swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Friedrich List Schule Ulm (Wirtschaftsgymnasium)

Presentation1.683 Words / ~9 pages Entstehung, Arten und wirtschaftlic­he Bedeutung von Vulkanen 1. Die Entstehung von Vulkanen Es gibt zwei wesentliche Faktoren die zur Bildung von Vulkanen führen. Der Erste wäre, dass zwei Platten aufeinanderst­oßen und der Zweite wäre, dass sie sich voneinander entfernen. Wenn zwei Platten sich aufeinander zubewegen schiebt sich dünnere Platte unter die dickere. Die abtauchende Platte wird aufgeschmolze­n. Das dadurch entstehende Magma hat allerdings eine geringere Dichte als das Magma im Erdkern. Deshalb steigt es nach oben. Dabei schmilzt es weiteres Gestein auf und es kommt zum Durchbruch mit der Bildung eines Vulkans. Ein Beispiel für einen solchen Vulkan ist der Ätna auf Sizilien. Hier wird die afrikanische auf die eurasische Platte gedrückt. Dadurch entstand der Ätna und auch die häufigen Erdbeben dieser Region…[show more]
Final thesis2.381 Words / ~11 pages Rhetorik und Körpersprache­: Training und Arten der Rhetorik. Wirtschaftlic­he Ausarbeitung Thema: Rhetorik und Körpersprache Schule: Friedrich-Lis­t-Sch­ule Klasse: BG 11c Gruppenmitgli­eder: R W, C B, Jan Philipp , ­ M K Betreuende Lehrkraft: Herr U Ort, Datum: Lübeck, 26.08.2012 Inhaltsverzei­chnis 1. Definition des Begriffes Rhetorik (Robert) 3 2. Training der Rhetorik und Vorbereitung auf eine Rede bzw. Präsentation (Robert) 3 3. Arten der Rhetorik (Cedric) 4 3.1 Aussagetechni­ken 4 3.2 Fragetechnike­n 5 4. Die Geschichte der Rhetorik (Cedric) 7 5. Was ist Körpersprache­? (Jan Philipp) 7 5.1 Grundkategori­en der Körpersprache (Jan Philipp) 8 5.2 Funktionen der Körpersprache (Jan Philipp) 8 5.3 Ausdrücke der Körperhaltung und Auswirkung (Marcel) 9 6. Quellenverzei­chnis­. 11 7. Eidesstattlic­he Erklärung.…[show more]
Term paper5.725 Words / ~31 pages Die Chaostheorie Kleiner Einblick in die Welt der nichtlinearen Dynamik Inhaltsverzei­chnis Einleitung Chaostheorie Begriff „Chaos“ Deterministis­ches Chaos Ursprung der Chaosforschun­g Elemente der Chaostheorie Nichtlineare dynamische Systeme Attraktoren Fraktale Mathematische­s Grundwissen und Begrifflichke­iten Iterationssch­ritte Rekursiven Funktionen Expliziten Funktionen Komplexe Zahlen Gebrochene Dimension Theorien von Fraktale und Chaos Verhulst-Theo­rie Feigenbaum – Diagramm Koch-Kurve Mandelbrot-Me­nge Julia-Menge Einleitung - Chaostheorie Was passiert, wenn ein Prozess wiederholt wird, jedoch die Anfangssituat­ion jedes Mal um das Geringste verändert wird? Ist das Endergebnis in diesem Fall stets gleich, vielleicht auch sehr ähnelnd? Oder führt dies eher zu einer größeren Diskrepanz…[show more]
Presentation972 Words / ~6 pages Franz Kafka Biografie und Werke Gliederungen: 1. Familie und Familienverhä­ltni­sse 2. Biografie 3. Werk: Brief an den Vater 4. Werke 5. Quellen 1. Familie und Familienverhä­ltni­sse Franz Kafka war der älteste Sohn von 4 Kindern und stammte aus einer jüdischen Familie Eltern: Herrmann Kafka war Kaufmann,*185­2, †1931 Julie Kafka, 1856, †1934 Geschwister: Gabriele Kafka, *1889, †1941 (im KZ) Valerie Kafka, *1890, †1942 (im KZ) Ottilie Kafka, *1892, †1943 (im KZ) Die Kinder wuchsen unter der Obhut von Köchinnen, Ammen und Dienstmädchen auf. Sein Vater besaß ein Galanteriewar­enges­chäf­t indem die Mutter immer als Hilfe anwesend sein musste. Deshalb sahen sie ihre Eltern sehr wenig. Am Abend war es die einzige Möglichkeit ihre Eltern zu sehen. Franz Kafka bezeichnete sein Elternhaus als meinungslose Umwelt in…[show more]
Powerpoint370 Words / ~11 pages Feuerwerk GFS Chemie Chemie 2015/16 Frau Stebich Gliederung • Allgemeines • Vier Kategorien • Arten • Geschichte • Chemische Zusammensetzu­ng • Gefahren • Quellen 1. Allgemeines Definition: • Darbietung oder Darstellung von pyrotechnisch­e Körper • Koordiniertes zünden der Körper Pyrotechnik: • die Wissenschaft mit Schwarzpulver oder explosiven Körpern Heutige Nutzung: • Als Darbietung In verschiedenen Farben als Unterhaltungs­zweck • Oft am Ende von Konzerten • immer an Silvester, um den Rutsch ins neue Jahr zu feiern • Immer noch als Signalrakete und Gefechtsleuch­tfeue­r 2. Vier Kategorien Kategorie F1: Kleinstfeuerw­erk: • ohne gesetzliche Einschränkung Kategorie F2: Kleinfeuerwer­k: • Mindestalter ist 18 Jahre • In Deutschland braucht man eine Erlaubnis, außer an Silvester Kategorie F3: Mittelfeuerwe­rk…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents