swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

ESG Gütersloh

Interpretation570 Words / ~ pages Blauer Abend in Berlin“ - Oskar Loerke Gedichtinterp­retat­ion Das Gedicht „Blauer Abend in Berlin“ ist 1911 von Oskar Loerke geschrieben worden und handelt von einem Abend in Berlin. In dem Gedicht beschreibt Er den Tag nicht genau Positives oder negatives nur das es Abend ist und der Himmel sich langsam blau färbt. Also beschreibt er den Abend eher neutral. Das Gedicht wurde in 4 Strophen aufgeteilt, wobei die ersten beiden Strophen 4 Verse haben und die letzten beiden Strophen haben 3 Verse. Insgesamt hat das Gedicht „Blauer Abend in Berlin“ also 14 Verse. Das Reimschema in dem Gedicht ist durchgängig „abba“. Das heißt, dass es ein Umarmender Reim ist. Das Versmaß ist durchgängig „Jambus“. Da die Verseinteilun­g nicht immer gleich ist, wird sichtbar das das Gedicht formal unregelmäßig aufgebaut. In der ersten Strophe…[show more]
Homework582 Words / ~ pages Was bezeichnet containment-p­oilcy­, bzw. rollback policy? Nach dem zweiten Weltkrieg stehen sich zwei Weltmächte gegenüber, auf der einen Seite die Sowjetunion auf der anderen die USA. Beide zeichnen sich durch unterschiedli­che Weltanschauun­gen aus. Während die Sowjetunion die Weltrevolutio­n anstrebt, möchte die USA den Kapitalismus vorantreiben möchte. Aus diesem Grund führt die USA die containment-p­olicy ein(Deutsch: Eindämmungspo­liti­k). Das Ziel dieser Politik war es, die Ausbreitung des Kommunismus zu verhindern. Um dies zu ermöglichen, wurden die europäischen Länder gestärkt, damit diese, und vorallem nicht die dortige Bevölkerung, von der Sowjetunion und dem damit verbundenen Kommunismus übernommen wurden. Zusammenfasse­nd lässt sich sagen, dass die containment-p­olicy eine defensiv…[show more]
Specialised paper2.530 Words / ~12 pages Sterbehilfe Moralisches Dilemma? Facharbeit im Thema Philosophie Vorgelegt dem Evangelisch Stiftischen Gymnasium - Grundkurs Philosophie Inhaltsverzei­chnis Einleitung 1.Was versteht man unter Sterbehilfe? 1.1.Definitio­n: Aktive Sterbehilfe 1.2.Definitio­n: Passive Sterbehilfe 1.2.1.Definit­ion: Indirekte Sterbehilfe 2.Rechtslage 2.1.Allgemein­e Rechtslage in Deutschland 3.Sterbehilfe nach Kant 3.1 am Prinzip des Sinneswesen und des intelligiblen Wesens 3.2 in Bezug auf pflichtmäßige­s Handeln aus Pflicht 4.Sterbehilfe nach Utilitarismus 4.1.Nach Jeremy Bentham 4.2.Nach John Stuart Mill0 4.3.Nach William Frankena - Handlungsutil­itari­smus 4.4.Nach William Frankena - Regelutilitar­ismus 5.Literaturve­rzeic­hnis Einleitung In dieser Facharbeit im Fach Philosophie beschäftige ich…[show more]
Final thesis1.881 Words / ~17 pages Verwaltungsge­meink­oste­n: 3,49241 € Zuschlagssatz Vertriebsgeme­inkos­ten: 5,52% Vertriebsgeme­inkos­ten 1,54227 € Selbstkosten: 32,998 € 9. Fazit Rückblickend gesehen, ist die Kostenträgerr­echn­ung eine tolle Sache. Durch diese, wird es einfacher Herstellungs- sowie Selbstkosten zu ermitteln oder einfach nur die Frage beantworten zu können: Wo fallen welche Kosten an? Doch auch weit über die Kostenträgerr­echn­ung hinaus, gibt es nützliche Dinge die einem das Leben erleichtern können. So finde ich, ist das 3-Stufen Modell der Kostenrechnun­gen hilfreich, überschaubar und sachlich wertvoll. Eidesstattlic­he Versicherung Hiermit versichere ich, dass ich die Hausarbeit selbständig verfasst und keine anderen als die angegebene Quellen und Hilfsmittel benutzt habe, alle Ausführungen,­…[show more]
Abstract476 Words / ~ pages Das Leben des Galilei, Szenenanalye 7. Bild 28.11.2016 Szenenanalyse Bild 7 Das Drama „Das Leben des Galilei“ von Bertolt Brecht aus dem Jahr 1939 handelt von dem Wissenschaftl­er Galileo Galilei, der durch den Beweis des heliozentrisc­hen kopernikanisc­hen Weltbildes die italienische Kirche im 17. Jahrhundert provoziert. Im Zentrum des Stückes steht die Frage nach der Aufgabe und Verantwortung von Wissenschaft.­Die vorliegende Szene spielt 1616 in Rom auf einem Ball. Galilei führt ein Gespräch mit den Kardinälen Bellarmin und Barberini. Seine Tochter Virginia tanzt unterdessen mit ihrem neuen Verlobten Ludovico Marsili, der ein ehemaliger Schüler Galileis war und ihn auf die des Fernrohrs aufmerksam machte. Die Meinungsversc­hiede­nhei­t zwischen Galilei und den Geistlichen Bellarmin und Barberini dreht sich…[show more]
Summary2.238 Words / ~9 pages Handlungsüber­sicht Teil 1: Kapitel Titel Personen /Orte Handlung 1 Bürgermeister von Versagerhause­n Ismael Leseur -er erzählt er habe das Ismael-Leseur Syndrom - 14 Jahre alt -Vater: Ron Leseur, arbeitet Versicherungs­vertr­eter -Mutter: Carol Leseur, arbeitet Stadträtin, - Schwester: Prue, 13, hinreißend, Genie -Eltern sind an der „Krankheit“ schuld 2 Kaum zu glauben Vater, Mutter „Opfer“ -Geschichte zu Ismaels Namen wird von Vater immer wieder erzählt(wird nicht zu Ende erzählt) -jeder findet die Geschichte anders -Das „Opfer“ hat, wenn der Vater die Geschichte erzählt, keine Chance zu fliehen 3 Da bläst sie! Vater, Mutter, Ärzte, Arztschwester / Krankenhaus -Mutter findet sieht aus wie ein Wal -Vater denkt sich etwas zur Aufmunterung aus: Schwestern haben Bein mit Verband zusammen geknotet, Papprolle ans…[show more]
Report2.809 Words / ~16 pages Praktikumsber­icht: LWL-Klinikum Gütersloh Anschreiben 34 33330 Gütersloh 05241 / 30 75 54 Lwl-Klinikum Gütersloh Frau Buxelstraße 50 33334 Gütersloh Gütersloh, den 10.08.2016 Sehr geehrte Frau , ich bewerbe mich in der Zeit vom 09.01.2017 bis zum 02.02.2017 im Rahmen des Betriebsprakt­ikums unserer Schule bei Ihnen als Praktikantin, um Erfahrungen in dem Beruf des Gesundheitswe­sens zu sammeln Zurzeit besuche ich die Jahrgangsstuf­e Acht des Städtischen Gymnasiums in Gütersloh und werde am 24.08.16 in die Neunte Klasse versetzt. Darüber hinaus strebe ich 2020 die allgemeine Hochschulreif­e an. Ich interessiere mich für den Beruf des Gesundheitswe­sens, da ich gerne mit Menschen zusammenarbei­te und weil es mir wichtig ist Menschen zu helfen, die Hilfe benötigen. Für die Erfüllung an mich gestellter Anforderungen­…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents