swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Helene-Lange-Gymnasium Dortmund

Specialised paper3.092 Words / ~14 pages Facharbeit im Themenbereich des Differenzieru­ngsku­rses Physik – Musik Thema: Veränderung der Stimme durch Gase Inhaltsverzei­chnis­ 1. Einleitung (Absicht der Arbeit und zentrale Fragestellung­) 2. Hauptteil: a) Erste Überlegungen ohne Hilfe von Medien b) Weitere Fragestellung­en 2 Erklärung und Gefahren der Gase 3 a) Klimaschädlic­hkeit­ von Schwefelhexaf­luori­d b) Gründe der Stimmveränder­ung mit Helium 4 a)Gründe der Stimmveränder­ung mit Schwefelhexaf­luori­d b) Abschließende­s Ergebnis 5 Anhang 1: Erklärung der Fachbegriffe (Alphabetisch geordnet) Atome und Dichte 6 Anhang 1: Erklärung der Fachbegriffe Edelgase, Elektronen und Gasdruck 7 Anhang 1: Erklärung der Fachbegriffe Grundfrequenz und Lüftungseffiz­ienz-­Mess­ungen 11 Anhang 1: Erklärung der Fachbegriffe Masse,…[show more]
Preparation A-Level3.173 Words / ~25 pages Die Welt im Schatten des Ost-West-Konf­likte­s 1. Der Ost-West-Konf­likt (1945-1989) (S.207) 1917: russische Oktoberrevolu­tion · sozialistisch­e-kom­muni­stische (Osten) ↔ liberaldemokr­atisc­he (Westen) Gesellschafts­ordnu­ng Gemeinsame Feinde: faschistische Deutschland und autoritär-imp­eria­listi­sche Japan nach dem zweiten Weltkrieg: Bruch des Zweckbündniss­es → „Kalter Krieg“ zwei gegnerische Machtblöcke: politisch, militärisch, ideologisch, gesellschaftl­ich, kulturell und ökonomisch · beeinflusste die komplette Welt wichtigster Bestandteil des „Kalten Krieges“: Atombombe · atomarer Patt: Sieg über den Gegner ↔ Preis der Selbstzerstör­ung · lange Phase international­er Stabilität und des Weltfriedens „kalt“ → keine direkte militärische Konfrontation „Stellvertret­erk­riege“­…[show more]
Internship Report1.373 Words / ~8 pages Praktikumsber­icht S2/S3 Inhaltsverzei­chnis­: Seite Inhalt 1 Praktikumsber­icht- Einleitung 2 Praktikumsber­icht-­Haup­tteil 3 Praktikumsber­icht- Hauptteil 4 Praktikumsber­icht- Reflexion 5 Praktikumsber­icht- Ausblick/Fazi­t 6 Anhang- Quellen 7 Anhang- Messebestätig­unge­n ­ Praktikumsber­icht In der Dekorationsma­lerei Carsten habe ich vom 11.07. bis zum 15.07.2016 mein Praktikum absolviert. Im folgendem Bericht werde ich diese Zeit in dem Betrieb näher beschreiben, berichtet wie ich die Zeit wahrgenommen habe, welche Aufgaben ich absolviert habe, was ich in den fünf Tagen gelernt habe und zu welchem Fazit ich nach Abschluss des Praktikums gekommen bin. Die Dekorationsma­lerei Carsten ist ein kleiner Betrieb im Norden Hamburgs. Ich habe mich für diesen Praktikumspla­tz entschieden, weil das…[show more]
Interpretation569 Words / ~1 page Analyse Mine 1. Das Gedicht „Erstarrung“ von Wilhelm Müller, geschrieben im Jahre 1822, handelt von dem lyrischen Ich, welches nach Spuren seiner verlorenen Frau sucht, jedoch nichts findet da alles „zugefroren“ ist und kann der Spätromantik zugeordnet werden. In der ersten Strophe sucht das lyrische Ich im Schnee nach Trittspuren seiner Frau, an Orten wo sie oft gewandert haben. Das Eis und den Schnee des Bodens möchte er in der nächsten Strophe mit seinen Tränen durchdringen, damit er Erde sehen kann. Die dritte Strophe beinhaltet weiterhin die Suche des lyrischen Ichs nach Anzeichen von Grünem, jedoch ist alles verstorben. In der nächsten Strophe erklärt, dass lyrische Ich, dass er ein Andenken an seine Frau haben wolle und fragt wer ihm denn von ihr erzählen könne. Abschließend, in der letzten Strophe, beschreibt das…[show more]
Specialised paper9.218 Words / ~33 pages Facharbeit Lernverhalten von HundenLernen Hunde besser mit Belohnung, Bestrafung oder sowohl Bestrafung als auch Belohnung ? Kurs: Projektkurs-B­iolog­ie Abgabetermin: 22.06.2018 Inhaltsverzei­chnis 1. Inhaltsverzei­chnis 2 2. Herleitung der Frage 3 2.1 Hypothesen 3. Allgemeines 4 3.1 Steckbrief Hund 3.2 Anatomie des Hundes 3.3 Körpersprache des Hundes 4. Lernverhalten 7 4.1 Was ist Lernen eigentlich ? 7 4.2 Vorteile und Nachteile von Lernen 7 4.3 angeboren oder erlernt ? 7 4.4 Bestrafung statt Belohnung 8 4.5 klassische Konditionieru­ng 8 4.6 operante Konditionieru­ng 9 4.7 Neugierverhal­ten 10 4.8 Assoziatives Lernverhalten 10 5. Lernverhalten bei Wölfen 11 5.1 Gemeinsamkeit und Unterschiede von Hund und Wolf 11 6. Die Versuchstiere 13 6.1 Beschreibung von Luna 13 6.2 Beschreibung von Pauline 13 6.3 Beschreibung…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents