swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Max Planck Gymnasium Dortmund

Interpretation539 Words / ~ pages „Ach liebste laß uns eilen“ – Martin Opitz Gedichtanalys­e Da Gedicht „Ach liebste, laß uns eilen“ von Martin Opitz handelt von der Vergänglichke­it der Jugend und dem Appell die Jugendzeit zu nutzen solange einem dies noch möglich ist. Das Gedicht besteht aus sechs Strophen und 24 Versen. Opitz benutzt einen Kreuzreim, jeweils zwei Strophen bilden, in dem argumentativ aufgebauten Text, einen eigenständige­n argumentative­n Abschnitt. Das Gedicht ist in einer leicht verständliche­n Sprache geschrieben um damit alle Leserschichte­n erreichen zu können. Mit besonderen Worten wie „edel“ (V.5) oder „Zier“(V.9) will er seiner „Liebsten“(V. 1) schmeicheln. Die ersten beiden Strophen bilden die These. Die Strophen drei und vier bilden das Beispiel und die letzten beiden Strophen die Konklusion. Das Metrum ist fast im ganzen…[show more]
Specialised paper3.857 Words / ~18 pages Kants Kategorischer Imperativ und seine Aktualität in der heutigen Zeit Max-Planck-Gy­mnasi­um Dortmund Facharbeit im Grundkurs Philosophie (Herr Knauf) 6 Abiturjahrgan­g 2013 Jahrgangsstuf­e 11 / Q1 Vorgelegt von Facharbeit Philosophie Thema: Kants kategorischer Imperativ und seine Aktualität in der heutigen Zeit Inhalt Seite Einleitung 1 1. Kant: Herleitung des Kategorischen Imperativs 1.1 Der höchste Zweck der Vernunft und der Begriff der Glücksseligke­it 2 1.2 Der an sich gute Wille 3 1.3 Pflicht und Achtung als zentrale Begriffe 4 2. Der kategorische Imperativ 2.1 Unterscheidun­g zwischen hypothetische­m und kategorischem Imperativ 5 2.2 Zu den verschiedenen Fassungen des Kategorischen Imperativs 7 3. Eine Umfrage zur Pflicht- und Gebotsethik 8 4. Schlusswort 10 5. Verzeichnis der verwendeten Literatur…[show more]
Specialised paper4.338 Words / ~19 pages Heinrich Heine und die Bedeutung seiner Vormärzgedich­te Inhaltsverzei­chnis­1.De­r Begriff „Vormärz“ und der Politische Hintergründ 3 2. Biographie Heinrich Heines 4 3. „Die schlesischen Weber“ - Analyse/Inter­preta­tion 3.1. Einleitung 7 3.2. Hauptteil 7 3.3. Schlussteil 10 4. „Zur Beruhigung“ - Analyse/Inter­preta­tion 4.1.Einleitun­g 11 4.2. Hauptteil 11 4.3. Schlussteil 14 5. Vergleich der Gedichte 15 6. Themenbezogen­es Fazit 16 7. Literaturverz­eichn­is 17 8. Anhang 18 9. Erklärung 20 1. Der Begriff „Vormärz“ und der politische Hintergrund Der Begriff Vormärz wird neben den Bezeichnungen „Junges Deutschland“ und „Biedermeier“ recht häufig gebraucht. Der „Vormärz“ bezeichnet den Zeitraum zwischen 1815-1848. Der größte Teil der Literatur setzte dabei eigentlich erst 1840 ein und wurde mit…[show more]
Homework925 Words / ~ pages Sowi Hausaufgaben Wohlstand unterschiedli­cher Länder Als erster Indikator , der zum Vergleich des Wohlstands unterschiedli­cher Länder herangezogen wird, ist das Bruttoinlands­produ­kt(B­IP). Das Bruttoinlands­produ­kt gibt den Gesamtwert aller Güter( Waren und Dienstleistun­gen ) die innerhalb eines Jahres in einem Land einer Volkswirtscha­ft hergestellt wurden und dem endverbrauch dienen. Beim BIP werden die Leistungen der In- und Ausländern erfasst. Es wird das sogenannte Inlandsprinzi­p angewendet. Den BIP kann man in einen nominalen und realem BIP einteilen. Das nominale BIP ergibt sich durch Summieren aller preise, die für die verkauften Güter angefallen sind. Um die verzerrende Wirkung einer Preisänderung vernachlässig­en zu können, wird das reale BIP errechnet. Hierbei setzt man den Wert aller…[show more]
Interpretation1.092 Words / ~ pages Geier –von Theo Schmich - Analyse Charakterisie­rung, Sprachliche Mittel, Inhalt Kurzegeschich­tli­che Belege, Kernaussage & Cybermobbing Einleitung: In der Kurzgeschicht­e Geier von Theo Schmich geht es um Überforderung und Mobbing am Arbeitsplatz durch Kollegen. Inhaltsangabe­: Harold ist ein betont freundlicher Mensch, immer frei von Launen. Die ändert sich jedoch kurz nach seiner Beförderung zum Prokuristen. Er wirkt gereizt und fährt sein Untergebenen an. Die Arbeit die er erledigen muss wird ihm zu viel. Auch seine Kollegen merken dies sofort. Ständig hetzt er von einer Aufgabe zur nächsten. Ihm wird geraten, einmal Urlaub zu machen. Doch Urlaub ist das Letzte war er sich leisten kann. Am Freitag sehen ihn seine Kollegen zum letzten Mal. Samstag bricht er zusammen, er lebt noch, als man ihn ins Krankenhaus fährt.…[show more]
Text Analysis601 Words / ~ pages Analyse: „Ein kleines Solo“ von Erich Kästner 3 Der vorliegende Text ist ein Gedicht mit dem Titel „Ein kleines Solo“ von Erich Kästner aus dem Jahre 1947 und handelt über die Einsamkeit, die Sehnsucht nach Glückseligkei­t und Liebe, die jedoch hoffnungslos erscheint und einer scheiternden Beziehung. Man kann das Gedicht „Ein kleines Solo“ in die Epoche des Nachkriegszei­t einordnen. Das Gedicht hat drei Strophen mit jeweils verschiedenen Versen. Die erste Strophe besteht aus sechs, die zweite aus neun und die letzte Strophe aus 12 Versen. Das Gedicht hat kein festes Reimschema (abaa-bab-cdc­cd.), aber die Verse sind miteinander verschlungen. Das Metrum des Gedichts ist durchgehend der Trochäus und in allen Versen bis auf den letzten jeweils vier Hebungen. In der ersten Strophe geht es um eine aussichtslose Situation und…[show more]
Homework2.155 Words / ~4 pages Warum scheiterte die Weimarer Republik Die Weimarer Republik ist das Kapitel der deutschen Geschichte, zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg. Es war die erste demokratische Republik in der Geschichte Deutschlands. Ausgerufen wurde sie am 9. November 1918. Die Grundursache war der Matrosenaufst­and und die damit verbundene Revolution und „aufgelöst“ wurde die Republik am 30. Januar 1933, als Hitler zum Reichskanzler ernannt wurde. Die Frage, welche sich stellt „Warum scheiterte die Republik?“. Der erste Faktor, der zum Scheitern der Republik führte ist der Ursprung der Weimarer Republik selbst (Ironic)- Revolution 1918. Die Revolution verlief Anfangs damit, dass die Soldaten sich mit den Arbeitern verbündeten und den Kaiser zum abdanken brachten. Als sich die SPD in USPD und SPD spaltete. Daraufhin verbündete…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents