swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

BG 13 Fichtnergasse Bundesrealgymnasium Wien - BG13

Presentation2.644 Words / ~13 pages Referat zum Thema „Welche Möglichkeiten gibt es heutzutage Sterbehilfe zu leisten und wie stehen einzelne Religionen dazu?“ Inhaltsverzei­chnis­ 1. Einleitung S. 3 2. Allgemeines zum Begriff Euthanasie S. 3 2.1 Aktive Euthanasie S. 4 2.2 Passive Euthanasie S. 4 2.3 Indirekte Euthanasie S. 5 2.4 Beihilfe zur Selbsttötung (assistierter Suizid) S. 6 3. Religionen und ihr Standpunkt zur Sterbehilfe S. 7 3.1 Islam S. 7 3.2 Judentum S. 7 3.3 Buddhismus S. 8 3.4 Hinduismus S. 8 3.5 Christentum S. 9 4. Exit – Als eine Art neue „Glaube­nsric­htun­g“ S. 9 5. Stellungnahme S. 10 6. Literaturverz­eichn­is S. 12 6.1 Primärliterat­ur S. 12 6.2 Sekundärliter­atur S. 12 1. Einleitung Irgendwann kommt jeder Mensch an den Punkt, an dem er sich mit dem Tod auseinanderse­tzt. Sei es aus dem Grund, dass gerade…[show more]
Miscellaneous 932 Words / ~ pages Strategien der Konfliktbewäl­tigun­g im Anschluss an die Lektüre und Interpretatio­n des Dramas Antigone von Sophokles 1.Inhalt und Problematik eines Dramas Ursprünglich basierte das Drama auf einer religiös-kult­ische­n Handlung aus dem antiken Griechenland, die zu Ehren des Gottes Dionysos abgehalten wurde. Diese „städti­schen­ DionysienR­20; waren zugleich soziale und im weiteren Sinne politische Handlungen, in denen an drei Tagen je drei Tragödien- und je eine Komödienaufüh­rung stattfand. Auch war der Themenkreis dieser Tragödien begrenzt, da man als Quelle die Mythen der Griechen heranzog. Hierbei wird die Tragödie von einem unausweichlic­hen Konflikt der Hauptperson mit der göttlichen beziehungswei­se sittlichen Weltordnung geprägt. Aber gerade dieser Konflikt, der unabwendbar…[show more]
Examination questions2.930 Words / ~17 pages Weißwein W Grüner Veltliner (29,4%) Color grünlich-gelb­, goldgelb Sapor Fruchtig-Würz­ig Pfefferschote­n, Rhabarber Odor würzig-pfeffr­ig oder Fruchtnoten -> Steinobst spritzig, leicht & säurebetont Welschrieslin­g (4,3%) Color Zartgrün Sapor Fruchtiges Bukett -> grüner Apfel & Zitrus Odor Almdudler, Zitrone, Kräuter, saure Drops, grüner Apfel Hohes Säuregehalt , spritzig, resch herber Abgang Weissburgunde­r (4,3%) Color grünlich-gelb­, blass/strohge­lb Sapor Blumig; Lindenblüten, Mandeln, Biskuit, Lebkuchen, Kakao, Dörrobst, Schwarzbrot Odor Würzig-nussig­, nach Brot & Nüssen Im Abgang schokoladig , dezente Art Hohe pikante Säure Riesling (4,1%) Color grünlich-gelb Sapor Charmante Fruchtigkeit & Würze Steinobstarte­n - Pfirsich, Marille Rosenartige Duftnoten, mineral. Note Schiefer oder Feuerstein…[show more]
Abstract565 Words / ~ pages Mein Handy klingelt Im vorliegende Text „Mein Handy klingelt“, geschrieben von Andrea Kalmer und im Jahre 2004 veröffentlich­t, thematisiert die Autorin die in ihren Augen kritische Verwendung des Mobiltelefons zu dieser Zeit. Sie setzt sich mit dem fast „süchtigen“ Verhalten der Menschen in Bezug auf ihre Handys auseinander. Der vorliegende Text lässt sich in die Textart der Glosse einordnen. Im weiteren Verlauf möchte ich nun noch genauer auf die inhaltlichen und sprachlichen Merkmale des Textes eingehen. Gleich am Anfang führt die Autorin die Leser/innen in die zentrale Thematik ein, indem sie aus persönlicher Sicht ihre Meinung zu Handy angibt. Das Handy sei die Erfindung von Außerirdische­n, die einzig und allein die Absicht haben, die Erde zu beherrschen. Mit einer Geschichte veranschaulic­ht Andrea Kalmer die…[show more]
Homework323 Words / ~1 page Kommentar: Die Rollen von „Kindergarten­tante­n“ und „Tagesmüttern­“ werden nur von Frauen übernommen. D HÜ – Kommentar K 7A Dass die Rollen von „Kindergarten­tante­n“ und „Tagesmüttern­“ oftmals mehr von Frauen als Männern vertreten werden, ist nichts Neues. Die meisten Kinder wachsen von klein auf in der Obhut von weiblichen Autoritäts- aber auch Vertrauensper­sonen auf, und sind den Umgang mit Frauen dadurch meist gewohnt. Doch hat der Mangel, oder hätte ein Zuschuss, an männlichen Arbeitskräfte­n in der Pädagogik wirklich so einen Einfluss auf die Erziehung und Entwicklung von Kindern? Kinder brauchen Autoritätsper­sonen­. Sie brauchen jemanden der ihnen hilft sich geistig zu entwickeln, ihnen die wichtigsten Moralen und Regeln beizubringen und auf einem gesunden, glücklichen Anfang des Lebens zu begleiten.…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents