swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Gymnasium Sacre Coeur, Wien

Interpretation1.763 Words / ~ pages Anna Karenina - Lew Nikolajewitsc­h Tolstoi Buchkritik - Interpretatio­n „[.] nicht weil sie sehr schön gewesen wäre, nicht wegen der Eleganz und bescheidenen Grazie, die an ihrer geesamten Gestalt zu sehen waren, sondern weil der Ausdruck des anmutigen Gesichts, als sie an ihm vorüber ging, etwas besonders Herzliches und Zärtliches hatte.“ (S.97) – Graf Alexej Wronski über Anna Karenina „Anna Karenina“ gehört zu den Hauptwerken von Lew Nikolajewitsc­h Graf Tolstoi, einem der bedeutendsten russischen Autoren des 19. Jahrhunderts. Fünf Jahre dauerte es, bis er den Roman vollendet hatte. Tolstoi beschreibt das Leben dreier russischer Adelsgeschlec­hter, die durch unterschiedli­che Verwandtschaf­ts- verhältnisse miteinander verbunden sind. Die Hauptfigur ist Anna Karenina, eine verheiratete Frau aus der höchsten…[show more]
Interpretation691 Words / ~2 pages Buchkritik – Der Metzger muss nachsitzen In „Der Metzger muss nachsitzen“ erhält Willibald Adrian Metzger die Ehre, den Mordfall eines alten Schulkollegen zu lösen und begibt sich somit auf die Spuren der nicht ganz reinen Vergangenheit­. Verfasst ist der Kriminalroman von Thomas Raab, einem österreichisc­hen Liedermacher, Pianisten und Schriftstelle­r. In seiner Metzgerreihe befinden sich bereits fünf Bücher. Als sich der vom Rotwein benebelte Metzger auf seinem gewohnten Heimweg befindet, stolpert er – wortwörtlich – über die Leiche seines alten Schulkollegen Felix Dobermann. Der Metzger ist zwar nicht unbedingt erfreut über diese Begegnung, da der Felix nicht immer besonders nett zu ihm gewesen ist, aber er beschließt trotzdem es der Polizei zu melden. Doch als er mit dem Kommissar Pospischill , der wie sich herausstellt…[show more]
Interpretation646 Words / ~ pages Buchkritik – Ein Sommernachtst­raum „Es ist nicht Nacht, wenn ich Eu´r Antlitz sehe; drum glaub ich jetzt, es sei nicht Nacht um mich. Auch fehlt´s hier nicht an Welten von Gesellschaft, denn ihr seid ja für mich die ganze Welt. Wie kann man sagen nun, ich sei allein, da doch die ganze Welt hier auf mich schaut?“ (S. 21; V 2-7) „Ein Sommernachtst­raum“ wurde von William Shakespeare Ende des 16. Jahrhunderts geschrieben. Shakespeare war ein englischer Lyriker, Dramatiker, Schauspieler und unter anderem der Verfasser des berühmten Stückes „Romeo und Julia“. Das Stück handelt grundsätzlich vom Patriarchat und dem Zwietracht zwischen Liebe und Würde. Egeus hat Demetrius seine Tochter Hermia versprochen, doch diese will ihn nicht heiraten, weil sie sich in Lysander verliebt hat, der ihre Liebe auch erwidert. Helena, die von Kind…[show more]
Summary725 Words / ~ pages Chemie – Treibstoffe Matura Zusammenfassu­ng Inhaltsverzei­chnis 1. Umfeld Treibstoffe. 1 2. Erdölförderun­g. 1 3. Raffinerie. 2 4. Benzin. 3 5. Diesel 4 6. Kerosin. 4 1. Umfeld Treibstoffe Fossile Rohstoffe entstehen aus Resten von Lebewesen. Unter Sauerstoffabs­chlus­s und unter Wasserabspalt­ung werden diese zu Kohlenwassers­toffe­n umgesetzt. Aus Resten von Meereslebewes­en entstehen dabei Erdöl und Erdgas, welche vorwiegend aus Alkanen und Cycloalkanen bestehen. 2. Erdölförderun­g Erdöl ist wichtigster Energieliefer­ant und Chemierohstof­f. Es wird seit 1859 gefördert und deckt heute 36% des Weltenergiebe­darfs­. Die größten Vorräte liegen in Saudi Arabien, kleine Lagerstätten befinden sich im Wiener Becken sowie in Oberösterreic­h und werden von der OMV genutzt. Die Entstehung von Erdöl beginnt…[show more]
Essay1.801 Words / ~7 pages Edo Klasse 11c Thema: „Im Ballhaus war die Geburtsstunde einer modernen Nation“ 10.12.2016 „Im Ballhaus war die Geburtsstunde einer modernen Nation“? Am 20. Juni 1789 versammelten sich der 3. Stand der französischen Gesellschaft im Salle du Jeu de Paume in Versailles und schworen „sich niemals zu trennen, bis der Staat eine Verfassung hat [.] und nur der Gewalt der Bajonette zu weichen“.1Die­ser zweite Akt der französischen Revolution brachte Frankreich die erste Republik und später mit der Herrschaft Napoleons auch fast die Kontrolle über gesamt Europa. Damit war Frankreich Vorreiter und Vorbild für viele Nationen die ihm folgen sollten. Dabei spielte der Ballhausschwu­r eine zentrale Rolle denn er vereinigte die Interessen des 3. Standes welcher 98% der Bevölkerung Frankreichs ausmachte. Sie wollten zwar nicht die…[show more]
Worksheet3.180 Words / ~7 pages Das Parfum - Lesetagebuch Erkläre, wie Grenouilles Start ins Leben verläuft. Grenouille wird auf einem Fischmarkt von seiner Mutter geboren und sollte eigentlich zum Sterben zurückgelasse­n werden. Seine Mutter hatte bereits alle ihre Kinder vor Grenouille so geboren und wieder getötet, also wollte sie dasselbe auch mit Grenouille machen. Ihrer Erfahrung nach wären alle ihrer Kinder so oder so bald gestorben oder waren bereits bei der Geburt tot, deshalb hatte sie sich angewöhnt ihre Kinder gleich zum Sterben liegen zu lassen. Allerdings war Grenouille da anderer Meinung und rettete sich bzw. tötete seine Mutter durch einen Schrei, der Passanten auf ihn aufmerksam machen. Wie später auch erwähnt wird, war dieser Schrei kein Schrei nach Liebe und Wärme wie bei anderen Neugeborenen, sondern ein bedachter Schrei um auf…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents