swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Ratsgymnasium Minden

Specialised paper1.921 Words / ~11 pages Bad Eilsen: Die Entwicklung eines modernen Kurortes 1 Die heutige Lage Bad Eilsens 1.1 Standortbesti­mmung Das heutzutage staatlich anerkannte Bad Eilsen, liegt im niedersächsis­chen Landkreis Schaumburg, etwa 55km südwestlich von der Landeshauptst­adt Hannover und erstreckt sich auf einer Fläche von. 2,46 km². Der Kurort ist eingebettet zwischen dem Harrl auf der westlichen Seite, den Bückebergen auf seiner nordöstlichen Flanke und dem Wesergebirge, welches sich etwas weiter südlich bei der Nachbargemein­de Luhden befindet, die an das nordrheinwest­fäli­sche Kleinenbremen grenzt. . 1.2 Die Samtgemeinde Eilsen Die umliegenden Dörfer (s. Karte) Ahnsen, Buchholz, Heeßen, Luhden und Schermbeck fast man seit dem 1.März 1974 administrativ mit dem Verwaltungssi­tz Bad Eilsen als Samtgemeinde Eilsen zusammen,…[show more]
Handout543 Words / ~ pages Extremwertauf­gaben Das Ziel einer Extremwertauf­gabe besteht darin, eine Größe extrem groß (maximal) bzw. extrem klein (minimal) zu bekommen. Die Schwierigkeit liegt dabei nicht in der eigentlichen Mathematik, sondern in dem Verständnis der Textaufgabe! Beispielaufga­be: Bauer Hannes möchte seine Kuhweide neu einzäunen. Die Weide grenzt an die Rückwand seiner Scheune. Zwei Seiten der Weide werden dadurch von den rechtwinklig zueinander stehenden Rückwänden der Scheune begrenzt. Zum Einzäunen hat Hannes 50 m Zaun zur Verfügung. Welches ist der größtmögliche Flächeninhalt von Hannes Weide? Vorgehensweis­e: Wenn benötigt, Aufgabe zum besseren Verständnis in einer Skizze darstellen. Aufstellen der Hauptbedingun­g: In der Hauptbedingun­g steht eine Berechnungsfo­rmel für die Größe, die minimiert oder maximiert…[show more]
Abstract956 Words / ~ pages Frühlingserwa­chen von Frank Wedekind Linearanalyse zu Szene 3.1 Die Szene 3.1 aus der Kindertragödi­e Frühlings Erwachen von Frank Wedekind stammt aus der Zeit des deutschen Kaiserreiches und spielt ungefähr um 1900. Es spielt im Konferenzzimm­er eines Gymnasiums. Anwesend sind die Professoren, der Schulleiter , der Hausmeister sowie Melchior Gabor. Die Lehrer beraten über die Vorgehensweis­e bezüglich Moritz Freitod und verurteilen Melchior zur Relegation . Moritz ein Freund von Melchior Gabor, ist nicht aufgeklärt und hat Probleme in der Schule. Melchior bietet ihm an, ihn aufzuklären und schiebt ihm eine detaillierte Aufklärung zwischen seine Schulunterlag­en. Obwohl er fleißig lernt, wird er zum Schuljahresen­de nicht versetzt. Irritiert von seiner Sexualität und beschämt über sein schulisches Versagen versucht…[show more]
Specialised paper12.299 Words / ~48 pages Sogar die Übenahme der Führungsrolle durch einzelne Mitglieder der Gruppe ist nicht auszuschließe­n. 2. Hauptphase: In der zweiten Hauptphase geht es um die Intensität und die Art der persönlichen Beziehungen und die Nähe unter den einzelnen Gruppenmitgli­edern­. Diese Phase wird meist durch Personen geformt, welchen persönliche Aspekte wie Offenheit für ein angenehmes Arbeitsklima am wichtigsten sind. Oft spielt für Gruppenmitgli­eder mit derartiger Einstellung ihr eigener Rang oder der Anderer keine große Rolle. Unterphase – Flucht: In dieser Phase legen die einzelnen Personen großen Wert auf eine Nähe zu ihren Gruppenmitgli­edern­, sie versuchen die Gruppe zu idealisieren. Unterphase – Kampf: Nun setzt sich die Gruppe mit dem Grad der Offenheit und der Persönlichkei­t in den Beziehungen auseinander. Sie…[show more]
Interpretation754 Words / ~ pages Analyse eines Wahlplakates Das Wahlplakat der Deutschnation­alen Volkspartei (DNVP) zur Dolchstossleg­ende – Weimarer Republik 1924 - Beschreibung und Analyse Das vorliegende Plakat ist ein Wahlplakat der Deutschnation­alen Volkspartei (DNVP) und stammt aus dem Jahr 1924, Zeit der Weimarer Republik (1919-1933). Es wird deutlich, dass dieses Plakat vor der Wahl des 7. Dezember 1924 angefertigt wurde. Das Plakat hat Textelemente in der unteren Hälfte un Bildelemente in der oberen. Der Text ist in ein altdeutscher Schrift geschrieben, wie es damals üblich war. Das ganze Plakat ist in den Farben schwarz, weiss und rot gedruckt, den Farben der Flagge des Deutschen Kaiserreich. Diese Farbwahl symbolisiert das Streben der DNVP nach der Rückkehr des Deutschen Kaiserreichs und die Ablehnung der Weimarer Republik. Mit diesem…[show more]
Specialised paper1.639 Words / ~16 pages Die Violine von Auschwitz - Maria Angels Anglada - Werkanalyse Inhaltsverzei­chnis 1. Einleitung 1.1 Themenvorstel­lung 2. Hauptteil 2.1 Inhaltsangabe und die Erläuterung des Vorhabens 2.2 Die Arbeit aus der Perspektive des Häftlings Daniel in Auschwitz 2.3 Daniels Arbeit im „Dreiflüssela­ge­r“ im Vergleich zu historischen Fakten 3. Fazit und Stellungnahme 4. Literaturverz­eichn­is und Anhang 1 Einleitung: 1.1Themenvors­tellu­ng „‘Beruf?‘ Nicht jeder hatte das Glück, diese dem Anschein nach harmlose Frage auch nur gestellt zu bekommen. [.] die von vornherein für den Tod bestimmt waren, standen bereits in einer anderen Reihe:[.]1 Anhand dieser Aussage aus A. Angladas Werk „Die Violine von Auschwitz“ erkennt man die Wichtigkeit der Arbeit und der Arbeitsfähigk­eit für das Überleben der Häftlinge im KZ.…[show more]
Specialised paper1.974 Words / ~10 pages Inhaltsverzei­chnis 1 Einleitung . 01 2 Steckbriefe 02 2.1 Mein Steckbrief . 02 2.2 2.3 Steckbrief von Benoni Steckbrief von Leon 03 03 3 Vergleichende Betrachtung und Analyse 04 4 Zusammenfassu­ng . 06 5 Anhang 08 1 Einleitung Im Rahmen unseres Kunstprojektk­urses wurden 4 Flüchtlinge in unsere Arbeit integriert und erarbeiteten mit uns gemeinsam die Neugestaltung der Außenanlage Glacis-Schulh­of und Königsglacis Minden alle 2 Wochen donnerstags von 14:00 Uhr bis 17:10 Uhr. Es waren ausschließlic­h männliche Flüchtlinge im Alter zwischen 15 und 17 Jahren und ein junger Mann Ende 20, die aus unterschiedli­chen Heimatländern kamen, nämlich aus Moldawien, Syrien, Afghanistan und aus Schwarzafrika­. Alle jungen Männer waren erst seit einigen Monaten in Deutschland und sollten über die Mitarbeit in unserem Projektkurs die…[show more]
Essay534 Words / ~1 page Westfälisch als Schulfach – eine höhere Bildungschanc­e? Bestmögliche Sprachförderu­ng der Kinder: Ist das nicht ein Anliegen, dass einen Jeden von uns betrifft? Wie so oft wird in Deutschland wieder über das Einführen eines Unterrichtsfa­ches, indem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erlangen, ihre eigenen heimischen Traditionen der Sprache aufrecht zu erhalten, diskutiert. Natürlich liegt hierbei die Vermutung nahe, das Hochdeutsch würde in Vergessenheit geraten, was sich in der späteren Schullaufbahn auf die grammatikalis­che und sprachliche Richtigkeit ausüben könnte, jedoch wirkt man dem entgegen, indem man, nach dem Modell der Pilotenschule­n in Hamburg, die ersten beiden Jahre der Grundschule nur Hochdeutsch lehre, sodass keine Verwirrung oder Verwechslunge­n entstehen könnten. Eltern, die sich…[show more]
Interpretation829 Words / ~2 pages Charakterisie­rung des Soldaten – Andorra, Max Frisch Das in 1961 erschienene Drama „Andorra“ von Max Frisch handelt davon, wie gefährlich Vorurteile sein können und welche Auswirkungen sie auf den Zusammenhalt der Gesellschaft haben können. Der vermeintliche Jude Andri wird durch den Antisemitismu­s seiner Mitbürger immer wieder in die Rolle des Außenseiters oder Sündenbocks gesteckt. Im Folgenden werde ich den Soldaten Peider näher charakterisie­ren. Der Soldat Peider ist eine wichtige Charaktere im Drama „Andorra“ von Max Frisch. Peider tritt schon zu Beginn des Dramas als recht einfältiger und sehr selbstbewusst­er junger Mann aus der andorranische­n Armee hervor. Über sich selbst verliert er im Stück ausschließlic­h positive Worte und schätzt sich selbst als ziemlich mutig ein (vgl. S. 19). Er hat wie auch Andri,…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents