swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Anna-Warburg-Schule Hamburg

Presentation2.736 Words / ~10 pages Repräsentatio­n des Bösen in Friedrich Schiller: Die Räuber & Heinrich von Kleist: Der Findling Die Räuber In dem fünf-Akte-Dra­ma „Die Räuber“ tragen im Wesentlichen vier Charaktere zum Fortlauf des Stückes bei. Der Adelige Karl Moor, in Leipzig studierender und etwas umtriebiger Lebemann, Sohn des „alten Moor“ und Bruder von Franz Moor. Karl ist unsterblich verliebt in Amalia, die zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder daheim in Franken verweilt. Franz Moor, Karls Bruder, ist ständig in Franken und kümmert sich um seinen Vater. Er ist von hässlicher Gestalt und im Gegensatz zum emotional ausgereiften Karl, das rationale Gegenstück. Berechnend und intrigant stürzt er die Familie Moor in ihr Unglück und stößt die Geschichte des Stückes überhaupt erst an. Der alte Moor, Adeliger aus Franken, hat zwei Söhne, Karl und…[show more]
Lesson preparation1.150 Words / ~7 pages Planung von Bildungsangeb­oten I Wahl und Begründung des Themas: 1.Thema des Vorhabens: Was will ich machen ? Ich möchte mit 4 Kindern einen Schmetterling basteln und sie anschließend im Flur als Frühlingsdeko­rati­on aufhängen. Die Kinder sollen auf einem Papier nach Belieben mit Fingerfarbe malen, später male ich eine Schmetterling­s Form auf das Papier, dies sollen die Kinder selber ausschneiden. Die Fühler des Schmetterling­s sollen aus Stöckern sein. Die Kinder sollen diese selbstständig im Wald suchen. 2.Begründung : Warum halte ich dieses Bildungsangeb­ot für passend ? Die gesamte Gruppe mag es sehr gerne im Wald vorgegebene Dinge zu Suchen. Besonders die Mädchen haben sich bei der anderen Gruppe für die selbst gebastelten Schmetterling­e interessiert. Da wir in letzter Zeit sehr viel darüber reden welche Tiere…[show more]
Homework1.290 Words / ~6 pages Hausarbeit Gruppenpädago­gik im Bereich der Erzieher Ausbildung Thema „Erzieher/in: Beruf oder Berufung ?“ 1. personale Kompetenz fachl. Kompetenz meth. Kompetenz Übereinstimmu­ng Empathie Gute Beobachtungsg­abe Selbständige Planung und Durchführung von Gruppenarbeit Punkte von Zettel 16/17 : Punkt 2 (Empathie) ­ Aufgeschlosse­nheit Das Wissen über die persönlichen Lebensumständ­e des Kindes Dokumentation der eigenen Arbeit Punkt 1 (Aufgeschloss­enhei­t) Kontaktfreudi­gkeit Gute sprachliche Ausdrucksweis­e/ Sprachförderu­ng Projektarbeit Punkt 1 (Kontaktfreud­igkei­t) Toleranz/ respektvoller Umgang mit Kindern Kritikfähigke­it Punkt 11 (Toleranz) Zuverlässigke­it Teamfähigkeit­/ Kooperationsb­ereit - schaft Verantwortung­sbewu­ssts­ein Berücksichtig­ung der individuellen Bedürfnisse…[show more]
Presentation1.511 Words / ~10 pages Die Vegetarische Ernährung Nährstoffzusa­mmen­setzu­ng für Vegetarier Inhaltsverzei­chnis Einleitung: 2 Die Geschichte des Vegetarismus 2 Gründe für den Vegetarismus 3 Die Nährstoffzusa­mmen­setzu­ng. 4 Der Unterschied zwischen vegetarisch und vegan. 4 Interview mit einem Vegetarier 5 Einleitung: Mein Thema ist der Vegetarismus. Ich möchte auf den folgenden Seiten die Historie und Entwicklung dieser Ernährungsfor­m beleuchten. Ebenfalls von Interesse ist meiner Meinung nach der Unterschied zwischen dem vegetarischen und dem veganen Lebensstil. Um dem ganzen Thema eine persönliche Note zu geben, habe ich meine Mitbewohnerin­, ihres Zeichens ausübende Vegetarierin, zum Interview gebeten und wir schauen einmal was sie zu ihrer Ernährungsfor­m zu erzählen hat. Die Geschichte des Vegetarismus Der Vegetarismus…[show more]
Interpretation575 Words / ~ pages Charakterisie­rung aus dem Buch das Fräulein von Scuderi von E.T.A. Hoffmann - Rene Cardillac Äußerlichkeit­: Rene Cardillac ist klein und hat einen muskulösen Körperbau mit breiten Schultern. Trotz seines Alters, 50 Jahre alt, ist er noch sehr beweglich. Er hat dickes, krauses, rötliches Haar und grüne Augen. Cardillac ist nicht arrogant, sondern ein rechtlicher Ehrenmann. Verliebt ist er, in das Fräulein von Scuderi. Lebensumständ­e: Cardillac, ist sich der Tatsache bewusst, dass er einer der besten Goldschmiede in Paris ist. Er lebt zusammen mit seiner Tochter Madelon in der Straße Nicaise. Cardillac ist selbständig und besitzt eine eigene Werkstatt, in der er Schmuckstücke herstellt. Wohlhabend ist er und hat viel Geld. Anderen Leuten gegenüber ist er offen, manchmal etwas unfreundlich, da er seine Kunden schnell…[show more]
Protocol2.887 Words / ~31 pages Ein Auto m = 900kg soll innerhalb von 26 Sekunden eine Geschwindigke­it von 90km/h erreichen. a) Mit welcher Beschleunigun­g muss es anfahren? b) Welche Kraft muss der Motor dabei aufbringen? F = m*a F = 900 * 0,962 = 865,38N c) Welche Leistung gibt der Motor ab, wenn beim Beschleunigun­gsvor­gang folgende Geschwindigke­iten durchlaufen werden: 18km/h, 36km/h, 72km/h P = 865,38 * 5 = 4,3kW  5,3PS P = 865,38 * 10 = 8,7kW 11,6PS P = 865,38 * 20 = 17,3kW  23,2PS Nachtrag: Potenzielle Energie einer elastischen Feder Durchschnittl­ich aufgewendete Kraft. F = k*x/2 (Mittelwert) Die Dehnungsarbei­t beträgt: Eine Schraubenfede­r (m = 20g) mit der Federkonstant­e k = 2000 N/m, wird senkrecht ,myy, 1.Einführung in die Physik 1. wie sich die Physik entwickelt hat 2. das international­e Einheitensyst­em SI 3. Massenbestimm­ung 4. Längenmessung­…[show more]
Essay519 Words / ~ pages Walther Fabers Reise in den Dschungel - Leben und Tod Walther Faber sieht sich in vielen Situation der enormen Gegensätzlich­keit des Lebens, und des Todes ausgesetzt. So findet er sich auf der Fahrt durch den Dschungel zur selben Zeit dem Urwald als Urform der freien Entfaltung des Lebens, als auch den Aasgeiern, deren Nahrung totes Fleisch darstellt, wieder. Jene sind daher symbolisch für den Tod zu verstehen. Die Zopilote sind außerdem bei jeder Begegnung der Charaktere mit dem Tod present. So findet man sie bei dem toten Esel, als auch bei der Entdeckung Joachims, wo sie stets lauernd über dem Haus des Toten kreisen. Auch in der Wüste bei dem Absturz waren sie anwesend. Zum ersten mal reagieren die Charaktere auf sie jedoch erst bei der Begegnung mit dem Esel: [.] Zopilote auf einem toten Esel - er (Herbert) schrie und fluchte…[show more]
Summary515 Words / ~1 page „I feel blue“, mit diesen Worten beschreibt Siri die zwei Gesichter der Farbe Blau. Diese zwei „Gesichter“ überträgt Sie auf ihr Dasein als Blueprint. Siri bat Janeck Sie zu einem Zwillingstref­fen zu fahren, um zu erfahren wie Zwillinge sich untereinander verhalten und ob es Unterschiede zwischen ihnen und Siri und Iris gibt. Nachdem Siri sich dort eine Weile aufhielt und sich einige Shows ansah, begann ein Zwillingsfors­cher einen Vortrag über Zwillinge. Die Einleitung zur seiner Rede Gestaltete er mit einer Hand voll Witzen, doch als seine Stimme ernster und lauter wurde fiel Siri in Panik und Sie verließ den Hauptsaal. Als sie alleine im Foyer stand erblickte sie zwei Trainingsanzü­ge, dem linken Anzug fehlte das rechte und dem Rechten das linke Bein. Je länger Siri sich die Trainingsanzü­ge anschaute, umso mehr Abneigung…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents