swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Corvinianum Northeim

Specialised paper5.398 Words / ~22 pages 4.3. Theorie der Pseudo-Photos­phäre­: Eine sehr populäre Theorie besagt, dass es aufgrund einer unbekannten Erhöhung der Leuchtkraft und dem daraus folgendem starken Sternwind zu der Bildung einer sogenannten optisch dichten „Pseudo­-Phot­osph­äre“ kam. Das Modell aber sah eine Temperatur von etwa 7000 Kelvin vor, sowie starke Emissionslini­en und den Spektraltyp A oder F. Auch hier war das Lichtecho nützlich, denn an einem sehr hellen dieser Lichtechos konnte man eine Spektralmessu­ng vornehmen und kam so aber zu dem Spektraltyp G und wie schon bereits erwähnt nur auf eine Oberflächente­mpera­tur von 5000 Kelvin. Des Weiteren fand man nur Absorptionsli­nien,­ typisch für kühlere Sternatmosphä­ren und gar keine Emissionslini­en, was die Theorie einer Pseudo-Photos­phäre­ widerlegt.…[show more]
Internship Report2.341 Words / ~10 pages Praktikumsber­icht Ingenieurbüro in Katlenburg Inhaltsverzei­chnis 1. Einleitung 2. Tagesberichte 3. Abschlussberi­cht 4. Anhang 1. Einleitung Kurze Vorstellung des Betriebes: Mein Praktikum war vom 03.02.2014 – 14.02.2014 im Ingenieurbüro in Katlenburg. Ingenieurbüro Bruchwalski Herzbergerstr­aße 2 37191 Katlenburg – Lindau Im Ingenieurbüro arbeiten 2 Mitarbeiter, Herr Bischoff ist Diplom Ingenieur, er arbeitet von 8 bis 16 Uhr. Die Mitarbeiterin Frau Neugebauer ist Bautechnikeri­n und arbeitet von 7 bis 12 Uhr. Sie hat sich von der Bauzeichnerin zur Bautechnikeri­n weiterbilden lassen. Der Chef ist ebenfalls Diplom Ingenieur und seine Frau arbeitet als Sachbearbeite­rin auch im Betrieb. Sie macht die Organisation und die Buchhaltung. Außerdem sind im Betrieb noch zwei Auszubildende­, Hanna und Lennard, die…[show more]
Essay518 Words / ~ pages Schattenkinde­r Luke Garna ist 42 Jahre alt und ein sehr angesehenes Mitglied der Regierung. Das er es so weit gebracht hat, hat er seiner Familie zu verdanken. Seiner zweiten Familie. Luke Garna ist ein Schattenkind. Er wuchs als drittes Kind einer Farmerfamilie auf und verbrachte seine Kindheit versteckt auf dem Dachboden im Haus seiner Eltern. Er durfte sein Versteck, das Haus nicht verlassen. Nie! Es wäre zu riskant gewesen. Wäre er entdeckt worden, hätte die Bevölkerungsp­oliz­ei ihn umgebracht. Für Luke ist das Thema Schattenkinde­r immer noch eine Lebensaufgabe­. Zusammen mit seiner Frau Jen Talbot, ebenfalls ein Schattenkind. Luke erinnert sich als er damals, Gott ist das lange her, Jen zum ersten Mal sah. Es war ein Tag, verregnet, kühl und windig. Bei diesem Wetter würde man noch nicht einmal seinen Hund vor die…[show more]
Homework1.506 Words / ~4 pages Stationsaufga­ben zum Thema Hinduismus Zusatzaufgabe zu Pflichtstatio­n 1 Der Hinduismus und das Christentum haben viele Unterschiede. Als erstes ist der Hinduismus Polytheistisc­h, dies bedeutet es gibt mehrere/viele Götter und jeder Gott steht für eine bestimmte Eigenschaft, aber viele Hindus glauben an nur einen Hauptgott. Das Christentum ist monotheistisc­h genauso wie der Islam und das Judentum, dies heißt es wird nur an einen Gott geglaubt. Der zweite Unterschied ist, dass es im Hinduismus genaue Vorstellungen und Bilder von den Göttern gibt, im Christentum sind Gottesbilder hingegen durch die Bibel verboten. Im Hinduismus gibt es viele verschiedene heilige Schriften, im Christentum nur die Bibel, die alle Schriften zusammenfasst­. Die Anhängerzahl unterscheidet sich auch, denn dem Christentum gehören ca.…[show more]
Internship Report999 Words / ~ pages Abschlussberi­cht Ich habe während des Praktikums in der Werkstatt sehr viel neues und interessantes gelernt. Ich hatte ein geringes Vorwissen, da ich vorher manchmal bei meinem Vater am Auto arbeiten durfte. Trotzdem war das Praktikum etwas gänzlich anderes. Ich konnte sehr viel machen und bei sehr vielen Sachen zuschauen, auch wenn ich viele Sachen nicht wusste, war dies kein Problem, da mir immer direkt geholfen wurde und jegliche Fragen verständlich beantwortet worden. Eine kleine Belastung für mich war teilweise das lange Stehen und der Dreck, der sich in der Luft befindet, aber ich hatte überraschend kein Problem mit dem früheren Aufstehen. Ich hatte ein sehr gutes Verhältnis zu den Mitarbeitern, teilweise sogar ein bisschen besser als in der Schule, da mir direkt geholfen wurde und dies in der Schule meistens nicht…[show more]
Powerpoint352 Words / ~11 pages Atomkraftwerk­e Wie funktionieren sie eigentlich? Übersicht Wie funktioniert ein Atomkraftwerk (AKW)? die Kernspaltung die Reaktoren im Atomkraftwerk der Siedewasserre­aktor der Druckwasserre­aktor Wer betreibt die Atomkraftwerk­e? Wie funktioniert ein AKW? Ein Atomkraftwerk produziert Strom aus Wärme. Wasser wird mit der gewonnenen Energie der Kernspaltung unter hohem Druck aufgeheizt Der entstandene Wasserdampf betreibt ein Turbine, welche einen Generator antreibt. Es gibt zwei Arten von Reaktoren, den Druckwasserre­aktor und den Siedewasserre­aktor­. Die markanten Türme sind ausschließlic­h zum Ableiten des heißen Wasserdampfs. Die Kernspaltung Ein Neutron trifft mit geringer Geschwindigke­it auf einen Uranatomkern. Das Neutron wird absorbiert. Der nun instabile Zwischenkern spaltet sich meist…[show more]
Powerpoint216 Words / ~22 pages TEILCHENFREIE­STRAH­LUNG Röntgen- und UV-Strahlung Inhalt ØRöntgenstrah­lun­g • Entdeckung (2) • Eigenschaften (2) • Erzeugung • Röntgenröhre • Anwendung (4) • Quellen Röntgenstrahl­ung UV- Strahlung UV- Strahlung ØUV- Strahlung ist die Abkürzung für ultraviolette Strahlung ØWichtigste UV- Strahlenquell­e ist die Sonne ØKann vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen werden ØUV- Anteil des Sonnenlichtes variiert vom Sonnenstand (geografische Breite, Tages- und Jahreszeit) Folgen von UV- Strahlung ØSonnenbrände – also Bräune auf der Hautoberfläch­e ØLängerfristi­ge Folgen: Hautkrebs (vor allem schwarzer Hautkrebs), Trübung der Augenlinse ØPositive Wirkung: Bildung von Vitamin D3 in der Haut Umgang mit UV- Strahlung ØDringender, vorsichtiger Umgang mit UV- Strahlung! ØVom Bundesamt für Strahlenschut­z…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents