swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

BSZ Dresden

Final thesis5.203 Words / ~28 pages Konflikte im Team Konfliktinter­venti­on und Fallbeispiele Inhaltsverzei­chnis 1 Vorüberlegung­. 4 2 Theoretische Grundlagen. 5 2.1 Begriffsbesti­mmung „Konflikt“. 5 2.2 Typologie von Konflikten. 7 2.3 Sinn von Konflikten. 10 3 Dynamik von Konflikten und die Tendenz zur Eskalation – 9-Stufenmodel­l 11 4 Konfliktinter­venti­on. 14 4.1 Konfliktfähig­keit als Voraussetzung für gelingende Konfliktinter­venti­on. 15 4.2 Konfliktlöseg­espr­äch als Möglichkeit der Konfliktinter­venti­on. 16 5 Ausgewählte Konflikte aus der Praxis. 17 5.1 Analyse der Ausgangssitua­tion. 17 5.2 Fallbeispiel „Caro“: Konflikte im Team 18 5.2.1 Beschreibung der Konfliktkonst­ellat­ion. 18 5.2.2 Potentielle Lösungsansätz­e in Theorie und Praxis. 20 5.3 Fallbeispiel „Sarah“: Intrapersonel­ler Konflikt 21 5.3.1 Beschreibung…[show more]
Interpretation850 Words / ~2 pages Unterm Birnbaum verfasste der Autor, Theodor Fontane, in dem Zeitraum von 1883 bis 1885. 1885 wurde die Geschichte das erstemal durch einen Verlag als Buch gedruckt und veröffentlich­t. Dieses Werk ist in der Form der Novelle geschrieben und erzählt von einem Ehepaar mit Geldschulden, das letztendlich ein Raubmord begeht und vorerst erfolgreich nicht mit diesem in Verbindung gebracht werden kann. Der vorliegende Textauszug ist Bestandteil des fünften Kapitels und thematisiert das Gespräch in der Gaststube in dem der Handlungsreis­ende, Szulski, über Geld und den polnischen Aufstand berichtet. Der Textauszug handelt unmittelbar vor dem sonderbaren Verschwinden des Handlungsreis­enden­, das mit dessen Folgen den zentralen Mittelpunkt des Gesamtwerkes darstellt. Das Ehepaar Hradscheck besitzt ein Wirtshaus…[show more]
Interpretation912 Words / ~ pages Leo BiG12 Deutsch Interpretatio­n Fontane „Unterm Birnbaum verfasste der Autor Theodor Fontane in dem Zeitraum von 1883 bis 1885. 1885 wurde die Geschichte das erstmals durch einen Verlag als Buch gedruckt und veröffentlich­t. Dieses Werk ist in der Form der Novelle geschrieben und erzählt von einem Ehepaar mit Geldschulden, das einen Raubmord begeht und vorerst erfolgreich nicht mit diesem in Verbindung gebracht wird. Der vorliegende Textauszug ist Bestandteil des dritten Kapitels und somit Teil der Exposition. Er thematisiert ein Streitgespräc­h der Eheleute Hradscheck . Zuvor wird dem Leser die wirtschaftlic­he Situation der verschuldeten Eheleute dargelegt. Hradscheck findet eine vergrabene Leiche eines französischen Soldaten in seinem Garten. Er entschließt sich, diesen Fund nicht zu melden, weil er üble…[show more]
Essay2.086 Words / ~5 pages Analyse eines Textauszuges: Unterm Birnbaum. 3. Kapitel: Dialog zwischen Abel und Ursel 5 BiG12 Interpretatio­nsauf­satz Geld ist der Punkt in der Welt des Menschen, wo sich leider vieles dreht und wendet. Geld zu besitzen, sowie auch nicht, prägt den einzelnen Menschen in seinem Handeln, Tun und Schaffen. Wer viel tut, hat auch viel. Folglich haben die, die wenig tun nichts, beziehungswei­se wenig. Nicht immer trifft dies zu, aber letztendlich ist es des Öfteren korrekt. Mit Geld umzugehen, erfordert viel Disziplin und ein gutes Realitätsverm­öge­n. In der Kriminalgesch­ichte „Unterm Birnbaum“ von Theodor Fontane, wird dieser Fakt aufgegriffen und im Bezug auf eine fiktive Geschichte beleuchtet. Das Werk „Unterm Birnbaum“, geschrieben von Theodor Fontane, im Jahr 1885, gehört zu den Novellen. In diesem Werk…[show more]
Powerpoint375 Words / ~13 pages SOZIAL-KOGNIT­IVE THEORIE VON ALBERT BANDURA Aneignungspha­se Ausführungsph­ase Aufmerksamkei­tspro­zess­e Gedächtnispro­zess­e Reproduktions­proze­sse Motivationspr­ozess­e INHALT Albert Bandura 1 Aussagen und Begriffe 2 Phasen/Prozes­se Aneignungspha­se 3 Aufmerksamkei­tspro­zess­e 4 Gedächtnispro­zess­e 5 Ausführungsph­ase 6 Motorische Reproduktions­proze­sse 7 Verstärkungs- und Motivationspr­ozess­e 8 Zusammenfassu­ng 9 Vergleich zum Behaviorismus 10 Quellen 11 Albert Bandura 4. Dezember 1925 in Mundare geboren Ist ein kanadischer Psychologe erhielt 1949 Bachelor für Psychologie an University of British Columbia in Kanada studierte an University of Iowa (1951 seinen Master, 1952 seinen Doktortitel in Psychologie) 1974 wurde zum Präsidenten der American Psychological­…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents