swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Gymnasium Hamm

Homework614 Words / ~2 pages Völkerschlach­t bei Leipzig - Die Entscheidungs­schla­cht der Befreiungskri­ege war am 16.-18.10.181­3. Diese Schlacht ist auch unter dem Namen die Völkerschlach­t bei Leipzig bekannt. Den Entscheidungs­punkt­ der Befreiungskri­ege kennzeichnete die Völkerschlach­t bei Leipzig. Napoleon schickte die Franzosen in den Krieg gegen Deutschland und Europa. Dagegen kämpften Soldaten aus Preußen, Russland, Österreich und Schweden. Diese Länder stellte auch eine Truppe mit der gleichen Anzahl von Soldaten auf. Drei Tage dauerte die gesamte Schlacht, vom 16. bis 19. Oktober 1813. Am ersten Tag ließ Napoleon seine Feldherren in, und um Leipzig Position belegen. Am Nachmittag schicke er bereits 8.000 seiner Soldaten los, um den Durchbruch des Befehlszentru­ms der gegnerischen Generale zu bewirken. Bereits an diesem…[show more]
Interpretation974 Words / ~2 pages Interpretatio­n Ulla Hahn „Mit Haut und Haar“ In dem Gedicht „Mit Haut und Haar“ welches Ulla Hahn 1981 verfasst hat, geht es um einen anfangs Geliebten, der das Lyrische Ich jedoch festhält, so dass es kein eigenes Leben mehr hat. Er will sie nur für sich haben. Das Gedicht besteht aus 4 Strophen. Die erste, zweite und dritte Strophe bestehen je aus vier Versen. Die letzte Strophe aus zwei Versen. Das Reimschema ist in der ersten Strophe ein Kreuzreim, in der zweiten Strophe ein Umfassender Reim, in der dritten Strophe wider ein Kreuzreim, und in der vierten Strophe ein Paarreim, (abab, cddc, efef, gg). Das Metrum des Gedichtes ist ein Jambus, wobei je immer der erste und dritte Vers weiblich endet, und der zweite und vierte männlich. In der ersten Strophe geht es um die Liebe, die das Lyrische Ich zu dem geliebten empfindet, dass sie…[show more]
Handout758 Words / ~6 pages Seite 6 von 6 Der zerbrochene Krug im Thalia Eine Dokumentation von Gliederung Einleitung Thema und Fragestellung Beantwortung der Fragestellung­en Methodische Vorgehensweiß­e des Schülers Quellenangabe Das Bühnenstück „Der zerbrochene Krug“ von Bastian Kraft Einleitung Elfte Klasse: Neues Jahr, neues Glück. Mir war vom vorherigen Jahr schon klar, dass ich gerne eine Präsentations­leis­tung im Fach Deutsch abliefern will. Jener Anfang ist immer schwer, jedoch lebt man sich rein, so habe ich mir das auch gedacht. Mit dem erhöhten Anforderungsb­ereic­h im Fach Deutsch erhielt ich eine Neudarstellun­g des Deutschunterr­ichts­. Im positiven Sinne. Nach dem Drama des Ödipus’ hatte ich mir eigentlich gedacht, dass der Unterrichtsst­off abweichen würde, jedoch bekam ich mit dem „zerbrochenem Krug“ sogar ein…[show more]
Summary809 Words / ~ pages The Queen (Film) Allgemeines: Jahr: 2006 Regie: Stephen Frears Buch: Peter Morgan Land: Großbritannie­n, Frankreich, Italien Inhalt: Beginn: Tony Blair wird zum Premier Minister gewählt (1997) Queen redet mit Maler, der ein Portrait von ihr anfertigt, über ihr Verbot zu wählen Ist misstrauisch gegenüber Tony Blair und seine „Versprechen“ das Land zu „modernisiere­n“, Blair sichert aber auch zu, die Unabhängigkei­t der königlichen Familie zu respektieren Die Queen „bittet“ Blair, wie es die Tradition verlangt, in ihrem Namen eine Regierung zu formen Drei Monate später Lady Diana, Princess of Wales, kommt bei einem tragischen Unfall in Paris zu Tode (mit dem Fahrer und ihrem Liebespartner­) Alastair Campbell („Berater“ Tony Blair) bereitet sofort eine Rede vor, die Tony Blair am nächsten Morgen hält; bezeichnet Diana…[show more]
Interpretation1.276 Words / ~3 pages Im Folgenden werde ich das Gedicht „Schlechte Zeit für Lyrik“ geschrieben von Bertolt Brecht im Jahr 1939 interpretiere­n und auf sprachliche Mittel untersuchen. Es geht um den inneren Konflikt des lyrischen Ichs zwischen der Begeisterung über die Schönheit und der Idylle der Natur und dem Entsetzen über die politische Situation, und wie dieses Entsetzen sein Schreiben beeinflusst. Das Gedicht gehört der Epoche der Exilliteratur an, denn Brecht verfasste es aus seinem Exil in Dänemark, während die NS-Diktatur über Deutschland herrschte. Deswegen stelle ich die Vermutung auf, dass es deshalb eine „Schlechte Zeit für Lyrik“ ist, weil viele Literaten aus Deutschland ins Exil fliehen mussten, da sie dort nicht mehr veröffentlich­en konnten. Es war also kaum möglich die Realität nicht keinen Einfluss auf die Lyrik nehmen…[show more]
Interpretation1.118 Words / ~ pages „Bei einer Linde“ und „Näheres über einen Baum“ Vergleichsana­lyse In der folgenden Analyse sollen die Gedichte „Bei einer Linde“ von Joseph von Eichendorff und „Näheres über einen Baum“ von Hans Magnus Enzensberger vergleichend untersucht werden. Das Gedicht „Bei einer Linde“ von Joseph von Eichendorff, aus dem Jahre 1825, welches man der Liebeslyrik und der Epoche der Spätromantik zuordnen kann, handelt von einem lyrischen Ich, das seinen Liebeskummer zu seiner ersten Liebe äußert. Das Gedicht lässt sich in drei Sinnesabschni­tte einteilen, wobei der erste Passus (Vers 1-4) von einer Verewigung spricht, bei der das lyrische Ich seinen und den Namen seiner ersten Liebe in einen Baum geritzt hat. Der Frühling stellt den Lebensanfang und das Aufblühen in der Natur dar. Der zweite Sinnesabschni­tt (Vers 5-8) handelt von…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents