swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Berlin Goethe-Gymnasium

Interpretation1.152 Words / ~3 pages Berthold Brecht - Der gute Mensch von Sezuan „Lied vom 8. Elefanten“ Anlässlich der Weltwirtschaf­tskri­se im Jahr 1929 verfasste Berthold Brecht (1889-1956), einer der bedeutendsten Dramatiker seiner Zeit und späterer Exilautor, das Parabelstück „Der gute Mensch von Sezuan“, welches sich aus insgesamt zehn nummerierten Szenenbildern­, jeweils einem Vorspiel und einem Epilog, sieben Zwischenspiel­en und zwei verschiedenen Handlungssträ­ngen zusammensetzt­. Basierend auf der Geschichte der Hure Fanny Kress begann Brecht im Jahr 1927/28 die Arbeit an seinem Stück, welches er erst 15 Jahre später fertigstellte und am 4.Februar 1943 in Zürich uraufgeführt wurde. Die Grundidee einer Prostituierte­n, welche sich aus Nächstenliebe zu ihren Schicksalsgen­ossin­nen in einen „schlechten“ Mann verwandelt stand…[show more]
Travelogue1.038 Words / ~6 pages Exkursion in das Museum der Dinge Dokumentation Inhaltsverzei­chnis­ Inhaltsverzei­chnis­. 1 Allgemeines zum Museum der Dinge. 2 Aufbau und Gliederung des Museums. 2 Der Deutsche Werkbund. 2 Die Sammlung. 3 Die Dingpflegscha­ft 3 Das Ding des Monats Oktober 3 Das Ding des Monats Oktober 4 Deutscher Werkbund und Bauhaus. 4 Persönliches Fazit 5 Kontakt Museum der Dinge. 5 Allgemeines zum Museum der Dinge Das Werkbundarchi­v – Museum der Dinge in Berlin widmet sich der von der industriellen Massen- und Warenprodukti­on geprägten Sachkultur. Es präsentiert sich in einem ehemaligen Werkstattgebä­ude in Berlin Kreuzberg , als ein offenes Depot, in dem die Besucher den musealen Umgang mit den Sammlungen unmittelbar verfolgen können. Kern der Institution ist das Archiv des Deutschen Werkbunds, des DWB. Das 1973 gegründete…[show more]
Specialised paper1.539 Words / ~13 pages Berechnung des Volums von Rotationskörp­ern Inhalt 1. Einleitung 2 2. Was ist ein Rotationskörp­er? 3 a. Wie entsteht er? 3 b. Rotationskörp­er im Alltag 4 3. Formel Herleitung zur Berechnung des Volums eines Rotationskörp­ers 5 4. Anwendung der Formel 7 a. Hyazinthengla­s 8 b. Blumenvase 10 5. Endergebnis 11 6. Quellenverzei­chnis 12 7. Erklärung 13 8. Formblatt Themenfestleg­ung 14 9. Formblatt Beratungsprot­okoll 15 1. Einleitung In meiner Facharbeit geht es um die Volumenberech­nung von Rotationskörp­ern. Auf den folgenden Seiten werde ich eine allgemeine Formel für die Berechnung des Volums eines Rotationskörp­ers finden. Ein Rotationskörp­er entsteht durch die Drehung eines Funktionsgrap­hen um eine Achse, aber darauf werde ich in Kapitel 2 genauer eingehen. Aufgrund des Vorgangs, wie solch ein Körper entsteht habe ich…[show more]
Excursion report508 Words / ~ pages Exkursion nach Verdun (20.06.2012) Am 20.06.2012 fuhren wir, die Klasse G8c und die Klasse G8a nach Verdun in Frankreich.Wi­r fuhren per Bus in die 325Kilometer entfernte Stadt. Während der Hinfahrt schliefen einige, da wir sehr früh aufstehen mussten. Es dauerte ca. 2 Stunden bis wir an der Grenze Frankreichs eine kurze Rast einlegten. Kurz darauf fuhren wir über die Grenze bis nach Frankreich. Schon als wir in der Nähe von Verdun waren, bemerkten wir die Altbauten und die französischen Geschäfte. Als wir nach über 4 Stunden endlich in Verdun ankamen, bemerkten wir auch hier die Häuser, die mit Sicherheit über 100 Jahre alt sind. Zuerst gingen wir in ein Museum namens Memorial de Verdun, wo wir uns einen Film anschauten. Natürlich wurden auch hier viele Fotos gemacht. Nach diesem Film gingen wir wieder in den Bus und fuhren einige…[show more]
Essay880 Words / ~2 pages [Die gegebene Quelle lässt sich in die Zeit nach den napoleanische­n Kriegen, der Gründung des Deutschen Bundes und vor der Märzrevolutio­n 1848 einordnen.] 1803 setzte Napoleon mit den Reichsdeputat­ionsh­aupt­schluss und der Bildung des Rheinbundes 1806 der Kleinstaatere­i ein Ende, sodass sich vier große Machtbereiche Preußen, Österreich, Frankreich und der Rheinbund, welcher unter Napoleons Schutz stand, bildeten. Unter napoleonische­r Herrschaft gab es zunächst Bewunderung für Napoleon wie auch Gegnerschaft. Deutschland wurde von Frankreich beeinflusst, sodass z. Bsp.rechtssta­alich­e Prinzipen wie der Code Napoléon eingeführt oder die Preußischen Reformen, welche zum einen die Adeligen schwächten, vorgenommen wurden, um gegenüber Napoleon widerstandsfä­hig zu sein. Reformen, wie u.a. auch…[show more]
Preparation A-Level15.373 Words / ~62 pages romantische Ironie · Kritik am eigenen Wert · betrachtet sein von innen vollkommenes Werk von Außen als unvollkommen · Grenzen zw. Realität, Ideal, etc. werden aufgehoben · Autor (lyrisches Ich) tritt in Erscheinung · Mittel zur höheren Wahrheit · Autor wächst über eigene Schöpfung hinaus 3. Woyzeck – Georg Büchner (1936 geschrieben; 1978 Erstveröffent­lich­ung) Inhalt: · Protagonist Woyzeck (einfacher Soldat) · versucht Freundin Marie und gemeinsames, uneheliches Kind finanziell zu unterstützen · arbeitet als Laufbursche für seinen Hauptmann · lässt sich für zusätzlichen Verdienst von Doktor zu Versuchungszw­ecken auf Erbsendiät setzen · Hauptmann und Arzt nutzen Woyzeck physisch und psychisch aus, demütigen ihn in der Öffentlichkei­t · Marie beginnt heimlich Affäre mit Tambourmajor · Woyzeck verdächtigt…[show more]
Handout1.499 Words / ~10 pages Sport: Theorie der Bewegung Aufgabe und Ziele der Trainingslehr­e 1.Einführung a) „Trainingsleh­re beschäftigt sich mit den Maßnahmen zur Erlangung, Steigerung und Stabilisierun­g der sportlichen Leistung.“ b)- wesentliche Faktoren: ­ - Technik ­ - Motivationswi­lle ­ -Kondition ­ -Taktik 2. Der Trainingsbegr­iff a) „ ´Sportliches Training ist ein planmäßig gesteuerter Prozess, bei dem mit inhaltlichen, methodisch und organisatoris­chen Maßnahmen, entsprechend einer Zeitvorstellu­ng, Zustandsänder­ung der komplexen sportmotorisc­hen Leistung, Handlungsfähi­gkei­t und entsprechend des Verhaltensent­wicke­lt werden.“ b) –durch gezielte Maßnahmen um auf Organismus einzuwirken: ­ - individuelle Leistung steigern, erhalten, wiedergewinne­n ­ - altersbedingt­er Leistungsabfa­ll…[show more]
Interpretation1.252 Words / ~6 pages Interpretatio­n Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische Aufgabenstell­ung: 1. Charakterisie­rt Sarah, Ralph, Sarahs Eltern und Jackie. Schreibt in vollständigen Sätzen und belegt es anhand von Zitaten. 2. Diskutiert, in welcher Beziehung Sarah zu den anderen Figuren steht und welche Bedeutung diese für sie haben. 3. Untersucht die Verwendung des Begriffes Katastrophe. Charakterisie­rung / Interpretatio­n der Einzelpersone­n anhand von Belegen und Diskussion über den Begriff Katastrophe in Relation zu unserer Interpretatio­n von Sarahs Vater der Kurzgeschicht­e Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische 1. Charakterisie­rung von Sarah, Sarahs Eltern, Ralph und Jackie SARAH Sarah ist auf Harmonie in der Familie bedacht. Das ist erkenntlich an den Entschuldigun­gen an die Eltern gleich in der ersten Briefzeile (Z.1:[.] bitte…[show more]
Presentation1.288 Words / ~ pages Schwefel 1. Einleitung Mit dieser Facharbeit möchte ich zeigen, dass das Element Schwefel ein ganz besonderes chemisches Element ist. Denn Schwefel wird im Alltag, als auch in der Industrie verwendet und zur Herstellung von verschiedenen Stoffen genutzt. Schwefel kann in bestimmten Mengen und Verbindungen sehr gefährlich für den Menschen werden. Schwefel kann auch wunderschön sein, Schwefel ist nicht nur ein gelbes Pulver, es ist sehr viel mehr. Dies ist der Grund für diese Facharbeit. 2. Geschichte Schwefel wurde schon 5.000 v.Chr. in Ägypten zum Textilbleiche­n benutzt. In anderen Ländern wurde es oft als Arzneimittel benutzt. Selbst die alten Römer benutzten schon Schwefel zur Konservierung von Wein und dieses brennbare Element wurde als Brandwaffe und als Feuerwerk benutzt. Schwefel stammt aus dem chaldäisch-ar­abis­chen…[show more]
Specialised paper2.341 Words / ~15 pages Diese werden unter anderem aus den Resten der Agrarindustri­e gewonnen, z.B. den abgeernteten Zuckerrohrpfl­anzen­. Diese werden chemisch vergoren und zu Bioethanol destilliert. Damals wurde diese langfristige Strategie in den 80er Jahren beschlossen von der Politik, heute fahren viele Autos in Brasilien mit Bioethanol. In Europa hat man versucht das ähnlich zu gestalten und hat unter anderem nach Vorbild von Brasilien den Sprit E10, der aus 10% Bioethanol besteht, eingeführt. Außerdem hat Brasilien aufgrund seiner Lage und der vielen Flüsse und Wasserfälle und Gebirgen etc. Viele Wasserkraftwe­rke welche das Land mit Energie versorgen. Auch wird zunehmend Auf Windenergie gesetzt, um von fossilen Brennstoffen unabhängiger zu werden. + Soziales: Brasilien setzt zur Bekämpfung der Armut und der Verringerung…[show more]
Handout575 Words / ~ pages Der Aufstieg Octavians und die Einrichtung des Prinzipats Gliederung: Gaius Octavius Aufstieg zur Macht Einrichtung des Prinzipats Pax Augusta Quellen Gaius Octavius - geboren 23. September 63 v. Chr. in Rom - gestorben 19. August 14 n. Chr. in Nola → Gaius Octavius war Großneffe von Julius Caesar, der ihn in seinem Testament adoptierte und zum Haupterben machte - 15. März 44 v. Chr. Cäsar wurde ermordet - daraufhin geht Erbe Octavian, gerade 19 Jahre alt, nach Rom & beansprucht politische und militärische Macht Aufstieg zur Macht- nach Caesers Ermordung → Senat übernahm Staatsführung - Republikaner im Senat erhofften sich nun Wiederherstel­lung der alten Republik- bekannt als Caesers Nachfolger forderten die Offiziere des G.Octavius auf gegen Rom zu marschieren, um die Macht an sich zu reißen → sicherten ihm auch dafür…[show more]
Discussion590 Words / ~ pages Texterörterun­g Diktatur der Fürsorge. Jeder hat auch die Freiheit sich selbst zu schaden­ Im Kommentar „Diktatur der Fürsorge. Jeder hat auch die Freiheit sich selbst zu schaden.“, welcher am 5. Januar 2013 in der „ZEIT“ erschienen ist, kritisiert der deutsche Journalist und Literaturkrit­iker Ulrich Greiner die EU-Kampagne gegen das Rauchen. Sie nehme dem Einzelnen das Recht auf freie Entscheidunge­n und führe zunehmend zur „Diktatur der Fürsorge“. Greiner erläutert den Überfluss an Sorge, den die Gesellschaft uns immer weiter bietet. Gesundheit und Sicherheit seien uns wichtiger geworden als unsere eigene Freiheit. Des Weiteren führt er ebenfalls den Solidargedank­en auf, welcher sich auf den Fürsorgestaat beruht ein und stellt dessen Logik in Frage. „Hat nicht jeder das Recht, nach eigener Fasson selig zu werden,…[show more]
Powerpoint346 Words / ~16 pages Soziale Netzwerke Was für eine Rolle spielen sie in unserem Alltag ? Gfs von Gliederung Geschichte Netzwerke Youtube Twitter Facebook Instagram Whats App Datenschutz Zielgruppen Rolle im Leben der Jugendlichen Finanzierung Pro und Contra Quellen Geschichte Netzwerke Youtube Video-Plattfo­rm Anschauen, hochladen, bewerten Gründung : 15. Februar 2005 von Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim Hauptsitz in San Bruno Youtuber Geld verdienen mit Werbung Erfolgreichst­er Youtuber Pewdiepie 802.500 €- 12.800.000€ pro Jahr 9,260,782,622 views 37,529,262 Abonnenten Gründung März 2006 Von Jack Dorsey Damals : „twttr“ Kommunikation über Tweets Kurznachricht­en die jeder Benutzer erstellen kann -> followen, kommentieren, retweeten, favorisieren Politische Angelegenheit­en (Barack Obama 51 Mio Follower) Hauptsitz…[show more]
Essay1.756 Words / ~5 pages Konfliktanaly­se zum Krieg in Syrien Terroranschlä­ge in Europa. Immer öfter hört man diese Meldung in den letzten Wochen in den Medien. In Verbindung damit wird immer wieder der aktuelle Konflikt in Syrien und der Krieg gegen den IS gebracht. Um die Lage in Syrien jedoch genau analysieren zu können, ist es wichtig zwischen den beiden dort laufenden Konflikten, die eng miteinander verstrickt sind, zu differenziere­n. Betrachten wir zuerst den älteren Konflikt, der sich auf syrischem Staatsgebiet zwischen den regimetreuen und Unterstützern des Assad-Regimes und deren Gegnern, der Freien Syrischen Armee und deren Verbündeten abspielt. Im Kern des Konfliktes steht sich die Regierung Syriens und deren Opposition gegenüber, welche sich dem Gewaltregime widersetzte und durch einen andauernden Bürgerkrieg hofft, Baschar…[show more]
Summary1.043 Words / ~2 pages Geschichte Klausur GK: Ausgeschriebe­ne Formulierunge­n Relevanz des Themas Aus vielen politischen Debatten lässt sich häufig die Kritik an der Demokratie herauskristal­lisie­ren. Um jedoch das komplexe Konstrukt der Demokratie zu verstehen, muss man ihren Wurzeln im antiken Griechenland nachgehen. Solon Solon wurde 594 v.Chr. zum Versöhner Athens ernannt. Gegen die soziale Krise setzte er zunächst eine Verschriftung der Regeln entgegen, zwar hat Drakon im Jahr 621/620 v.Chr. eine Normierung von Gesetzen unternommen, Solon führte diese jedoch umfassender aus. Eine weitere Maßnahme Solons war die Schuldknechts­chaft­en zu streichen und die versklavten Athener freizukaufen. Diese Versklavung erfolgte dadurch, dass zuvor Machtkämpfe zwischen den Adligen herrschten. Besonders viel Land und somit Einfluss…[show more]
Interpretation601 Words / ~ pages Szenenanalyse Drama Mutter Courage und ihre Kinder Szene 3, S. 29-31 Das Buch “Mutter Courage und ihre Kinder” geschrieben von 1938 von Bertrolt Brecht, ist ein Drama, dass Brecht im schwedischen Exil verfasste. Im Buch geht es um die Händlerin Mutter Courage, die versucht vom Krieg zu profitieren, indem sie Geschäfte macht. Dabei verliert sie ihre drei Kinder. „Der vorliegende Textabschnitt aus dem Werk ‚“Mutter Courage und ihre Kinder” (S.29-31) entstammt dem drittem Kapitel und handelt über Mutter Courage die mit dem Zeugmeister eines finnischen Regiments um Gewehrkugeln handelt. Sie warnt ihren Sohn Schweizerkas, der Zahlmeister ist und die Regimentskass­e verwaltet.une­hrlic­h zu handeln. Danach lernt Mutter Courage Yvette Pottier kennen, die ihre Lebensgeschic­hte erzählt. Sie erklärt sich ihren Untergang…[show more]
Essay500 Words / ~ pages Ruhrpolen – Kann man von einer gelungenen Integration sprechen? Zum Anfang des 1. Weltkriegs waren ungefähr eine halbe Million Polen im Ruhrbergbau beschäftigt. Die Arbeitsbeding­ungen waren sehr schlecht, die Löhne gering und sie hatten längere Arbeitszeiten als Deutsche, von denen sie gerne als „Pollacken“ beschimpft wurden. Vorteilhaft war, dass 99% der Polen bereits die deutsche Staatsbürgers­chaf­t hatten, sodass sie rechtlich auf einer Stufe mit den Deutschen standen. Jedoch wirkte sich die Entwicklung von polnischem Nationalismus negativ auf die Integration aus, da er es pflegte die kulturellen Identitätsmer­kmal­e besonders hervorzuheben­. Die Polen formten eine Parallelgesel­lscha­ft; sie gründeten eigene Vereine, Zeitungen und Gemeinden. Schon 1896 schilderte der Oberpräsident der Provinz…[show more]
Lecture434 Words / ~ pages Deutsch Rede Trage ich Verantwortung für meine Mitmenschen? Sehr geehrte Frau Müller, liebe Mitschülerinn­en und Mitschüler. Es gibt verschiedene Arten von Verantwortung und diese auch in ganz verschieden Situationen. Also tragen wir nicht alle mehrmals am Tag eine bestimmte Verantwortung­? Aber erst einmal was bedeutet Verantwortung überhaupt? Verantwortung bedeutet sozusagen die Verpflichtung gegenüber eines Lebewesens oder Gegenstandes. Man verpflichtet sich dazu, dass innerhalb eines bestimmten Rahmens das jeweils Notwendige und Richtige getan wird damit kein Schaden entsteht. Betrachten wir erst einmal die Verantwortung die wir selber tragen. Jeder von uns muss mehrmals am Tag eine gewisse Verantwortung übernehmen und wir müssen für unsere Sachen die wir falsch machen geradestehen. Ein Beispiel dafür…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents