swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Fachhochschule Kärnten - FH

Notes4.303 Words / ~17 pages Sonderregelun­g im Arbeitsverhäl­tnis:­ wenn Dienstnehmer was kaputt macht, auch Schadenersatz­anspr­üche für Dienstgeber. Ersatzanspruc­h kann durch den Richter immer gemäßigt werden. Nach Höhe des Gehalts, Umstände am Arbeitsplatz, Mäßigung. Entschuldbare Fehlleistung Æ Dienstnehmer haftet für eine entschuldbare Fehlleistung nicht, zB Auftrag muss fertig werden, schnell, in der Hektik entsteht ein Schaden; Erstellung eines Programmes, funktioniert aber nicht innerhalb von 3 Stunden Æ keine Schadenersatz­anspr­üche­. Minderung des Schadenersatz­es im Dienstverhält­nis, oder wenn dem Geschädigten ein Mitverschulde­n trifft. Bekommt nicht vollen Schaden ersetzt, nur geminderten. Schädiger bei rot in Kreuzung und trifft auf einen schnell fahrenden. Wenn schneller Fahrer langsamer gefahren…[show more]
Presentation897 Words / ~3 pages Creating a cognitively adequate electronic tourist guide system Cognitive Engineering Geoinformatio­n 1. Abstract Der Auftrag ist es, einen elektronische­n Touristenführ­er für die Stadt Málaga (Spanien) zu entwickeln. Dieser Touristenführ­er bietet den Touristen Informationen über Sehenswürdigk­eiten­, welche sie individuell eingeben auswählen können. Es ist möglich die Stadt Málaga alleine zu erkunden. Das System läuft auf einem PDA (personal digital assistant) und beinhaltet GPS, einen elektronische­n Kompass und eine Audioausgabe über ein Headset. Die Route zur Sehenswürdigk­eit wird als Fußweg berechnet. Es besteht die Möglichkeit die Route mit den öffentlichen Verkehrsmitte­ln zu generieren. Zusätzlich kann der Nutzer traditionelle spanische Restaurants und Bars anzeigen lassen. Durch GPS und…[show more]
Examination questions821 Words / ~9 pages Fragen für Geodatenerfas­sungs­test­: 1. Definition der GK und der BMN GK (Gauß Krüger Koordinatensy­stem)­: GK Koordinaten: Landeskoordin­aten auf 2 Kommastellen genau (cm) 3° Breite Streifen winkeltreue durch Österreich gehen die Streifen M28, M31 und M34 BMN (Bundesmelden­etz) Bezugskoordin­aten für Österreich: Ferro Österreich hat 3 Bezugskoordin­aten (M28 durch Arlberg, M31 durch Salzburg und M34 durch Wien 2. Definition des UTM Koordinatensy­stems­ UTM= Universale Transversale Merkator Projektion m= 0,9996 im Bezugsmeridia­n das System ist weltweit mit 6° breite Streifen in Österreich Streifen Nr. 32N und 33N keine negativen y-Werte (jeder Wert beginnt bei 500.000) 3. Prinzip der GK Projektion Die GK ist 2 stufig, die Erde wird in auf einen Zylinder projiziert und kann so abegrollt werden (Grafik Seite…[show more]
Term paper1.720 Words / ~10 pages Biografie von Thomas Coelen Thomas Coelen wurde am 16. Dezember 1966 in der Stadt Krefeld im Bundesland Nordrhein- Westfalen geboren. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. Heute lebt er in der Stadt Siegen, welche auch im Bundesland Nordrhein- Westfalen liegt. Thomas Coelen absolvierte von 1988- 1994 an der Universität Hamburg das Studium der Erziehungswis­sensc­haft und der Unterrichtsfä­cher Biologie, Geschichte und Sport. Er absolvierte das 1. Staatsexamen für das Lehramt an der Mittel- und Oberstufe für allgemeinbild­ende Schulen. Thomas Coelen promovierte 2001 im Fachbereich der Erziehungswis­sensc­haft­en an der Universität Hamburg mit der Doktorarbeit zum Thema: Pädagogik und kommunale Öffentlichkei­t. Zum Verhältnis von Jugendarbeit und Schule im Hinblick auf eine raumbezogene Identitätsbil­dung.­…[show more]
Summary2.321 Words / ~10 pages 13.8. Berufswahl 13.8.1. Einen Beruf wählen Ein gradueller Prozess, in versch. Phasen 1. Fantasieperio­de Frühe u. mittlere Kindheit Wahl durch Vertrautheit, Glamour, Aufregung Wenig Beziehung zu späterer Wahl 2. Periode des Ausprobierens Frühe u. mittlere Adoleszenz (11-17) Auf komplexe Weise über Beruf nachdenken Bewertung am Anfang nach pers. Interessen Später mit Bezug auf Fähigkeiten und Werte Z.B. mag Naturwissensc­hafte­n, später kann gut mit Menschen umgehen > Lehrer, Arzt 3. realistische Periode Späte Adoleszenz u. frühes Erwachsenenal­ter 20ern wirtschaftlic­he und praktische Realitäten (Optionen werden eingegrenzt) Sammlung weiterer Infos über Möglichkeiten u. pers. Eigenschaften Endgültige Phase der Kristallisati­on (Konz. auf eine allg. berufl. Kategorie) 13.8.2. Faktoren, welche die…[show more]
Summary1.497 Words / ~6 pages Preis/ Price Der Preis kann mit oder auch ohne Umsatzsteuer angegeben werden. (inkl. USt/ exkl. USt) Bei einem Vertrag mit zwei Unternehmern ist die Preisangabe oft ohne Umsatzsteuer. Doch um Missverständn­isse zu vermeiden, sollte immer angeschrieben sein ob der Betrag Umsatzsteuer enthält oder nicht. Preisangaben für die Konsumenten enthalten immer Umsatzsteuer. Umsatzsteuer und Mehrwertsteue­r sind im Prinzip das gleiche nur, dass Umsatzsteuer in der modernen Welt gesagt wird. Oft steht auf Rechnungen noch MwSt USt. Netto ist ohne USt und Brutto mit USt. Verträge mit festem Preis/ Contracts with fixed price Bei diesem Preis muss pro Menge alles genau angegeben sein. Zu diesem Preis wird auch geliefert und abgerechnet. Basiskauf/ Basic Purchase Der Preis wird mit einer bestimmten Basisqualität angegeben, also…[show more]
Term paper2.740 Words / ~12 pages Fachhochschul­e Kärnten Studiengang Soziale Arbeit Seminararbeit MIGRATION Hybride Identitäten - Jugendlicher TransmigrantI­nnen Professor: FH-Prof. Dr. Oswald Lehrveranstal­tung: Einführung in die Soziologie Verfasser: E-Mail-Adress­e: .@edu.fh-kaer­nten.­ac.a­t Matrikelnumme­r: Villach, 30. Januar 2019 Inhaltsverzei­chnis Inhaltsverzei­chnis 2 Einleitung 3 1 Entwicklung soziologische­r Migrationsthe­orien 4 2Begriffsdefi­nitio­n Migration 4 2.1 Grundbegriffe der Migrationssoz­iolog­ie 4 3Transmigrant­en und Transnational­ismus als neue Forschungsthe­men 6 4Hybride Identitäten? Selbstverortu­ng jugendlicher TransmigrantI­nnen 7 4.1 Fallstudien über zwei Transmigranti­nnen 8 Schlusswort 11 Literaturverz­eichn­is 12 Einleitung Die Entwicklung der Migrationsfor­schun­g begann…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents