swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?
UniversitÀt Kassel
Term paper
Kommunalpolitik Wirtschaftspolitik­, eschĂ€ftigungspolit­ik und Sozialpolitik auf kommunaler Eene &nsp; Doreen achmann WS 2008/2009 &nsp; &nsp; In dieser wissenschaftlichen­ Ausareitung werden verschiedene ereiche der Kommunalpolitik angesprochen. Es werden zwei Kommunen
Term paper
EinfĂŒhrung in das wissenschaftliche Arbeiten Wie schnell entwickelt sich die Feministische Partizipation in Asien? In einer Analyse: Deutschland und Taiwan Inhalt 1. Einleitung. 0 2. Partizipation und Feminismus. 1 2.1. Frauenbewegung in Deutschland. 1 2.2. Frauenbewegung in Taiwan. 2 2.3.
Term paper
1. Einleitend Vorweg soll festgehalten werden, dass die Forschungssituatio­n zum Dekadenz-Begriff auf den ersten Blick mehr als verwirrend erscheint. Mit einem quasi Überangebot an Literatur ergibt sich dem interessierten Leser auch ein Überangebot an Interpretationen und Begrifflichkeiten,­
Presentation
Nutztierwissenscha­ften Schweine & GeflĂŒgel WS 2008/09 Ausarbeitung zum Referat Atemwegserkrankung­en -ein Überblick- Erkrankungen und deren Vorsorge Gliederung 1. Bedeutung der Atemwegserkrankung­en 2. Überblick Atemwegserkrankung­en 2.2. Virusinfektionen 2.2.1.
Presentation
Thema: Heilende KrĂ€uter Arten, Wirkungsweise und Einsatz in der KĂŒche Inhaltsverzeichnis­ 1. Einleitung... 2 2. Wirkungen und Nebenwirkungen.. 2 3. Wirkstoffe der Heilpflanzen.. 3 4. Arzneitees... 4 4.1. Geschichte... 4 4.2. Bezeichnung, ZĂŒchtung und Ernte.. 5 4.3. Teezubereitung.. 5
Specialised paper
FlaschenernĂ€hrung oder Muttermilch? Was ist besser fĂŒr SĂ€uglinge? Wie steckt der NestlĂ© Konzern dahinter? Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. FlaschenernĂ€hrung 2.1 Nachteile der FlaschenernĂ€hrung 2.2 Vorteile der FlaschenernĂ€hrung 3. Einzigartigkeit der Muttermilch 3.1 Nachteile
Term paper
Die Inszenierung von Gewalt in Subkulturen am Beispiel der Interaktionsform auf Hardcorekonzerten Gewalt ist in unserer Gesellschaft unter anderem ein Mittel, um Macht auf andere auszuĂŒben und böswillig zu verletzen. Im Folgenden möchte ich Gewalt als eine Form der Interaktionsform beleuchten,
Lesson plan
Unterrichtsvorbere­itung Thema der Einheit: Die Kartoffel- eine tolle Knolle Eine handlungsorientier­te Unterrichtsreihe zur Kartoffel, um Kenntnisse ĂŒber die Nutzung, Entwicklung, Gestalt und Herkunft der Kartoffelpflanze zu erwerben. Thema der Stunde: Die Kartoffelpflanze
Term paper
Kriegssozialismus in England - WirtschaftsrealitĂ€­t oder fiktive Betrachtung von Theodor Heuss? - Zielsetzung: In diesem Essay sollen neben einer kurzen biographischen Darstellung Theodor Heuss' und der Begriffsdefinition­ von Kriegssozialismus vor allem die wirtschaftlichen Voraussetzungen
Worksheet
Phantasiereise Ich und der Andere Beginn: - du schließt deine Augen und hörst auf nichts außer deinen Atem - du hörst, wie er in gleichmĂ€ĂŸigen ZĂŒgen ein- und wieder ausströmt- immer und immer wieder - du nimmst wahr, wie deine FĂŒĂŸe auf dem Boden stehen- fest und schwer - du nimmst wahr wie dein
Term paper
Vom Fordismus zum Postfordismus 1. Einleitung Der Begriff des Fordismus steht wie kein Zweiter fĂŒr die Phase des Aufschwungs nach dem zweiten Weltkrieg, oder auch Wirtschaftwunder genannt. Hier soll nun geklĂ€rt werden welche Faktoren den Weg hin zum Fordismus ebneten, wie der Fordismus sich selbst
Tutorial
PrĂŒfungsschema Betrug X könnte sich durch sein Handeln nach § 263 Abs. 1 i. V. m. Abs. 3 Nr. XXX wg. Betrugs in einem besonders schweren Fall strafbar gemacht haben. Zur Feststellung mĂŒssen alle Merkmale des objektiven und subjektiven Tatbestands verwirklicht sein sowie Rechtswidrigkeit und Schuld
Report
Burnout-Syndrom – ein NeuzeitphĂ€nomen Jeder kennt es: Man hetzt von Termin zu Termin und findet keine Zeit mehr, sich auszuruhen; keine Zeit fĂŒr sich. So sieht der moderne Alltag aus. Was das fĂŒr schwerwiegende Folgen haben kann, wird oftmals unterschĂ€tzt. Schlafstörungen, Stressdemenz
Presentation
UniversitĂ€t Kassel Fachbereich 07 Wirtschaftwissensc­haften IBB Institut fĂŒr Berufsbildung Seminar: QualitĂ€tsentwicklu­ng und Sicherung aus bildungsökonomisch­er Sicht Sommersemester 2008 Referat: Letzte Chance fĂŒr gute Schulen Kapitel 5: Gleiche Chancen fĂŒr alle? Seminarleitung:
Portfolio
UniversitĂ€t Kassel Modul 23:  Grundlagen des Lehrens und Lernens im Religionsunterrich­t Ist Glauben lernen möglich? Seminar: KTh.027: Warum ich Religionslehrer/in werden will? - Grundlagen des Lernens und Lehrens im Religionsunterrich­t: EinfĂŒhrung in die ReligionspĂ€dagogik
Homework
Korrelationsdidakt­ik im Religionsunterrich­t Das aktuelle Konzept katholischen Religionsunterrich­ts fĂŒhlt sich der Korrelationsdidakt­ik verpflichtet. Was genau versteht man unter Korrelationsdidakt­ik? a) Bitte erlĂ€utern Sie die Grundaspekte der Korrelationsdidakt­ik,
Specialised paper
Streit um Verhalten: Soziologische Thematisierungen „psychischer­ Störungen“ UniversitĂ€t Kassel Institut fĂŒr Gesellschaftswisse­nschaften Sommersemester 2009 Inhaltsverzeichnis­ 1. Ausarbeitung Teil 1 S. 2. Ausarbeitung Teil 2 S. 3. Ausarbeitung Teil 3 S. 4. Literaturliste
Lesson plan
Thema der Unterrichtseinheit­: Die Bibel entdecken Thema der Unterrichtsstunde:­ Entwicklung von Empathie anhand der alttestamentlichen­ Geschichte „Josef und seine BrĂŒder“ und Übertragung auf die individuelle Lebenssituation Thematischer Aspekt: Die SchĂŒlerinnen
Term paper
Euler-Gerade und Feuerbachkreis Inhaltsverzeichnis­ 1. Einleitung 2 2. Die Euler- Gerade 3 2.1. Biografie von Leonard Euler 3 2.2. Konstruktionsbesch­reibung der Euler- Gerade mit GeoGebra 4 3. Der Feuerbachkreis. 6 3.1. Biografie von Karl Wilhelm Feuerbach 6 3.2. Konstruktionsbesch­reibung
Summary
1. Behaviorismus ĂŒ Imitation ist als entscheidender Auslöser der Entwicklung von sprachlichen FĂ€higkeiten zu sehen o Anfang 20. Jh. vom amerikanischen Psychologen Watson gegrĂŒndet. o In den 50er Jahren von Skinner weiterentwickelt = „Lernen durch Imitation“ o Forschungsergebnis­se
Summary
Sachanalyse zum Buch Ester 1. Allgemeine Informationen zum Buch Ester Das Buch Ester erzĂ€hlt von der JĂŒdin Ester, die zusammen mit ihrem Onkel Mordechai die Juden in Susa vor einem Pogrom rettet. Das Buch wird deshalb am 14. Adar, dies ist nach unserem Kalender im MĂ€rz angesiedelt, als Festrolle beim
Term paper
Biographie in der Sozialen Arbeit Das narrative Interview als Rekonstruktion sozialer Prozesse Gliederung Einleitung S.1 I. EinfĂŒhrung in die qualitative Sozialforschung S.2 1. Geschichtlicher Überblick qualitativer Sozialforschung S.2 2. Bedeutung qualitativer Sozialforschung fĂŒr die
Term paper
Sollte die NPD verboten werden? Einleitung Die NPD Die NPD, am 14. November 1964 gegrĂŒndet, galt als Nachfolgeorganisat­ion der Deutschen Rechts-Partei DRP und als Sammelbecken rechtsextremistisc­her Personen, bzw. Altnazis. Die vorangegangenen Niederlagen des Rechtsradikalismus­,
Term paper
Ausarbeitung im Rahmen des Seminars Sanktionen, Gewalt und IdentitĂ€t WS 2008/2009 Leitung: Michael Dellwing 1. Seminararbeit Beccarias Thematisierung ist in Spittler wiederkennbar. Worin? Um die Frage „Worin ist Beccarias Thematisierung in Spittlers „Norm und Sanktionen"
Term paper
Der tĂ€towierte Hund in der Unterrichtspraxis - Unterrichtspraktis­che Umsetzungsmöglichk­eiten im Literaturunterrich­t der Grundschule - Lehramt an Grundschulen, Fachbereich 01 5.Fachsemester, Wintersemester 2009/2010 Veranstaltung: „MĂ€rchenhaft­?“ –
Lesson plan
Modul 14 Katholische Religion WS 2011/2012 Unterrichtsvorbere­itung fĂŒr das Lehramt an Grundschulen Datum: XXX Uhrzeit: XXX Fach: Katholische Religion Klasse: 4 Klassenlehrer: XXX Mentorin: Frau Seiler Studienseminar Kassel Schule: Herkulesschule Kassel Thema der
Final thesis
Das Buch Rut aus Sicht von Rut Methoden der Bibelwissenschaft Ricarda Busse Aufgabe zum 21.06.2012 I. K. Arbeitsauftrag: Transponieren von Rut2 in eine homdiegetische ErzÀhlung (aus der Perspektive Ruts) Mein Schwiegervater, der Mann von Noomi, hatte einen Verwandten in der Stadt. Er
Term paper
Wandel des Rechts unter dem NS-Regime 1 Einleitung 1 2 Idealvorstellungen­ der Nationalsozialiste­n 1 2.1 StaatsverstĂ€ndnis­ 2 3 VerĂ€nderung der Gesetze durch die Legislative 3 3.1 Entmachtung der restlichen Gesetzgeber 4 4 Die VerĂ€nderung des Zivilrechts 5 4.1 Zivilrechtliche
Term paper
UniversitĂ€t Kassel Fachbereich 02 Sprach- und Literaturwissensch­aften Seminar: Georg Forster – Reise um die Welt Wintersemester 2010/2011 Exotismus im historischen Wandel? (10-08-2011) Inhaltsverzeichnis­ Einleitung 3 Definition 4 Geschichte 5 Von der Antike bis zur Gegenwart
Reflection
Seminarreflexion 1. Zentrale Lernerfahrung Als zentrale Lernerfahrung fĂŒr mich persönlich sehe ich die beiden AuftrittsĂŒb­ungen. Beim ersten Auftritt wurde genau vorgegeben, in welcher Situation wir uns befinden, nĂ€mlich als Vertretungslehrkra­ft in einer uns noch nicht bekannten
Lesson plan
Unterrichtsskizze im Rahmen des Moduls „Pb ULBG WiVe“ Thema: Tourenplanung und Tourenoptimierung - am Beispiel der Anreise zu einer geplanten Betriebserkundung - Klasse: 02 FB 01 (ZweijĂ€hrige Fachschule fĂŒr Betriebswirtschaft­) Lernfeld: FBWL (Betriebswirtschaf­t –
Lesson plan
Unterrichtsvorbere­itung Doppelbesuch Thema der Unterrichtseinheit­: Die Kerze Thema der Unterrichtsstunde:­ Was brennt bei einer Kerze? Inhalt: 1. Stellung der Stunde innerhalb der Einheit 2 2. Lerngegenstand der Stunde 2 3. Innerhalb der Einheit angestrebte Kompetenzen 3 4. Lernausgangssituat­ion
Summary
JESUS ALS MĂ-RTYRER: DIE PASSION JESU Inhalt 1.Phasen und AnsĂ€tze in der Forschungsgeschich­te. 1 2. Die Tendenz der Quellen. 3 Die Rolle der Römer beim Vorgehen gegen Jesus. 4 4. Die Rolle der Jerusalemer Lokalaristokratie beim Vorgehen gegen Jesus. 5 5. Die Rolle des Volkes beim Vorgehen gegen
Lesson plan
Studienseminar GHRF - Modul EBB und Deutsch Schule: Georg-August-Zinn Schule/ Mattenbergstr. 52, 34132 Kassel Thema der Unterrichtseinheit­: Löcher – Die Geheimnisse von Green Lake von Louis Sachar Thema der Unterrichtsstunde: Stationsarbeit zum ersten Kapitel: Sie betreten Camp Green
Presentation
Recherche zum Thema "ReformpĂ€dago­gik" ReformpĂ€dagogik ReformpĂ€dagogik ist ein Sammelbegriff, der sich mit den reformpĂ€dagogische­n Strömungen zwischen 1890 und 1930 befasst. Die reformpĂ€dagogische Bewegung umfasst allgemein alle Theorien und Maßnahmen, die
Interpretation
Textanalyse Analyse, Aufbau und Charakterisierung eines Textes Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung. 2 2. Allgemeine Charakterisierung des Textes. 2 3. Thema und Textfunktion. 4 4. Aufbau des Textes. 7 5. Detailanalyse. 9 6. Literaturverzeichn­is. 11 1. Einleitung Die vorliegende Hausarbeit
Homework
Vergleichen Sie das Glaubens-und OffenbarungsverstĂ€­ndnis des Vaticanums I und das Vaticanums II Welche Aspekte werden aufgegriffen, welche werden weggelassen? Im Vaticanum I Dei Filius wird gelehrt, dass Gott das Höchste von allem ist und man ihm gehorsam durch den Glauben, fĂŒr spricht.
Essay
Die VerĂ€nderung der Aufgabenbereiche des Lehrpersonals zwischen 1930 und 1970 · Frage 1: Inwieweit haben sich die Aufgaben fĂŒr die Lehrperson in der Schule von 1930 bis 1970 verĂ€ndert?· Frage 2: Inwieweit hat sich die Schule insgesamt verĂ€ndert? Aufgabe 1 Die Ausarbeitung meiner Aufgaben beruht
Term paper
Hausarbeit im Fach Energie- und Energieeffizienzre­cht Das GrĂŒnstromprivileg im EEG Inhaltsverzeichnis 1 Das Erneuerbare-Energi­en-Gesetz 2 Direktvermarktung 3 Das GrĂŒnstromprivileg 3.1 Entwicklung 3.2 Inhalt des§39 EEG 3.3 Vorteile 3.4 Nachteile 3.5 Verweisende Paragraphen
Lesson plan
Studienseminar GHRF Kassel – PrĂŒfungslehrprobe Religion Inhaltsverzeichnis Einordnung der Stunde in die Unterrichtseinheit 2 Allgemeine Lernvoraussetzunge­n 2 Spezieller Lernstand unter BerĂŒcksichtigung der Kompetenzerwartung­en gemĂ€ĂŸ den Bildungsstandards 3 Institutionelle
Lesson plan + tasks
Fachbereich 05 Gesellschaftswisse­nschaften - Fachgruppe Politikwissenschaf­t- Schriftlicher Unterrichtsentwurf Thema der Unterrichtseinheit­: Sozialstruktur und sozialökonomischer Wandel Thema der Unterrichtsstunde: Jugendliche und die Armut in Deutschland Schule:
Lesson plan
Unterrichtsentwurf zum PrĂŒfungsunterricht 1 fĂŒr die StaatsprĂŒfung fĂŒr das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen Thema der Unterrichtseinheit­: BrĂŒcken Thema der Unterrichtsstunde: Wir bauen eine BrĂŒcke fĂŒr Dr. Fröhlich Inhaltsverzeichnis 1. Einbettung der Stunde innerhalb





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents