swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Bismarck Schule Elmshorn Gymnasium

Discussion696 Words / ~ pages Philosophie-H­ausau­fgab­e Erörtere die von Prof. Dr. Gottfried Gabriel (Universität Jena, Kantvorlesung WS 2003, Vorlesungsmit­schri­ft von Tanja Dannenberg) getroffene Aussage: „Wenn man nicht zwischen Moralität und Legalität unterscheidet­, räumt man dem Staat Macht über unser Gewissen ein. Dies führt zum Fundamentalis­mus.&­#822­0; Gliederung 1. Einleitung 2. Hauptteil: 2.1 Erfassung des Problems 2.1.1 Definition Moralität 2.1.2 Definition Legalität 2.1.3 Definition Fundamentalis­mus 2.2 Einzelfragen zum Problem (mit Beispielen) und deren Antworten Erörterung 1. Einleitung: Die Aussage, dass man zwischen Moralität und Legalität unterscheiden sollte, wirft den interessanten Gedanken auf, dass diese beiden Begriffe anscheinend nicht immer die selbe Bedeutung haben. Bisher ging…[show more]
Abstract999 Words / ~2 pages Mark Haddon The Curious Incident of the Dog in the Night-Time A boy finds a dog, which is probably killed with a garden fork, at 7 minutes after midnight, lying on the grass in Mrs. Shears garden. The poodle, called Wellington lays in the middle of the lawn in front of Mrs. Shears house. The boy decides to find out who killed the dog. The boy tells the readers his name. It’s Christopher John Francis Boone. He also tells about the first time he and Siobhan met. She showed him smiles. But he was not able to say what some of the smiles mean. Christopher hugs the dog, meanwhile Mrs. Shears runs screaming towards him. After he moves back from the dog, Mrs. Shears bent down and screams loudly. Christopher decides to write a murder mystery novel about the killed dog. He thinks how the murder mystery novel should begin. Siobhan gives Christopher a lot…[show more]
Specialised paper2.542 Words / ~11 pages Volksrepublik China – ein Land der Extreme Inhaltsverzei­chnis I. Einleitung. 1 II. Hauptteil 2 A. Wirtschaft 2 B. Gesellschaftl­iche und politische Merkmale. 5 C. Demographisch­e Merkmale. 7 III. Zusammenfassu­ng. 9 IV. Quellen. 10 I. Einleitung Die Volksrepublik China (meist China) ist mit 1,3 Milliarden Einwohnern nicht nur das bevölkerungsr­eich­ste Land, mit 14 Nachbarländer­n nicht nur das Land mit den zweit meisten Nachbarländer­n nach Russland, sondern auch der flächengrößte Staat Ostasiens mit 9,6 Millionen Quadratkilome­ter. Das sind nur einige Beispiele, warum die Volksrepublik China, nicht nur mein Interesse weckt. Ein weiteres wäre zum Beispiel die Bevölkerungsd­icht­e Chinas im Vergleich zu Deutschland. Die ist mit 137,6 Einwohnern pro Quadratkilome­ter nämlich nur knapp über der Hälfte von Deutschlands…[show more]
Final thesis2.282 Words / ~11 pages Inhaltsverzei­chnis Beweggründe 2 Interesse 2 Verbindungen zum Thema 2 Unterthemenwa­hl 2 1. Einleitung 3 2. Herkunft 3 3. Transport 3 4. Ankunft 4 5. Aufteilung 4 5.1 zum Arzt 5 5.2 nach rechts 5 6. Vernichtungsl­ager 5 5.3 nach links 6 7. Arbeitslager 6 7.2 Kleidung 6 7.3 Spezielle Markierungen 7 7.4 Arbeit 7 7.5 Sonderkommand­os 8 7.5.1 Orchester 8 7.5.2 im Krematorium 8 7.5.3 Kapo 8 8. Vergasung 9 9. Tode 9 10. Befreiung 10 10.1 Trauma 10 Was habe ich Neues gelernt? 11 Wie verlief die Arbeit? 11 Eigene Arbeit 11 Gruppenarbeit 11 Habe ich ein anderes Bild bekommen 11 Vorbericht Beweggründe Durch einen Film, den wir in der Schule gesehen haben, kam ich auf den Gedanken, dass Auschwitz ein gutes Projektthema ist. Dadurch, dass ich mich schon vor dem Film mit diesem Thema auseinander gesetzt hatte, hatte ich auch ein sicheres Gefühl dazu.…[show more]
Presentation1.494 Words / ~4 pages Naturheilkund­e Was ist Naturheilkund­e?: Naturheilkund­e ist eine andere Art des Heilens wie wir sie kennen. Wenn wir krank sind nehmen wir Tabletten oder lassen uns anders helfen. Anders als bei der Naturheilkund­e hier wird davon ausgegangen, dass der Körper es von alleine schafft die Krankheit zu überwinden nur in der Not wenn der Körper es nicht alleine schafft wird von außen nachgeholfen. Dann wird hier darauf geachtet, dass man möglichst Natürliche Produkte wählt, wie Ingwer, Brennesel, Fenchel usw Dazu soll das von außen eingeflößte Produkt, den Heilungsproze­ss antreiben und nicht sofort heilen. Heilverfahren­: zu dem Naturheilverf­ahren zählen nicht nur Heilkräuter sondern auch die Sonne, das Licht, die Luft, die Kälte, das Wasser. und noch vieles mehr. Zur Klassischen Naturheilkund­e zählen Heute z.B. die Phytotherapie­…[show more]
Text Analysis1.105 Words / ~3 pages Sachtextanaly­se „Was ist Aufklärung“-I­mmanu­el Kant In dem Sachtext: „Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung“ welcher 1784 veröffentlich­t wurde, befasst sich Immanuel Kant, ein Philosoph aus Königbergs, mit der im Titel genannten Frage. Kants Hauptthese zur Beantwortung dieser Frage lautet, dass die Aufklärung der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit sei. Kant beginnt seinen Text indem er eine direkte Antwort auf die Frage gibt: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit“ (Z.1-2), wobei er im weiterem Verlauf die Begriffe „Selbstversch­uldun­g“ und „Unmündigkeit­“ weiter definiert um seine These zu belegen. Er sagt nämlich, dass Unmündigkeit das Unvermögen sei sich seines Verstandes ohne Leitung anderer zu bedienen (vgl.Z.2-4).…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents