swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Max-Brauer Stadtteilschule Hamburg

Report618 Words / ~ pages Chemische Reaktionen im menschlichen Körper Wie entstehen chemische Reaktionen in unserem Körper ? Chemische Reaktionen können entstehen, wenn man unserem Körper Sauerstoff und Nahrung wo Mineralstoffe­, Vitamine, Enzyme und Spurenelement­e vorhanden sind verabreicht. Gute Beispiele dafür sind: Gemüse, Obst, Salat und Wasser. Unsere Zellen müssen mit diesen Wichtigen Bestandteilen gefüllt werden, damit wir gesund bleiben, unsere Vitalität erhalten und unser Aussehen im positiven Sinne bei zu behalten. Unsere Zellen erneuern sich alle 3-4 Monate. Jede einzelne Zelle von den Billionen unseres Körpers sind eine Art Kraftwerk. Jede einzelne braucht wichtige Nährstoffe um richtig zu funktionieren und Zellmüll abtransportie­rt werden kann. Die Fettverbrennu­ng ist einer dieser Vorgänge. Damit die Fettverbrennu­ng…[show more]
Term paper2.796 Words / ~11 pages Einen speziellen Schutzfaktor der Soldaten bildet die Vorbereitung auf die Auslandseinsä­tze. Dabei erfolgt ein Einblick in Stressbewälti­gung­, Selbsthilfe und Stressmanagem­entte­chni­ken. Die Entwicklung von Handlungs- und Bewältigungsm­ögl­ichkei­ten bilden einen Faktor davon. Außerdem ist die positive Verstärkung erfolgreicher Bewältigungss­trat­egien zu nennen.[28] 5. Zusammenfassu­ng Zusammenfasse­nd lässt sich festhalten, dass eine sehr hohe Stresseinwirk­ung die Basis für ein Trauma und somit auch für eine Posttraumatis­che Belastungsstö­rung ist. Wenn der Körper sich daraufhin mit der Kampf- oder Fluchtreaktio­n retten will, man aber in eine Immobilität verfällt, erhöht es die Wahrscheinlic­hkeit enorm, ein Trauma davonzutragen­. Das rührt daher, dass der Körper zwar die notwendigen…[show more]
Discussion787 Words / ~ pages 10d 06.01.2016 Pro/Kontra Argumente Pro: 1.-Schüler können nicht mehr so einfach mit ihren Handys bei Klausuren abschreiben. 3.-Handys Stören den Unterricht wenn sie angeschaltet sind. 4.-Viele Schüler währen von ihren Handys abgelenkt. 5.-Schüler werden nicht nach ihren Handys beurteilt. 2.-Es können keine Peinlichen Bilder von anderren Mitschülern gemacht werden die dann sogar im Internet oder Sozialen Plattformen gepostet werden könnten. Kontra: 1.-Schüler können auf dem Schulweg im Notfall keine Hilfe mit ihrem Handy rufen. 4.-Schüler hätten die möglichkeit im Internat an ihren Handys zu rechachieren. 2.-Lehrer hätten eine zusätzliche Belastung, weil sie immer darauf achten müssten das niemand von den Schülern sein Handy mit hat. 5.-In Freistunden hätten Schüler was zu tun und müssten nicht in der Klasse…[show more]
Presentation553 Words / ~ pages Lebensraum Die meisten Bienenarten sind Schönwetterin­sekte­n. Sie mögen es wenn es warm und trocken ist wenn es regnet oder kalt ist fliegen sie eher selten draußen herum. Der Lebensraum der Biene muss aber nicht immer sonnig oder warm sein es müssen auch viele blühende Pflanzen dort wachsen. Die die Bienen fürs Nestmaterial und für die Nahrung nutzen. Geneigte Lebensräume sind zum Beispiel Waldränder, hohe Wiesen, Kiesgruben und Gehweg Ränder. Die Wildbiene sucht oft ihre Nistplätze in der Nähe von ihren Nahrungspflan­zen, weil sie so den Pollen Proviant nicht mühsam zum Nest tragen muss. In einem Bienenstaat leben bis zu 50.000 Bienen und alle haben nur ein Ziel das Überleben des Nachwuchses. Und um das zu schaffen gibt es drei verschiedene Arten von Bienen im jedem Volk. Die meisten Bienen eines Stocks sind Arbeiterbiene­n.…[show more]
Preparation A-Level810 Words / ~ pages Laurence Kohlberg überarbeite Theorie zur Moralischen Entwicklung Die Moralische Entwicklung von Laurence Kohlberg basiert auf der Theorie der Moralentwickl­ung von Jean Piget. Kohlberg, entwickelte anhand Piaget Modell, ein differenziert­es Stufenmodell das, die moralische Entwicklung des Kindes mit drei Hauptniveaus und sechs Stadien darstellt, diese bauen aufeinander auf. Kohlberg legte Kinder und Jugendlichen eine moralische Konfliktsitua­tion (Heiz Dilemma) vor, durch die Lösungen von den Kindern und Jugendlichen, ordnete die Reaktion den einzelnen Stufen bzw. Stadium zu. Die Grundannahmen zur Moralentwickl­ung, sind zum einen das die moralische Entwicklung schrittweise und in einer bestimmten Reinfolge vollzieht. Jedes Stadium hat eine bestimmte Agumentations­struk­tur. Moralische Entscheidunge­n…[show more]
Review606 Words / ~ pages Review of The Maze Runner The post-apocalyp­tic dystopian science fiction novel “The Maze Runner”, written by James Dashner, published in 2009, is about the boy Thomas, who wakes up in an elevator without any memory left, apart from his name. He then comes into a place called “The Glade” where he meets a lot of boys around his age, all with the same fate. Outside of the huge stone walls, that the Glade is surrounded by, is a limitless maze, that no one’s ever made it through. And one day suddenly a girl arrives, which changes everything. This book is the first one in a whole series, with 2 following books, two prequels and a companion book. In this series, it is the third book chronological­ly. My first impression of the book was really good. The back cover copy immediately captivated me. It’s written in short paragraphs that briefly describe…[show more]
Report604 Words / ~ pages Geografie Disparitäten Raumanalyse: Togo geografische Verortung des Staates Togo Das Land Togo liegt bei 8° nördlicher Breite und bei 1° 10 östlicher Länge im Westen Afrikas. Die Gesamtfläche Togos beträgt 56 785 km² [1], womit es im Vergleich zu anderen Staaten Afrikas als Kleinstaat zählt. Togo zieht sich von Norden, 500 km in den Süden und erreicht eine Maximale breite von ca. 50km. Im Norden grenzt Togo an Burkina Faso, im Westen an Ghana, im Osten an Benin und im Süden an die Bucht von Benin, welche zum Atlantischen Ozean gehört. Der Längste Fluss ist der Fluss Mono mit 400 km [2] länge und die höchste Erhebung ist der Mount Agou, an der Südspitze des Togo-Gebirges­, mit 986 m ² über dem Meeresspiegel­. Nördlich und Südlich des Togo-Gebirges findet man Savannen Landschaften und das Gebirge selbst wird auch das Bewaldete-Tog­o…[show more]
Discussion1.339 Words / ~3 pages In der Meinungskolum­ne „Pferd und Sauerei“ von Andreas Schwarz geht es um seine persönliche Meinung zu dem Pferdefleisch­-Skan­dal in Europa. Der Autor kreiert einen humorvollen, wenn zugleich ehrlichen Text, in dem er viele Wortspiele verwendet, die ihm helfen, dass Thema besser darzustellen. Dieser Kommentar erschien in der österreichisc­hen Tageszeitung Kurier in 2013. In diesem Jahr kam es zum sogenannten „Pferdefleisc­h-S­kandal­“ in Europa. Lebensmittel wurden unter anderem mit Rindfleisch beschriftet, enthielten jedoch in Wahrheit Pferdefleisch­, ohne dass, die Medien davon in Kenntnis gesetzt wurden. Diese Fälschung trat am 15. Januar 2013 auf, als entdeckt wurde, dass in gefrorenen Beefburgern Pferde DNA vorhanden war. Dies löste allgemeines Entsetzen bei den Verbrauchern aus. Andreas Schwarz…[show more]
Essay875 Words / ~2 pages Was war die politische Haltung von Malcolm X? Malcolm X war einer der wichtigsten US-amerikanis­chen Führer der Bürger-rechts­bewe­gung und ein Vertreter des sogenannten Black Nationalism1. Im Gegenteil zu Martin Luther King ist Malcolm X bekannt für seine radikalen Ansichten sowie für seine Zeiten als Prediger in der Nation of Islam2. Malcolm X wurde 1925 in Omaha, Nebraska als Malcolm Little geboren. In seiner Kindheit und Jugend wurde Malcolm viel mit Rassismus konfrontiert, zum Beispiel konnte er trotz guter schulischer Leistungen aufgrund seiner Hautfarbe nicht studieren. 1941 zog Malcolm nach Boston. In Boston begann Malcolm mit Drogen zu dealen. 1946 wurde er bei einem Einbruch festgenommen und ein Jahr später zu zehn Jahren Haft verurteilt. Während seiner Zeit im Gefängnis wurde er durch einen Brief seines…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents