swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?
Universität für Bodenkultur Wien - BOKU
Examination questions
Tier-Ernährung Fragen vom Skriptum Wo im Verdauungssystem haben mikrobielle Abbauvorgänge eine physiologische Funktion und welche Bedeutung haben sie für den Gesamtorganismus? In den Vormägen und im Blind- und Dickdarm In den Vormägen werden KH und Rohprotein (jedoch KEIN Fett) durch Bakterien
Homework
I.) Landschaftsplaneri­sche Beschreibung der Siedungsgrundriss und des Parzellengrundriss­es 1.) Baulich-räumliche Organisation Siedlungsgrundriss­ Ein wesentliches Merkmal dieser Siedlung ist die groĂźzĂĽgige Vergabe der GrĂĽnflächen, fĂĽr jede Parzelle. Dies vermittelt einen
Final thesis
Soziologie in der Raum- und Landschaftsplanung­ INHALTSVERZEICHNIS­ VORWORT.. 2 1. Einleitung: Das Spektrum stadtsoziologische­r Forschungen. 2 2. Gemeindesoziologie­.. 3 2.1. Ausgangspunkt der Gemeindesoziologie­.. 3 2.2. „Gemeinschaf­t“ versus „Gesellschaf­t“?..
Term paper
„Water Management in Kroatien“ Einleitung Der Begriff „Water Management“ beinhaltet Water supply, Wastewater collection und Wastewater treatment, also die zur VerfĂĽgung Stellung von sauberem Wasser und die Sammlung und Aufbereitung von Abwasser. In den letzten
Homework
Gruppeninterviews Einleitung Im folgenden Text soll ein Überblick über verschiedene Diskussionsformen in einer Gruppe erläutert werden. Der Begriff Gruppeninterview wird jedoch in der Literatur nicht einheitlich definiert, z.B. unterscheidet Uwe Flick (1995) die Begriffe Gruppeninterview,
Summary
Zur Geologie Ă–sterreichs 1. Die Böhmische Masse – Ă–sterreichs ältestes Gebirge → waldreiche Mittelgebirgslands­chaft nördlich der Donau – typ.: Kuppenlandschaft des kristallinen Grundgebirges. Auf Satellitenbildern:­ annähernd rautenförmig Erstreckung:
Report
BegrĂĽnungen: Die Erde am Acker halten Die lange anhaltende Regenperiode in den Monaten April und Mai dieses Jahres, mit teils intensiven Niederschlägen, fĂĽhrte neuerlich eine der wichtigsten Herausforderungen fĂĽr den landwirtschaftlich­en Bodenschutz vor Augen: die Wassererosion. In
Term paper
Einstellung und Verhalten von Biobäuerinnen und Biobauern im Wandel der Zeit „Zusammenfas­sung“ b., C. 0652020 227 Gruppe: 3 Biologischer Landbau Betreuerin: Mag. U. Abgabetermin: 7.1.2010 Im bearbeiteten Artikel „Einstellung­ und Verhalten von Biobäuerinnen
Examination questions
1 Was ist Vegetationstechnic­k: beschreibt die Technik und Verwendung von Pflanzen fĂĽr Gestaltungsarbeite­n, insbesondere die Anlage und Pflege von GrĂĽnflächen, Sportflächen und Wasserflächen. 2 Welche Ansaatmethoden gibt es? Trockensaaten: Einfache Trockensaat: ist das getrennte
Term paper
LV 854.100 Landschaftsplanung­ I O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. G. S. PrĂĽfungsaufgabe „Mein Wohnbeispiel“­ WS 2010/11 F. S. **** BAK Umwelt- und Bio-Ressourcenmana­gment 1. Zeichnerische Darstellung der Bau- und Freiraumstruktur Abbildung 1: DKM Skizze 1:
Summary
TIERERNĂ-HRUNG ‭“ NAHRUNG (1. TEIL) Proteine (EiweiĂź): Protein­e sind hochmolekular­e Verbindungen, deren monomere Bausteine die AS sind. Proteine enthalten auch Stickstoff (16%). N kann einfacher als Protein bestimmt werden, also wird ĂĽber den Stickstoff der Rohproteingeha­lt
Summary
Hydrogeologie - Zusammenfassung Prof. Fiebig: BOKU: Water Management and Environmental Engineering Definition of hydrogeology General the study of subsurface water Detailed the origin of subsurface water the matter of (subsurface water) deposition the laws of (subsurface water) motion Darcy’s
Examination questions
Forst, Jagd und Fischereirecht – PrĂĽfungsfragen FĂĽr welche Tiere gilt das Tierschutzgesetz? Dieses Bundesgesetz gilt fĂĽr alle Tiere.§3 Tierschutzgesetz Sind Jagd und Fischerei vom Tierschutzgesetz ausgenommen? Dieses Bundesgesetz gilt nicht fĂĽr die AusĂĽbung der Jagd und der Fischerei.
Examination questions
Fragenkatalog (Wenninger) Physiologie Beschreiben sie den Aufbau der tierischen Zelle, nennen sie 6 Bestandteile und beschreiben Sie davon 3 ausführlich. Welche Bedeutung haben diese für die Zellfunktion? Zellkern, Zellmembran, Kernkörperchen, Mitochondrien, Endoplasmatisches Retikulum,






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents