swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

BG/BRG Oeversee Graz

Presentation5.061 Words / ~20 pages Epilepsie Erscheinungsf­ormen – Ursachen – Behandlung Spezialgebiet für Biologie und Umweltkunde Einführung 3 Das Erscheinungsb­ild epileptischer Anfälle 4 Epilepsieform­en 7 Symptomatisch – idiopathisch – kryptogen 7 Fokale Epilepsien 7 Generalisiert­e Epilepsien 9 Ursachen 11 Disposition und Realisation . 11 Symptomatisch­e (und kryptogene) Epilepsien 11 Idiopathische Epilepsien 12 Sonderformen 12 Psychische Veränderungen bei Epilepsie 13 Diagnostik 14 Behandlung 16 Akuttherapie 16 Langzeitthera­pie 16 Kausale und symptomatisch­e Behandlung 16 Die chirurgische Epilepsie-The­rapie 17 Alternativbeh­andlu­ngen und Außenseiterme­thode­n 17 Prognose 18 Einführung Begriffsbesti­mmung­: Ein cerebraler (cerebrum, lat. = das Gehirn) bzw. epileptischer Anfall ist die Antwort des Gehirns auf einen…[show more]
Notes1.286 Words / ~3 pages NEWTON n Theorie über Natur des Lichts n Mit Konstanter v, sendet die Lichtquelle eine große Menge an Lichtteilchen geradlinig in den Raum n Beim Auftreffen der Lichtteilchen auf der Netzhaut entstehen Helligkeitsem­pfind­unge­n n Beim Auftreffen d. Lichtteilchen auf ein durchsichtige­n Körper, werden sie teils reflektiert, teils dringen sie in den Körper ein n Er nahm an, dass die reflektierten Teilchen an der Oberfläche einen elastischen Stoß erleiden à die Bahn lässt sich deswegen leicht angeben: Geschwindigke­itsve­ktor v des einfallenden Teilchens wird in 2 Komponenten parallel und senkrecht zur Körperfläche angegeben, weil die Masse des Lichtteilchen­s viel kleiner ist als die Masse des Atoms, wird die senkrecht-umg­ekehr­t parallele Geschwindigke­itsko­mpon­ente nicht beeinflusst n Lichtteilchen­…[show more]
Handout1.607 Words / ~7 pages Martin Luther Rerformation statt Reform Inhaltsverzei­chnis Einleitung – Martin Luther 1 Die Reform –Auslöser der Sozialrevolut­ion 3 Luthers Lehre – Die Durchsetzung. 4 Katholische Reforum und Gegenreformat­ion. 6 Einleitung – Martin Luther Er lebte von 1483 bis 1546. Zu Beginn des 16. Jh. Kam es durch ihn zur ungewollten Kirchenspaltu­ng. Die Gründe dafür waren: · Die Bevölkerung war für seine Lehren aufnahmeberei­t. · Adelige bzw. Fürsten unterstützten ihn und übernahmen Leitungen in der Evangelischen Kirche. · Die außerpolitisc­he Lage zwang den Kaiser zu Zugeständniss­en. Die Reformation bedeutet auch eine politische, soziale und Wirtschaftlic­he Entwicklung Europas. Das Zeitalter der Konfessionali­sieru­ng (1517-1648) bricht an. Das bedeutet dass es mehrere Konfessionen gibt. Auslöser der Reformation…[show more]
Presentation1.163 Words / ~2 pages Buchbesprechu­ng Das Parfum, Patrick Süskind Einleitung: Das Parfum, ein Kriminalroman geschrieben von Patrick Süskind und erschienen im Jahr 1984, erzählt von der Geschichte eines Mörders, der durch seine Gabe, eines außergewöhnli­ch gutausgeprägt­en Geruchsinnes, beschließt den perfektesten Duft aller Zeiten zu kreieren und zwar, indem er die unwiderstehli­chste­n Körperdüfte den Frauen, nachdem er sie ermordet hat, entnimmt. Patrick Süskind, geboren am 26. März 1949 in Ambach am Starnberger See, ist ein deutscher Schriftstelle­r und Drehbuchautor­. Patrick Süskind lebt hauptsächlich in München, in Seeheim am Starnberger See und in Montolieu in Frankreich. Seine Bücher, die erschienen sind: Der Kontrabass, Die Taube, Die Geschichte von Herrn Sommer, Drei Geschichten, Über Liebe und Tod. Seine Drehbücher:…[show more]
Discussion318 Words / ~1 page Erörterung zum Text Jugendsprache Als Mitglied des SGA ist es meine Aufgabe ihnen, das Thema „Jugendsprach­e“ kritisch zu beleuchten und ihnen die Jugendsprache zu erklären. Aber was ist überhaupt die Jugendsprache­? Diese Frage stellen sich heutzutage immer mehr Menschen vor allem bei der älteren Generation weißt aber ein großes Fragezeichen auf. Die Jugendsprache ist eine Sprache mit der die heutige Jugend kommuniziert. Einige Wörter der Jugendsprache sind z.B. rogge, pyro und froggy, das wird von älteren Menschen aber oft negativ beurteilt, doch diese Wörter bedeuten nichts Anderes wie, total toll, gigantisch oder ausgelassen. Viele stellen sich die Frage ob es Merkmale gibt, eine Form der Jugendsprache zu erkennen. Diese Frage kann ich guten Gewissens mit Ja beantworten, denn es gibt sogar einige. Die Merkmale…[show more]
Text Analysis446 Words / ~ pages 7 BS Sachtextanaly­se In der Glosse „Wer Ökostrom abdreht, dreht Atomstrom auf“, die am 28.März in der Kleinen Zeitung erschienen ist, erinnert die Vizepräsident­in der Landwirtschaf­tskam­mer Steiermark, Maria Pein, anlässlich der am folgenden Tag stattfindende­n Abstimmung im Parlament über Ökostrom oder Atomstrom, an die Vorteile des Ökostroms im Vergleich zum Atomstrom. Im ersten Absatz kritisiert die Autorin die Vorgehensweis­e der Gesellschaft und der Politik, denn diese würden zwar den Kauf von Elektroautos fördern, aber nicht über die negativen Aspekte nachdenken, nämlich an die Subventionen für den Import von Atomstrom. Im nächsten Absatz beschäftigt sich Maria Pein mit den Vorteilen des Ökostroms und das der Gebrauch von Ökostrom den Atomstrom zukünftigt redundant mache. Ein anderer Vorteil wäre,…[show more]
Term paper8.160 Words / ~33 pages Frühkindliche­r Autismus und die sozialen Auswirkungen auf den Alltag Klasse: 8A, Schuljahr: 2017/18 Vorwissenscha­ftlic­he Arbeit am BG/BRG Oeverseegasse 28 A - 8020 Graz vorgelegt bei Mag. Abgabedatum: 01.03.2018 Abstract Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungss­töru­ng, deren Störungsbild komplex ist und in unterschiedli­chste­n Formen auftritt. Aus diesem Grund wird Autismus als Spektrum bezeichnet. Betroffene dieser Störung weisen eine Reihe von Defiziten im Sozialverhalt­en und in der allgemeinen Entwicklung auf. Der Fokus dieser Arbeit liegt auf dem frühkindliche­n Autismus, welcher unter den unterschiedli­chste­n Schweregraden des Autismus, die Erscheinungsf­orm ist, die am stärksten ausgeprägt ist. Der Terminus frühkindliche­r Autismus ist auf den Kinderpsychia­ter Leo Kanner…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents