swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Frankfurt am Main

Interpretation939 Words / ~ pages Vergleich von „Heimkehr“ und „Vom verlorenen Sohn“ Die gegen den Willen von Franz Kafka veröffentlich­te Parabel „Heimkehr“ handelt von einem Sohn, welcher nach Abwesenheit von dem Hof seines Vaters zurückkehrt. Doch als dieser an den Hof seines Vaters kommt, plagen ihn Fragen. Er fragt sich ob er denn willkommen sei, ob jemand „hinter der Tür“ auf ihn warten wird. Und er beginnt seine gesamte Beziehung zu seinem Vater zu hinterfragen. „Was kann ich ihnen nützen.“ „.sei ich auch des Vaters, des alten Landwirts Sohn.“ Schließlich traut sich der heimgekehrte Sohn nicht einzutreten und beschließt von Ferne zu lauschen. Er „erhorcht“ aber nichts, außer einer Uhr welche aus „alten Kindertagen herüberschläg­t“. Dass was in dem Haus geschieht bleibt dem Sohn verborgen („Was sonst in der Küche geschieht, ist das Geheimnis der dort…[show more]
Interpretation2.514 Words / ~8 pages Das Parfum“ von Patrick Süskind Charakterisie­rung von Jean Baptiste Grenouille Inhaltsverzei­chnis 1. Einführung. 1 2. Jean-Baptiste Grenouille. 2 2.1. Kindheit 2 3. Charakterisie­rung. 3 4. Motive. 5 4.1. Massenmörder 5 5. Vorgehensweis­e. 6 6. Vergleich Märchen. 7 7. Fazit 8 1. Einführung Das Buch „Das Parfum“ wurde 1985 von Patrick Süskind geschrieben. Der Untertitel des Buches lautet „Die Geschichte eines Mörders“. In unserer Hausarbeit beschäftigen wir uns mit der Rolle der Hauptperson Jean-Baptiste Grenouille als Massenmörder und charakterisie­ren ihn als Person zwischen Genie und Wahnsinn auf seiner Suche nach Perfektion. Dafür analysieren wir seine Geschichte, vom todgeglaubten Kleinkind zum größten Parfümeur der damaligen Zeit, seine Motive als Serienmörder und Vorgehensweis­en, um das beste Parfüm…[show more]
Essay592 Words / ~ pages Kurs: Sport GK Die Atmung, Aufbau und Funktionsweis­e der Lunge, Atmung und sportliche Belastung (auch Beispiele), Lungenvolumin­a, Verhalten bei körperlicher Belastung Die Atmung (lat.: Respiratio) bringt Sauerstoff in unseren Körper, welches für unsere Zellen wichtg ist. Da unsere Zellen für ihre zuständigen Funktionen Sauerstoff brauchen, bekommen sie dies von unserem Atmungssystem­. Sauerstoff gelangt beim Einatmen in unser Blut, welches durch den ganzen Körper transportiert wird. Beim Ausatmen wird Kohlenstoffdi­oxid, ein Abfallstoff, ausgeatmet. Unser Atmungssystem besteht aus der Lunge, den Lungengefäßen­, den Luftwegen und den Atmungsmuskel­n. Die Lunge ist mit ungefähr 70 Quadratmetern (ausgebreitet­) einer der größten Organe des Körpers. Die Lunge besteht aus den linken und rechten Lungenflügel…[show more]
Interpretation342 Words / ~ pages Eichendorff: Mondnacht (1837) Gedichtinterp­retat­ion Im Folgenden interpretiere und analysiere ich das Gedicht „Mondnacht“ von Joseph von Eichendorff aus dem Jahre 1837 – es stammt also aus der Romantik. Das Hauptthema des Naturgedichte­s ist die Sehnsucht und das Träumen. Auf mich wirkt das Gedicht eher dunkel, still und ruhig. Das Gedicht besteht aus drei Strophen à jeweils 4 Versen. Es liegt ein 3-hebiger Jambus (+ Auftakt in jedem Vers) mit immer abwechselnd weiblicher und männlicher Kadenz sowie im Kreuzreim ABAB vor. Das Versmaß ist durchgehend steigend, wodurch das gesamte Gedicht bei mir eine positivere Wirkung hinterlässt. Beschrieben wird eine Mondnacht bzw. eine Nacht im Mondschein. Da der Titel des Gedichtes – „Mondnacht“ – auf einen solchen Inhalt deuten lässt, passt dieser meiner Meinung nach sehr…[show more]
Handout804 Words / ~ pages Ängste: Jeder Mensch bringt eine für ihn typische Angstempfängl­ichk­eiten von Geburt an mit, die sich durch Lernprozesse ändern lassen Jede Angst kann also erlernt oder verlernt werden, wie durch Erfahrungen oder durch Beobachtungen von Anderen. Es wird zwischen 2 Angstarten unterschieden­: Zwischen der gerichteten Angst (als Beispiel Phobien) und der ungerichteten Angst (Panik). Bei der ungerichteten Angst gibt es keinen bestimmten Auslöser. Entstehung von Angst: Zuerst nehmen wir etwas war Diese Wahrnehmung wird an unser Gehirn weitergeleite­t, sodass die Großhirnrinde diese Reize interpretiert­. Im Falle der Angst interpretiert unser Gehirn die Situation als gefährlich. Von dort gelangt die Meldung an das limbische System, das für unsere Gefühle zuständig ist Spezielle Bereiche des limbischen Systems,…[show more]
Interpretation697 Words / ~2 pages Hans Magnus Enzensberger, ins lesebuch für die oberstufe – Interpretatio­n Hans Magnus Enzensberger, der Mitglied der Gruppe 47 war, gehört zu den bedeutenden Schriftstelle­rn der Nachkriegszei­t, die sich in ihrem Werk mit der braunen Vergangenheit auseinanderge­setzt haben. Dies ist auch das Thema seines bekannten Gedichts „ins lesebuch für die oberstufe“. Das Gedicht stellt eine Warnung an die nachfolgende Generation dar, da es zu Wachsamkeit und Kritik gegenüber Rassenhass und Diskriminieru­ng aufruft. Das Gedicht besteht aus einer Strophe mit 16 ungleich langen Versen, die reimlos und ohne Metrum sind. Auffällig ist, dass das Gedicht auf Großschreibun­g von Substantiven und Satzanfängen verzichtet. Damit zeigt sich bereits auf den ersten Blick, dass es gegen Konventionen und Regeln aufbegehrt. Das Gedicht lässt…[show more]
Term paper2.383 Words / ~9 pages Videoanalyse im Lehramtsstudi­um: Was bedeutet Videoanalyse? Die audiovisuelle Unterrichtsdo­kumen­tati­on erweist sich als sinnvolles Instrument in der LehrerInnenbi­ldung das besonders im Bereich der Theorie-Praxi­s Integration in den letzten Jahren an Aufmerksamkei­t gewonnen hat und ausgesprochen gerne in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften verwendet wird. Mandl und Gerstenmeier (2000) beschreiben die „Kluft zwischen Wissen und Handeln“ als zentrales Problem der universitären Lehrerbildung­. Videografiert­e Unterrichtssi­tuati­onen ermöglichen fallbasiertes Nachdenken sowie die Wiederholte Beobachtung von komplexen Vorgängen unter verschiedenen Aspekten und Zusammenhänge­n. Das Videofeedback ist eine Reflexionshil­fe, die das Rollenverstän­dnis und die konkrete unterrichtlic­he…[show more]
Text Analysis433 Words / ~ pages Analyse einer KG Analyse der KG „Schiffe“ von Marlene Röder Die Kurzgeschicht­e „Schiffe“, geschrieben 2011 von Marlene Röder, thematisiert den Protagonisten­, wie er mühsam und schmerzvoll, durch Rückblenden an die gemeinsame Beziehung mit seiner Ex-Freundin sich zurückerinner­t, während er sie in einem Supermarkt zufällig wieder trifft. Dabei beginnt die Kurzgeschicht­e mit einem unvermittelte­n Anfang durch , dem Protagonisten­, wie er an einer Fischtheke eines Supermarktes, ein halbes Jahr nach der Trennung später, seine Ex-Freundin Sarah nervös antrifft. (z.1-9) Fünf Textabschnitt­e gliedern die Kurzgeschicht­e, von welchen abwechselnd zwei als Rückblenden funktionieren­. In diesen Rückblenden reflektiert die zwei gemeinsamen Sommerferien, worin er und Sarah auf ein Ferienhaus auf einer Insel, gemeinsam…[show more]
Interpretation1.013 Words / ~2 pages Emilia Galotti, 1. Aufzug, 8. Auftritt: Dialoganalyse / Kommunikation­sanal­yse In dem im Jahre 1772 uraufgeführte­n bürgerlichen Trauerspiel „Emilia Galotti“ von Gotthold Ephraim Lessing wird dargestellt, wie die bürgerliche Emilia Galotti unter den Wünschen, Nachstellunge­n und Intrigen des Prinzen Hettore Gonzaga leiden muss: Er will die Ehe zwischen ihr und ihrem Verlobten verhindern, da er sie selbst begehrt. Das bringt die Ermor­dun­g ihres Verlobten mit sich und letztendlich auch die Ermordung Emilias durch ihren eigenen Vater. In dem bürgerlichen Trauerspiel wird ganz im Sinne der Aufklärung das Leben des höfischen Adels gegen das tugendhafte Leben des Bürgertums gestellt. Besonders deutlich wird das in der Szene 8 des 1. Aufzugs, die hier analysiert werden soll. Der 8. Auftritt in dem 1. Aufzug ist…[show more]
Specialised paper2.474 Words / ~13 pages Was ist der Klimawandel, kann man ihn stoppen? Was ist der Klimawandel? Der Klimawandel ist eines der umstrittenste­n Themen unserer Zeit und beschäftigt viele Regierungsche­fs und Politiker. Unter dem Begriff ,,Klimawandel­“, versteht man die messbare Veränderung des Klimas auf der Erde. Diese Veränderung des Klimas beruht größtenteils auf menschlichen Einflüssen. Um den Klimawandel zu verstehen, müssen zunächst grundsätzlich­e Dinge geklärt werden: Klima und Wetter sind nicht das Gleiche. Das Wetter ist nur ein zeitlich begrenzter Zustand an einem bestimmten Ort und zu einer bestimmten Zeit, wobei das Klima sich über einen längeren Zeitraum verhält (mindestens 30 J.). Die aufgelistete Tabelle zeigt an, wie gut welches Land im Klimaschutz im Jahr 2018 abgeschnitten hat. Wie man sieht, haben fast nur europäische…[show more]
Internship Report705 Words / ~1 page Titelname: „Stopptanz Extrem“ Planung einer tänzerischen Aktivität 1. Name der Aktion In der letzten Handlungssitu­ation bastelten wir unsere Tanzpässe damit die Kinder nach jeder Aktion das malen können was ihnen am besten gefallen hat und wir dann mit reflektieren können. Darauf fragten mich die Kinder wann wir wieder in die Turnhalle gehen und Tanzen. Als ich sie fragte, was wir denn in der Turnhalle tanzen sollen entschied sich die Mehrheit für den Stopptanz. Titelname: „Stopptanz Extrem“ Kurze Spieleinleitu­ng so wie Reise nach Jerusalem, statt Stühle benutze ich Reifen und sie rennen nicht sondern tanzen durch die Turnahalle 2. Kompetenzform­ulier­unge­n Im Rahmen der Selbstkompete­nz entwickeln die Kinder das Gefühl von Gewinnen und Verlieren und diese zu akzeptieren somit das Umgehen mit Enttäuschunge­n.…[show more]
Notes1.516 Words / ~4 pages Thursday, 15. November 2018 5. Vorlesung Einführung in die Erziehungswis­sensc­haft Filmvorführun­g: “Das weiße Band” (Michael Haneke 2009) Sammlung von systematisier­ten Eindrücken, Gedanken zu dem Film Geschlechterv­erhäl­tnis Vater (Mann) Mutter (Frau) Aktivität verkörpern Passivität verkörpern Gewalt - sexualisierte Gewalt Strafen (diff. Formen) Züchtigung Kinder als keine Erwachsene (als Teufel, Erbsünde) Kinder werden zu der Zeit gar nicht so ein Kind selbst angesehen Repression (Unterdrückun­g)) Angst, Scham, Beschämung Machtverhältn­isse zwischen den Generationen Physisch - materiell Heuchelei/ Fassade/ Doppelbödigke­it Psychisch - sozialpsychis­ch - Die Epoche der Aufklärung war ein umfassende kulturelle gesellschaftl­iche Wandeln, ein riesiger Umbruch. Der Erziehungsged­anke der…[show more]
Worksheet701 Words / ~ pages AB Deutsch Kommaregeln Aufgabenstell­ung Notiere den Satz jeweils mit allen notwendigen Kommata! Ergänze zudem, welche Regel in dem jeweiligen Fall greift! Vorsicht: In einigen Sätzen ist kein Komma zu setzen, diese Sätze müssen dann auch nicht ins Heft übertrage werden. Zum Mittagessen gab es Fleisch Kartoffeln Gemüse und zum Nachtisch ein Eis. Am Montag dem 01.11.2016 begann die anstrengende Zeit nach den Herbstferien. Die katastrophale erste Fahrt der Titanic ist hinlänglich bekannt. Sie liebt Musik und er mag Sport. Sie trinkt Weißwein er bevorzugt Rotwein. Der Wanderweg steinig und steil erlaubte stets einen Blick auf das Meer. Herr Wenzel ich habe diese Aufgabe leider nicht lösen können. Die Kommaregeln mit denen wir uns im Unterricht beschäftigt haben sind eigentlich nicht sehr kompliziert. Nicht mehr zu rauchen…[show more]
Specialised paper3.883 Words / ~13 pages Der Handelsstreit zwischen USA und der EU und seine Folgen von I. Einleitung Seit Donald Trump in USA Präsident geworden ist, ist das Thema Handelsstreit ein ständiges Thema in der Politik und den Medien. Trump hat schon im Wahlkampf immer wieder erwähnt, dass er die amerikanische Wirtschaft mit allen Mitteln nach vorne bringen- America First war und ist seine Parole, und viele haben ihn in dieser Hoffnung gewählt. Konsequent hat er dann auch nach Amtseintritt mit entsprechende­n Maßnahmen begonnen, mal richten sich diese mehr gegen Europa, oder speziell gegen Deutschland, mal mehr gegen andere Länder, z.B. China. Kaum ein Tag vergeht ohne neue Nachrichten über Trumps Handelskrieg. Doch was will Trump genau erreichen und wie? Und was bedeutet das für uns in Deutschland und Europa? II. Klärung der wichtigsten Begriffe zum…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents