankerung des Stundenthemas im Lehrplan Die Unterrichtseinheit





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents