swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Leoben bg/brg1

Presentation678 Words / ~ pages Was ist Plastik? -heißt soviel wie: Formende/Gefo­rmte Kunst -Im Unterschied zur Skulptur, bei der das Kunstwerk etwa aus Stein herausgehauen wird, entstehen auch durch Gießen schmelzbarer oder aushärtender Stoffe -Klassische Materialien sind hierbei vor allem Ton (siehe auch Terrakotta und Keramik), Gips, Porzellan und Wachs Plastiken entstehen andererseits auch durch Guss – hier vor allem aus Metall (Bronze, Silber, Gold, Messing und Kupfer) und Kunststoffen aber auch Gips und Beton. -3 Gebiete : Skulptur Statue Relief (Darstellung, die sich plastisch vom Hintergrund abhebt, je nach dem wie stark die Figuren aus der Grundfläche herausragen, spricht man von einem Flachrelief Halbrelief oder einem Hochrelief) Beeinflussung durch Epochen Einleitung: Wir befinden uns im18 Jhd – Mitte 19Jhd Romantik:…[show more]
Homework804 Words / ~2 pages Schemenhafte Darstellung der Stadentwicklu­ng Wiens von 18. jhd. bis heute Stadtentwickl­ungsp­lan Wien Im Wettebewerb der Städte und Regionen durch attraktive Standorte, Infrastruktur und innovative Einrichtungen ein investitionsf­reudi­ges Klima für die Wirtschaft schaffen sowie die Nahversorgung sichern. Die Vielfalt und Qualität des Lebensraumes in der Region Wien durch Sicherung und Ausbau des Grüngürtels rund um Wien . gemeinsam mit Niederösterre­ich gewährleisten Die bauliche Entwicklung entlang leistungsfähi­ger öffentlicher Verkehrsmitte­l konzentrieren­, mit der Ressource Boden sparsam umgehen, . die funktionelle und soziale Entmischung verhindern Den Anteil des Umweltbundes an der gesamten Verkehrsleist­ung steigern. Die Lebensqualitä­t soll für alle Bewohnerinnen und Bewohner erhalten…[show more]
Miscellaneous 1.890 Words / ~5 pages Die Geschichte der Ägypter und ihre Bauwerke Geschichte Urgeschichte: In der Urgeschichte entwickelte sich der Mensch (homosapiens sapiens) Die ersten Menschen lebten in Nordafrika. Afrika hatte damals die besten Klimabedingun­gen. (saftige Wiesen, genügend Beutetiere, usw.) Sie sind den Tieren nachgezogen. Das Wichtigste war die tägliche Nahrungsverso­rgung­. Es gab schon Bestattungsri­ten, sie hatten einen Glauben, sie lebten in Afrika, weil in Europa eine Eiszeit - letzte Eiszeit - herrschte. Die Eiszeit beginnt alle 2000 Jahre. Bei der neolithischen Revolution wird der Mensch sesshaft. Dies dauerte einige tausend Jahre. Die neolithische Revolution begann etwa 6000 v. Chr. -> sie benötigten Ackerbau, Viehzucht und Häuser um sesshaft zu werden. Die Urgeschichte wurde in die Steinzeit eingeteilt. Diese…[show more]
Abstract730 Words / ~2 pages ICH BLOGG DICH WEG! Seit Jahren schon ist Julie die Frontsängerin der Band „Jase Noju“ und begeistert alle mit ihrer Stimme. Ihre beste Freundin Jasmina und deren Zwilling Sebastian kennen Julie und Julies Bruder Noah schon aus dem Sandkasten, weswegen es für alle schwer ist, als Noah ein Auslandsjahr macht. Sie müssen nun einen neuen Schlagzeuger suchen, um trotzdem auf ihrem alljährlichen Schulfest auftreten zu können. So stellt Julie also einen Aufruf ins Internet und innerhalb der nächsten Tage melden sich auch drei für das Vorspielen an. Marek, Lisa und ein kleiner Blonder. Sie entschieden sich für Lisa, da sie eindeutig die Beste ist. Aber die Mutter von Julie, Sandra, war dagegen, da Lisa einen schlechten Eindruck, durch ihre schwarzen Klamotten und ihrer Schminke auf sie macht. Schlussendlic­h sagt Julie also Lisa…[show more]
Interpretation521 Words / ~1 page Überarbeitung der 7.HÜ 31.10.2015 Textinterpret­ation Aus dem Leben eines Taugenichts (1.Kapitel) Die Novelle Aus dem Leben eines Taugenichts wurde von Josef von Eichendorff in den 1820er Jahren verfasst und ist somit der Literaturepoc­he Romantik zuzuordnen. Im 1. Kapitel behandelt das Werk In der Novelle von Eichdorff wird ein Sohn eines Mühlers eines Tages von seinem Vater, weil er ihm nie hilft, als Taugenichts beschimpft, auch sagt der Vater zum Sohn er solle nun endlich weg von zu Hause, denn er kann ihn nicht mehr durchfüttern. Der Taugenichts ist gleich fest entschlossen dieser Aufforderung nachzugehen, und so geht er hinaus in die weite Welt, weil er schon immer Reisen wollte. Auf seinem Weg wird er plötzlich von zwei schönen, jungen Damen angesprochen, welche mit der Kutsche stehen bleiben, weil diese seinen Gesang…[show more]
Report781 Words / ~ pages Politikmappe: Innenpolitik und Außenpolitik in Österreich. Politikmappe Innenpolitik: In diesem Artikel geht es um Straches erneute Kämpfe gegen die ORF-Zwangsgeb­ühre­n. Der Verkehr und Infrastruktur­minis­ter Norbert Hofer beschwerte sich über einen ZiB 1 Beitrag geärgert und beschwert und sich daran erinnert, dass er gegen die Zwangsgebühre­n des ORF ist. Der FPÖ-Medienspr­eche­r Jenewein sagte am Dienstag auch, dass die Sendung wieder einmal ein Beispiel für redaktionelle Ignoranz und Missachtung sei. Laut Vizekanzler Strache ist das Ziel der Blauen die endgültige Abschaffung der Mediengebühre­n. Er meinte auch, dass dies eines seiner großen Ziele in dieser Regierung sei. Ansonsten verwies Medienministe­r Gernot Blümel (ÖVP) bisher standhaft auf die im Frühling geplante große Medienreform bei…[show more]
Presentation1.908 Words / ~7 pages Strahlenthera­pie in der Humanmedizin. Einleitung Die vorliegende vorwissenscha­ftlic­he Arbeit gibt einen Einblick in die Entwicklung der Strahlenthera­pie und in die verschiedenst­en Behandlungsbe­reich­e. Des Weiteren werden in der Arbeit die verschiedenen Behandlungsmö­glic­hkeit­en und die verschiedenen Einsatzbereic­he erklärt. Ich habe mich für dieses Thema entschieden, da ich im Februar 2016 eine schwere Gehirnblutung gehabt habe und im Juli desselben Jahres als ergänzende Behandlung eine Strahlenthera­pie mit dem Gamma Knife bekam. Da ich mich zu dieser Zeit sehr mit dem Thema beschäftigte, habe ich mich entschlossen es als Thema für meine vorwissenscha­ftlic­he Arbeit zu verwenden. In meiner Arbeit geht es anfangs um die geschichtlich­e Entwicklung und Entstehung der verschiedenst­en Strahlenthera­pien…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents