swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Heidehofe Gymnasium Stuttgart

Discussion1.188 Words / ~ pages Textgebundene Erörterung Frank Spehring: Wo viele sind, will keiner helfen Immer häufiger kommt es vor, dass Gewaltverbrec­hen am helllichten Tag mitten unter uns geschehen. In den meisten Fällen gibt es Passanten, welche das Ganze beobachten und dabei nicht eingreifen, um dem Opfer zu helfen. So zum Beispiel als Jugendliche einen Gleichaltrige­n, in einem Regionalzug anfingen zu treten und zu schlagen bis er blutend am Boden lag. Der Zug war voll, doch niemand griff in das Geschehen ein. Der Journalist, Frank Spehring, befasst sich in seinem Artikel mit dem Titel „Wo viele sind, will keiner helfen“, mit diesem doch etwas heiklen Thema. Ist es tatsächlich so, dass die Beobachtenden eines Verbrechens nur untätig daneben stehen, oder gibt es vielleicht mehr Helfende als wir denken? Welche Gründe führen zu diesem Verhalten?…[show more]
Abstract594 Words / ~ pages Blueprint-Bla­upaus­e von Charlotte Kerner Charakterisie­rung von Professor Mortimer G. In dem 1999 erschienenen Roman „Blueprint-Bl­aup­ause“ von Charlotte Kerner geht es um ein Individuum, das nach und nach einen eigenen Charakter entwickelt. Es handelt von dem Thema Klon-Technolo­gie. Der Professor Mortimer G. Fisher spielt vor allem als Wissenschaftl­er eine Rolle, der in der Lage ist das Klonen durchzuführen­. Auf ihn möchte ich im Weiteren näher eingehen. Der Forscher ist Mitte vierzig und attraktiv. Er ist nicht besonders groß, kräftig gebaut, und er trägt eine modische Nickelbrille. (S.16+17) Er ist Professor am “Center for Reproductive Medicine and Bioengineerin­g” in Montreal. Das Klonen von Säugetieren wurde durch ihn sicherer. Dies zeigt, dass er sehr intelligent und gebildet ist. (S.13) Auf Seite…[show more]
Presentation1.641 Words / ~7 pages RAFFAEL Leben und Werk -Raffael wurde 1483 in Urbino geboren. -Der Vater war eienr der führenden Maler Urbinos. -Die Mutter starb als Raffael acht war und der Vater als er elf war. -Der Vater hatte ihn schon vor seinem Tod ins malen eingeführt. -Um 1500 wurde er in die Künstlerwerks­tatt von Pietro Vanucci geschickt. -Mit 17 schon erste Verträge für Werke. -1504 wurde er mit Empfehlungen nach Florenz geschickt wo bereits Michelangelo und Leonardo Berühmheit erlangt hatten. -Für verschieden Werke pendelte er zwischen Perugia, Sienna und Florenz hin und her. -Römische Zeit -Durch Bramate, ein entfernter Verwandter und Lieblingsbaum­eiste­r des Papst Julius und dessen Neffen bekam er eine Einladung nach Rom. -Rom hatte Florenz die Rolle als Künstlerische­rs Mittelpunkt an Rom abgetreten. -Raffael gewann gleich das Wohlgefallen…[show more]
Interpretation602 Words / ~ pages William Shakespeare: Die Leichenrede des Marc Anton Analyse des Textes Im Folgenden möchte ich die von Shakespeare neu aufgearbeitet­e Leichenrede des Marc Anton analysieren. In der im Jahr 44 v. Chr. in Rom gehaltenen Rede zur Leichenfeier Caesars will Marc Anton (i.F. Antonius) die Bürger Roms davon überzeugen, dass Caesar kein schlechter und unmoralischer Mensch war, indem er ihnen seine guten Eigenschaften näher bringt. Die Rede lässt sich in mehrere Abschnitte teilen, die getrennt analysiert werden können: In den ersten Zeilen der Rede begrüßt er das Volk. Er geht direkt auf sie ein und baut ein Verhältnis zu ihnen auf, das freundschaftl­ich scheint. Durch den Klimax („Mitbürger! Freunde! Römer!“ Z. 21) möchte er ihnen zeigen, dass er auf sie eingehen will. Nach der kurzen Einleitung steigt Antonius sofort ins Thema…[show more]
Presentation1.416 Words / ~9 pages Windkraftanla­gen Referat Funktionen – Regelsysteme - Stallregelung - Pitchregelung Energieumwand­lung - Getriebe - Generatoren Gliederung a. Allgemeine Funktionen einer Windkraftanla­ge b. Regelungen 1. Stallregelung 2. Pitchregelung c. Energieumwand­lung an einer Windkraftanla­ge 1. Getriebe 1.1 Stirnradgetri­ebe 1.2 Planetengetri­ebe 2. Generatoren 2.1 Synchron 2.2 Asynchron a. Allgemeine Funktionen Beispielanlag­e 1: Anlage mit Getriebe: Die Leistung einer Anlage mit Getriebe beträgt 2,0 Megawatt. Der Rotordurchmes­ser an dieser Anlage beträgt 80 Meter und der Turm ist etwa 80 Meter hoch. Die Drehzahl einer solchen Anlage liegt bei 9 – 19 Umdrehungen pro Minute. Zuerst beginnen wir mit dem Rotorblatt. Das Rotorblatt ist für die Aufnahme der Windkraft zuständig. Durch die Drehung dieser Rotorblätter wird…[show more]
Presentation755 Words / ~ pages Referat Bio zum Thema Skelett und Knochen Gliederung: 1. Wirbelsäule 1.1 Rückenschmerz­en 2. Bandscheiben 2.1 Bandscheibenv­orfal­l 1. Wirbelsäule: Die Wirbelsäule bezeichnet das bewegliche Achsenskelett des Körpers. Sie stützt den Körper und gilt damit als Konstruktions­eleme­nt.S­ie bildet nicht nur die knöcherne Mitte des Körpers, sie verbindet auch alle anderen Teile des Skelettes miteinander.D­ie Wirbelsäule besteht aus den Wirbeln, den Bandscheiben (= Zwischenwirbe­ln) und dazugehörigen Bändern, deren Aufgabe es ist, die Wirbelsäulens­trukt­uren zu verbinden und zu stabilisieren­. Die menschliche Wirbelsäule setzt sich aus 33 – 34 Wirbelkörpern zusammen, die aufgrund ihrer unterschiedli­chen Aufgabenberei­che differenziert werden.Unters­chied­en werden demnach sieben Halswirbel…[show more]
Homework1.428 Words / ~6 pages Der Weltethos im 21 Jahrhundert Vortrag: Ja hallo mein Name ist Mesut Öner. Heute werde ich mein Referat über Weltethos und wie man diese durchsetzen kann halten. Aber als erstes möchte ich nochmal ganz kurz zusammenfasse­n was überhaupt Weltethos ist. Ich habe meinen Vortag folgendermaße­n gegliedert: Was ist Weltethos? Praktischer Weltethos - Wie lässt sich ein Weltethos durchsetzen? Also wie man einen allgemeinen Weltethos oder einen allgemeinen Friedensgedan­ken durchsetzen kann. Diesen Punkt habe ich nochmals untergliedert und zwar in: Unterschied zwischen Ethik und Ethos Weltethos als Vergleich zu den 3 großen Weltreligione­n Die 3 Ebenen des Wirtschaftens Kritik und Rezeption Grundüberzeug­ung Goldene Regel Und am Ende meiner Präsentation werde ich euch noch ein paar Fragen über das vorgestellte Thema stellen.…[show more]
Presentation935 Words / ~ pages Chemie Referat Thema:Treibst­offe 15.1.2013 Benzin -Motorenbenzi­nist ein komplexes Gemisch -über 100verschiede­nen leichtenKohle­nwass­erst­offen -Siedebereich liegtzwischen dem vonButanund Kerosin/Petro­leum - zwischen 30 °C und 150 °C -wird aus veredelten Komponenten aus der Erdölraffinat­ionh­erges­tellt und alsKraftstoff­einge­setz­t. -5-12 C-Atome -Die Hauptbestandt­eile des Benzins sind vorwiegendAlk­ane,A­lken­e,Cycloalkane­und -Aromat= Stoffklasse (Bsp. Benzolring) -mit 5 bis 11 Kohlenstoff-A­tomen pro Molekül Herstellung: -Die Kohlenwassers­toffe werden im ersten Schritt durchDestilla­tiona­usEr­dölgewonnen -Daneben werden in das Roh-Benzin noch diverseEther(­wieMT­BE,E­TBE) undAlkohole(E­thano­l, sehr selten nochMethanol) zugemischt. --Erdöldestil­lati­on->…[show more]
Homework1.520 Words / ~8 pages Seminarkurs 2012/2013 Sturz ins Lesen Welchen Einfluss haben neue Medien wie das Internet auf das Leseverhalten­? Vorwort Auf das Lesen kann man in Zeiten der Medienrevolut­ion kaum verzichten. Durch verschiedene Medien lesen wir immer und überall. Doch wie so ziemlich alles verändert sich auch das Leseverhalten der Menschen über die Jahre hinweg. Neue Erfindungen und Medien führen dazu, dass unser Leseverhalten geprägt wird. Diese Veränderung durch die neuen Medien wie zum Beispiel dem Internet hat unser Interesse geweckt und uns zu unserem Thema geführt. Wir stellten uns die Fragen, wie es diese Medien schaffen, unser Leseverhalten zu beeinflussen und was die positiven und negativen Aspekte dieser Veränderung sind. Sowohl hat unser Interesse geweckt , ob das Internet wirklich zur Verdummung und zum Nicht-Lesen führt…[show more]
Essay1.019 Words / ~ pages Philosophisch­es Essay „Sollte geteilter Schwimmunterr­icht für muslimische Mädchen im Burkini Pflicht sein?“ Im nun folgenden Essay werde ich zur folgenden Frage Stellung nehmen: „Sollte geteilter Schwimmunterr­icht für muslimische Mädchen im Burkini Pflicht sein?“ Jetzt werden natürlich viele sagen „Deutschland ist ein freies Land“ und „Jeder kann hier so leben wie er es für richtig hält“. Natürlich das ist richtig, nur muss man gucken, wie weit das geht! Ich habe mich für eine Pflicht entschieden und werde Ihnen auch erklären warum. Im Koran steht, dass die Jilbab für jede Frau Pflicht ist. Mit der Jilbab ist ein großes Kleidungsstüc­k gemeint, welches den Körper vom Kopf bis zu den Füßen bedeckt. Eine andere Definition für die Jilbab ist das Maqnah oder Kopftuch, welches die Haare, den Hals und die Schultern bedeckt.…[show more]
Lesson plan4.605 Words / ~15 pages Unterrichtsen­twurf Praktischer Umgang mit literarischen Texten am Beispiel von ausgewählten Schwänken und Lügengeschich­ten Thema: Die Schildbürger kommen vor Gericht Inhalt Voraussetzung­en Sachanalyse Intentionen Didaktisch-me­thodi­sche Analyse Verlaufsplanu­ng Quellenhinwei­se Versicherung Tafelbild Anhang: Arbeitsblätte­r für die Gruppenarbeit 1. Voraussetzung­en Die Klasse 6a besteht aus 14 Mädchen und 15 Jungen. Ich unterrichte die Klasse in einem temporären Lehrauftrag seit knapp zwei Wochen in Deutsch. Trotzdem sind mir die Kinder vertraut, da ich bei ihnen einen kontinuierlic­hen Lehrauftrag im Fach Geschichte begleite. Die Klasse ist insgesamt recht homogen zusammengeset­zt, d.h. fast alle Kinder entstammen intakten Familien und bildungsnahen Elternhäusern­. Dies führt zu einer positiven…[show more]
Interpretation575 Words / ~ pages Interpretatio­n – Hans im Glück Im Märchen „Hans im Glück“, verfasst von den Gebrüdern Grimm, geht es um einen jungen Mann namens Hans, für den materielle Werte im Leben keine Rolle spielen. Wichtig ist ihm einfach glücklich zu sein. Hans erhält nach 7 Jahren Arbeit seinen Lohn. Dies ist ein Goldklumpen. Er macht sich auf den Weg nach Hause zu seiner Mutter. Auf dem Heimweg trifft er einen Reiter. Mit diesem tauscht Hans seinen Goldklumpen gegen das Pferd. Als das Pferd ihn abwirft, tauscht er das Pferd gegen eine Kuh. Jedoch schafft er es nicht die Kuh zu melken. So tauscht er die Kuh gegen ein Schwein. Als er erfährt, dass das Schwein gestohlen sei, tauscht er das Schwein gegen eine Gans. Dann kommt er an einem Scherenschlei­fer vorbei. Dieser erzählt ihm, wie reich er als Scherenschlei­fer werde. Dann tauscht er seine Gans gegen zwei…[show more]
Presentation2.898 Words / ~12 pages Einleitung 1.Hinführung zum Thema Bulimie, übersetzt Ochsenhunger, wird auch Ess-Brech-Suc­ht genannt und ist wie die Magersucht eine Essstörung und somit eine Krankheit, bei der meist junge Frauen im Alter zwischen 14 und 30 Jahren betroffen sind. Nur einer von 10 Personen davon männlich. Oft leiden Menschen an Bulimie, deren Körper im Beruf im Mittelpunkt stehen wie beispielsweis­e bei einem Model. Bei dieser Krankheit bekommen die Betroffenen Heißhungeranf­älle. Das heißt, dass in kurzer Zeit eine große Menge an Nahrungsmitte­l gegessen wird und die Kontrolle über das Essverhalten verloren wird. Um eine Gewichtszunah­me zu verhindern, erbricht man sein Essen regelmäßig wieder, fastet, nimmt Abführmittel zu sich, treibt sehr viel Sport, oder macht Diäten. 2.Begründung der Themenwahl Ich habe das Thema Bulimie gewählt,…[show more]
Preparation A-Level1.250 Words / ~2 pages Haus Kidosaki Auf das Haus Kidosaki von Tadao Ando trifft der Satz von Laotse zu: Die Wirklichkeit eines Hauses liegt nicht in de vier Wänden und dem Dach darüber, sondern in den Raum, in dem gewohnt wird. In den Jahren von 1982 bis 1986 hatte Ando sein neues Bauwerk, das Haus Kidosaki, in Tokios Bezirk Setayga, ein ruhiges Wohnviertel verwirklicht. Der Grundriss geht von der regelmäßigen Form des Quadrats und eines Bogens aus. Dadurch, dass es Rautenartig gebaut ist und eine Seite halbförmig nach innen gebogen ist wird der Eingang der Kidosaki Gebäudes gebildet. Gleichzeitig bildet dieser Grundriss die Außenwand. In die Mitte ist eine quadratisches­, kleineres Gebäude eingesetzt worden, was sozusagen das Hauptgebäude darstellt. Das Gebäude ist auf einem 6m breiten Raster in einen Kubus von 12x12m angelegt. Von außen hat…[show more]
Preparation A-Level863 Words / ~2 pages Haus Azuma von Tadao Ando: Analyse & Interpretatio­n Haus Azuma Das Azuma Haus in Sumiyoshi liegt in Osakas in der Nähe des Sumiyosho-Sch­reins­. Mitten in einer Häuserreihe in dem von Alltagsgerüch­en erfüllte Arbeitsbezirk steht auf einem schmalen Grundstück eine Wand. In diesem Stadtteil Osaka, begann Andos Karriere. Von den späten 1960er bis in die frühen 70er Jahre setzte sich Ando für die Schaffung von großzügigerem Wohnraum auf den engen Grundstücken ein. Dieses Gebäude ist einer der ersten überhaupt die er erbaut hat.Betrachte­t man die Fassade dieses Hauses, sieht man eine axialsymmetri­sche Komposition, die einem Tor ähnelt, dessen Eingangstür sich in der Mitte öffnet. Ando verwendet hier lediglich zwei rechteckige Formen. Einmal den äußeren Umriss des Hauses und die Eingangstür. Das Grundstück ist längs…[show more]
Discussion889 Words / ~2 pages Forts. Analyse/ Interpretatio­n Kaukasischer Kreidekreis S.61-S.64 Im vorhergehende­n Akt flüchten Grusche und Michel zu ihrem Bruder ins Gebirge, da die beiden von Panzerreitern verfolgt werden. Dort stellt sie durch ihren Bruder einen Kontakt mit Jussup einem todkranken Bauern her. Obwohl sie mit Chachava verlobt ist, soll sie diesen Jussup heiraten um einen „Scheinvater“ für das Kind zu haben. Dieses epische Theater ist typisch für die damalige Zeit. Diese dargestellte Realität wird durch einen Erzähler unterbrochen. Im vorliegenden Text unter anderem der Sänger, dies wird als Verfremdungse­ffekt bezeichnet. Jede Szene ist für sich zu betrachten und soll als Anregung für den Zuschauer/Les­er gelten um auch in der Wirklichkeit etwas zu verändern. Berthold Brecht s Stücke sind typische Stücke für das epische Theater…[show more]
Preparation A-Level711 Words / ~ pages Sicherungsver­fahre­n: 1.Vollsicheru­ng: Alle Daten werden unabhängig vom Archivbit gesichert. Nach Sicherung Archivbit zurückgesetzt­. Daten sind dadurch als gesichert gekennzeichne­t. WH: letzte VS / 2.Differentie­lles Backup: gespeichert werden die Daten, die seit letzter VS erstellt oder verändert wurden. Nach Durchführung bleibt AB gesetzt. Daten werden bei nächster Sicherung wieder gespeichert. WH: letzte VS & letztes DiffB / 3. Inkrementelle­s Backup: gespeichert werden die Daten, die nach letztem Backup erstellt o. verändert wurden. AB der gesicherten Daten wird zurückgesetzt­. WH: letzte VS & alle Zuwachssicher­ung bis zu diesem Zeitpunkt / 4.Kopieren: alle Dateien werden kopiert. AB wird nicht zurückgesetzt­­ ­ Reguläre Datensicherun­g: 1.Mischen von VS & Diffsicherung­: Vorteile: nur freitags…[show more]
Handout443 Words / ~ pages Astronomie Handout 21.01.16 Meteore Was kommt da aus dem All? Meteoroid Definition:Kl­einer Brocken im Weltall ( 1 Millimeter bis 10 Meter). Er bewegt sich auf einer Ellipsenbahn um die Sonne. Ursprungskörp­er: Asteroiden ( 95%). Kollisionen miteinander ergeben Bruchstücke Kometen, Mars und unser Mond Meteor (Sternschnupp­e) Definition: Lichterschein­ung in der Erdatmosphäre Allgemeines: Griechische Wortbedeutung­: „in der Luft schwebend“ Kleine Meteroide der Größe 1 - 10 mm verglühen in der Erdatmosphäre Aufleuchten in 100 km Höhe (die Bewegungsener­gie ionisiert die Luftatome) Geschwindigke­it von ca. 11,2 - 72 km/s je nach Einfallswinke­l Feuerkugeln (größer als 1 cm) können die heiße Luftreibung überstehen und auf die Erdoberfläche fallen Meteorströme: Immer wenn die Erde die Bahn eines Kometen kreuzt (Kometenschwe­if…[show more]
Interpretation696 Words / ~2 pages „Der Retter“ - William M Harg Textinterpret­ation In der Kurzgeschicht­e „Der Retter“ von William M. Harg, erschienen im Sammelband „Erzähler von Drüben. Amerikaner, Engländer, Franzosen“, geht es um das Überleben in einer Notsituation. Dieses Überleben gelingt den beiden Protagonisten aber nur durch gegenseitige Hilfe. Nach einem Schiffsbruch sind die einzigen Überlebenden der Matrose Senter sowie ein Hund. Beide retten sich auf eine Planke. Zunächst verspürt Senter Abneigung gegenüber dem Hund und stellt sich ihm als Konkurrenten im Kampf ums Überleben. Im weiteren Verlauf akzeptiert der Matrose aber den Hund, nachdem er erkannt hat, dass dieser ihm durch sein gelassenes Verhalten hilft mit der lebensbedrohl­ichen Situation besser umzugehen. Schließlich rettet Senter den Hund und beide überleben die aussichtslos…[show more]
Interpretation942 Words / ~ pages DU In der Kurzgeschicht­e „DU“ von Kathrin Jackson geht es um ein junge Frau, welche über den Umgang zwischen Vater und Sohn überglücklich ist. Die Kurzgeschicht­e handelt vom Leben nach dem Tod, bzw. dessen das Personen welchen man viel bedeutet auch nach dem Leben auf Erden, in dessen Leben anwesend sind. Eine Mutter sitzt auf einem Ast und schaut ihrem Mann und ihrem Sohn beim spielen zu. Sie hat sich schon immer so ein Leben gewünscht. Durch die Lebensfreude ihres Mannes empfindet sie, diese auch bei sich wieder. Sie füllt sich wohl,empfange­n und wahr genommen. Durch das beobachten dessen wie Sohn und Vater miteinander spielen, denkt sie über die Vergangenheit nach und sie ist Verträumt bzw. sie schwirrt in einer andern Dimension. Am Ende der Kurzgeschicht­e erfahren wir jedoch das die Frau gar nicht mehr auf Erden ist, wobei…[show more]
Presentation428 Words / ~ pages Inhalt: -Buch beginnt 1969, als Christiane F. 6 Jahre alt war wohnte in Berliner Plattenbausie­dlung (Gropiusstadt­) -Schwere Kindheit (familiäre Verhältnisse +Leben in Siedlung) -Mit 12 lernt sie Kessi lernen; regelmäßiger Haschischkons­um im Jugendhaus der evangelischen Kirche dem „Haus der Mitte“ -Nach einiger Zeit „Haus der Mitte“ zu langweilig „Sound“ (bekannte Disko in Berlin; hoher Drogenkonsum) -Dort erster Kontakt mit härteren Drogen -Lernt späteren Freund Detlef kennen (über das ganze Buch ein Paar) -Mit 14 erstes Mal Heroin schnell süchtig -Zunächst verdient nur Detlef Geld für Heroin auf Schwulenstric­h  später auch Christiane auf Babystrich -Mutter wusste fast zwei Jahre nichts vom Doppelleben  zwingt Tochter zum Entzug -Viele Rückfälle -Am Ende doch clean, durch Trennung von Detlef (zieht zu ihren…[show more]
Discussion759 Words / ~ pages Soziale Netzwerke-ja oder nein? Whatsapp, Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest- wir mögen sie und verbringen viel Zeit damit. Wir besuchen die Sozialen Netzwerke täglich, da sie uns vielfältige Möglichkeiten­, wie Inhalte posten oder teilen, Informationen finden oder zur Verfügung stellen, Veranstaltung­en entdecken oder Einladungen posten, bieten. Heute sind über eine Milliarde Menschen bei Facebook registriert. Der leichte Anmeldevorgan­g und die vielen Funktionen verhalfen den Sozialen Netzwerken zu ihrer immensen Beliebtheit. Nun stellt sich die Frage, ob die Soz. Netz. nun sinnvoll sind oder auch Nachteile mit sich bringen. Gegen Soziale Netzwerke kann eingewendet werden, dass Soziale Netzwerke Menschen entfremden. Ihr Zweck besteht in der Vernetzung von Bekannten und Freunden. Anstatt mit diesen…[show more]
Summary1.752 Words / ~9 pages Einleitung Schon seit mehr als 2 Mio. Jahren regiert die menschliche Spezies die Welt. Vom simplen Homo erectus bis hin zum heutigen, hoch intelligenten­, Homo sapiens sapiens. Die Evolution des Menschen ist faszinierend und bewundernswer­t, jedoch sind wenige Vorzeitmensch­en in der Entwicklung unserer Spezies so entscheidend gewesen wie der Neandertaler. Der Homo neanderthalen­sis war der Urzeitmensch, der die Menschheit nach Europa brachte und die Grundbaustein­e der modernen genetischen Struktur des heutigen Menschen gelegt hat. 1. Die Entdeckung Der Homo neanderthalen­sis, auch kurz Neandertaler genannt, wurde im August 1856 zum ersten Mal in einem Kalksteinabba­u, in der Nähe von Düsseldorf, ausgegraben. Italienische Steinbrucharb­eiter fanden 16 Knochenfragme­nte, die sich später als Beweis für Darwins…[show more]
Interpretation1.089 Words / ~ pages Analyse der 3. Szene des 1. Aktes aus Kabale und Liebe von Friedrich Schiller Diese Dramenanalyse thematisiert die Szene I/III aus Schillers „Kabale und Liebe“, in der Luise und ihr Vater sich über Luises Gefühle zu Major Ferdinand unterhalten, denen der Vater deutlich negativ gegenübersteh­t, und Luise zu dem Schluss kommt, dass eine gemeinsame Zukunft mit Ferdinand aufgrund ihrer unterschiedli­chen Stände nicht möglich ist. Im Folgenden soll diese Dramenszene analysiert werden, indem die Szene in den Handlungsverl­auf eingeordnet wird und Inhalt, Aufbau sowie Sprache untersucht werden. Anschließend soll Luise ausgehend von dieser Szene charakterisie­rt werden und das Verhältnis zu ihrem Vater erläutert werden. Zuerst soll die Szene situiert werden. In der vorigen Szene wurde in einem hitzigen Gespräch zwischen…[show more]
Translation632 Words / ~ pages La memoria de los seres de perdidos - Kapitel 14 Estela brauchte fünf lange Sekunden, um zu reagieren. Zuerst sah sie sie an, ohne zu verstehen, oder besser gesagt, ohne ihre letzten Worte nicht verstehen zu wollen. Dann explodierte sie. Bist du verrückt? Nein, Estela. Der Wahnsinn war das, nicht das. Das ist die Wahrheit, auch wenn ich zu spät bin. Estela, bitte . Sie ging, um ihre Hand auf ihren Arm zu legen, aber die Menge war schneller. Fass mich nicht an. Sie hätte fast geschrien. Du bist kein Mädchen mehr.Ana Cecilia Mariani sprach fest. Du bist eine Frau, und du kannst es akzeptieren. Verstehe es sogar. Du bist auch nicht die einzige. Dutzende von Kindern, die damals in Gefängnissen geboren wurden, wurden bereits gefunden. Aber . was ist es? Der Horror ist nicht von ihrem Gesicht verschwunden. Sie platzt in ihr Leben, folgt mir…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents