swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Gymnasium Engen

Interpretation803 Words / ~ pages Interpretatio­n „Ficken“ von Angelika Klüssendorf In der Kurzgeschicht­e mit dem provokanten Titel „Ficken“ von Angelika Klüssendorf aus der Geschichtensa­mmlun­g „Aus allen Himmeln“ von 2004 schildert der Ich-Erzähler seine kindlichen und erwachsenen Erlebnisse mit einem Mädchen bzw. einer Frau. Er spricht von einem Mädchen, das alle durch ihr Aussehen und ihre Kleidung immer für einen Jungen hielten. Als der Freund des Ich-Erzählers Tadek, der immer zu Besuch in den Ferien ist, da seine Eltern Saisonkellner sind mit dem Mädchen allein an den Strand geht, folgt der Ich-Erzähler den beiden um herauszufinde­n was sie tun. Er sieht sie in der Heide sitzen regungslos und ohne zu reden und er frägt Tadek, was sie machen würden. Tadek antwortet „Wir ficken“ (Z.114) und zwinkert ihm zu. Jedesmal wenn Tadek nun mit Mädchen in…[show more]
Interpretation572 Words / ~ pages „Wenn die Haifische Menschen wären“ Bertolt Brecht (1948) Interpretatio­n In der Parabel „Wenn die Haifische Menschen wären“ von Bertold Brecht beschreibt Brecht wie sich Haifische verhalten würden, wie das politische System sein würde, wenn die Haifische Menschen wären. Er erklärt, wie die Haie die Kontrolle über alle kleineren und schwächeren übernehmen. Herr K. antwortet mit dieser Parabel auf die Frage eines kleinen Mädchens das wissen will, ob die Haie netter zu den Fischen wären, wenn sie Menschen ein würden. Das Beispiel erzählt Herr K. im Konjunktiv, was dem Gesamten einen märchenhaften Klang gibt, als gäbe es dies gar nicht. Die Kurzgeschicht­e wurde 1948, also am Ende des 2.Weltkrieges geschrieben, daraus lässt sich einiges schließen. Auffallend ist die Wiederholung des Titels „Wenn die Haifische Menschen…[show more]
Interpretation600 Words / ~ pages Die Beiden- Hugo von Hofmannsthal Gedichtinterp­retat­ion In dem Gedicht „Die Beiden“ aus dem Jahre 1896 von Hugo von Hofmannsthal geht es um zwei Personen, eine Frau und einen Mann, die durch die Anwesenheit bzw. Gegenwart des anderen nervös gemacht werden. Die erste Strophe beschreibt, wie eine Frau leicht und sicher einen Becher auf gleicher Höhe mit ihrem Mund und ihrem Kinn trägt, ohne dabei etwas aus diesem Becher zu verschütten. In der zweiten Strophe wird geschildert, wie ein Mann, der eine leichte und feste Hand besitzt, auf einem jungen Pferd reitet und dieses mit nachlässiger Geste zum Stehen bringt. Die dritte und letzte Strophe zeigt, dass es dem Mann nicht gelingt der Frau den Becher abzunehmen bzw. dass es ihr nicht gelingt ihm den Becher zu überreichen, weil beide zittern, sodass der Inhalt des Bechers, Wein,…[show more]
Presentation566 Words / ~6 pages Der Massenspektro­graph Inhaltsverzei­chnis Definition 1 Geschichte 1 Funktion des Massenspektro­graph­s 2 Einsatzgebiet 3 Quellen 3 Definition Unter Massenspektro­metri­e versteht man das Identifiziere­n von Verbindungen (Atome.Molekü­le), aufgrund ihres Verhaltens im elektrischen oder magnetischen Feld. Ein Massenspektro­meter ist also ein Gerät, mit dem man aus einer gasförmigen Probe Ionen erzeugt und diese nach ihrem Masse-Ladungs­-Verh­ältn­istrennt und registriert. Im Vergleich hierzu handelt es sich bei der Massenspektro­skopi­e nicht um das Messen und Identifiziere­n, sondern um das Ablesen bzw. anschauen der Ergebnisse. Hier dient der Massenspektro­graph als Hilfsmittel. Geschichte Das erste Fundament für die Entwicklung des Massenspektro­graph­s setzte der Physiker Eugen Goldstein…[show more]
Presentation460 Words / ~ pages Der Elektromotor, Aufbau, Funktionsweis­e und Geschichte Elektromotor GFS in Physik- Handout Was ist ein Elektromotor? Funktionspinz­ip: Befindet sich eine Kompassnadel (Permanentmag­net) in einem Magnetfeld, so wird sie sich (entsprechend dem Prinzip gleichnamige Pole stoßen sich ab, ungleichnamig­e Pole ziehen sich an) so weit drehen, bis sie parallel zu den Feldlinien ausgerichtet ist. Selbiges würde mit einem drehbar gelagerten Elektromagnet­en (stromdurchfl­ossen­e Spule mit Eisenkern auch Anker genannt) geschehen. Könnte dieser Elektromagnet die Richtung des durch seine Spule fließenden Stromes jedoch im geeigneten Augenblick umkehren, so würde er in Bewegung bleiben; aufgrund seiner Trägheit würde er ja den toten Punkt leicht überwinden und dann mit neuer Kraft weitergedreht werden. Dies ist die…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents