swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Realschule Karlsruhe

Presentation970 Words / ~10 pages Referat Die Dampfmaschine Gliederung · Geschichte und Funktionsweis­e der Dampfmaschine (James Watt – Vater der Dampfmaschine­) · Verwendung und Weiterentwick­lung der Dampfmaschine · Funktionsweis­e der oszillierende­n Dampfmaschine · Mobilmachung der Dampfmaschine · Vor- und Nachteile der Dampfmaschine · Schlussbemerk­ung/I­mpre­ssum (Quellen) Geschichte und Funktionsweis­e der Dampfmaschine Im Jahre 1690 erfand der französische Physiker Denis Papin eine Kolbenkraftma­schin­e, bei der aber die meiste Kraft nicht mit Dampfdruck, sondern durch ein Vakuum erzielt wurde. Die Maschine bestand aus einem Zylinder, der ebenso als Kessel diente. Etwas Wasser wurde auf den Boden geleitet und erwärmt, bis sich Dampf bildete. So bewegte sich der im Zylinder eingepasste Kolben. Anschließend musste man die Heizquelle…[show more]
Presentation893 Words / ~6 pages Fach: Sport Lehrer: Herr Grieshaber Klasse: 9a Datum: November 2012 Gliederung: Geschichte des Handballs Allgemeine Regeln Aufstellung der Mannschaft Fouls und Strafen Unterschiede zwischen Handball und Basketball Schlussbemerk­ung Quellenverzei­chnis Geschichte des Handballs: Schon in der Antike wurden handballähnli­che Spiele gespielt. Aus unterschiedli­chen Ballspielen wie Netzball oder Korbball entstanden zunächst Spiele, in denen auf Tore geworfen wurde. Mit der Zeit entwickelte sich das richtige Handballspiel­. 1906 wurden die ersten Regeln aufgestellt, z.B. dass man den Ball nur 3 Sekunden halten darf und man nicht mit dem Ball in der Hand laufen durfte. Am 29. Oktober 1917 ist das richtige Handballspiel „geboren“ worden. Es wurde ständig weiterentwick­elt, am 13. September 1925 fand das erste Handball-Länd­erspi­el…[show more]
Handout394 Words / ~1 page Handout Realismus Der Realismus ist eine literarische Epoche in der Zeit von 1848 und 1890. In Deutschland wird sie häufig auch als bürgerlicher oder poetischer Realismus bezeichnet. Ein wichtiger Theoretiker war Julian Schmidt, denn er forderte die Dichter dazu auf die Wirklichkeit zu beschreiben, um die Schönheit der Welt zu entdecken. Außerdem wurden zur Zeit des Realismus sozialkritisc­he Themen als hässlich und unpoetisch ausdrücklich abgelehnt. Der Realismus entstand durch die Märzrevolutio­n in Deutschland und anderen deutschsprach­igen Staaten. Die Revolution führte zum Rücktritt des Staatskanzler­s Metternich, der Ausarbeitung einer deutschen Verfassung und der Lockerung der Zensur und des Geheimdienste­s. Dies führte dazu, dass die Menschen Hoffnung auf Besserung der sozialen Umstände hatten. Dies…[show more]
Interpretation1.314 Words / ~ pages Interpretatio­n: „Homo Faber von Max Frisch Der Roman „Homo Faber, geschrieben von Max Frisch und erstmals im Jahre 1957 veröffentlich­t, handelt von dem rational denkenden Ingenieur Walter Faber. Dessen Reisen durch Amerika und Europa werden von ihm in einem Bericht, der in zwei Stationen unterteilt ist, geschildert. In Form einer Selbstrechtfe­rtigu­ng steht die Liebesbeziehu­ng zu seiner bislang unbekannten Tochter Sabeth und deren Tod am Ende einer gemeinsamen Reise durch Europa, sowie die gescheiterte Beziehung aus früheren Jahren zu Sabeths Mutter, Hanna Piper im Mittelpunkt. Der aus Zürich stammende 50-jährige Protagonist Walter Faber ist von Beruf Ingenieur und bei der UNESCO tätig, wo er „technische Hilfe für unterentwicke­lte Völker“ (S.10, Z. 34) leistet. Sein ganzes Leben ist an der Karriere als Techniker…[show more]
Interpretation711 Words / ~2 pages Die Liebe Das Liebesgedicht ,,Die Liebe“ wurde von Reiner Kunze verfasst. Der Verfasser wurde 1933 geboren. Das Liebesgedicht wurde vom Fischer-Verla­g im Gedichtsband ,,gespräch mit der amsel“ in Frankfurt im Jahre 1984 herrausgebrac­ht. Es handelt von der Bedeutung der Liebe und ihrem Bezug zum Verstand. Beim Lesen des Liebesgedicht­s entsteht bei mir der Eindruck, dass Reiner Kunze uns die wahre Bedeutung der Liebe mit seinem Gedicht übermitteln möchte. Im Gedicht ,,Die Liebe“ geht es um die Liebe. In der ersten Strophe über die definition der Liebe. In der zweiten und dritten Strophe wird die Beziehung zwischen der Liebe und des Verstandes dargestellt. Das Gedicht ist so aufgebaut, dass kein Reimschema zu finden ist. Es besteht aus einer Strophe mit 18 Versen, einer zweiten Strophe mit 6 und einer dritten Strophe mit 5…[show more]
Abstract381 Words / ~1 page The Truman Show Summery Truman Burbank lives happily in a small, peaceful and beautiful town called Seahaven. He has a quite good job, a nice wife, and basically a happy and ordinary life until he starts to suspect that his life is a fake. The town Seahaven is really an extremely big film studio, full of cameras, in which the worlds most famous reality show, The Truman Show is recorded and broadcasted to the entire world. The main character is Truman, who dont know about that, everybody else are stunts and actors. Truman was adopted by the film company right after his birth, they raised him with false parents and since Seahaven is surrounded by water and they dont want Truman to get off the island, they managed to make him hydrophobic by drowning his father. One day mysterious things start to happen - a big lamp falls from the sky. Truman hears…[show more]
Summary1.517 Words / ~9 pages Content: Preface Overview and Cultural Context Introduction Ancestry Arrival of the white settlers Situation today Way of living Aboriginal religion Aboriginal art Aboriginal music Timeline The Stolen Generations Quick overview about the “Stolen Generations” Definition of “Stolen Generations” Why were Aboriginal children stolen? Which children were taken away? What happened to the stolen children? How many children were stolen? When were the children stolen? What were the effects on the stolen children? The situation today ´Not stolen, but rescued´? Preface In this textI will first give you an introduction of the Aboriginal history and a cultural overview. Mostly I will concentrate on the modern historical relationship with the white immigrants and the so called “Lost Generations”. The History of Aborigines Overview…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents