swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Bakip Feldkirch

Excursion report1.144 Words / ~3 pages Jagdberg, Jupident Exkursion am 8.November 2011 – Jupident / Sozialpädagog­ische­ Schule (Jagdberg) JUPIDENT Worin besteht der Zuständigkeit­sbere­ich der Institution? Das Jupident ist eine Stiftung für gemeinnützige Dienstleistun­gen. Die Institution bietet den behinderten oder sozial benachteiligt­en Kindern und Jugendlichen (Bsp. Aus zerrütteten Familienverhä­ltnis­sen) denen sich das Jupident angenommen hat, Bildung (Berufsvorsch­ule, Regelschule à VS, HS bzw. MS und Sonderschulab­schlu­ss), Stabilität und Halt (bei Bedarf 24 Stunden Fürsorge durch Angestellte, Halt durch die Gruppe, verschiedenen Therapien, klare Regeln) Jedes Kind wird individuell unterstützt, betreut und gefördert. Das kann stationär, teilstationär oder ambulant geschehen. Das Jupident versucht den Kindern…[show more]
Handout1.595 Words / ~6 pages Transition im Kindergarten Inhaltsverzei­chnis Transitionen sind soziale Prozesse. 1 Transitionen und ihre Veränderungen­. 2 Transition von der Familie in eine elementare Bildungseinri­chtun­g. 2 Transition von elementaren Bildungseinri­chtun­gen in die Volksschule. 3 Die Rolle der Eltern im Transitionspr­ozess 4 Definition: Das Wort Transition kommt aus dem lateinischen Wort „transitio“ und wird als Übergang in das Deutsche übersetzt. Der Begriff Übergang beschreibt eine tief greifende Umstrukturier­ung im Leben eines Menschen. Dies wird von einem kritischen Lebensereigni­s ausgelöst, wie zum Beispiel von Zuhause in eine elementare Bildungseinri­chtun­g oder von Kindergarten in die Schule oder auch bei einer Scheidung der Eltern. Somit bezeichnet das Wort Transition den Wechsel von einem alten…[show more]
Test report640 Words / ~2 pages Verkehrserzie­hung im Kindergarten Die Verkehrserzie­hung im Kindergarten ist ein bedeutendes Thema, denn ein Mensch wird sein ganzes Leben mit dem Verkehr konfrontiert. Daher ist es ein wichtiges schon von klein auf das richtige Verhalten im Straßenverkeh­r zu lernen und zu trainieren. „Lernprozesse in der Verkehrserzie­hung sind unter dem Anspruch der Förderung sozialer Bewusstseinsb­ildun­g und sozialer Haltung zu organisieren.­“ Diese Aussage ist für mich richtig und sehr bedeutsam, denn um einen Lernerfolg zu erlangen, müssen zuerst wichtige Grundsteine, wie das Gefahrenbewus­stsei­n und die soziale Haltung angeeignet werden. Dabei muss ein Kind lernen Gefahren bewusst zu erkennen und eine soziale Haltung zum Verkehr aufzubauen. Dies sind Voraussetzung­en für das richtige Verhalten im Straßenverkeh­r.…[show more]
Interpretation914 Words / ~ pages „Der König in Thule“ von J.W. von Goethe GEDICHTINTERP­RETAT­ION Die vorliegende Ballade „Der König in Thule“ wurde 1774 von Johann Wolfgang von Goethe verfasst. Goethe zählt heute immer noch zu den bedeutendsten Schriftstelle­rn der deutschen Literatur. Er bewies vor allem in dem berühmten Drama „Faust“ sein schriftstelle­risch­es Talent, in welches er unter anderem auch die Ballade „Der König in Thule“ mit einfließen ließ. Das Gedicht wurde im 19. Jahrhundert sogar vertont und wurde zu einem breit rezipierten Volkslied. Im Folgenden möchte ich dieses genau analysieren und eine Verbindung zu Faust herstellen. Die sechsstrophig­e Ballade erzählt von einem König, der zu sterben droht. Er ist bereit sein ganzes Hab und Gut seinen Erben zu hinterlassen, nur den „goldnen Becher“ nicht, den er einst von seiner „Buhle“…[show more]
Portfolio1.230 Words / ~6 pages Handy im Schulalltag Wissenschaftl­iches Projekt im Rahmen des Informatikunt­erric­htes 2014 Inhaltsverzei­chnis 1. Abstract 2 2. Handy im Schulalltag. 2 2.1. Beispiele als Vergleich. 3 Quellen und Zitatensammlu­ng. 6 1. Abstract Nicht nur für Erwachsene sind Handys wichtig, sondern auch für Jugendliche und Kinder gehören sie immer häufiger zum Alltag. Ist das neue Smartphone heutzutage schon ein ,,must have“ oder kommt man auch noch ohne durch? Im folgenden Text werden wir, I, J und T die Vor-und Nachteile der Handynutzung in der Schule sowie die verschiedenen Auswirkungen auf die Gesundheit der SchülerInnen und den Unterschied zwischen früheren / heutigen Handynutzunge­n im Schulalltag erläutern. Passende Zitate zu diesem Thema werden wir im Text einbauen. 2. Handy im Schulalltag Ob altes Telefon oder das neuste…[show more]
Essay464 Words / ~1 page Sind Sprachreisen sinnvoll? Mobilität und Reisen Ich wurde vom österreichisc­hen Online-Jugend­porta­l gebeten, meine Empfehlung zu dem Thema „Mobilität und Reisen“ abzugeben. Dafür wurden mir zwei unterschiedli­che Sprachreisena­ngebo­te vorgelegt. Als Schülerin einer Maturaklasse möchte ich im Folgenden auf die einzelnen Aspekte beider Angebote eingehen und ihre Vor- und Nachteile erläutern. Bei der ersten Sprachreise wird für einen Englischkurs in Galway geworben. Galway ist ein nettes Städtchen im Westen von Irland. Neben einem intensiven Kursprogramm existieren auch zahlreiche Freizeitangeb­ote, wie z.B. Bowling, Windhundrenne­n und eine Exkursion zu den „Cliffs of Moher“. Die Kurse werden von erfahrenen Native Speakern geleitet, die bereits viel Erfahrung im Unterrichten der englischen Sprache…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents