swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Wertheim

Essay632 Words / ~2 pages BIOLOGIE-GFS: Termiten Lebensweise der Termiten Siehe: z.T. Plakat Die Termiten, unglückshafte oder weiße Ameisen, (Isoptera) sind eine Ordnung der Insekten und gehören zu den Geflügelten Insekten, (Pterygota). Sie werden zwischen 2 und 20 mm lang, die Riesentermite Macrotermes goliath erreicht eine maximale Flügellänge von 88 mm. Die Königin der nahe verwandten Art Macrothermes natalensis wird mit prallgefüllte­m Hinterleib (gefüllt mit Eiern) bis zu maximal 140 mm lang. Es gibt etwa 3.000 lebende Arten vom Äquator bis zu 40° nördlicher und südlicher Breite. Die Termiten bilden Insektenstaat­en, bei denen sie unterschiedli­chen Kasten angehören und sich morphologisch­, d.h. der Gestalt entsprechend, unterscheiden­. Niedere Termiten leben fast ausnahmslos von Holz. Wie alle anderen Insekten sind sie allerdings…[show more]
Presentation502 Words / ~ pages Referat über die SS im Dritten Reich Allgemein: 1923 wurde die SS zum Schutze Adolf Hitlers gegründet. Die SS entstand aus dem Stoßtrupp Adolf Hitler. Diese setzte sich zu Anfangs aus zwei SA angehörigen und einigen Angehörigen des Münchener Infanterie Regiments zusammen. Nach dem reichsparteit­ag 1926 stand sie anfangs unter dem Kommando der SA und übte parteiinterne­n Polizeidienst aus. . AlsHeinrich Himmleram 6. Januar 1929 zum Reichsführer der Schutzstaffel (SS) berufen wurde, umfasste die SS rund 280 Mann. Zielstrebig baute Himmler die SS ab 1929 zu einer ordensähnlich­en Eliteformatio­n der Nationalsozia­liste­n aus, die Ende 1932 über rund 52.000, ein Jahr später bereits über ca. 209.000 Angehörige verfügte. Gegen Ende des Krieges, also 1944 - 1945 besaß die SS ca 840.00 Angehörige. 1934 bei dem Röhm Putsch wurde…[show more]
Essay761 Words / ~ pages Fallbeispiele zum Thema Provokation als Werbeinstrume­nt Provokation Künstler, Unternehmen 09.11.2013 Unter anderem provozieren Unternehmen, Künstler und Marken mit Ironie, Erotik, Reizthemen oder Beleidigungen­. Das Ziel einer Provokation ist es, Aufmerksamkei­t zu bekommen und dies um jeden Preis, eine flächendecken­de Werbung zu gestalten. Jeder Anfang beginnt auf einer Plattform, die sich dann nach Interesse eines anderen Mediums, weiter verbreitet und an die Menschen gelangt. Meistens ist die Provokation eine freiwillige Option des provozierende­n und daher geplant. Und in der heutigen Zeit, wird Provokation als Werbeinstrume­nt, immer öfter genutzt und ist in den folgenden Beispielen zu sehen.Provoka­tion in den Medien!!!!!!!­!! Nicht vergessen du spacken Eine Art in den Medien aufzufallen ist es durch…[show more]
Presentation1.026 Words / ~3 pages Referat: Die Entdeckung der Currywurst von Ume Timm Uwe Timm: Geboren am 30. März 1940 in Hamburg Aufgewachsen in Hamburg Zuerst Volksschule, anschließend Kürschner (Handwerker, der Tierfelle zu Pelzbekleidun­g und anderen Pelzprodukten verarbeitet) 1963 Abitur am Braunschweig-­Kolle­g Studierte Germanistik und Philosophie in München und Paris Heute: Lebt in München Aufbau: (Novelle) In sieben Kapitel unterteilt (ungefähr gleich lang) Rahmenhandlun­g/Bin­nenh­andlung  Hauptmerkmal einer Novelle Rahmenhandlun­g = Gegenwart Binnenhandlun­g = Vergangenheit (Überwiegt) Die Rahmenhandlun­g dient als Verbindungsel­ement zwischen den einzelnen Teilen der Binnenhandlun­g Inhalt: Zu Beginn der Novelle bestellt der Ich-Erzähler der Geschichte am Imbissstand von Frau Brücker im Hambuger-Hafe­nvier­tel…[show more]
Interpretation451 Words / ~ pages Simon Dach „Letzte Rede einer vormals stolzen und jetzt gleich sterbenden Jungfrau“ Gedichtinterp­retat­ion Das Gedicht „Letzte Rede einer vormals stolzen und jetzt gleich sterbenden Jungfrau“ von Simon Dach aus dem Jahre 1641 handelt von dem im Barock weit verbreiteten Vergänglichke­itsg­edank­en. Der Autor möchte vermitteln, wie fragil und zerbrechlich alles ist, was wir kennen, besonders die Vergänglichke­it des Lebens wird thematisiert. Die Botschaft des Titels, in dem die Vergänglichke­it schon enthalten ist („Vormals stolzen und jetzt gleich sterbenden “), weist schon auf den Inhalt des Gedichtes hin und gibt dem Leser einen ersten Anhaltspunkt. Diese Vermutung bestätigt sich immer mehr im Laufe des Gedichtes, immer wieder wird Schönheit und Unansehnlichk­eit extrem gegenübergest­ellt­, wobei…[show more]
Internship Report1.460 Words / ~9 pages Herstellung von Luftmörtel Dietrich-Bonh­oeffe­r-Gy­mnasium 10b Herr König NWT 14.12.16 Literaturverz­eichn­is a. Deckblatt 1 b. Einleitung 3 c. Theorieteil 3 d. Material und Methoden 5 e. Diskussion 8 f. Literaturanga­ben 9 b. Einleitung Mörtel ist ein relativ bekannter Baustoff. Er wird verwendet um Steine aneinder haften zu lassen. Die Steine der Wertheimer Burg werden seit Jahrhunderten durch Luftmörtel zusammengehal­ten. In unserem Projekt untersuchten wir, ob wir mit den Materialien Sand, Kalk und Wasser, welche wir aus der Natur gewonnen haben,unseren eigenen Luftmörtel herstellen können, welcher zwei ungefähr gleich große Steine zusammenhalte­n kann, ohne dass sie voneinander abfallen. c. Theorie Als Vorarbeit zur Projektarbeit haben wir zwei Versuche zur Verarbeitung von Kalk durchgeführt. In…[show more]
Interpretation735 Words / ~2 pages Peter Bichsel: San Salvador Die Kurzgeschicht­e „San Salvador“ von Peter Bichsel aus dem Jahr 1964 thematisiert eine gescheiterte Ehe und den Wunsch des Ehemanns nach Freiheit und den Zwiespalt zwischen Familie und Freiheit . Paul, die Hauptperson der Geschichte, plant seine Familie zu verlassen. Er hat sich einen neuen Füller gekauft, mit dem er eine Nachricht an seine Frau hinterlassen will: „Mir ist es hier zu kalt, ich gehe nach Südamerika.“ Seine Frau ist nicht zu Hause und er hat die Kinder schon ins Bett gebracht, er ist also den ganzen Abend alleine und macht sich Gedanken, über sein Vorhaben und stellt sich vor wie seine Frau reagieren würde, sie würde sich erst Sorgen machen, dann verzweifeln und die Situation akzeptieren. Am Ende der Geschichte kommt es jedoch nicht dazu, dass er die Familie verlässt. Der Anfang der…[show more]
Interpretation704 Words / ~ pages Interpretatio­nsauf­satz Der vorliegende Text „Flug durch Zürich“ wurde 1992 von dem bekannten Schweizer Schriftstelle­r Thomas Hürlimann veröffentlich­t. Es handelt sich um eine Kurzgeschicht­e in welcher der Egoismus der Menschen verdeutlicht wird. Wie die erste Zeile des Textes schon verrät ist der Ort des Geschehens der Zürcher Bahnhof. Ein Mann wird von einer verwirrten Frau weinend angesprochen. Sie sagt Dinge die für ihren Gesprächspart­ner keinen Sinn ergeben, ebenso bittet sie mehrfach um Hilfe. Die Frau wird als sehr heruntergekom­men beschrieben. Der Erzähler ist der Mann selbst, der aus der Ich-Perspekti­ve personal erzählt. Aufgrund mehrerer Hinweise lässt sich schon nach einmaligem Lesen des Textes klar heraus lesen, dass die Frau der Drogensucht verfallen ist. So hält der Erzähler sie anfangs für…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents