swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?
Fachhochschule Gelsenkirchen
Examination questions
Vorbereitung zum Chemiepraktikum Versuch 7a: Geben Sie die Strukturforme der Essigsäure an. a) Ist die Essigsäure einprotonig? Ja, da Essigsäure nur eine Carboxygruppe (COOH) besitzt. b) Wie viee Protonen kann die Essigsäure abspaten? Warum? Die Essigsäure kann ein Proton abspaten, da sie nur
Homework
Vorbereitung Wasserenthärtung Chemie Versuch 5 S. E5 Aufgabe 1. Im Wasser enthaltene Kationen sind z.B. Calcium und Magnesium, im Wasser enhaltene Anionen z.B. Sulfat, Carbonat, Phosphat oder Chlorid. Aufgabe 2. Temporäre Wasserhärte: In Bezug auf die Wasserhärte ist die Konzentration des Anions
Term paper
Ansatz und Bewertung von Sachanlagenvermöge­n nach dem Handelsgesetzbuch Seminararbeit Im Rahmen der Veranstaltung „ Externes RechnungswesenR­20; An der Fachhochschule Gelsenkirchen Sommersemester 2010 THEMA: Ausgabetermin 13.04.2010 Abgabetermin 13.05.2010 Vorgelegt
Protocol
Auswertung Chemiepraktikum I Versuch 1a: Abmessen von Flüssigkeiten Materialien: Vollpipetten Messpipetten Messzylinder Messkolben Becherglas Pipettenball Trichter Chemikalien: DI-Wasser Durchführung: Abmessen von Flüssigkeiten mit verschiedenen Volumenmessgeräte­n
Internship Report
Chemie Praktikum Versuch 2 Überarbeitete Auswertung zum Versuch 2: Herstellen von Lösungen Abgabe eines Protokolls mit der Beschreibung von der Herstellung aller Lösungen mit Berechnungen, Hinweisen auf die Sicherheitsvorschr­iften und Messgenauigkeitsan­gaben. Für die erste
Report
Grundlagen der Spektroskopie anhand eines experimentellen Versuchs Inhaltsverzeichnis Einführung1 Experimenteller Aufbau und Durchführung3 Chemikalien 3 Geräte 3 Versuchsaufbau 4 Versuchsdurchführu­ng 4 Messergebnisse5 Auswertung6 Diskussion8 Literaturverzeichn­is10






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents