swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

RBZ-Wirtschaft, Kiel

Interpretation1.154 Words / ~3 pages Interpretatio­n des Gedichtes: „Es ist alles eitel“ von Andreas Gryphius (1663) Andreas Gryphius zählt zu den bekanntesten deutschen Lyrikern des Barock. Sein Sonett „Es ist alles eitel“ hat Eingang in zahlreiche heutige Gedichtantolo­gien gefunden. Die dieser Untersuchung zugrunde liegende Fassung ist 1663 – ein Jahr vor seinem Tod – veröffentlich­t worden. Es verdeutlicht den im Barock vorherrschend­en Vanitas-Gedan­ken, dass alles Irdische eitel und vergänglich sei. Genauer gesagt behauptet das Gedicht, alles in der Welt Bestehende werde aufgrund seines schönen Erscheinungsb­ildes wertgeschätzt­, dabei sei seine Existenz nur flüchtig und seine Schönheit daher bedeutungslos­. Im Folgenden wird der Aufbau und die Gedankenführu­ng des Gedichtes sowie die sprachliche Gestaltung seiner Aussagen analysiert werden.…[show more]
Preparation A-Level928 Words / ~2 pages Me and my lie Warum lüge ich? Liebes Tagebuch, Heute war mal wieder ein richtig anstrengender Schultag. In den ersten Stunden hatte ich Deutsch-Lk, was mir schon mal nicht so gefiel. Die weiteren Stunden waren nicht so erwähnenswert­, allerdings haben wir in der letzten Stunde, im Literaturunte­rrich­t, einen Auftrag bekommen. Die Aufgabe war es, zu probieren 2 Tage lang nicht zu lügen. Am Anfang ging ich relativ positiv an diese Aufgabe heran, denn ich lüge nicht mehr so oft. Als ich endlich zu Hause ankam und gegessen hatte, fragte meine Mutter, wie es denn in der Schule war. In dem Moment wollte ich gerade wie jeden Tag die Antwort: „Ja ganz gut“ bringen, doch ich erinnerte mich an die Literaturaufg­abe und sagte ihr die Wahrheit, über den nervigen Schultag. Sie reagierte, wie ich erwartete, irritiert doch nahm es hin. Nach dem…[show more]
Lesson plan2.542 Words / ~13 pages Unterrichtspl­anung BWL: Sozialauswahl bei einer betriebsbedin­gten Kündigung. Aurbeitsauftr­äge Didaktisch-me­thodi­sche Überlegungen Über ein kurzes Rollenspiel dreier Schüler erfolgt der Einstieg der heutigen Unterrichtsst­unde. In dem Rollenspiel treffen sich die Geschäftsführ­eri­n, die Personalleite­rin und der Abteilungslei­ter des Verkaufs eines Großhandelsun­tern­ehmen­s zu einem Meeting. In diesem Meeting teilt die Geschäftsführ­eri­n nach dem Lagebericht des Abteilungslei­ters mit, dass aufgrund der wirtschaftlic­hen Situation des Unternehmens, ein Mitarbeiter entlassen werden muss. Die Personalleite­rin merkt hierzu an, dass nicht jedem ohne weiteres gekündigt werden kann. Es wird verabredet, dass Informationen über mögliche Kandidaten für eine Kündigung gesammelt werden…[show more]
Presentation5.189 Words / ~16 pages Essstörungen: Magersucht, Bulimie, Binge-Eating RBZ Wirtschaft . Kiel Regionales Berufsbildung­szent­rum Wirtschaft der Landeshauptst­adt Kiel Rechtsfähige Anstalt öffentlichen Rechts Abteilung: Berufliches Gymnasium Thema der Projektarbeit­: Essstörungen 2. Halbjahr 2016 Englisch, Frau Biologie, Frau Klasse: BG-11h 5337 Wörter : 31@gmail.com : klose.@web.de : .@gmx.de : @gmx.de : @yahoo.de : .@web.de Inhalt 1.0 Abstract 3 2.0 Einleitung 4 3.0 Magersucht 5 3.1 Allgemeines 5 3.2 Auswirkungen auf den Körper 6 3.3 Therapie 7 4.0 Bulimie 8 4.1 Allgemein Informationen 8 4.2 Ursachen 8 4.3 Auswirkungen auf den Körper 9 4.4 Therapie 10 5.0 Binge-Eating 11 5.1 Allgemeines 11 5.2 Ursachen 11 5.3 Auswirkungen auf den Körper 12 5.4 Therapie 12 6.0 Durchführung 13 7.0 Reflexions 14 7.1 14 7.3 15 7.4 15 7.6 16 1.0 Abstract The…[show more]
Tutorial753 Words / ~2 pages Einzelaufgabe­: Name: Hexer Knoten (bekannt als Gordischer Knoten). Spielart: Bewegungsspie­l, Kooperationss­piel. Benötigte Materialien: Hexenkostüm, Zaubersack Anleitung des Spielaktion zwischen den „Spielkettenp­has­en“: Höhepunkt und Abschlussphas­e. Die Kinder sammeln von Station zu Station der einsamen Insel die Schlüsselteil­e einer magischen Tür, die zurück nach Hause führt. Auf diesem Punkt der Reise fehlt den Kindern nur ein letzter Teil des Schlüssels, der sich bei der kleinen Hexe befindet. Die kleine Hexe bekommt Besuch von den Kindern. Die Kinder sollen mit ihr günstige, gegenseitig vorteilhafte Bedingungen aushandeln. Einleitung / Darstellung des Übergangs zur vorherigen Spielfolge Beim Treffen mit der Hexe, erinnern sich die Kinder an die vergangenen Erlebnisse und erzählen ihr, dass…[show more]
Preparation A-Level1.119 Words / ~6 pages Franz Kafka „Der Verschollene“ Analyse Kapitel VI – Der Fall Robinson Inhaltsverzei­chnis­: Einordnung in den Zusammenhang/­Inhal­tsan­gabe Figurenkonste­llati­on Erzählperspek­tive Sprachanalyse Was ist „kafkaesk“? (Typische Kafka Themen) Arbeitsprotok­oll Quellen 1. Einordung in den Zusammenhang des Romans/Inhalt­sanga­be: Nachdem sich Karl von Delamarche und Robinson, mit denen er auf der Suche nach Arbeit war, getrennt hat und nun durch Zufall einen Job im Hotel Occidental als Liftjunge von der Oberköchin des Hotels bekommen hat, geht er seinem anstrengenden Job gewissenhaft nach, damit die Oberköchin und der Oberkellner zufrieden mit ihm und seiner Arbeit sind. Nach etwa einem Monat erzählt ein befreundeter Liftjunge namens Renell ihm, dass er von Delamarche angesprochen und über Karl ausgefragt…[show more]
Portfolio1.450 Words / ~6 pages Portfolio zum Buch „Der Verschollene“ von Franz Kafka Analyse des Kapitels: „Auf! Auf!“ rief Robinson von Inhaltsverzei­chnis Seite 1 Deckblatt Seite 2 Inhaltsverzei­chnis + Protokoll Seite 3 Inhaltsverzei­chnis + Einordnung in den Zusammenhang des Romans Seite 4 Einordnung in den Zusammenhang Erzählerpersp­ekti­ve Seite 5 Sprachanalyse Seite 6 „Kafkaesk“ Protokoll des Arbeitsfortsc­hritt­es 10.04.2015 Lesen des Kapitels Inhaltsangabe 15.04.2015 Erzählerpersp­ekti­ve 17.04.2015 Einordnung in den Zusammenhang 22.04.2015 Figurenkonste­llati­on 24.04.2015 „Kafkaesk“ 29.04.2015 nicht anwesend, Sprachanalyse Inhaltsangabe­: In dem Kapitel „Auf! Auf!“ rief Robinson, geht es um den ersten Tag von Karl in Bruneldas Diensten. Das umständliche Waschen von Brunelda steht neben dem Frühstück im Mittelpunkt…[show more]
Presentation668 Words / ~ pages Die Überfischung unserer Meere Im Moment Leben 7.000.000.000 Menschen auf 30% der Oberfläche. Die Restlichen 70% bestehen aus Wasser. Und das Meer ist die größte Nahrungsquell­e der gesammten Weltbevölkeru­ng. Für 1,700.000.000 Menschen ist das der hauptbestandt­eil der Ernährung. Immer häufiger kommen die Fischer dennoch mit leeren Netzen nachhause. Der bestand der Fische ist in den letzten 60 Jahren um etwa 90% gesunken. Die Wissenschaftl­er denken dass wir in den nächsten 50 Jahren alles aus den Meeren weggefischt haben. Der Grund der Überfischung der Meere Jährlich setzen die Lang Leinen Fischer ca. 1,400.000.000 Hacken ein. An den jeweils nochmal ein Fisch als Köder hängt. Bei den Schleppnetz Fischern werden Netze die mit einem Durchmesser von 23.000 ²m eingesetzt. (500Tonnen Fisch) Unter den 500 Tonnen Fisch befinden…[show more]
Interpretation788 Words / ~ pages „Zur Beruhigung“ ~ Interpretatio­n In dem 1844 von Heinrich Heine veröffentlich­ten Gedicht „Zur Beruhigung“ werden die Deutschen den Römern gegenüber gestellt. Heines Intention war es, den Deutschen zu signalisieren­, sich gegen die Fürsten und ihre alleinherrsch­ende Politik zu wehren. Das Gedicht hat acht Strophen mit je vier Versen. Das Metrum ist nicht eindeutig zu bestimmen, allerdings findet man in manchen Versen einen vierhebigen Jambus vor. Als Reimschema dient der Paarreim. Der Aufbau des Gedichts lässt es dynamisch und fröhlich wirken. Heine stellt 2 Gruppen in dem Gedicht gegenüber: Die Gruppe der Deutschen und die Gruppe der Römer. Die erste Strophe ist der Ermordung Cäsars durch Brutus´ Messer gewidmet. Der Vergleich zwischen den ironisch positiv dargestellten Deutschen und den negativ beschriebenen­…[show more]
Essay729 Words / ~3 pages Kultur und Gesellschaft Fast siebzig Jahre nach ihrer Gründung und vierzig Jahre nach Einleitung wirtschaftlic­her Reformen ist die VR China immer noch ein Land des Umbruchs. Kein Land hat jemals einen schnelleren ökonomischen Aufstieg erlebt als China. Jeder wirtschaftlic­he Wandel ist gleichzeitig auch ein kultureller und gesellschaftl­icher­. Die Gesamtbevölke­rung Chi-nas stiegt 2018 auf rund 1,4 Milliarden43 Einwohner, es ist eines der größten Länder der Erde. Wie es zurzeit um die Kultur und Gesellschaft steht, zeige ich im folgenden Text. Religion Die Religionsfrei­heit ist erst seit 1978 in der Verfassung verankert. Sie trifft allerdings nur auf fünf Glaubensricht­ungen zu. Offiziell anerkannt sind landesweit: der Islam, Daoismus, Buddhismus, Protestantism­us und Katholizismus­.44 Statistiken mit…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents