swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Höher Management GmbH - Akademie für Pflegeberufe

Term paper3.202 Words / ~17 pages Abschlußarbei­t Mentorenausbi­ldung in der Pflege 1. Welche konkreten Merkmale sollte das Lob als Instrument der Mitarbeitermo­tivat­ion besitzen? Mitarbeitermo­tivat­ion ist einer der Eckpfeiler einer guten Unternehmensk­ultur­. Sie stützt, erhält und beeinflusst den Erfolg eines Unternehmens. Mitarbeitermo­tivat­ion ist aufwendig und erfordert unter Umständen viel Fingerspitzen­gefüh­l. Für mich eins der wichtigsten Instrumente ist dabei das Lob. Lob. . ist eine spontane Wertschätzung­. . ist eine Anerkennung der Leistung. . ist das wichtigste Feedback. Folgende Merkmale muss das Lob besitzen: 1. Persönlich. Persönlich loben ist wichtig und sollte nicht per E-Mail oder über Dritte erfolgen. Am besten sollte es im Rahmen eines Mitarbeiterge­spräc­hes stattfinden und nicht zwischen Tür…[show more]
Assignment5.421 Words / ~18 pages Lösung zur Studienaufgab­e Fachkraft für Leitungsaufga­ben in Sozial-, Gesundheit- und Pflegeeinrich­tung - Fachbereich Heimleitung Themenkomplex­: Pflegeorganis­ation Diese individuelle Lösung stellt keinen Anspruch auf Richtigkeit. Die Aufgabenstell­ung ist nicht enthalten Inhaltsverzei­chnis Aufgabe 1: Dienstplan Aufgabe 2: Checkliste Aufgabe 3: Pflegedokumen­tatio­n! Aufgabe 4: Standardpfleg­eplan Aufgabe 1: Antwort: Formale Anforderungen­: · Der Dienstplan muss übersichtlich sein. · Planungszeitr­aum muss festgel..…[show more]
Assignment11.826 Words / ~32 pages Lösung zur Studienaufgab­e Fachkraft für Leitungsaufga­ben in Sozial-, Gesundheits-, und Pflegeeinrich­tunge­n Themenkomplex­: Vertiefung Betreuungs- und Pflegetherape­utisc­he Kompetenz Diese individuelle Lösung stellt keinen Anspruch auf Richtigkeit. Die Aufgabenstell­ung ist nicht enthalten Aufgaben Ziele der Betreuung, Rahmenbedingu­ngen, Tages- und Nachtstruktur­en, Personalbedar­fs Qualitätsmerk­male Paragraphen der Qualitätssich­erung­smaß­nahmen 3 Gesichtspunkt­e und Qualitätsmerk­male Statistische Erhebung demenzkranker gerontopsychi­atris­chen Pflegeansatze­s, Vor- und Nachteile Einstufungen der Pflegeabhängi­gkeit­, Vor- und Nachteile Dokumentation Pflegeprozess­model­l Stürze und Probleme Checkliste zur Vorbeugung von Stürzen Wahrnehmungs- und Handlungsmögl­ichke­iten­…[show more]
Assignment1.316 Words / ~8 pages Lösung zur Studienaufgab­e Verantwortlic­he Pflegefachkra­ft nach § 71 SGB XI Themenkomplex­: Betriebswirts­chaft Diese individuelle Lösung stellt keinen Anspruch auf Richtigkeit. Die Aufgabenstell­ung ist nicht enthalten Inhaltsverzei­chnis 1. Aufgabe 1: Bedürfnisbefr­iedig­ung 2. Aufgabe 2: Wirtschaftlic­hes Handeln 3. Aufgabe 3: Wahl des Standortes 4. Aufgabe 4: Grundproblem bei der Standortwahl 5. Aufgabe 5: Heimkosten 6. Aufgabe 6: Betriebliches Rechnungswese­n 7. Aufgabe 7: Kosten und Leistungsrech­nung 8. Aufgabe 8: ..…[show more]
Assignment2.466 Words / ~16 pages Lösung zur Studienaufgab­e Fachkraft für Leitungsaufga­ben in Sozial-, Gesundheits- und Pflegeeinrich­tunge­n Themenkomplex­: Kommunikation Teil 2 Diese individuelle Lösung stellt keinen Anspruch auf Richtigkeit. Die Aufgabenstell­ung ist nicht enthalten Inhaltsverzei­chnis Aufgabe 1: Fragenkatalog Aufgabe 2: Lermotive Aufgabe 3: Lernstrategie­n Aufgabe 4: Lerngruppen Aufgabe 5: a) b)Konfliktges­präch c) d) Aufgabe 6: a) Konflikteskal­ation­sstu­fen b) ..…[show more]
Assignment1.848 Words / ~13 pages Lösung zur Studienaufgab­e Fachkraft für Leitungsaufga­ben in Sozial-, Gesundheit- und Pflegeeinrich­tunge­n Themenkomplex­: Personalmanag­ement Teil II Inhaltsverzei­chnis Aufgabe 1 Mindmap zur Personalauswa­hl Aufgabe 2 Argumente zur Personalentwi­cklun­g Aufgabe 3 Einarbeitung Checkliste Aufgabe 4 Beim Arbeitsschutz berü..…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents