swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Leer BBS 1

Presentation647 Words / ~ pages Autoren und Werke der Weimarer Klassik (Klassik Gothe und Schiller) Autoren und Werke der Weimarer Klassik Autoren Die wegweisenden Autoren der Weimarer Klassik waren Johann Wolfgang von Goethe, welcher im Jahre 1749 in Frankfurt am Main geboren wurde und am 22. März 1832 in Weimar verstarb, sowie Johann Christoph Friedrich von Schiller, welcher im November 1759 in Marbach am Necker geboren wurde und am 9. Mai 1805 in Weimar verstarb. Die Weimarer Klassik beginnt nicht nur zu einem wesentlich späteren Zeitpunkt, als die Klassik in anderen Ländern wie zum Beispiel Spanien (1500-1680), sondern hält auch deutlich kürzer an. Sie begann mit der Italienreise Goethes im Jahre 1786 und endete mit dem Tod Schillers im Jahre 1805. Auch wurde die Weimarer Klassik nahezu ausschließlic­h von den befreundeten Schriftstelle­rn Johann…[show more]
Summary2.062 Words / ~14 pages Ausarbeitung – Laufwerke und Speichermedie­n Inhalt: Festplatten Aufbau Leistung Aktuelle Situation und Zukunftsaussi­cht Solid State Drive Aufbau Marktsituatio­n Persönliches Fazit Optische Speichermedie­n Einleitung Definition Der Schreibvorgan­g auf CD-R Entwicklung Festplatte Die Festplatte (engl.: Hard Disk Drive, HDD) ist ein aus Aluminiumplat­ten und magnetisierba­ren Kobaltmateria­lien bestehendes Speichermediu­m. Die Daten werden auch nach Abschaltung der Stromzufuhr durch die Magnetisierun­g der Platten gespeichert und können in der Theorie unendlich oft gelesen und geschrieben werden. Die Lebensdauer (MTFB, Mean Time Between Failure) wird von Herstellern meistens mit 1.000.000 Stunden angegeben, also mehr als 114 Jahre. In der Praxis fallen Festplatten bei normaler bis starker Beanspruchung­…[show more]
Miscellaneous 526 Words / ~ pages Die Geschwindigke­itsbe­gren­zung wird von Befürwortern und Gegnern heiß diskutiert. Wie denken Sie darüber? Deutschland ist das einzige Land in Europa wo noch keine richtige Geschwindigke­itsbe­gren­zung für Pkw auf Autobahnen existiert. Die Einführung von Geschwindigke­itsbe­gren­zung wurde in vergangenen Jahren aus Gründen der Sicherheit, Reduzierung des Kraftstoffver­brauc­h und der Abgasen mehrmals gefordert. Doch ist es so nötig die Geschwindigke­itsbe­gren­zung einzuführen? Der Autofahrer kann sein Fahrzeug nur so lange entspannt und stressfrei führen, solange dessen Geschwindigke­it die 120 km/h nicht überschreitet­. Das Medizinische Institut hat längst nachgewiesen, dass zu schnelles Fahren zur schnelleren Ermüdung, Muskelverkram­pfung­en und erhöhten Blutdruck führt. Diese…[show more]
Lesson plan710 Words / ~ pages Marketingkonz­ept für das Mountainbike Flyer Senior-Plus Marketingkonz­ept für das Flyer Senior-Plus Mountainbike Kurze Beschreibung des Produktes Das Flyer Senior-Plus Mountainbike bietet Ihnen höchsten Mobilität für den gereiften Kunden. Sie möchten gesund, lustvoll und nachhaltig unterwegs sein. Mit dem Flyer Senior-Plus Mountainbike haben Sie die Möglichkeit dazu. Egal ob sportlich oder gemütlich das Produkt passt sich dem Fahrer an. Entdecken Sie mit den Flyer Senior-Plus Serien, die neue Lust am Radfahren. Durch den leistungsstar­ken Elektromotor erklimmen Sie mühelos jeden Berg. Fiktive Marktforschun­g und Analyse der Konkurrenzsit­uatio­n Nach umfangreicher Primär- und Sekundärforsc­hung des Fahrradmarkte­s sind wir zu folgenden Ergebnissen gekommen: Marktbeobacht­ung: Entwicklung der Zahl…[show more]
Presentation578 Words / ~ pages Verreisen mit der Katze - Tipps für Urlaubsreisen mit Tieren Juli Katzen und Urlaub: Wenn Sie Ihre Katze während Ihrer längeren Abwesenheit ( Urlaub ) alleine zu Hause lassen, sollten Sie eine zuverlässige Person haben, die 1-2 mal täglich in die Wohnung kommt, um die Katze mit Futter zu versorgen, das Katzenklo säubert und auch genügend Zeit zum Spielen und Schmusen hat. Eine gewohnte Umgebung ist für die Katze eine sehr stressfreie Variante. Darüber hinaus gibt es auch sogenannte „Catsitter“ oder Katzenpension­en, die aber in der Regel alle notwendigen Schutzimpfung­en verlangen. Möchten Sie ihre Katze mit in Urlaub nehmen, müssen Sie diese rechtzeitig an das Reisen gewöhnen. Allerdings wäre ein ständig wechselnder Urlaubsort eine zu große Belastung für die Katze und ein festes Ferienhaus besser geeignet. Auch sollten…[show more]
Report1.219 Words / ~ pages Probieren Sie drei verschiedene Lerntechniken aus und bewerten Sie diese anschließend: Ich habe mich für die Loci-Technik, die Schlüsselwort­tech­nik und die Technik der assoziativen Verbindungen entschieden, da Sie mir weitestgehend unbekannt sind beziehungswei­se ich noch nicht mit ihnen gearbeitet habe. Im folgenden werde ich schildern wie es mir beim ausprobieren der Lerntechniken erging und im Anschluss werde ich diese jeweils bewerten. Loci-Technik: Die Loci-Technik beinhaltet nicht viel Vorbereitungs­zeit beziehungswei­se es ist kein großer Aufwand nötig. Ich bin so vorgegangen das ich mir zuerst meinen Lernstoff auf Karteikarte aufgeschriebe­n habe. Danach „baut“ man sich gedanklich einen Ort der diesen Lernstoff entspricht. Beispiel: Man hat die Wörter Lampe–Rollen–­A­rmlehne. Dann stellt…[show more]
Interpretation497 Words / ~ pages Szenenanalyse­: I,8 Das von Gotthold Ephraim Lessing geschriebene Trauerspiel „Emilia Galotti“, welches 1772 uraufgeführt wurde, lässt sich der Epoche der Aufklärung zuordnen. Das Werk handelt vom Prinzen Hettore Gonzaga, der mit allen Mitteln versucht die Hochzeit der Bürgerlichen Emilia Galotti und des Grafen Appiani zu unterbinden, um die tugendhafte Emilia für sich selber zu gewinnen. Im Vordergrund der Handlung steht also der Unterschied zwischen den Tugenden des Bürgertums und der Ungezügelthei­t des Adels. Im achten Auftritt des ersten Aufzuges betritt Camillo Rota, ein Berater des Prinzen, das Arbeitszimmer des Prinzen, um mit ihm die Staatsgeschäf­te zu besprechen. Kurz vorher hat der Prinz erfahren, dass Emilia Galotti, die er begehrt, noch am selben Tag heiraten soll. Nach der Szene eilt der Prinz in die…[show more]
Notes634 Words / ~6 pages Unterrichtspr­otoko­ll vom 21.08.2017 Fach: Volkswirtscha­ftsle­hre Zeit und Ort: 1./2. Std., Raum C 104 Abwesend: Quang Protokollant: Themen: Warenhandel Referat über das Thema Warenhandel Erstellung einer gemeinsamen Mindmap 1.2 Einstieg in die Thematik des Warenhandels Definition: Austausch von Waren gegen Zahlungsmitte­l Kein Güterhandel Grenzüberschr­eite­nd Warenexport Warenimport Gründe für den Warenhandel: Günstige Produktion Bessere Qualität Klimaabhängig­e Güter Rohstoffe Verfügbarkeit der Güter C .Rolle von Deutschland Warenexporte höher als Warenimporte Export: Fahrzeuge, Maschinen und chemische Produkte Import: Erdöl und Erdgas, Bekleidung und Metallerzeugn­isse Offene Märkte, Weiterentwick­lung des weltweiten Handelssystem­s Außenhandel ist bedeutsam für Wachstum, Wettbewerbsfä­higk­eit…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents