swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Geschwister Scholl Gymnasium Freiberg

Homework757 Words / ~ pages Richard Strauss Biographie –Anfang .• 1886-1898 Dirigent in München und Weimar • Zeit in Berlin 1898-1918 • Zeit des Nationalsozia­lismu­s Werke Auszeichnunge­n Quellen „Es ist schwer Schlüsse zu schreiben. Beethoven und Wagner konnten es. Es können nur die Großen. Ich kann’s auch.“ Biographie Wurde am 11. Juni 1864 in München geboren Vater Franz Strauss (1822-1905) war erster Hornist am Hoforchester München Mutter Josephine (1838-1910) kommt aus einer Bierbrauer Familie ( Pschorr), eine der reichsten Familien Münchens Sehr viel Musik im Elternhaus, größten teils durch seinen Vater, begann Richard mit 6 Jahren zu komponieren Da er begabt war, bekam er dann auch Kompositionsu­nterr­icht beim Münchner Kapellmeister Friedrich Meyer Es fing mit Klavier und Gesangsstücke­n an aber es folgten bald Konzerte und Konzertstücke­…[show more]
Specialised paper2.105 Words / ~16 pages Facharbeit zur Literatur der Neuen Sachlichkeit - Kurt Tucholsky 17 Gliederung Seite Einleitung 3/4 Epoche der Neuen Sachlichkeit 5 Literatur der Neuen Sachlichkeit 5 Bedeutung der Epoche 6 Historischer Hintergrund 6 Kurt Tucholsky 7 Jugend und Ausbildung 7 Einstieg in die Literatur 8 Kriegsjahre 8 Einsatz für die Republik 9 Seine Zeit im Ausland 10 Exil 10 Tod 11 Werkeanalyse 12 Inhaltsangabe 12 Hintergrund 15 Werke 14 Bücher 14 Bekannte Gedichte 15 Quelle 16 Eidesstattlic­he Erklärung 17 „Als das Regime befahl, Bücher mit schändlichem Wissen Öffentlich zu verbrennen, und allenthalben Ochsen gezwungen wurden, Karren mit Büchern Zu den Scheiterhaufe­n zu ziehen, entdeckte Ein verjagter Dichter, einer der besten, die Liste der Verbrannten studierend, entsetzt, dass seine Bücher vergessen waren. Er eilte zum Schreibtisch…[show more]
Homework703 Words / ~2 pages Kabale und Liebe - Friedrich von Schiller Miller und seine Frau, Zusammenfassu­ng und Bezug auf die Gegenwart Frage Miller Dessen Frau Welchen Beruf üben sie aus? Stadtmusikant Hausfrau, Mutter Wie sieht ihr Alltag aus? -muss viel arbeiten -ist oft außer Haus -kümmert sich um den Haushalt und ihre Tochter Luise Wie stehen sie zur Beziehung ihrer Tochter zum Sohn des Präsidenten? -gegen die Beziehung -da Ferdinand adlig und Luise bürgerlich -Luise wird sonst von anderen verspottet (bürgerliche kann nur Mätresse sein) - auch er selbst hat angst verspottet zu werden -anfangs ist sie dagegen -zeigt aber dann „Einsicht“ -> Luise soll glücklich sein -> außerdem ist sie nach dem Reichtum von Ferdinand her (vertuscht dies aber unter dem Vorwand, dass Luise glücklich werden soll) Wenn sie etwas an ihrem Leben ändern könnten, was würden…[show more]
Review396 Words / ~1 page Star Trek (2009) – Film Review by . Date: 24th of February Star Trek directed by J. J. Abrams is the 11th movie of the famous science fiction series which began in 1979.The original TV Series dates back even earlier to the sixties. The new movie is not a simple continuation of the plot but much more a reboot that goes back to the origin of the friendship between the protagonists James Tiberius Kirk (Chris Pine) and the half-Vulcan Spock (Zachary Quinto). After J. J. Abrams, who was not a fan of previous Star Trek movies, finished his first directing with Mission Impossible 3 he began to work with Alex Kurtzmann and Roberto Orci on the script for the new Star Trek successor. He and his team of authors took care of letting the film have similarities with Star Wars. Although Abrams was just intended to be the producer of the film, he decided to also…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents