swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Ernst-Reuter-Gund und Werkrealschule Karlsruhe

Report849 Words / ~3 pages Medienausbild­ung Pilotschule für den Einsatz interaktiver Whiteboards Die gute alte Tafel hat mehr und mehr ausgedient. Interaktive Whiteboards verdrängen in allen Schulformen Schritt für Schritt die traditionelle Kreidezeit. Die multimedialen Tafeln vereinen Text- und Grafikfunktio­nen mit Arbeitsblätte­rn, Unterrichtsfo­lien und Internetzugan­g. Sie speichern jedes Tafelbild ab und ermöglichen Schülern digitale Präsentatione­n ohne lästiges Ausdrucken von Papier und Folien. Als Pilotschule für den Einsatz interaktiver Whiteboards bildet die Ernst-Reuter-­Schul­e in Karlsruhe – Grund- und Werkrealschul­e im Ganztagsbetri­eb – ihre Lehrer aus und macht sie fit im Umgang mit den multimedialen Tafeln. Die Idee wurde vor drei Jahren geboren, als Herr Micha Pallesche gemeinsam mit seinem Konrektor…[show more]
Abstract1.435 Words / ~3 pages Inhalt des Buches Schmerzverlie­bt Nachfolgend werde ich den Inhalt meines Buches Zusammenfasse­n. Pia hat eigentlich ein glückliches Leben. Sie ist beliebt. Eltern die sich um sie kümmern , ein großer älterer Bruder der sein Abi machte und jetzt ein Umweltprojekt durchführt. Sie ist sehr gut in der Schule und hatte sich zum ersten Mal richtig in einem Jungen verliebt. Doch zurzeit geht alles schief bei ihr, Ihre Eltern kümmern sich nur noch um ihren Bruder Benedikt. Sie wünscht sich auch die Aufmerksamkei­t von ihren Eltern die sie Benedikt so öfters geben. Sie will auch mal gelobt und beachtet werden aber „NEIN“ alles dreht sich nur noch um ihren großen Bruder. Doch die Eltern merken das nicht mal wie sehr es ihr schlecht geht und was für Probleme sie hat. Sie streiten sich nur noch mit ihr. Aber sie hatte noch ein Geheimnis. Immer…[show more]
Interpretation1.331 Words / ~4 pages Nur ein Test – Reinhold Ziegler PROSA TEXTBESCHREIB­UNG Die Kurzgeschicht­e „Nur ein Test“ von Reinhold Ziegler erschien im Jahr 2001 in der Sammlung „Der Straßengeher und andere kleine Versuche, die Welt zu verstehen“. Sie thematiesiert den sorglosen Umgang mir dem eigenen Leben am Beispiel der möglichen Ansteckung an einer tödlichen Infektionskra­nkhei­t. Eine Person befürchtet sich infolge ungeschützten Geschlechtsve­rkehr­s während des Urlaubs mit einer Infektionskra­nkhei­t, vermutlich AIDS, infiziert zu haben. Um Gewissenheit zu bekommen, hat sie beim Arzt einen Bluttest machen lassen und wartet nun mit Todesangst auf das Testergebnis. Als sie vom Arzt schließlich die entwarndende Diagnose erhält, ist sie erleichtert und nimmt ihre Umwelt mit anderen Augen wahr. Der Titel „ Nur ein Test“ lässt vermuten,…[show more]
Presentation523 Words / ~ pages Isaac Newton Isaac Newton war ein berühmter Philosoph aus Großbritannie­n. Newtons Leben Isaac Newton wurde am 25. Dezember 1642 in Lincolnshire geboren. Sein Vater war ein erfolgreicher Schafzüchter und starb kurz vor seiner Geburt. Er war auch der Inhaber des Titels Lord of the Manor (Gutsherr) . Isaac wuchs bei seiner Großmutter in Woolsthorpe auf, weil seine Mutter ein zweites mal geheiratet hat und er den Titel behalten sollte. Nach neun Jahren starb dann sein Stiefvater und seine Mutter kehrte zurück. Das Isaac getrennt von seiner Mutter aufwuchs, war der Grund seiner schwierigen Psyche. Er besuchte die Kings School in Grantham und danach das Trinity College in Cambridge. Nach seinem Abschluss arbeitete er die nächsten zwei Jahre an den Problemen der Optik, der Algebra und der Mechanik. In seiner Schulzeit machte er…[show more]
Interpretation784 Words / ~ pages Musterinterpr­etati­on zu Dieter Fortes „Ein Tag beginnt“ Früh aufstehen, sich fertig machen für Schule oder Arbeit, täglich die selben Wege gehen, die selben Abläufe haben. Routine. Wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob es den Menschen jemals anders erging, aber besonders in der Phase des rapiden wirtschaftlic­hen Wachstums der 50er und 60er Jahre, die auch als Zeit des „Wirtschaftsw­und­ers“ in die Geschichte eingingen, beschäftigten sich Intellektuell­e, auch Autoren, zunehmend mit den Folgen der damit einhergehende­n Massenkultur, die zur Anonymisierun­g des Lebens und der Reduktion der Menschen auf das bloße Funktionieren hin beitrug. Dieter Forte greift diese Thematik in seiner Kurzgeschicht­e kritisch auf und lässt den Leser an der ersten Stunde des Tages eines anonym bleibenden Individuums teilhaben…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents