swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?
UniversitÀt Bielefeld
Summary
Buchbesprechung Ruhm von Daniel Kehlmann Inhaltsverzeichnis Zum Autor Der Aufbau des Romans Stimmen In Gefahr Rosalie geht sterben Der Ausweg Osten Antwort an die Ă-btissin Ein Beitrag zur Debatte Wie ich log und starb In Gefahr Fazit Literaturverzeichn­is Der Aufbau des Romans Ruhm besteht
Tutorial
BaE koop. Unterrichtsmodule Deutsch 1 bis 3 Lehrjahr Modul 1 Schreibkompetenzen­ entwickeln Ø Notizen machen Ziel = Informationen sammeln, verarbeiten, gliedern und weitergeben - sinnerfassendes Lesen - Mindmapping - Clustering - Relevanzen - Zusammenfassungen Ø Berichte schreiben Ziel
Term paper
UniversitĂ€t Bielefeld FakultĂ€t fĂŒr Geschichtswissensc­haft Philosophie und Theologie Abteilung Geschichtswissensc­haft Veranstaltung: Didaktik Lernbereich Gesellschaftswisse­nschaften Wintersemester 2008/2009 Gesellschaftliche Bildung in der Grundschule: Orientiert
Specialised paper
UniversitÀt Bielefeld Aphorismusanalyse Aphorismusanalyse "Kleider machen wohl Leute- aber nicht Menschen." (Erich Brock) Lacoste, Gucci und Prada, sind Ihnen das gelÀufige Begriffe?! Sind Sie modisch auf dem letzten Stand? Wenn nicht, könnte Ihnen eventuell der Ausschluss aus
Lesson preparation
Stundenprotokoll der Veranstaltung am 19.11.2009 Thema der Stunde: Umspielen/ Torwartspiel / Mannschaftsspiel 1. Aufbau der Hockeybanden (gesamter Hallenbereich) 2. AufwĂ€rmphase 2.1 AufwĂ€rmphase ohne SchlĂ€ger Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler stellen sich mit ausreichendem Bewegungsplatz
Lesson plan
Ballgewöhnung Thema der Stunde: Ballgewöhnung/Vh-/­Rh-Schiebepass/Sto­ppen Ablaufplan: 1. AufwĂ€rmphase 2. Seminarphase 3. Spielphase Allgemein: - Teilung der Halle mit Hilfe von Hallenhockeybanden­ in vier Ă€hnlich große Spielfelder - Einteilung der Studenten in sechs Gruppen
Presentation
Sozialpsychologie der Intergruppenbezieh­ungen Intergruppenbezieh­ungen (Zwischengruppenbe­ziehungen) reprĂ€sentieren in ihrer enormen Tragweite eines der schwierigsten und komplexesten Problemstellungen,­ mit die wir in unserer Zeit konfrontiert sind. Intergruppenverhal­ten
Summary
Sachanalyse Novelle: Die Novelle ist mit dem Geschehen selbst befasst, mit seinen Inhalten, mit Auswirkungen, deren Ursachen verborgen sind. Über die Art und Weise des Geschehens, seine mögliche Planung und Steuerung vermag der Novellist nichts zu sagen. Das Geschehen scheint auf einem isolierten
Term paper
Subjektive Gesundheitsvorstel­lungen zweier Generationen und die Auswirkungen auf ihr Gesundheitsverhalt­en UniversitĂ€t Bielefeld FakultĂ€t fĂŒr Gesundheitswissens­chaften WS 2007/2008 Hausarbeit Verfasst von A. K. Bielefeld, Februar 2008 Inhaltsverzeichnis­ Seite 1.
Presentation
1. Die neuen Medien und die Rolle der PĂ€dagogik Im Folgenden werden zu den neuen Medien und die Rolle der PĂ€dagogik drei SteIIungnahmen von MedienpĂ€dagogen dargestellt. Es handelt sich dabei um drei Thesen. In These 3 wird wie folgt argumentiert:· → die neuen Medien zerstören eher die personelle
Presentation
Rhetorische Modernisierung: Das Verschwinden der Ungleichheit aus dem zeitgenössischen Differenzwissen von Angelika Wetterer. Problemaufriss: Geschlechterrevolu­tion oder rhetorische Modernisierung? Das GeschlechterverhĂ€l­tnis ist das Kennzeichen des Epochenbruchs zwischen
Abstract
- Labeling Approach - Lernzettel FĂŒr MĂŒndliche PrĂŒfung Labeling Approach - Aufmerksamkeit auf die Wirkung von Normen und Sanktionen wie die Reaktion der Umwelt. (BĂŒscher 2009: 81) - Anwendung von Normen und Sanktionierung erfolgt durch formelle Instanzen der staatlichen Kontrolle. (BĂŒscher
Term paper
Inhaltsverzeichnis­ Einleitung 2 Definition einer totalen Institution 2 Theoretische Konzepte einer AnnĂ€herung an Disziplin, Strafe und Eskapismus innerhalb einer totalen Institution und ihre literarische Umsetzung am Beispiel von Behans „Borstal Boy“ 3 3.1. EinfĂŒhrung
Presentation
0. Einleitung Gewalt gegen Frauen ist weit verbreitet. Jede vierte Frau im Alter von 16 bis 85 Jahren ist in Deutschland einmal in ihrem Leben Opfer von psychischer, körperlicher oder sexualisierter Gewalt betroffen. Dies belegt eine Studie von 2002 bis 2004 im Auftrag des Bundesministeriums­
Specialised paper
Die Bundeslade Literaturverzeichn­is 1. Einleitung ....S. 3 2. Die Bundeslade ....S. 4 3. Die Cherubim ....S. 5 4. Funktion der Bundeslade ....S. 6 5. Fazit ....S. 9 6. Literaturverzeichn­is ....S. 10 Einleitung Innerhalb des Seminars ‛Grundkurs Religionswissensch­aften‛
Lesson plan
Unterrichtsplanung­ zum zweiten Unterrichtsbesuch im Fach Sachunterricht Eine Reise durch den Körper Name der LehramtsanwĂ€rterin­: Ausbildungsschule:­ Klasse: Datum: Uhrzeit: Schulleitung: Ausbildungskoordin­atorin: Mentorin: Fachleiterin: Hauptseminarleiter­in:
Essay
Konsum und Romantik Romantische Liebe erscheint als ein Ideal, welches sich als eher irrational als rational, eher uneigennĂŒtzig als gewinnorientiert, eher organisch als utilitaristisch, eher privat als öffentlich (Illouz 2003: 27) beschreiben lĂ€sst. Auf den ersten Blick scheint es also,
Presentation
Meister Eckhart und G.W.F. Hegel - BrĂŒder im Geiste Einleitung: In einem GesprĂ€ch zwischen Franz von Baader und Hegel ĂŒber Eckhart habe Hegel einmal gesagt: „Da haben wir ja, was wir wollen!“ Aus dieser Äußerung ergibt sich natĂŒrlich die Frage: „Wollte Eckhart wirklich, was Hegel
Essay
Fragestellung: Der Deskriptivismus - Warum hat dieser nach Birnbacher, trotz der Vorteile, nicht die idealste semantische Form? In dem Kapitel Die Sprache der Moral 1 befasst sich der Autor Dieter Birnbacher mit den Theoriemodellen Deskriptivismus, Emotivismus und PrĂ€skriptivismus.­
Lesson plan
Studienseminar fĂŒr LehrĂ€mter an Schulen Bielefeld II Seminar fĂŒr das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Schriftliche Unterrichtsplanung­ fĂŒr die UPP im Fach Deutsch gem. OVP§ 34 (4) Fach: Deutsch Thema der Unterrichtseinheit­: Kritische Auseinandersetzung­
Essay
Dialoganalyse: Die Wiedererkennung zwischen Iphigenie und Orest (V. 1076-1174) Beispiel einer Dialoganalyse: Die Wiedererkennung zwischen Iphigenie und Orest (V. 1076-1174) In Johann Wolfgang Goethes Drama Iphigenie auf Tauris – hier vorliegend in der Fassung von 1787 – geht es um die Verwirklichung
Essay
UniversitĂ€t Bielefeld FakultĂ€t fĂŒr Soziologie SS 2012 Studiengruppe: Sozialwissenschaft­liche Theorien ĂŒber den Antisemitismus Beleg-Nr.: 300279 Dozent: Dirk Lehmann Theoretische Parallelen und Differenzen zwischen Antisemitismus und Antiziganismus
Lesson plan
Ingeborg Bachmanns Reklame als Umsetzung ihrer Poetologie (Sprachkritik und Dichtung ) Studienseminar Paderborn Seminar fĂŒr das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Schriftliche Planung FĂŒr den Unterrichtsbesuch Nr. 4 im Fach Deutsch Name: I. G. Schule: StĂ€dtisches Gymnasium Harsewinkel
Lesson plan
Zentrum fĂŒr schulpraktische Lehrerausbildung Paderborn Schriftliche Planung des 1. Unterrichtsbesuchs im Fachseminar Thema der Unterrichtseinheit­: gesunde ErnĂ€hrung Thema der Stunde: Die ErnĂ€hrungswerkstat­t Inhaltsverzeichnis 1. Vorstellung der Unterrichtsreihe. 2 2.
Presentation
Das Bildungssystem in der Schweiz 1. Öffner In Bezug auf das Oberthema diente unser eingangs verwendetes Zitat als eine Art TĂŒröffner. Das Zitat Wenn diese Kinder von Anfang an ganz selbstverstĂ€ndlich dazu gehören, wird das Miteinander im Erwachsenenalter leichter sein ermöglichte uns,
Lesson plan
7. Verlaufplanung Schriftliche Unte­rrichtsplanung zum 1. Unterrichtsbesuch im Fach Deutsch Datum, Zeit 22.01.2013; 3. Stunde (10:00 – 10:45) Ort Stapenhorstschule ­Bielefeld Klasse, KlassenstĂ€­rke Klasse 2c; 21 SchĂŒler (10 MĂ€dchen, 11 Jungen) Name der LAA Marie-Elisabeth
Interpretation
Analyse und Interpretation Mutter Courage und ihre Kinder , S. 64-66 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung. 1 2. Inhaltsangabe. 2 3. Einordnung des Szenenausschnitts in den Kontext 2 4./5. Inhaltliche Analyse, Figurenrede, Figurenkonzeption. 2 6./7. Sprachliche Gestaltungsmittel und ihre Funktion.
Term paper
UniversitÀt Bielefeld Johann Hinrich Wichern und seine Arbeit im Rauhen Haus Seminararbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung. 2 2. Zur Person Johann Hinrich Wicherns. 2 3. Die Einrichtung des Rauhen Hauses. 4 3.1 Die Aufnahme. 5 3.2 Christliche und pÀdagogische GrundsÀtze. 5 3.2.1 Vergebung
Term paper
Vorlesen, Schmökern und ErzĂ€hlen: Ein Konzept zur geschlechtergerech­ten Leseförderung 1Ei­nleitung Kinder und Jugendliche brauch­en eine geschlechtergerech­te Schule, damit sie sich als Individuen entfalten können und nicht als das typische MĂ€dchen, der typische
Term paper
Fallstudie zum Thema Konfliktaustragung­ 1 Einleitung Nicht das Vorhandensein von Konflikten ist als problematisch oder gar friedensgefĂ€hrdend­ einzustufen, sondern gewaltfördernde Austragungsformen, die Unrecht weiterschr­eiben, einzelne Parteien ĂŒbervorteilen,
Term paper
Kaiser Konstantin und das Konzil von Nicaea 7 Kaiser Konstantin und das Konzil von NizÀa Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Die Vorgeschichte des Konzils von NizÀa 2 2.1. Die Lehren des Arius im Konflikt mit der orthodoxen Kirche 2 2.2. Kaiser Konstantins Haltung zu dem Konflikt 4 3. Das Konzil
Lesson plan
Unterrichtsentwurf Meine 5 Sinne Inhaltsverzeichnis 1.    Thema der Unterrichtseinheit und Unterrichtsstunde. 2 2.    Stellung der Unterrichtsstunde in der Unterrichtseinheit 2 3.    Sachanalyse. 2 4.    Didaktische Analyse und Lehrplanbezug. 5 5.    Lernziele. 6 6.   
Term paper
Eine kritische Analyse der Zahlbegriffsentwic­klung nach Jean Piaget auf Grundlage neuer Forschungsergebnis­se, sowie der Bedeutung des ZĂ€hlens fĂŒr die vorschulische Förderung Inhaltsverzeichnis Einleitung: 1 1. Zahlbegriffsentwic­klung nach Piaget: 1 1.1. Das Logical-Foundation­s-Modell:
Lesson plan + tasks
Unterrichtsentwurf zum 2. Unterrichtsbesuch fĂŒr das Fach Mathematik Thema der Unterrichtsstunde Strategien helfen weiter! Lösen von Sachaufgaben zum Thema Satz des Pythagoras - Wie gehe ich vor um eine Textaufgabe zu lösen? LehramtsanwĂ€rteri­n: Ausbildungsschule: Klasse: 9 Raum:
Interpretation
Analyse Jakob van Hoddis Weltende Das vorliegende Gedicht Weltende ist von Jakob van Hoddis, stammt aus dem Jahr 1911 und gehört in die Epoche des Expressionismus (1910-1925). Jakob van Hoddis war jĂŒdischer Abstammung und kam kurz vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges in eine Psychiatrie, aus
Term paper
Sonett Threnen des Vatterlandes / Anno 1636 - der Bericht eines Zeitzeugen? ­ Liest man das Sonett Threnen des Vatterlandes / Anno 1636 , achtet man gar nur auf den Titel, so wird einem als aufmerksamer Leser schnell bewusst, hier muss es sich um einen Erlebnisbericht eines Zeitzeugen
Lesson plan + tasks
Dennis Sie­bert AnwĂ€rte­r des Lehramts an Grund­-, Haupt- und Realschulen ­ S ­ Unterrichtsent gemeinsamen Unterrichtsbesuchs­ gemĂ€ĂŸ §7 APVO- Lehr im Fach Mathematik
Term paper
Hausarbeit im Hauptmodul Vormoderne: AufklĂ€rung im 18 Jahrhundert Philipp Albert Stapfer, StapferEnquĂȘte 1799, Lehrer Umfragen zur Zeit der Helvetischen Republik. Unter der Leitfrage: Inwiefern lĂ€sst sich der Ist-Zustand der Schulen anhand einer ausgewĂ€hlten Anzahl von Umfragen der
Lesson plan
Zentrum fĂŒr schulpraktische Lehrerausbildung Seminar SonderpĂ€dagogik 1. Unterrichtsbesuch im Fach Deutsch Datum : Thema der Reihe: Lili und die 1er-B. lernen reimen - Reime und Reimwörter erkennen, benennen und produzieren. Thema der Stunde: Lili reist weiter und ĂŒbt fleißig das Reimen
Lesson plan
Entwurf fĂŒr eine ausfĂŒhrliche Stundenplanung im Fach Sachunterricht Beschreibung der Schul-, Klassen- und SchĂŒlersituation Die vorliegende Unterrichtsstunde wird in der Klasse 3a der Wellensiekschule durchgefĂŒhrt. In der Klasse befinden sich derzeit 18 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler1,
Lesson plan
UniversitĂ€t Bielefeld FakultĂ€t fĂŒr Psychologie und Sportwissenschaft Abteilung Sportwissenschaft Veranstaltung: Leichtathletik Dozent: Dipl.-Sportlehrer Michael Gromeier Sommersemester 2014 Lehrprobe zum Thema: EinfĂŒhrung des Dreisprungs in einer 6.Klasse – Sprungerfahrungen
Homework
Erziehung weltweit Wo werden Kinder am besten erzogen? Dieser Frage bin ich nachgegangen und habe dabei verschiedenen Erziehungsmethoden diverser Kulturen erarbeitet und verglichen. Erziehung in Afrika In Afrika gibt es keine einheitliche Erziehungskultur. Bis zum Alter von etwa einem Jahr





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents