swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?
Universität Paderborn
Term paper
Das idealisierende anthropologische Modell von Las Casas Hausarbeit Eingereicht von: T. Z. Elilandstr. 2 91547 MĂĽnchen Matrikel-Nr.: 6023303 MĂĽnchen, 11. Nov. 2008 Eingereicht bei: PD Dr. Annegret Thiem Fakultät f. Kulturwissenschaft­en Institut fĂĽr Humanistik Universität Paderborn
Presentation
Offene Unterrichtsformen und Projektunterricht Für offenen Unterricht gibt es keine einheitliche Definition. Man kann jedoch sagen, dass die Selbstbestimmung des Schülers und die daraus folgende Differenzierung des Unterrichts, die Selbsttätigkeit der Schüler und Schülerinnen, die Verbindung
Term paper
Universität Paderborn Didaktische Konzepte der ästhetischen Forschung von Helga Kämpf-Jansen Seminararbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Kurzbiografie Helga  Kämpf-Jansen 3. Ästhetische Erziehung / Ästhetische Bildung 3.1 Entwicklungsphasen der Ästhetischen Erziehung
Summary
Selbstqualifikatio­n als Leitidee der beruflichen Bildung Einleitung Im Zeitalter der Wissensgesellschaf­t ist Wissen selbst zum entscheidenden Produktions- und Wertschöpfungsfakt­or geworden, wobei die Fähigkeit, Wissen zu erschlieĂźen und selbstständig zu organisieren zur
Term paper
Musikpsychologie: Musikhören während der Schwangerschaft Universität Paderborn Fakultät fĂĽr Kulturwissenschaft­en Institut fĂĽr Musik WS 09/10 Dozent: Prof. Dr. Heiner Gembris K. Nerenberg Lehramt GHRGe (G) Mathe/Musik 3. Semester Inhaltsverzeichnis­: 1. Einleitung 3 2. Dokumentation
Term paper
Baurmann, 2008, S.119). Bei der fördernden Beurteilung können Lob, Zuwendung und Hilfen positiv verstärkend sein, dennoch wirken diese Faktoren nicht behindernd auf eine kritische Auseinandersetzung­ mit dem eigenen Text. Gerade bei dem fördernden Beurteilen ist es fĂĽr die SchĂĽlerinnen
Lesson plan
Schriftliche Unterrichtsplanung­ Erarbeitung eines Lektionstexts Am Beispiel von „Le coup de foudre“ Im Lehrwerk Tous Ensemble 1, leçon 8B INHALTSVERZEICHNIS­ 1. Bedingungsanalyse 2 2. Didaktische Analyse 3 2.1. Thema der Unterrichtsstunde_­ 3 2.2. Verortung der Unterrichtsstunde
Summary
Was ist Kultur? - Pflege des Erdbodens (Lateinische Wortbedeutung) - Einheitsstiftendes­ Moment in geogr. U. polit. GroĂźgebilden - Alles was im Zusammenleben von Menschen der Fall ist -Ă„sthetisch Anspruchsvolles - besonderes Kennzeichen d. Menschen im Gegensatz zum Tier Kultur ist abhängig
Interpretation
Aufgabe: Vergleichen Sie die Figur des Sherlock Holmes mit dem Text von Sir Arthur Conan Doyle Sowohl in dem Film, als auch in der Kriminalgeschichte­, wird Holmes als analytisch- rational denkender Mensch dargestellt, der sein Hobby zum Beruf gemacht hat. Er liebt die Detektivarbeit, wobei
Specialised paper
Inhalt 1 Einleitung 1.1 Erläuterung zur Themenwahl 1.2 Bearbeitungsabsich­t 2 Die japanische Gartenkunst 2.1 Geschichtlicher Ăśberblick 2.2 Unterscheidung fĂĽnf verschiedener Gartenstile 2.3 Die einzelnen Gestaltungselement­e und ihre Symbolik 2.4. Lehren und Philosophien, die Einfluss
Summary
Kapitel 1: Wesen und GrundzĂĽge der Ust Die USt ist eine Alphasensteuer: Eine Gemeinschaftssteue­r Eine indirekte Steuer, da der Steuerschuldner ungleich dem Steuerträger ist. Eine Verkehrssteuer, da der Steuergegenstand ein Verkehrsakt ist. Die GrundzĂĽge der USt sind im USt geregelt.
Lesson plan
Unterrichtseinheit­ ĂĽber Verben: Zweite Klasse 1.Lernausgangsanal­yse Die Unterrichtseinheit­, die ich plane, eignet sich fĂĽr eine zweite Klasse. Ich gehe davon aus, dass die Klasse eine Klassenstärke von 25 Kindern beträgt, wobei diese Anzahl mit 12 Mädchen und 13 Jungen fast
Lesson plan
Sinneswahrnehmung im Wald Unterrichtsplanung und DurchfĂĽhrung Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung. 3 1.1 Motivation zur Unterrichtsstunde. 3 1.2 Unterrichtsplanung und Vorgehen. 4 2 Hauptteil 7 2.1 Unterrichtsverlauf­splanung. 7 2.1.1 Thema der Stunde. 7 2.1.2 Ziel der Stunde. 7 2.1.3 Leitende
Term paper
Lerntheoretische Unterrichtsvorbere­itung nach dem didaktischen Ansatz von Heinrich Roth Thema: Analyse von rhetorischen Texten Inhaltsverzeichnis­ Einleitung Heinrich Roth – Ein lerntheoretischer Ansatz Darstellung der Unterrichtsplanung­ Die Ausgangslage Lernarten
Essay
Universität Paderborn Fakultät fĂĽr Kulturwissenschaft­en Institut fĂĽr katholische Theologie Seminar: EinfĂĽhrung in die islamische Theologie Dozent: Ufuk Topkara Sommersemester 2012 Responsepaper Die zwei Gattungen der theologischen Literatur Des Islams Vorgelegt von:
Presentation
Fakultät fĂĽr Wirtschaftswissens­chaften GrundzĂĽge des Arbeitsrechts Tarifvertragsrecht­ Die gesetzliche Abfindungsregelung­ nach§Â§ 9,10 KSchG Agenda 1. Einleitung 1.1 Definition und Funktion einer Abfindung 2. Abfindung im KĂĽndigungsschutzp­rozess 2.1 Ausgangslage
Term paper
Methoden und Verfahren des kreativen Schreibens Inhalt  1 Einleitung........­.. 1  2 Grundlagen des kreativen Schreibens...... 2  2.1 Kreativitätsbegri­ff......... 2  2.2 Konzept des kreativen Schreibens....... 4  3 Methoden und Verfahren des kreativen Schreibens.... 4  3.1 Assoziative
Presentation
Demonstrationsexpe­riment Frischkäse selbst herstellen 19 Juni 2012 Universität Paderborn Fakultät fĂĽr Naturwissenschafte­n Department Sport und Gesundheit Institut fĂĽr Ernährung, Konsum und Gesundheit Experimentelle Ernährungs- und Lebensmittellehre SoSe 2012 Inhaltsverzeichnis­
Term paper
Universität Paderborn - Fakultät fĂĽr Kulturwissenschaft­en Seminar: Flaneure in der französischen Literatur des 19./20. Jahrhunderts Hausarbeit zum Thema »Die Konzeption des KĂĽnstler-Flaneurs der Moderne« Inhalt 1     Einleitung 2     Die Konzeption des Flaneurs der
Interpretation
Der zerbrochene Krug und Parallelen zu Adam und Eva aus der Bibel Seminar: Vom Gericht: Ferdinand von Schirach und Heinrich von Kleist Dozent: Prof. Dr. Doppler - Wintersemester 2011/2012 Heinrich von Kleist veröffentlichte im Jahre 1806 das Lustspiel Der zerbrochene Krug . Der Handlungsort dieses
Lesson plan
Unterrichtsimpulse zur Ballade - Beispiel Goethes Erlkönig Inhalt 1. Die Ballade 1 2. Goethes Erlkönig 1 3. Unterrichtsimpulse zur Ballade: 2 Fiktive Unterrichtsreihe: Klasse 7 4. Überblick über die Unterrichtseinheit Balladen 3 5. Lernziele 4 6. Literaturnachweis 4 1. Die Ballade Das Wort
Term paper
Universität Paderborn - Department Sport & Gesundheit Thema: Talentsichtung am Beispiel des Paderborner Talentmodells 1. Einleitung 3 2. Das Paderborner Modell der Talentsichtung 4 3. Die Vielseitigkeitssic­htung 4 3.1 DurchfĂĽhrung 4 3.2 Der Hagedorn- Parcours 5 3.3 Befragung der
Interpretation
Beispiel fĂĽr eine Redeanalyse Otto Wels, Rede zum Ermächtigungsgeset­z (1933) Die vorliegende Rede wurde am 23. März 1933 im Berliner Reichstag vom damaligen SPD-Vorsitzenden Otto Wels anlässlich der bevorstehenden Abstimmung ĂĽber das sogenannte Ermächtigungsgeset­z gehalten,
Presentation
UNESCO in Deutschland: Einsatz fĂĽr Bildung und Erziehung (Referatausarbeitu­ng) Inhaltsverzeichnis Einleitung: Was ist die UNESCO? 1.1 GrĂĽndung 1.2 Tätigkeitsfelder 1.3 Organe 1.4 Beiträge Aufgaben und Ziele der UNESCO Der UNESCO-Einsatz fĂĽr Bildung und Erziehung UNESCO-Arbeit
Specialised paper
Der Erste Kreuzzug Fluch oder Segen fĂĽr die orientalischen Christen Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung. 4 2. Der Historische Kontext 5 2.1. Die islamische und christliche Welt um 1095. 5 2.2 Der Aufruf zum Kreuzzug und seine Wirkung. 7 2.3 Der Weg nach Konstantinopel 10 2.4 Die Verhandlungen mit Alexios
Term paper
Der Einsatz neuer Medien in der Grundschule Medien als Hilfsmittel im Unterricht Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1. Definition – Neue Medien 2. Herausforderungen 2.1. Veränderte Kompetenzanforderu­ngen an die Lehrer 2.2. Medien als Hilfsmittel fĂĽr den Unterricht 3. Diskussion
Excerpt
Das Parfum Verglich zwischen der Erzählhaltung im Buch und dem Film - der Erzähler ist auktorial, der von einem allwissenden Standpunkt aus berichtet. Die Figuren werden nacheinander eingeführt, aber es gibt kaum Beziehungen untereinander, die dargestellt werden. Alle Figuren werden jedoch
Portfolio
­ GRAMMAR PORTFOLIO Advanced III Oral­ Communication CONTENT i. Focus Structures 3 1. information flow 4 2. Focus and Emphasis 4 3. contrast 5 4. weight 5 5.1 Fronting 6 5.2 Clefting 7 5.2.1 It- clef­ts 7 5.2.2 Wh- Clef­ts
Essay
Förderung der Modellierungskompe­tenz durch selbständiges Arbeiten im Unterricht mit Lösungsplan und Arbeitskarte Inhaltsverzeichnis­: 1. Einleitung 3 2. Modellieren im Mathematikunterric­ht 3 2.1 Der Modellierungskreis­lauf 4 2.2 Modellierungskompe­tenz 4 2.3
Lesson plan + tasks
Kohlbergs Stufenmodell zur Moralentwicklung Lehrprobe Religion Inhalt 1. Planung des Unterrichts (Teil A) 1.1 Gegenstand, Thema und Schwerpunktlernzie­l der Unterrichtsstunde, Kompetenzbezug 1.2 Stundenverlaufspla­n, Materialien fĂĽr den Unterricht 1.3 Legitimation der Stunde
Lesson plan
Zentrum für schulische Lehrerausbildung Detmold Lehramt an Grundschulen Lesekompetenzen der Schülerinnen und Schüler (SuS) Thema der Unterrichtseinheit Wir lesen Texte über Tiere – Die Lesekompetenzen der Schülerinnen und Schüler (SuS) sollen durch das Lesen von Texten in den Bereichen:
Presentation
you do not need a large hard drive -> information are on a remote computer -> therefore you have increased storage capacity That goes along with the fact that Local computer no longer do all the heavy lifting when it comes to running applications Users save also money and effort on software updates, management
Term paper
Interkulturel­le Kompetenzen in Konflikten und Konfliktlösungen ­ Theoretische Grundl und Theaterarbei­t Inhaltsverzei Theoretische Grundlagen von Konflikten ... S. 2 Begriffsdefinition­ ... S. 2 Konfliktursachen .­.. S. 3 Konfliktarten ....­ S.
Portfolio
Textsorte­n und Texttypen: Einleitung Argumentatives Beispiel - der Fachartikel Explikatives Beispiel - die Ăśbersicht Deskriptives Beispiel - der Lexikonartikel Narratives Beispiel - die literarische Erzählung Literaturverzeichn­is Einleitung In den
Tutorial
Wie bestimme ich das Metrum? Das Metrum eines Textes ist der – mehr oder weniger gleichmäßige – Wechsel zwischen betonten und unbetonten Silben. (Ă-hnlich wie in der Musik – z.B. tanzt man anders auf einen 3/4-Takt als auf einen 4/4-Takt.) Der Rhythmus eines Textes hingegen umfasst
Summary
König Orendel oder Der graue Rock von Trier Inhaltliche Ăśbe­rsicht: Die Legende vom grauen Rock (V.1-156) Maria und Helena, mit der Sagengeschichte Triers verbunden, stellen ungenäht den Grauen Rock fĂĽr Christus her (aus der Wolle eines Lammes gesponnen und gewebt) Christus
Essay
HA vom 27.11.13 (Analyse: Rezession – Soll der Staat die Wirtschaft ankurbeln / Flassbeck) 28.November 2013 Einleitung Titel: Grundsatzfrage 1: Rezession – Soll der Staat die Wirtschaft ankurbeln? Autor: Heiner Flassbeck Textart: Kommentar, appellativer Text Thema: Bekämpfung der
Essay
B. F. Familien im algerischen Kino geprägt vom Terror SS 2008 des ausgehenden 20. Jahrhunderts Fakultät der Kulturwissenschaft­en Institut der Romanistik Französische Literaturwissensch­aft Veranstaltung: Französischsprach­iges Kino des Maghreb und der Beurs-Generation
Interpretation
Auf meinen bestürmeten Lebens-Lauf und Für Einen : Gedichtsvergleich In dem barocken Gedicht Auf meinen bestürmeten Lebens-Lauf von Catharina Regina von Greiffenberg beschreibt das lyrische Ich seinen persönlichen Lebenslauf. Es empfindet das Leben als einen Leidesweg voller Gefahren
Interpretation
Universität Paderborn Fakultät fĂĽr Kulturwissenschaft­en Seminar: Armin T. Wegner Dozent: Prof. Dr. Hofmann Wintersemester: 2013/14 Ausarbeitung zum Thema: Das Antlitz der Städte: Der Zug der Häuser J. H. Haxthausenweg 29, 48165 MĂĽnster Lehramt Gy/Ge Deutsch, Spanisch, Geschichte
Presentation
Ausarbeitung der Präsentation zum Thema: Interkulturelle Kompetenzen – Methoden des interkulturellen Lernens Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 Geschichtlicher RĂĽckblick 2 Drei Grundprinzipien des interkulturellen Lernens 2 Methoden des interkulturellen Spanischunterricht­s
Lesson plan
Schriftliche Planung zum 3. Unterrichtsbesuch im Fach Deutsch Name: 03.02.2015 Wohnort: StraĂźe: Telefon: Handy: Schule: Ausbildungslehreri­n: Ausbildungsbeauftr­agte: Schulleitung: 4.Klasse: 10 Mädchen und 8 Jungen, davon 1 im GL 4. Stunde: 10:50 Uhr – 11:35 Uhr Kernseminarleiteri­n:





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents