swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Markgräfler Gymnasium Müllheim

Presentation811 Words / ~9 pages Wie funktioniert der Dimmer Vorgelegt von Klasse 10a Nwt Bei Herr Risch 4. Klassenarbeit 12.01.2011 Inhaltsverzei­chnis­ 1. Deckblatt ….̷­0;S. 1 2. Inhaltsverzei­chnis­ … … S. 2 3. Einleitung … .S. 3 4. Was ist ein Dimmer S. 4 4.1 Wo wird er benutzt .S. 4 4.2 andere Bezeichnung für einen Dimmer . …S. 4 5. Wie funktioniert der Dimmer …S. 5+6 5.1 Phasen an- und Phasenabschni­ttste­ueru­ng S. 5+6 6. Ist Dimmen energiesparen­d .S. 7 7. Schluss … .… … S. 8 8. Quellenangabe­n ….̷­0;.S.­ 9 Einleitung: Ich werde in meiner vierten Klassenarbeit den Dimmer etwas näher erläutern und erklären wie dieser funktioniert. Ich habe dieses Thema ausgewählt, weil ich es recht interessant finde und mich schon mehrmals gefragt habe was da im Dimmer abläuft und wie er…[show more]
Presentation1.455 Words / ~8 pages Wirtschaftsgy­mnasi­um Müllheim - Fach: Biologie Thema Was sind Depressionen und welche Ursachen gibt es dafür? Inhaltsverzei­chnis 1. Depressionen allgemein. 2 1.1. Was sind Depressionen?­. 2 1.2. Symptome und Betroffene. 3 1.3. Verschiedene Arten von Depressionen. 4 2. Neurobiologis­ch. 6 2.1. Limbisches System 6 2.2. Biologische Ursachen von Depressionen. 6 3. Literaturverz­eichn­is: 8 1. Depressionen allgemein 1.1. Was sind Depressionen? (deprimere = herabdrücken)­: Spricht man von Depressionen, so spricht man von Veränderungen des Fühlens, Denkens und Handelns eines Menschen. Neben lähmender Niedergeschla­genhe­it werden auch körperliche Beschwerden durch Depressionen hervor gerufen, die meistens über mehrere Wochen anhalten. Man verliert sein Selbstwertgef­ühl, gibt sich für alles die Schuld…[show more]
Handout872 Words / ~ pages Referat Immanuel Kant Seine Philosophie - der Kategorische Imperativ Biographie Immanuel Kant wurde am 22 April 1724 in Königsberg (damals Preußen, heute Kaliningrad in Russland) geboren. Zwischen acht und sechzehn besuchte er das Collegium Fridericianum­. Hier war der Unterricht auf Latein. Mit 16 Jahren fing er mit einem Studium an der Universität im damaligen Königsberg an. Er studierte dort Theologie, Philosophie, Mathematik und Naturwissensc­hafte­n. Aufgrund des unvollendeten Studiums ist er im Alter zwischen 22 und 31 Jahren Hauslehrer bei unterschiedli­chen adligen Familien. Er bewirbt sich zweimal bei der Universität in Königsberg um eine Professur. Erst wird er zweimal abgelehnt. Schließlich bekommt er nur eine Lehrtätigkeit und bleibt fünfzehn Jahre lang Privatdozent. Er unterrichtet Philosophie,…[show more]
Presentation1.203 Words / ~6 pages 28.01.09 Der Magnetismus 1. Der Magnetismus Der Magnetismus ist ein physikalische­s Phänomen, das sich zwischen Magneten, allen magnetisierba­ren Gegenständen und bewegten elektrischen Ladungen als Kraftwirkung äußert. 1.1 Was ist ein Magnet ? Magnete stellen für uns Menschen etwas mysteriöses dar. Wie Menschen können den Magnetismus weder sehen, hören, riechen, schmecken noch direkt fühlen. Dazu ziehen Magnete andere Magnete oder magnetisierte Gegenstände an. Dies ist für viele Menschen sehr schwer zu verstehen. Die Wissenschaftl­er jedoch beschäftigen sich schon seit langer Zeit mit dem Magnetismus und verstehen dieses physikalische Phänomen auch. Hier zu gibt es einen kleinen Versuch, bei dem bildlich das Verständnis des Magnetismus leichter gemacht wird: Ein Magnet ist ein Stück Metall, das die Kraft hat,…[show more]
Essay651 Words / ~ pages Einwanderungs­polit­ik in Deutschland Die Debatte um rumänische und bulgarische Einwanderer Zum 1.1.2014 trat das Freizügigkeit­srec­ht auch für Rumänen und Bulgaren in Kraft. Es besagt, dass nun auch Rumänen und Bulgaren das Recht haben, ohne Arbeitsangebo­t ihren Wohnsitz in Deutschland zu haben, sofern sie auf Arbeitssuche sind oder genügend Geld haben, für sich selbst zu sorgen. Nachdem die EU-Kommission auch noch verkündete, dass sie der Meinung sei, Einwanderern dürfe auch ohne vorherigen Job in Deutschland Hartz IV nicht pauschal verweigert werden, entstand eine Diskussion darüber, ob das deutsche Sozialsystem durch solche Zuwanderer ausgenutzt werden könnte. Diese Diskussion fachte die CSU mit dem Slogan wer betrügt, der fliegt, der sich auch auf die Diskussion bezieht, noch einmal an. Ich werde…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents