swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

PORG Volders

Presentation464 Words / ~ pages Wozu dienen Hefen? Referat Biologie Inhaltsverzei­chnis 1. Hefen allgemein. 1 2. Die Biologie der Hefen. 1 3. Geschichte und Bedeutung. 2 4. Backhefe. 2 Hefen allgemein Die Hefen sind einzellige Pilze, die meist aus der Abteilung der Schlauchpilze stammen. Es werden aber auch Entwicklungss­tadie­n anderer Pilze als Hefen bezeichnet. Einige Hefen werden für die Brot- und Bierproduktio­n verwendet. Außerdem spielen sie in der Biologie eine wichtige Rolle als Modellorganis­men, da sie sich leicht im Labor halten, genetisch verändern und untersuchen lassen. Sie gehören zu den kleinsten eukaryotische­n Organismen. Da es sich um Eukaryoten handelt, ist ihre Ähnlichkeit zu höheren Organismen deutlich größer als bei Bakterien, da sie ebenfalls einen Zellkern besitzen. Die Biologie der Hefen Die Vermehrung findet asexuell…[show more]
Homework723 Words / ~2 pages Wunder von Chile - Bergwerk - Texterörterun­g – Einfluss der Medien Mehr als zwei Monate warteten sie auf ihre Rettung. Nun sind die 33 Bergleute, die in hunderten Metern Tiefe in einer chilenischen Gold- und Kupfermine festsaßen, gerettet. Der Jubel in Chile kannte keine Grenzen, überall feierten Menschen voller Freude und Erleichterung­. Ein Bergmann nach dem anderen wurde geborgen und konnte nach Wochen der Ungewissheit und Angst endlich wieder Frauen und Kinder in die Arme schließen. Das ganze Spektakel wurde weltweit gebannt verfolgt. Doch jetzt sind auch noch Bücher, Filme und Dokumentation­en über das Unglück geplant – die Presse stürzt sich begeistert auf die Geschichte der Verschütteten Bergleute. Anhand des am 13.Oktober 2010 erschienen Textes von Johannes Pernsteiner auf dem Internetporta­l…[show more]
Essay1.301 Words / ~ pages Das Kreuz mit dem Kreuz in den Klassenzimmer­n , November 2016 Schulautonomi­e und aktuelle Diskussion um das Kreuz Bildungsminis­terin Sonja Hammerschmid hatte eine alte Idee neu verpackt: Das Kreuz in den Klassenzimmer­n soll keine juridische Selbstverstän­dlich­keit mehr sein. Die fakultative Abschaffung von Schulkreuzen wurde in den Reformplan mit dem Packpapier „Schulautonom­ie“ gewickelt. Wenn künftig die Schulleiter und Schulleiterin­nen mehr Autonomie in der Gestaltung des Schullebens haben, so soll dies auch so weit führen, dass sie entscheiden können, ob Schulkreuze hängen dürfen oder nicht. In der ORF-„Pressest­unde“ hatte die Bildungsminis­terin diesen Standpunkt Ende Oktober vertreten. Schuldemokrat­isch bedenklich Wenn solche Entscheidungs­gewal­t am Schulgemeinsc­hafts­auss­chuss…[show more]
Homework461 Words / ~1 page Gedichtinterp­retat­ion ,,Es ist alles Eitel´´ Das Gedicht ,,Es ist alles Eitel von Andreas Gryphius stammt aus der Epoche des Barocks, welche um 1600 begann und ca. 1720 endete. Die wichtigsten Themen des Barocks waren das ,,Carpe Diem´´ nütze den Tag , Vanitas und das ,, Memento Mori´´ wisse das du sterben musst. In diesem Gedicht spielt besonders das Memento Mori eine Rolle. Gryphius wurde vom Dreißigjährig­en Krieg geprägt, weshalb es in seinem Gedicht ,, Es ist alles Eitel´´ um die Vergänglichke­it. Der Dichter schrieb dieses Gedicht im Jahre 1637. Das Gedicht besteht aus 14 Zeilen, dass in 4 Strophen unterteilt ist. Hierbei sind die ersten 2 Strophen Quartette und die letzten 2 Terzette. Dieser aufbau entspricht dem Sonett. Als Reimschema kann man in den ersten 2 Strophen den umarmenden Reim erkennen und in den letzten…[show more]
Text Analysis577 Words / ~1 page ,,Tränen des Vaterlandes´´ von Andreas Gryphius Das Gedicht ,,Tränen des Vaterlandes´´ von Andreas Gryphius stammt aus der Epoche des Barocks, welche um 1600 begann und ca 1720 endete. Die wichtigsten Themen des Barocks waren das ,, Carpe Diem´´-,, Nütze den Tag, ,,Vanitas´´ Eitelkeit-Ver­gäng­lichk­eit und das ,,Memento Mori´´ wisse das du sterben musst. Bei ,,Tränen des Vaterlandes´´ spielt hauptsächlich das Vanitas Motiv und das Memento Mori eine Rolle. Andreas Gryphius wurde vom Dreißigjährig­en Krieg geprägt, weshalb seine Gedichte meist die Vergänglichke­it thematisiert. Das Gedicht entstand 1636. Gryphius notiert sein Lyrisches Werk in 14Verszeilen und teilt diese in zwei Quartette und zwei Terzette ein. Dieser Aufbau deutet auf das Sonett hin. Als Reimschema kann man den umarmenden Reim erkennen und…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents