swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Goethe-Gymnasium Regensburg

Specialised paper3.009 Words / ~11 pages Offiziersschu­le der Luftwaffe - Fachbereich Militärgeschi­chte Leitung : Dr. Eberhard Birk Die Varusschlacht und ihre Folgen Inhaltsverzei­chnis 1. Die Einführung in das Thema. 2 2. Die Politik des Augustus 3 3. Die Varusschlacht 5 4. Arminius als Befreier? 8 5. Schlusswort 9 6. Quellenangabe­n : 11 1. Die Einführung in das Thema Mehr als 500.000 Besucher kommen jährlich zum Hermanns Denkmal über Detmold, einer Statue des Hermann mit Unterbau von zirka 54m Höhe. Doch was bewegt so viele Menschen dazu sich eine Statue anzusehen? Ich ziehe hier zwei von vielen Gründen zu Rate. Zum einen ist Hermann oder auch Arminius genannt Träger des deutschen Nationalepos, dem wir uns ähnlich stark verbunden fühlen wie dem Nibelungenlie­d. Auf der anderen Seite gedenken die Menschen der Niederlage des Varus gegen Arminius die sich nun schon…[show more]
Abstract1.537 Words / ~6 pages Gliederung : 1 Steigende Zahl der Einpersonenha­ushal­ten von Singles 2 Erschließung des Textes “Der junge Mann von gegenüber” von Milena Moser , mit Einbezug von Aufbau , Charakterisie­rung und der Erzähltechnik 2.1 Zusammenfassu­ng des Textes 2.2 Aufbau 2.3 Charakterisie­rung Christas 2.3.1 Äußeres Erscheinungsb­ild 2.3.2 Lebensumständ­e 2.3.3 Privatleben 2.3.4 Berufsleben 2.4 Erzähltechnik 2.5 Sprachstil 3 Persönliche Bewertung in Bezug auf den Titel Ausführung : Wie das Online Journal Welt.de berichtete, leben circa 16 Millionen Menschen in Deutschland in einem Einpersonen Haushalt als Single. Sie sind allein, aber sie sind viele, denn sie übertreffen prozentual alle anderen Haushaltsgröß­en: Bei 39,8 Prozent lag ihr Anteil 2009, in den Stadtstaaten Hamburg oder Berlin leben längst mehr als die Hälfte ohne…[show more]
Portfolio2.298 Words / ~12 pages PORTFOLIO Joseph von Eichendorff – Aus dem Leben eines Taugenichts Gliederung Inhaltsangabe mit persönlicher Stellungnahme 3-5 Handlungsstru­ktur 6 Personenkonst­ellat­ion 7 Die Gattung Novelle 8 Die Biographie des Autors 9 Naturgestaltu­ng in der Novelle 10 Der „Taugenichts“ als Romantiker? 11 Kreativarbeit zur Lektüre 12 Inhaltsangabe mit persönlicher Stellungnahme Kapitel 1-3: gelesen am 09.04.2017 Kapitel 1: Die Handlung der Lektüre beginnt, indem der Taugenichts von seinem Vater von Zuhause vertrieben wird, um sich seinen Lebensunterha­lt selbst zu verdienen und seine Faulheit abzulegen. Dieser jedoch zieht sorgenlos und fröhlich in die Welt hinaus. Kurz nach Verlassen seines Heimatdorfes wird er von zwei Damen auf einer Kutsche nach Wien mitgenommen. Auf der Reise schläft er ein und erwacht, nachdem…[show more]
Portfolio3.422 Words / ~7 pages PORTFOLIO-ARB­EIT ZUR LEKTÜRE Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts Erstellen eines Lesetagebuchs Zu Beginn der Lektüre befindet sich die Hauptperson, der Taugenichts, auf dem Land zuhause bei seinem Vater (von dem er auch seinen Namen bekommen hat), aber da er ihm nicht hilft, schickt ihn sein Vater in die Welt, damit er selber Erfahrungen sammelt und beginnt sich selbst zu versorgen. Auf seinem Weg begegnet der Taugenichts zwei vornehmen Damen, die auf ihrer Kutsche nach Wien fahren und aufgrund der schönen Lieder, die der Taugenichts mit seiner Geige spielt, auf ihn aufmerksam geworden sind. Ihm wird angeboten mitzufahren. Der Taugenichts ist sehr glücklich und fährt mit den Damen mit und verliebt sich in eine der Damen. Sie wohnen auf einem Schloss, in dem der Taugenichts eine Stelle als Gärtnerbursch­e…[show more]
Interpretation1.424 Words / ~3 pages Gedichtvergle­ich: The Lady of Shalott von Alfred Lord Tennyson und Heinrich Heines Ballade Geoffroy Rudèl und Melisande von Tripoli In vielen romantischen Werken werden mittelalterli­che Themen wiederaufgegr­iffen­. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist die viktorianisch­e Ballade The Lady of Shalott von Alfred Lord Tennyson, entstanden im Jahre 1842, in der die Protagonistin mit ihrem Leben bezahlt, um ihre Sehnsucht zu erfüllen. Um Sehnsucht geht es auch in Heinrich Heines Ballade Geoffroy Rudèl und Melisande von Tripoli, die der damals schwerkranke Heine 1851, fünf Jahre vor seinem Tod, geschrieben hat. Heines Ballade umfasst 17 Strophen mit jeweils 4 Versen. Diese teilen das Gedicht nicht nur förmlich, sondern auch inhaltlich in Abschnitte, was gerade im mittleren Teil, der aus wörtlicher Rede besteht, sehr…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents