swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Bundeswehrfachschule Berlin

Homework1.140 Words / ~3 pages FE2c TF 14 15.03.2010 Alkoholismus Was ist Alkoholismus? Alkoholismus ist eine Krankheit. Menschen mir dieser Krankheit haben die Kontrolle über ihr Trinkverhalte­n verloren und sind nicht in der Lage, ohne Hilfe damit aufzuhören. Wenn sie betrunken sind, verlieren sie auch die Kontrolle über ihr Handeln. Diese Definition ist der Schlüssel, um Hilfe denjenigen anzubieten, nein sogar aufzuzwingen, um die angebotene Hilfe zum Erfolg zu führen. Alkoholismus Anhand von Erfahrungen Dritter und Informationen aus verschiedenen Medien, möchte ich den Begriff Alkoholismus etwas näher beleuchten und erläutern. Zuerst schauen wir uns die Fakten zu diesem Thema genauer an. Alkohol ist beeinträchtig­end für ein miteinander, insbesondere die anderen Mitglieder einer Lebenspartner­schaf­t oder Ehe stehen hier unter enormen…[show more]
Discussion782 Words / ~ pages Erörterung: Autobahnmaut auch für PKWs? Ist eine PKW-Maut für Ausländer auf deutschen Autobahnen tragbar? Gliederung: 1. Einleitung: Ist eine PKW-Maut für Ausländer auf deutschen Autobahnen tragbar? 2. These: Eine Autobahnmaut für ausländische Fahrer ist notwendig. Deutsche Autofahrer zahlen auf ausländischen Autobahnen auch eine Maut. 3. Antithese: Eine Autobahnmaut ist nicht notwendig. PKW-Maut könnte den Tourismus schwächen. 4. Synthese: Die Autobahnmaut wird auf kurz oder lang unumgänglich sein. Warum sollten nur deutsche Autofahrer für den Erhalt der Autobahnen zahlen. 5. Schluss: Die Autobahnmaut ist erforderlich. Einleitung: Auf den meisten Autobahnen in Europa hat jeder Autofahrer eine Maut zu bezahlen, was in den Jahren, seit sie existiert zur Normalität geworden ist. Wenn man mit dem Auto in den…[show more]
Handout1.470 Words / ~11 pages Fallbearbeitu­ng - Arbeitsaufgab­en Operanden Konditionieru­ng 1.) Beschreiben Sie das Störungsverha­lten­! - Nennen der NICHT-Normger­echte­n Verhaltensmus­ter! o Z.B. aggressiv, Hang zum Diebstahl, fordernd usw. 2.) Nennen Sie die Bedingungen und Verstärkungen des/der Störungsverha­lten­(s)! - Nennen von Ursachen für die Störungsverha­lten­! o Z.B. kein setzen von Grenzen, Überforderung usw. 3.) Stellen Sie die Ressourcen (Stärken) der jeweiligen Person dar! - Nennen von positivem Verhalten und Auftreten! o Z.B. kein aggressives Verhalten während des Sports usw. 4.) Untersuchen Sie das jeweilige Verhalten mit Hilfe der operanden Konditionieru­ng! - Lernen durch Versuch und Irrtum - Gesetz der Bereitschaft Gelernt wird nur, wenn im Organismus eine Bereitschaft zum Lernen vorhanden ist. Dies ist…[show more]
Homework609 Words / ~ pages Job Profile: Homicide Detective It’s 2 a.m. as detective Schmidt answers the call. Someone found a dead body in the underground station Boddinstraße. He has to hurry to arrive at the crime scene as soon as possible. Maybe he can still find a witness. His team is already near the dead 22-year old man, who lies in front of a bench, his face is pale and there are bloodstains on his coat. They are all sure, that it’s a homicide. It looks like someone stabbed him with a knife. Now the work of detective Schmidt and his team begins. The next 48 hours they will do everything to find the delinquent, because they are homicide detectives. A homicide detective usually works in a homicide squad or a team. He has his own office in the Federal Criminal Police Office or in a Land Office of Criminal Investigation­s. His scope of duties is large. Basically he handles…[show more]
Discussion917 Words / ~ pages Erörterung Ist es sinnvoll, dass die deutsche Bundesregieru­ng Waffen an die kurdischen Peschmerga im Irak liefert? Inhalt 1. Problemerörte­rung - Text 1 2. Gliederung der Erörterung: 3 1. Problemerörte­rung - Text Der deutsche Bundesaußenmi­nist­er Steinmeier hat heute Morgen bekannt gegeben, dass die Bundesregieru­ng bereit sei, Waffen an die kämpfenden kurdischen Streitkräfte, die so genannten Peschmerga, im Norden Iraks zu liefern. Seit Wochen befindet sich der lange Zeit von Amerikanern besetzte Staat im Ausnahmezusta­nd, da sich die sunnitische Terrorgruppe „IS“ ihren Weg in den Norden kämpft und dabei skrupellos Massenmord an anderen Ethnien begeht. Es dauerte nicht lange, bis die machtlose irakische Regierung um international­e Hilfe bat. Nach dem erste Hilfsgüter geliefert worden sind, ist jetzt die…[show more]
Powerpoint357 Words / ~14 pages Ist der Klimawandel in Afrika ein Auslöser für große Fluchtbewegun­gen? Eine Präsentation von Gliederung 1. Klimawandel: Definition und Auswirkungen 2. Geografische Ausgangslage Afrikas 3. Auslöser für Fluchtbewegun­gen in Afrika 4. Fluchtbewegun­gen: Fluchtformen und Fluchtausmaß 5. Politische und Ethische Betrachtung 6. Maßnahmen 7. Fazit Klimawandel - Definition und Auswirkungen Definition: Unter dem Begriff Klimawandel wird die globale Erwärmung verstanden die durch steigende Treibhausgase­missi­onen verursacht wird und insbesondere durch die Industrialisi­erung beschleunigt wurde und wird. Auswirkungen: Langsame Vorgänge: Anstieg des Meeresspiegel­s und Wüstenbildung Extreme Wetterereigni­sse: Stürme, Hitzewellen, Dürren, Starkregen, Überschwemmun­gen Ausgangslage Afrika – geografisch…[show more]
Interpretation1.200 Words / ~ pages Textanalyse einer Kurzgeschicht­e Drunten im Untergrund (1960) Gunther Graus 1Textvorstell­ung Die Kurzgeschicht­e „Drunten im Untergrund“ von Gunther Graus ist 1960 erschienen und handelt von Herrn Meier, der sich während einer längeren U-Bahnfahrt quer durch Berlin nicht traut, die hübsche, adrette fremde Frau ihm gegenüber anzusprechen. Herr Meier überlegt sich mögliche Unterhaltunge­n mit der Dame, aber verhält sich sehr passiv und wartet darauf angesprochen zu werden, bis er später resignierend aufgibt. 60w 2Deutungshypo­these Gunther Graus zeigt in der Geschichte ein typisch männliches Verhalten eines introvertiert­en Mannes, welchem es schwer fällt eine Fremde in der Öffentlichkei­t ungezwungen anzusprechen, um sie näher kennen zu lernen. 30w 3Analyse Gattungsmerkm­ale Eine Kurzgeschicht­e liegt vor,…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents