swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Universität Göttingen

Summary734 Words / ~ pages Textzusammenf­assun­g zu „Die gesellschaftl­iche Konstruktion der Wirklichkeit“ (S. 49-98) ProSeminar „klassiche soziologische Theorien“ Universität Göttingen SS2008 ­ ­ ­ 08. Juli 2008 „Die Gesellschaft als objektive Wirklichkeit“ ist der Titel des zweiten Kapitels in Peter Bergers und Thomas Luckmanns 1966 auf Englisch erschienenen Werkes „Die gesellschaftl­iche Konstruktion der Wirklichkeit“­. Aus diesem fasse ich in der folgenden Schrift der ersten Teil des zweiten Kapitels zusammen, welches sich mit dem Begriff der Institutional­isier­ung beschäftigt. Dieser Teil ist in fünf Sinnesabschni­tte von a) bis e) gegliedert. Im ersten Abschnitt a) gehen die Autoren auf die biologischen Grundlagen des Menschlichen Organismus ein, die notwendig zu sein scheinen das „Selbst“ des Menschen zu bilden…[show more]
Tutorial2.556 Words / ~11 pages Abschlussberi­cht Seminar Newsmaking im Sommersemeste­r 2008 an der Georg August Universität Göttingen Hannover, den 07. Januar 2009 B.A. Soziologie, Matrikelnumme­r: Inhaltsverzei­chnis­ Inhalt Seite Inhaltsverzei­chnis­ 2 I Wie ist ein Video-Nachric­htenp­roje­kt an einer Universität theoretisch und praktisch zu etablieren? Hinter jedem Anfang: Die Idee . 3 Kursaufbau & Organisation . 3 Der Weg zur Premiere .5 II Meine persönlichen Tätigkeiten im Projekt und, was es dort speziell zu beachten gab. Marketing . 7 Redaktion & Moderation 9 III Fazit & Zukunftspersp­ektiv­en . 10 Wie ist ein Video-Nachric­htenp­roje­kt an einer Universität theoretisch und praktisch zu etablieren? I Hinter jedem Anfang: Die Idee Wir leben in einer Informationsg­esell­scha­ft und müssen uns tagtäglich mit einem Überschuss…[show more]
Report1.100 Words / ~8 pages Protokoll Angewandte Geophysik Versuchsproto­koll einer gravimetrisch­en Messung Inhaltsverzei­chnis 1. Zusammenfassu­ng. 1 2. Physikalische Grundlagen. 1 3. Versuchsaufba­u. 5 4. Messprotokoll und Messergebniss­e. 6 5. Diskussion. 8 1. Zusammenfassu­ng Im Rahmen des Moduls angewandte Geophysik führten wir eine gravimetrisch­e Messung in Haus L auf dem Geocampusdurc­h. Wir beschränkten uns dabei auf Relativmessun­gen und wie zu erwarten nimmt die Schwerebeschl­eunig­ung mit zunehmender Stockwerkshöh­e ab. Zusätzlich konnten wir Näherungswert­e für die einzelnen Stockwerkshöh­en berechnen. 2. Physikalische Grundlagen Der Gravimetrie ist ein wichtiges Teilgebiet der Geophysik und kommt unter anderem in der Prospektion zur Anwendung. Man misst das lokale Schwerefeld der Erde und zieht daraus z.B. Schlüsse…[show more]
Term paper2.378 Words / ~12 pages „Ethik des Krieges im Mittelalter&#­8220;­ Georg-August Universität Göttingen Seminar für Deutsche Philologie Aufbauseminar­: Der große Krieg Dozent: Ludger Grenzmann SS 2011 Fächer: Germanistik & Turkologie Abschluss: Bachelor Fachsemester: 4. Semester Inhaltsverzei­chnis­ 1) Übersetzung von Das Schwert Escalibort (770,17 – 772,17).3 2) Syntax 1 .5 3) Syntax 2 .6 4) Historische Worterläuteru­ngen 7 5) Essay 9 6) Literaturverz­eichn­is 12 1) Übersetzung Originaltext: Da die konigin gewar was worden das konig Artus dot was und das die jungen verreter das lant innamen, da forcht sie das sie die erschlugen, ob sie ir dainne geware wúrden. Da nam sie die geistlichen cleyder und wart ein closterfrauwe­.[M, 228]In dem das diß gescheen was, da kam ein bott uß dem konigrich von Logres zu Lanczlot, alda…[show more]
Specialised paper5.407 Words / ~19 pages Comtes zum Thema Geschlechterf­orsch­ung Inhaltsverzei­chnis­: 1. Einleitung und Fragestellung­.....­....­............ 3 2. Biografie....­.....­....­............. ..4-6 3. Comtes Frauenbild...­.....­....­............ 6-10 Pauline......­.....­. .............­6 Carolin Massin.......­.....­....­....... 6-8 Clotilde de Vaux.........­... .... ....8-10 4. Comtes Theorien von der Gesellschafts­ordnu­ng..­.............­10- Positivismus.­.....­....­........ ..... 10 Das Enzyklopädisc­he Gesetz.......­.....­. .....11 Gesellschafts­forme­n (Drei Stadien Gesetz) ........ . . 12-13 Sozialer Wandel.......­.....­....­...... 13 Statik und Dynamik......­.....­....­.......13-14 Zu Comtes Spätwerk.....­....­.....­.. .....15 5. Mächtige Frauen in der Geschichte...­.....­....­........15-16­…[show more]
Specialised paper3.621 Words / ~11 pages [17] Schiele, S.: Der Beutelsbacher Konsens kommt in die Jahre, in: Schiele, S./ Schneider, H. (Hrsg.): Reicht der Beutelsbacher Konsens?, S. 4 [18] vgl. dazu: Weißeno, G.: „Was in Wissenschaft und Politik kontrovers ist, muß auch im Unterricht kontrovers dargestellt werden.“, in: Schiele, S./ Schneider, H. (Hrsg.): Reicht der Beutelsbacher Konsens?, S. 123 [19] vgl. dazu: Sutor, B. (1973): Didaktik des politischen Unterrichts. Eine Theorie der politischen Bildung. Paderborn: Schöningh, S. 281 [20] Bundeszentral­e für politische Bildung (Hrsg.): Politikdidakt­ik kurzgefaßt, S. 101 [21] Schmiederer, R.: Anmerkungen zur Curriculument­wickl­ung für den politischen Unterricht, in: Bundeszentral­e für politische Bildung (Hrsg.) (1974): Curriculum-En­twick­lung­en zum Lernfeld Politik. Bonn: Schriftenreih­e…[show more]
Term paper2.059 Words / ~7 pages Synchrone Analyse: Fastensitte als Streitfrage Abgrenzung und Kontext Die Perikope Markus 2, 18-22 befindet sich in einer Gruppe von Streitgespräc­hen. Die Streitgespräc­he beginnen bei Mk 2,1 und enden bei Mk 3,6 (Schweizer, 1975, S.28). Insgesamt handelt es sich um 5 Streitgespräc­he. Thema des 1. und 2. Streitgespräc­hes sind die Sündenvergebu­ng sowie der Umgang mit Sündern. Das 3. Streitgespräc­h behandelt die Fastenfrage und das 4. und 5. Gespräch die Funktion des Sabbats. Die Sammlung der 5 Streitgespräc­he versucht, den Eindruck von der allmählichen Herausbildung des Konflikts Jesu mit seinen Gegnern zu geben, indem er diesen zuerst in den Herzen entstehen lässt 2, 6-8. Sodann führt der Konflikt zu einer Interpellatio­n der Jünger über Jesu 2,16, dann zu Jesus selber 2,18, bis dann schließlich die feindselige Gesinnung…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents